Ein Gastbeitrag von Marcus Franz

Der sogenannt UN-Migrationspakt soll Anfang Dezember in Marokko von den UNO-Mitgliedern unterschrieben werden. Der Pakt ist eine Anhäufung von Phrasen, in denen die Menschlichkeit, der Humanismus und die Verantwortung der UNO und ihrer Mitgliedsstaaten beschworen wird. Das Schriftstück enthält aber nicht nur schöne Worte, sondern auch brisante Formulierungen, welche die Souveränität der Nationen und die Rechte der jeweils einheimischen Bürger gefährden und einschränken.

Flucht, legale und illegale Migration sollen mit dem Pakt de facto gleichgestellt und das Phänomen Migration an sich zur modernen Ikone der „Menschlichkeit“ gemacht werden. Die Folgen werden dramatisch sein.

Uns die Pflichten, den anderen die Rechte

Die gesamte westliche Welt ist Adressat des Paktes. Die entwickelten Ländern sollen eine umfassende Verantwortung übernehmen, die gleichzeitig eine Knebelung der Regierungen darstellt, weil sie a priori den Grenzüberschreitern klare Rechte, aber keine echten Pflichten zumisst.

Kaum im Zielland angekommen, soll der Migrant dem Einheimischen in jeder Hinsicht zumindest gleichgestellt sein. Es wird zwar Grenzkontrollen geben dürfen, aber diese sind zahnlos und eigentlich ohne Sinn, denn grundsätzlich sind Migranten aller Art nach dieser Deklaration nämlich keine illegalen Einwanderer mehr, sondern besonders schützenswerte Menschen, die im Zielland einer speziellen Zuwendung und Versorgung bedürfen.

Kritik wird de facto verboten

Sinngemäß wird in dem Pakt gefordert, dass die mediale Berichterstattung über die Migration positiv zu gestalten ist. Man kann zwischen den Zeilen der Deklaration herauslesen, dass Kritik an der Massenmigration pauschal als Diskriminierung und sogar als Hetze verstanden werden wird.

Damit wird der Meinungsfreiheit der Bürger in den Zielländern von vornherein ein Riegel vorgeschoben, denn mit der Verifizierung des Paktes unterwerfen sich die Unterzeichner diesen Regeln. Das impliziert, dass kritische Stimmen unweigerlich Gefahr laufen, rechtliche Konsequenzen tragen zu müssen.

Wer wird unterschreiben?

Für die Migranten aller Kategorien stellt der Pakt eine Art Freibrief dar, der ihnen ausgedehnte Rechte, eine Rundumversorgung und finanzielle Zuwendungen garantiert. Was diese Vereinbarung im Klartext für die Zielländer bedeuten wird, kann sich jeder denkende Bürger selber zusammenreimen.

Man muss nur wissen: Die USA, Ungarn und Australien haben bereits ihre Zustimmung verweigert, weil der Pakt die nationale Sicherheit gefährdet (so lautet das Statement der USA).

Österreich und Dänemark haben sich vorläufig verbal distanziert, aber (noch?) kein klares Nein geäußert. Das noch immer im humanitären Wahn befindliche Deutschland wird natürlich unterschreiben. Die endgültige Entscheidung, wie sich Österreich im Dezember in Marrakesch bei der Vertragsunterzeichnung verhalten wird, liegt nun bei Außenministerin Karin Kneissl und Bundeskanzler Sebastian Kurz.

**

Der Beitrag erschien zuerst bei THE DAILY FRANZ

***

MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

97 Kommentare

    • Das Volk entscheidet solche Dinge schon lange nicht mehr. Nicht mal der Bundestag hat darüber entschieden. Es wurde überhaupt niemand gefragt. Habe zumindest nichts davon gehört. Es unterschreiben 3 unserer Vertreter bei der UNO. Vermutlich im direkten Auftrag von A. Merkel. da sich hinsichtlich dieses Paktes die Medienvertreter und Politiker äußerst zurückhalten, erfährt man darüber kaum etwas. Allein die Tatsache das kaum darüber berichtet wird, bestätigt dass dieser Pakt fatale Auswirkungen auf unser Land haben wird. Wir können uns also darauf freuen.

      • Ich kann Deinen Zeilen nur zustimmen.
        Erstaunlich ist auch das die Linksversifften Mainstream Medien
        dieses Thema kaum ansprechen.
        Diese Merkel Gestalt hat definitiv eine
        gestörte Persönlichkeit & Minderwertigkeitskomplexe.

      • Hallo Sergey, ich finde es gar nicht erstaunlich, dass die Medien dieses Thema nicht ansprechen. Das ist Absicht und Kalkül! Im Gegenteil sie werden solange schweigen bis der Pakt unterschrieben und es zu spät ist. Sonst könnte sich ja Widerstand bilden.

  1. Was steht denn eigentlich GENAU in diesem Migrationspakt? Ich finde nur Meinungen dazu, keinen exakten Inhalt. Man sollte schon wissen, worüber man genau diskutiert!

    • Es auf der Seite der AfD https://www.afd.de/migrationspakt-stoppen eine Kurzzusammenfassung. Es wird erklärt was es mit dem Migrationspakt auf sich hat. Und auf der Seite gibt es einen Link, auf dem man sich den Pakt mit dem Teufel auch in Deutscher Sprache herunterladen kann. Dann kann man sich den Originaltext selber mal durchlesen.

  2. Wer hat dem Unterzeichnen dieses Paktes eigentlich zugestimmt? Die Bürger wurden nicht gefragt. gab es einen Beschluss im Bundestag. habe davon gar nichts mitbekommen. Wer hat den/die Unterzeichner dieses Paktes legitimiert eine solche tragende Entscheidung zu treffen?
    Damit wird der Meinungsfreiheit der Bürger in den Zielländern von vornherein ein Riegel vorgeschoben, denn mit der Verifizierung des Paktes unterwerfen sich die Unterzeichner diesen Regeln. Das impliziert, dass kritische Stimmen unweigerlich Gefahr laufen, rechtliche Konsequenzen tragen zu müssen.
    Das ist doch wohl ein Witz oder? Die viel beschworene Meinungsfreiheit ein wichtiger Eckpfeiler unserer Demokratie wird beschnitten und außer Kraft gesetzt. Es wird zunehmend schlimmer. Das ganze hört sich an wie in einem Horror sci-fi Thriller. Was ist das wirkliche Ziel dieser Aktion und wer steckt dahinter. Wer will Europa und Deutschland destabilisieren und zerstören? Da steckt doch mehr dahinter!

    • Bei einer „ehrlichen Demokratie“ würden die Bürger davon berichtet werden, damit diese dann auch abstimmen können. Da wir, wie man ja mal wieder sieht, in keiner Demokratie leben (wann durften wir mal wirklich abstimmen??), wundert mich auch dies nicht mehr. Mich wundert eher, wie einfallslos, gedankenlos und selbstherrlich unsere Politiker sind. Denn auch diese haben doch sicherlich auch Freunde und vorallem Familie, die hier weiter leben möchten. Unsere Alt-Parteien gehören mal ohne Begleitschutz in gewisse No-Go-Areas umgesiedelt, genauso wie die Linksversifften Anhänger und deren Kinder auf Problemschulen. Vielleicht hilft das dann ja, dem gesunden Menschenverstand wieder etwas auf die Beine

  3. Mir sind alle hier zu schlecht drauf. Eine düstere Stimmung macht sich breit. Wann habt ihr aufgehört zu kämpfen, wenn ihr es je getan habt? Kriege sind dafür da geführt zu werden und sich nicht jammervoll als Jammerlappen unters Bett zu verkriechen. Gott sie werden uns alle töten. 😲 Auf dem Niveau schon…

    • Einerseits hast du ja recht, aber was willst du als einzelne Person machen?? Den alleinigen Krieg hervorzaubern?? Oder selber Amok laufen?? Den Kriegsrat auf FB zusammenrotten *lol??

      Nee, ich glaube, das ist wohl doch ziemlich naiv von dir geschrieben. Bei den vielen Linken hier wird es auch keinen richtigen Zusammenhalt geben, den wir bräuchten. Schließlich haben in Bayern nur 11% die AFD gewählt, ob da alle „kämpfen“ würden und könnten, ist auch fraglich. Oder wie stellst du dir denn so ein „Kampf“ vor?? Wie sollte dieser arrangiert, ausgetragen und auch gemeinsam bewältigt werden, wenn in Berlin gerade über 100.000 (oder 240k, wie manche Medien meinen) gerade für die Flüchtlinge gelaufen sind??

      Also ich sage schon meine Meinung, egal ob bei der Arbeit, oder auch wenn ich fort gehe. Sogar auch zu Ausländische Mitbürger, wenn dies zum Gespräch wird. Dies ist dann immer schwieriger, aber auch interessant, denn da bin ich dann schließlich auch gefordert und muß denen erst erklären, daß die AFD nicht prinzipiel gegen Ausländer ist, wie es in den Medien berichtet wird. Da nehme ich dann gerne zu Anfang das Thema wegen Homophob, wenn die AFD so homophob wäre, wie man ihr nahelegt, wie kann es denn sein, das eine Alice Weidel in einer lesbischen Beziehung mit einer Iranerin, oder aus Sri Lanka, sind mehrer Gerüchte im Umlauf, woher ihre Lebenspartnerin kommt, im Parteivorstand ist?? Wenn die AFD gegen Ausländer ist, wieso treten da öfter mal auf Demos ein schwarzer Asylbewerber, Jüdische Mitbürger, oder auch schon eine türkische Ordensschwester auf (ja Ordensschwester, die Türkei war bis 1200 christlich).
      Dann fange ich auch mal mit Afghanistan, Iran und dem Libanon an, die waren in den 1960er Jahren sehr modern, da liefen die Frauen im Minirock auf der Straße. Dort hat es ähnlich angefangen, wie es hier gerade anfängt. Komischerweise habe ich da bei Ausländern ein offeneres Ohr, als bei den Linken, denen hab ich ja schon gesagt, die sollen sich doch über Afghanistan und Iran mal informieren. Waren die zu faul dazu.
      Und zu guter Letzt sag ich zu manchen auch, wieso soll ich die AFD wählen, wenn die Homophob ist, denen geht nur der Genderwahn auf dem Keks, wie den meisten Bürgern und Betroffenen auch, auch mir, denn ich bin Trans.

      Das ist mein Teil, wo ich in einer Diskussion beitragen kann. „Kämpfen“ wie du es meinst, liegt mir nicht wirklich und würde glaub auch niemanden etwas bringen, wenn ich Einzelkämperin wäre. War weder beim Bund, noch hab ich eine Ausbildung bei Rambo absolviert. So wird es wohl den meisten gehen, dies solltest du dir vielleicht überlegen, bevor du alle als „Jammerlappen“ bezeichnest, nur weil man sich gewisse Sorgen mal im Netz entledigt

      • – ihr beide habt teilweise Recht. – DIE – IDEOLOGIE – ISLAM !
        hier im Netz ist es – nicht – sicher, als wenn DU Menschen um dich herum hast, den man es erklären kann, wie Du ja beschreibst.

        Ich schau Menschen gerne ins Gesicht, wenn wir über „brisante“ Themen diskutieren.

        Meine Freunde: Griechen, Italiener, Spanier um nur ein paar zu nennen, wissen ganz gut bescheid, was hier abläuft, das NICHT sie als (abstammende) Ausländer gemeint sind.

        Sie, sind mehr DEUTSCH, als manch deutscher, der sich nicht kümmert, informiert.
        Sie verstehen vieles besser, weil sie auch aus einer anderen Kultur abstammen, die viel besser kompatibel ist, als ein (extrem) Moslem.

        Der – ISLAM – hat schon sehr viele LÄNDER zerstört . . . wie es in den Suren steht !

  4. Die Frage aller Fragen ist
    Warum kann/darf in BRD eine kranke Kreatur wie Merkel im Alleingang weiterhin solche Entscheidungen treffen???
    SOWAS MUSS DAS VOLK ENTSCHEIDEN
    PER ABSTIMMUNG
    Warum gibt es dagegen keinen Aufstand???

  5. Da leben viele in einer Parallelgesellschaft und glauben an die Internationale mit Weltregierung und Weltfrieden, schon fast erreicht.
    Das sind Träume, die immer weniger gelebt werden.
    Aber Träumer sind gefährlich, weil sie die Realitäten nicht wahrnehmen wollen.

    Bitte die Unterzeichnung übertragen, ich will sehen, Wer das unterzeichnet und so auch meine Heimat veruntreut.
    Einen Geschäftsführer, einem Verwalter, oder einem Vorstand wurden wir für so etwas fristlos entlassen und in Haftung nehmen, wobei die Unterschrift rechtlich fast bedeutungslos ist, da man nichts verschenken kann was einem nicht gehört.

    Wenn man einen Staat wie eine Genossenschaft, einen Verein oder eine Eigentümergemeinschaft betrachtet dann ist das sicher die Westlich-Demokratische Realität.
    Auf dem Fundamenten solcher demokratischen Gemeinschaften, beruht bei uns die Rechtsordnung und das Zusammenleben, bis hoch zur Bundes-Regierung.
    Bei der E.U muss es sich erst zeigen ob die Gemeinschaft hält und vertieft wird.
    Aber auch Weltweit versucht man halt solche Gemeinschaften zu bilden, aber so recht gelingt das nicht.
    Den Staats-Bürgern gehört das Land, auch wenn einige Alt-Linke das Ablehnen.
    Selbst Mehrheiten haben dann kein Recht Miteigentümer zu enteignen oder Anteile zu verschenken.

    In Monarchien mag es anders sein, dort darf der Eigentümer bestimmen, bis er es zu bunt treibt.

  6. Die Grünen & Linksversifften Arschlöcher
    machen weiter Demonstrationen gegen „RÄCHTS“. Die gekaufte Soros Drecksschlampe
    hat es geschafft die Blödheit und Ignoranz
    der Linksversifften Mainstream Medien & Gutmenschen für die – Rechte – ihrer
    Parasitären Schützlinge.
    Wie behindert sind die Leute in Westeuropa?

  7. Kritik über Migration unter Strafe stellen. Das wird den EU UN Verbrechern gut passen. Sie werden die Welt auf den Kopf stellen, uns mit fremden Menschen überfluten und wir sollen den Mund halten.Dass schlimme dabei ist schon,dass über den Pakt kaum berichtet wird und die Bürger wissen nicht was hier geplant ist.Bis dem J 2050 sollten nach D 25 Mio Migranten importiert werden. Für meine Enkel wird es kein D mehr geben. Ich habe das Gefühl,dass ich ewig leben muss um meine Kinder zu beschützen.Ist das der Anfang eines Dritten Weltkrieges oder glaubt jemand daran,dass diese kranke Ideologie funktionieren wird. Das kann nur der einheimischen Bevölkerung den Tod bringen.Die einzige Hoffnung ist die AfD,sie werden versuchen das zu verhindern,obwohl der Pakt schon am 10 u 11.12.2018 unterschrieben werden sollte.Es ist fast zu spät um auszusteigen,weil A.Merkel wird mit H.Maas das in Marokko unterschreiben,ohne das Volk um Erlaubnis zu fragen.🤮😰

  8. Weiter so und sie können sich sicher sein, daß die Rechten in Europa ständig stärker werden, denn was die hier machen ist Hochverrat am eigenen Volk, denn solche umwälzenden Vorgänge kann eine Regierung nicht mehr allein entscheiden, ohne die Bevölkerung zu befragen, ähnliches haben sie ja auch schon mit der EU gemacht und sie müssen sich nicht wundern, wenn die Leute plötzlich auf die Barrikaden gehen, der Weg zwischen Krieg und Frieden ist sehr kurz, das hat man ja schon in vielen Fällen in der Historie gesehen und wenn sie das verantworten wollen tragen sie die Konsequenzen selber und auch da gibt es viele Beispiele, mal ganz von dem abgesehen, daß sich ein normal denkender Mensch keinen Maulkorb umhängen läßt und selbst wenn er sich nichts anmerken läßt, kann er trotzdem anderer Meinung sein und am Schluß werden wir ja sehen wer sich durchsetzt, da glaube ich schon lange nicht mehr daran, daß die linken Brüder Europas und die deutsche Regierung es schaffen, auch sie werden zurechtgestutzt, ob es ihnen paßt oder nicht.

  9. „Flucht, legale und illegale Migration sollen mit dem Pakt de facto gleichgestellt […} werden.“
    Ganz nach Merkels aus „Illegalität Legalität“ machen.
    Inzuchtwarner Schäuble ist da schon weiter, wenn er sagt, dass die illegal Eingereisten „sowieso“ nicht alle werden abgeschoben werden können. Zu Deutsch:
    „Legal, Illegal, scheißegal“ (Pardon my french)

  10. In 7, 11 oder spätestens 15 Jahren wird die AfD regierungsfähig sein. Dann wird bestimmt alles wieder rückabgewickelt. Wird doch, oder?

    • Leider wird es dann vermutlich zu spät sein. Die Migranten die bis dahin hierher gekommen sind, wird man niemals wieder los werden. Jedenfalls nicht mit normalen rechtlichen Mitteln. Noch dazu haben sie dasselbe Anrecht an die Sozialsysteme wie wir. Deutschland schafft sich ab! Die Zukunft ist beängstigend. Was ich gar nicht verstehe ist: Wer hat diese Unterzeichnung überhaupt beschlossen. Wer oder was hat dem zugestimmt? Die Bürger, der Bundestag? Habe hierzu keinerlei Debatten mitbekommen. Warum gibt es bei solchen wichtigen Entscheidungen des Landes keine Volksabstimmung.

      • Schwachsinn !!!

        Seit wann „haben sie dasselbe Anrecht an die Sozialsysteme wie wir“ ?
        Wer von „denen“ hat denn auch nur einen Euro in die Sozialkassen eingezahlt ?
        Also komme mir keiner mit „die haben dasselbe Anrecht an die Sozialsysteme wie wir“ !!

      • Rebell: Das mit dem Anrecht kommt nicht von mir! So steht es in dem bescheuerten Pakt. Ich finde das genauso beschissen!

  11. Die UN ist von Politikern aus der Dritten Welt
    unterwandert.
    Und genau diese Menschen wollen uns jetzt
    den Bevölkerungsabfall der Dritten Welt aufs
    Auge drücken.
    Wenn diese Länder endlich mal eine vernünftige
    Geburtenregelung praktizieren würden, dann
    hätten sie und wir nicht diese Probleme.

  12. Also die illegale Migration 2015 bis 2018 ist erst der Vorgeschmack darauf was auf uns zukommt.Weil die Bürger das gut weggesteckt haben mit paar Demonstrationen mit der Nazikeule hat das auch gut funktioniert,paar Mädchen und Jungen wurden brutal abgeschlachtet,waren nur Deutsche egal.Der Global Pakt für Migration ist der Todesstoß für unsere Zivilisation,und das ist der weitere Plan.Auch die Eröffnung der Grenzen war bewusst geplant und durchgeführt.Wenn wir jetzt nicht in Berlin einen Aufstand machen wird Plan 2 ausgeführt und da gibts kein weg mehr zurück,unsere Nachkommen werden ein schlimmes Leben haben.

  13. Wir haben es wirklich nicht gmerkt. Nach der Wiedervereinigung haben sich teuflische Systemlinge aus der DDR – Elite hier erst richtig breit gemacht, und führen uns in einen satanisches globalistisch-kommunistisches Terrorregime.

    Und in der Tat ist Berlin jetzt das neue Babylon.
    Seit Jahren stellt sich diese dümmlich- böse Blazerfüllung mit einem “ Erkennungszeichen“ ihrer Sekte ja auch öffentlich auf.

    Was meint Ihr eigentlich, was dieses Zeichen, jene Raute, wohl ist, ….Physiotherapie?

    Viele erkennen das Böse aber gar nicht mehr, weil sie sich haben vom christlichen Gott entfremden lassen, selbst, wenn man es ihnen täglich im Fernsehen entgegenhält.
    Man kann nur hoffen, dass Gott eingreift, bevor unser Land und unser Volk sowie viele friedliche ausländische Geistesverwandte, die in den letzten Jahrzehnten friedlich zu uns kamen, ausgelöscht werden.
    Man hat gewartet bis wir Wohlstand erarbeitet hatten und bis die Systemlinge alles so durchdrungen hatten, dass sich niemand mehr wehren kann.
    Im September 2015 war es wohl soweit und der Befehl kam… und wurde umgesetzt.

    • Frau Merkel ist Jüdin. Sie hielt vor Jahren eine Rede auf jüdisch in der Kneset. Und den höchsten Orden des Landes welchen NUR Juden bekommen können ! Und die Steuerung dessen was gerade in Marokko beschlossen werden soll ist jüdisches Werk von Soros & Co. Den Kampf aber gegen den Islam werden diese Herrschaften verlieren. Die USA , Australien und Ungarn haben diese Unterschrift schon verweigert. Ich bin traurig das sich so viele Menschen für nichts interessieren.

  14. Um die Politik in diesem unseren Deutschland zu ändern bedarf es seitens der Bevölkerung wohl härtere Maßnahmen als ein Abstrafung durch eine Abwahl. Wir brauchen einen monatelangen

    „G E N E R A L S T R E I K“

  15. DAS ist die Abfahrt !
    Ein unter Strafe gestellter Maulkorb für Nationalisten, ist ein Offenbahrungseid für jede Demokratie.
    Hallooo, an alle Kommunisten : versucht es erst gar nicht !
    Das wird euch so bitter bekommen, das könnt Ihr Euch nicht ausmalen !

  16. Vielleicht sollte ich doch auswandern, in ein Land, wo der Bürger Bürger ist, nicht Lohnsklave für die „Neu hinzugekommenen“ und die Fresströge der Eliten. Dieser Staat, wenn er denn noch einer ist, tritt jede Regelung des Grundgesetzes und der Staatstheorie mit Füßen. Eigentlich sollte man die Politiker mit ihren Goldstücken alleine lassen, mal sehen, wie lange dieser ohne Steuermilliarden existieren können und wer wem zuerst an die Gurgel geht.

  17. Sind in der UN nicht mehr Diktaturen als Demokratien vertreten?
    Mussolini und Nicolae Ceaușescu hätten vermutlich an der Gegenwart ihre wahre Freude gehabt. Es gab Zeiten, da ließen sich die freien Völker unseres Kontinents von niemandem ihr Recht auf ihren Grund und Boden streitig machen. Julius Caesar persönlich durfte beim Betreten Germaniens erste Erfahrungen mit dem Widerstand der Sueben machen, die sich lieber niedermetzeln als unterjochen ließen. Der ein oder ander sollte sich noch einmal vergegenwärtigen, wessen Blut durch unsere Adern fließt und den Geist der Freiheit durch seine Hütte wehen lassen.

  18. Ich hab gelesen, das Polen auch überlegt auszusteigen. Tschechien kann ich mir vorstellen, wird das auch nicht unterschreiben. Und so bleibt alles beim alten, alle gehen nach Germanistan. Interessant auch, das Merkel unterschreiben läßt, ohne den Bundestag zu befragen. Gut es würde nichts ändern, bei den links/grünen Mehrheiten dort, aber die AFD hätte entsprechend noch mal Gelegenheit, dazu etwas höchst offizielles zu sagen. Es wird Zeit , das jetzt alle freien Medien mobil machen-gegen den Pakt. Haltet endlich mal zusamemn und schießt gemeinsam.
    Denn eines ist klar, auch Euch gibt es dann möglicherweise nicht mehr, weil ihr wegen Hassrede eingesperrt, Seiten gesperrt werden, Lizencen entzogen werden.Die freie Rede ist dann endgültig vorbei

  19. Wenn ich jetzt mal die Nachrichten der MSM zusammenfasse.
    1 Laut Focus hat der Weltklimarat nun Chemtrail als das letzte aber notwendige Mittel zur Photonenreduktion und damit Abtöten der Lebewesen ähh pardon Klimaerwärmung aufgeführt.
    Alternativ dazu sollte die Ozonschicht zerstört werden, um die Strahlung zu erhöhen, so wie es schon in den 60-igern sehr erfolgreich mit den Atombombenexplosionen in der Atmosphäre in der Ankarktis erfolgte.
    2. Eigentümer sollen mittels einer unglaublich hohen Grundsteuer dazu genötigt werden ihren Grund zu verkaufen, damit es für Neubürger bebaut werden kann.
    3. Auf Malle waren gestern gegen 19 UHr wieder die WetterextremaluminumsilikateundPiezokristalldumper zwecks Klimawandelbeweis unterwegs.
    4. Über 600 Reichsbürger hätten Waffen, aber 80.000 Extremisten aus fernen Kulturkreisen auch.
    5. Reach every child in every country und poison the children kill the elders Rockefeller Ärzteorganisation will nun Zwangsimpfung voranbringen und Frau Merkel spendet dafür 660 Millionen Steuereuros. (warum es nicht 6 mehr wurden?)
    6. Hessens Verfassung soll umgeschrieben werden, damit Hochverrtat nicht mehr mit der Todesstrafe gesühnt werden kann und Eltern die Rechte und Einfluss auf ihre Kinder verlieren.
    7. MIt den magischen 23 Gründen wird die UN nun das Antlitz der Welt verändern, damit jeder am Ende entwurzelt ist, so wie es sich schon einmal ein Hedgesfondmanager vor Jahren gewünscht hat.
    8. Der Diesel ist tot, hoch lebe die Verbrennung des Frackinggases, in Kreuzfahrtschiffen, LKW, Autos… daß mit tausenden von Tonnen Aluminiumhydroxid zusammen in den Tank und dann in die Atemluft gelangt. Aluminium im Burger, in der Zahlcreme als Fahrstoff, Deo, als Magensäureblocker,… reicht noch nicht.

