(David Berger) Ähnlich wie in Deutschland nutzen auch in Spanien Muslime die derzeitige Corona-Krise um den Muezzin-Ruf fest in Europa zu installieren. Wo sonst Kirchenglocken in der Stadt Lleida (Katalonien) die Gläubigen zum Gebet rufen, erschallt seit der Corona-Krise der Ruf des Muezzin.

Unser Video des Tages kommt aus Spanien, genauer aus Katalonien. Die Kathedrale La Seu Vella ist das berühmte Wahrzeichen der Stadt Lleida in Katalonien. Hoch über der Stadt thront das Gotteshaus auf einem Hügel und kündet von der großen katholischen Tradition Kataloniens.

Von dort aus ruft nun der Meuzzin zum Gebet. Die Aufnahmen dokumentiert die Vereinnahmung der alten Kathedrale durch Moslems, die von dort zum muslimischen Gebet rufen. Nun werden die Menschen der Stadt über folgenden Inhalt belehrt – ob sie wollen oder nicht:

„Allah ist groß. Ich bezeuge, dass es keine Gottheit gibt außer Allah. Ich bezeuge, dass Mohammed Allahs Gesandter ist. Eilt zum Gebet. Eilt zur Seligkeit (Heil/Erfolg). Das Gebet ist besser als Schlaf. Allah ist groß (größer als alles und mit nichts vergleichbar). Es gibt keine Gottheit außer Allah.“

Dass es sich hierbei auch um eine klare Kampfansage gegen die christliche Tradition Spaniens handelt, wollen die meisten schlicht nicht wahrhaben. Werden es sich aber spätestens eingestehen müssen, wenn die Muslime dort in der Mehrzahl sind. Und ihren Worten bzw. ihrem Gebetsruf Taten folgen lassen.

Corona-Krise wird zum Einfallstor für öffentliche Muezzinrufe

Ähnlich wie in Deutschland nutzen auch in Spanien Muslime die derzeitige Corona-Krise um den Muezzin-Ruf fest in Europa zu installieren: Das Video zeigt Mitglieder der muslimischen Gemeinde, die eine Lautsprecheranlage auf dem Kirchenhügel installierten, um die Ramadan-Rufe über die ganze Stadt hörbar auszurufen.

Der Stadtrat von Lleida hat – so spanische Medien – die Aktion genehmigt.

Auf folgendem Video kann man auch gut den Zusammenhang mit der Kathedrale sehen:

***

Hier können Sie PP unterstützen:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP