Chebli, Biden und Andrea Johlige sind heute Themen in der Satire der Woche! Anschauen und die Woche geht richtig gut los. Denn wenn alles brennt, dann hilft uns nur noch eines: ganz viel (Galgen-)Humor!

Das „Utagramm der Woche“ ist ein satirisches Wochenmagazin auf dem Kanal von „eigentümlich frei“, bei dem unsere Autorin Uta Ogilvie jeden Sonntag auf ihre unverwechselbar charmante, humorvolle Art die Heldentaten jener Protagonisten des öffentlichen Lebens zelebriert, die sich in den vergangenen Tagen durch hanebüchenen Unsinn oder eklatante Widersprüche ganz besonders hervorgetan haben.

Diesmal mit dabei SPD-Brain Chebli, die gerade Mutter eines dreijährigen Kindes geworden ist und letzte Woche mal wieder eine Anzeige erstattet hat: diesmal gegen Tichys Einblick. Und weil’s um Satire geht, ist natürlich auch das taz-Aushängeschild Yakomeh Jekalbiferah dabei.

Dann die allseits bekannte Andrea Johlige, die Chebli der Linkspartei (SED), die ihre Vorliebe für die Antifa zeigte und heldenhaft einen Shitstorm der Rechten überstanden hat: sie wurde als Pumuckl verspottet und ihr außergewöhnliches Gewicht wurde erwähnt, weil sie eine Frau ist…

Und damit es auch bei Uta nicht zu frauenfeindlich und national wird, geht das dritte Utagramm der Woche an Sleepy Joe Biden, der seit 180 Jahren im Senat schläft.