(David Berger) Alice Weidel hat heute Morgen in Sachen Parteispenden, die die gleichgeschalteten Medien und wohl auch einige interessierte Personen in ihrer eigenen Partei zum Parteispendenskandal erklärt haben, zum ersten mal eine Stellungnahme abgegeben:

„Die gegen mich erhobenen Vorwürfe im Zusammenhang mit angeblich illegalen Parteispenden sind mir bislang nur aus den Medien bekannt. Ich weise diese Vorwürfe mit Entschiedenheit zurück.

Sie entbehren jeder Grundlage und stellen den Versuch dar, mich persönlich und politisch zu diskreditieren. Die in den Medien berichteten Sachverhalte sind in wesentlichen Punkten falsch, unvollständig und tendenziös.

Ich werde – auch im Interesse meiner Partei – mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln an der Aufklärung der betreffenden Sachverhalte mitwirken. Ich habe einen Rechtsanwalt mit der umfassenden Aufarbeitung des Sachverhalts und der Vorbereitung einer detaillierten Stellungnahme gegenüber den Behörden beauftragt.

Im Hinblick auf die offenbar beabsichtigten Ermittlungen der Behörden bitte ich um Verständnis dafür, dass ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu einzelnen Sachverhalten in der Öffentlichkeit äußern werde.“

Heute beginnt in Magdeburg der AfD-Europaparteitag, zu dem auch die Parteimitglieder eine Stellungnahme Weidels erwartet haben.

29 Kommentare

  1. Sie haben leider nicht berücksichtigt, dass diese ganzen neuen Staatsangehörigen dann alle ganz legal mit deutschem Personalausweis herum laufen werden und ganz sicher NICHT NICHT NICHT die AFD wählen werden.

    Im Dezember 2018 entscheidet sich die Zukunft der deutschen nächsten Generationen. Dann entscheidet die geschichte : Sie haben keine Zukunft – nicht in Deutschland !!!!

  2. Obwohl die Spende aus der Schweiz nicht angerührt wurde und auch nicht an Frau Weidel überwiesen wurde; und das Geld aus Belgien zurück überwiesen wurde, überschlägt sich die links versiffte Presse, allen voran die öffentlich rechtliche, die sich an unseren Zwangsgebühren mästet darin, den Eindruck zu erwecken, Frau Weidel hätte unrechtes getan. Sogar die Staatsanwaltschaft, die ja weisungsgebunden ist, hat auf Anweisung des Justizministeriums (Vor)Ermittlungen aufgenommen. Die Journaille suggeriert überdies, dass die Immunität von Frau Weidel aufgehoben wird.
    Anstand und Demokratie sehen m.E. anders aus.

  3. Alice, mach’s doch einfach wie unser aller großes Vorbild, die Unvergleichliche.
    Kein Bild, kein Ton, Politik geht auch ohne Stellungnahmen.
    Wie die sich heut‘ wieder in Chemnitz aus der Affäre schwurbselt, kann ich mir leider nicht antun. Man hat ja auch nur 1 Nervenköstum und meins ist nachhaltig geschädigt.
    Vielleicht passiert ja auch mal was anderes, als nur die Verdummbeutelung der Massen.
    Ich hoffe auf einen mutigen Einzel … ähm … fall !

    • Was anderes? Nun ja, immerhin wurde ein linker Politiker vom BKA / LKA wegen zwei Kilo Drogen eingelocht.
      Aber wieso denn das? Weil ein Tipp kam vom EFF BI EI.

      Ja, Ihr lest richtig: FBI

      Das ist Trumps Behörde zur Trockenlegung des Deep State Sumpfes, den es ganz offensichtlich auch (nicht mehr lange ) in der BRD gibt.

      Gaaaanz großes Kino !!!!

      • Ach ich weiß nicht recht, auf die Trockenlegung warte ich jetzt schon zwei Jahre.
        Da tut sich in Deutschland aber so rein gar nix.
        Mag sein, dass wenn Trump in den USA damit fertig ist, auch was auf DE abfärbt, aber ich denke, bis dahin ist er nicht mehr im Amt und der Wind dreht sich wieder.
        Was ich einfach nicht begreifen kann : Trump kennt Merkels Hintergründe – wenn er wollte, könnte er sie heute noch auffliegen lassen. Warum tut er’s nicht ?
        Es gibt mittlerweile genug Medien mit ausreichender Verbreitungsreichweite die er jenseits der MSM nutzen könnte. Ich versteh’s nicht, und wenn ich etwas nicht verstehe, dann glaub ich auch nicht dran. Auch das was nicht passiert, muss irgendwie logisch sein und Sinn machen.
        Trump könnte in DE so einige politische Bomben platzen lassen, es würde den USA nicht schaden … aber er tut es eben nicht !
        Ein Buch mit sieben Siegeln !

      • Ja, Trump mit seinem FBI/CIA weiß bestimmt mehr als wir jemals erfahren werden. Er könnte vermutlich so manche Bombe platzen lassen. Aber vielleicht ist es auch in seinem Interesse wenn Deutschland und Europa geschwächt werden.

    • Guter Plan, warum nicht gleich so wie die anderen handeln und werden. Vielleicht auch noch ein wenig korrupt werden?

      Passen Sie auf, dass Weidel nicht das für Sie wird, was Höcke oder Merkel für andere sind. Es geht nicht um Personenkult und Parteihörigkeit, sondern um UNS! Auch Weidel hat sich korrekt zu verhalten. Wenn sie es hat, um so besser. Dann ist UMGEHENDE Aufklärung auch kein Problem. Die gesamte Basis bei einem wichtigen Parteitag im Regen stehen lassen, halte ich nicht im Interesse der AFD! daran wird sich Weidel auch messen lassen müssen. Schaun wir mal, wer sich selbst am nächsten ist.

      • Es ist einfach lächerlich zu Stellungnahmen genötigt zu werden, wo überhaupt kein Schaden entstanden ist ! Das Geld wurde zurücküberwiesen und zwar noch bevor irgendeiner meinte, der AfD einen Strick aus dem drehen zu müssen, was er meiner Meinung nach vorher selbst einfädelte.
        Was allerdings noch schlimmer ist als die gelungene Manipulation der Schlafschafe und Nullblicker, ist die gelungene Holzwegführung der AfD-Wähler.

      • Im Gesetzt steht nun mal „unverzüglich“ und das ist juristisch definiert und bedeutet nicht Geld parken, Wahlkampf machen und 3 Monate später den „Fehler“ bemerken. Schon gar nicht, wenn man die AFD sowieso auf dem Kiecker hat und extra aufpassen muss!!! Gauland muss ja auch auf Vogelschisse aufpassen, bei Spenden ist das aber unwichtig?

        Die Diskussion ist nur müßig, da Sie ja selber bemerkt haben, was die ÖR wieder daraus machen und wie Wählerabträglich das ganze ist. Es hätte vermieden werden können, so schlicht und ergreifend einfach ist das. Erklärungen sind überflüssig, weil der Schaden bereits entstanden ist. Egal was Sie brabbeln, der Schaden ist entstanden und wäre vermeidbar gewesen!!!

      • Ich brabbel nicht, Du Niedrigstirnler !
        Und NEIN, wenn es jemand darauf angelegt hat, ist der Schaden nicht vermeidbar.
        Echt, dir wünsche ich mal eine waschechte fake-Nummer aus der du nicht mehr rauskommst ohne Federn zu lassen. Nur damit sich mal dein Horizont erweitert.

        Und überhaupt ist bzgl. der Ausgaben, die angbl. mit diesen Spenden getätigt wurden, erst einmal nachzuprüfen und zweifelsfrei festzustellen, ob besagtes Konto nicht fortwährend den Spendenbetrag auf der Habenseite hatte.
        Dann nämlich, wäre rein gar nichts davon finanziert worden und es stünde eine weitere Verleumdung im Raum.

        Was dich betrifft : wer solche Wähler hat, braucht keine Feinde mehr !
        Aber ich denke, du huldigst eh einer anderen Fraktion.
        jaja, alle müssen aufpassen und du passt auf, dass sie es auch in die richtige Richtung tun.

      • Sie werden sofort beleidigend und persönlich, als ob es um Ihr Leben ginge. An rein sachlicher Auseinadersetzung sind SIE definitiv nicht interessiert, sondern am durchdrücken Ihres Meinungsstiefels. Unsachliche oder gar keine Aufarbeitung von Fehlern ziehen Folgefehler nach sich, ist nun mal so. Die AFD ist keine Kindergartengruppe die man beim Bombon klauen erwischt hat und Mutti die Kleinen nun vor dem bösen Ladenbesitzer in Schutz nehmen muss.

        Ich wünsche von Ihnen nicht geduzt zu werden. Beachten Sie gefälligst die Netiquette und auf vor allem auf Ihre Ausdrucksweise. Reduzieren Sie ihre Kraftausdrücke, da Sie sich dadurch selber in eine asoziale Ecke manövrieren. Erwachsen ist das jedenfalls nicht.

      • Weidel hat sich absolut korrekt verhalten. Da gibt es auch einen Bericht bei PP darüber. Lesen Sie den erstmal, bevor Sie weitere Spekulationen anstellen.

        Danach können Sie weiter kommentieren!

  4. Die offensichtliche Schlammschlacht gegen Frau Weidel wurde gestern bei Maybrit Illner im 2. Staatsfernsehen
    (ZDF) fortgesetzt. Das „Tribunal“ nach Freisler Art (Angeklagter Gauland AFD gestehen sie) wurde durch die selbsternannten Experten den „zweibeinigen Duracell Klatschhasen“ im Studio und dem Zuseher vorgeführt.
    Nach dem Motto Alle gegen Einen wurde Herr Gauland verunglimpft. Warum ist Herr Schäuble trotz Spendenskandal und offensichtlichen Lügen immer noch im Bundestag.? Er ist halt in der richtigen Partei.
    Frau Göring Eckhard durfte die Moderation praktisch übernehmen und ihre grünen Hass Parolen und ihren Klima
    Schuldkult propagieren. Die Sendung war Folter für Zuseher mit Verstand.

    • Diese Sendungen variieren zwischen Horror und Real-Satire!
      Es gibt 2 Arten von Zuschauern dieser Sendungen wie Illner, Anne Will, Plasberg, Lanz, Maischberger. Sind vom alle vom selben Verein. Die einen, diese einseitig und schlecht Informierten, gut manipulierten Zuschauer der verblödeten Gutmenschen. Die anderen bösen Menschen, darunter zähle ich auch mich, gut informiert und wohlwissend was da wieder für eine Staatspropaganda-Scheiße läuft und sich nicht zwischen Verärgerung und einem Lachkrampf entscheiden können.

    • Ach Quatsch, die AFD hat die erdrückende Übermacht, nämlich das Volk im Rücken. Niemals in der geschichte der BRD wurde eine Partei dermaßen gedisst. Das zeigt einfach nur, dass diese Partei den etablierten Parteien brandgefährlich wird.

      Zitat:
      „Nach Ansicht des Staatsrechtlers Karl-Albrecht Schachtschneider habe AfD-Fraktionschefin Alice Weidel in der Parteispenden-Affäre jedoch korrekt gehandelt. Er gehe davon aus, daß die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit eingestellt würden, sagte er im Dlf (15.11.18); denn Alice Weidel sei nichts vorzuwerfen.“
      Zitat Ende:

      Kompetenter Mann – klare Einschätzung – Thema erledigt !!!

      Aber auch dieses Beispiel werden die etablierten Parteien dazu nutzen, wirklich JEDEM Wähler, der bis jetzt noch NICHT aufgewacht ist, zu zeigen, wes Geistes Kind sie sind.

      Ergo: Ganz großes Kino im Sinne der AFD !!!

      Also ruhig zurücklegen und geniessen oder wie der Segler sagen würde: “ Deck aufklaren, Schoten dichtholen, Kurs anlegen und DURCH.

  5. Aussageverweigerer Kohl („Ich sag nix.“), Schäuble, der nicht erklären konnte, wo die 100.000 Mark herkamen, die er mit seinem Rollstuhl herumschleppte oder Hofreiter, der jahrelang Steuern hinterzog und zu einer Geldstrafe verurteilt wurde aber nicht im Traum an Rücktritt dachte. Das waren Skandale. Der AfD wurde Geld gespendet und sie hat es nach Prüfung zurücküberwiesen. So what?

  6. Wer im Focus des Gegners steht muß ein ganz besonderes Augenmerk darauf legen, keine gravierenden Fehler zu machen, unabhängig von den eigenen Dementis und hier geht es auch garnicht um Recht oder Unrecht, sondern man will gezielt die Glaubwürdigkeit untergraben und das ist das eigentliche Problem und Trump kann davon ebenso ein Lied singen wie hierzulande Führungskräfte der Blauen, denn lügen können nur die Regierungsparteien, da stellt man nichts fest, aber dafür bei den anderen umso mehr.

  7. Bravo Frau Weidel, bleiben Sie standhaft und treten Sie auf gar keinen Fall zurück.
    Unser Land braucht Sie noch! Vielleicht 2021 als neue Bundeskanzlerin.
    Nach der Unterzeichnung des Teufelspakts werden wir bis 2021 viele neue Gäste begrüßen und alimentieren können. Da wird vielen ein Licht aufgehen und ihr bisheriges Wahlverhalten ändern. Da bin ich sicher. Hoffentlich ist es bis dorthin nicht zu spät. Dann gibt es sehr viel zu tun. Wir müssen den Saustall dann ausmisten.

    • Sie haben leider nicht berücksichtigt, dass diese ganzen neuen Staatsangehörigen dann alle ganz legal mit deutschem Personalausweis herum laufen werden und ganz sicher NICHT NICHT NICHT die AFD wählen werden.

      Im Dezember 2018 entscheidet sich die Zukunft der deutschen nächsten Generationen. Dann entscheidet die geschichte : Sie haben keine Zukunft – nicht in Deutschland !!!!

      • Ja, da haben Sie Recht. Vielleicht ist es schon zu spät um noch eine Wende hinzubekommen. Aber dennoch werde ich so lange ich noch lebe die AfD wählen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.