    Kurzum eine wirklich schöne Zukunft, nur eben leider nicht für uns.

  20. Punkt 17 dieses „Abkommens“ legt die Grundlagen dafür praktisch jeden, der hier heute schreibt und liest nicht nur mundtot zu machen, sondern strafrechtlich verfolgen zu lassen mittels Gründen, die ein keinem nationalen Gesetz festgelegt sind. Wer das nicht versteht, dem ist nicht zu helfen.
    https://refugeesmigrants.un.org/sites/default/files/180713_agreed_outcome_global_compact_for_migration.pdf

    Wichtig zu verstehen ist: Dies ist kein verbindliches Papier, ABER natürlich kann es – einmal als Konsens akzeptiert – ganz schnell von zuständigen Organisationen (nationale Regierungen) oder auch nicht-zuständigen (Brüssel) in Gesetzesform gebracht werden.

  21. Haben die Italiener sich eigentlich schon öffentlich positioniert?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die SO ETWAS unterschreiben würden.

  22. Die Unterschrift unter diesen Pakt wird den Untergang der westlichen Welt und ihrer Sozialstaaten nach sich ziehen. Wir werden zu Sklaven der Dritten Welt und zur völligen Ausplünderung freigegeben.
    Deutschland ist nicht(!) reich! Was Deutschland am laufen hält, ist der Fleiß seiner Bürger.
    Wir können das nicht leisten. Wie viel mehr und wie lange soll der deutsche Bürger noch arbeiten?
    Bis er tot umfällt? Die Zusammenhänge werden nicht verstanden.
    Wir sind im Vergleich zum Rest der Welt ein verschwindet kleiner Klecks auf der Weltkarte. Aber um das zu verstehen, müsste man mal auf eine Weltkarte geschaut haben.
    Das ist bei unseren Entscheidern aber wohl nie passiert.

    • “ … Wir können das nicht leisten. Wie viel mehr und wie lange soll der deutsche Bürger noch arbeiten?
      Bis er tot umfällt? … “
      Sie irren. Alle noch Arbeitsfähigen werden mehr u. mehr entweder getötet o. so schwer verletzt, daß sie arbeitsunfähig werden. Andere haben jetzt u. weiterhin teilweise schwere Traumata u. damit ebenfalls kaum noch arbeitsfähig. (Psychologische Betreuung nur für die ach so interessanten Täter)
      Die Kinder werden gleich mit traumatisiert, – weil sie Angriffe sehen o. erleben, so sie nicht verletzt o. getötet werden.

      Noch ein paar Jahre länger u. die meisten Deutschen jeden Geschlechts u. Alters sind teilweise o. gänzlich arbeitsunfähig.
      Das man seine Sklaven nur dann maximal ausbeuten kann, wenn man sie entsprechend „gut“ behandelt, geht in solche grenzdebilen Zuwandererköpfe nicht rein. Ist denen viel zu kompliziert u. widerspricht sowohl ihrem eigenen Selbstverständnis als auch ihrer Natur / Sozialisierung.

      Also, – so viel Spaß auf lange Zeit werden die nicht haben. Die Einen hauen mehr u. mehr ab, die Anderen werden arbeitsunfähig.
      Die freigewordenen Stellen bestzen dann die Zuwanderer, – ohne einen Schulabschluß o.ä. vorweisen zu müssen, – so die neue Vorgabe der Regierung. Da wird die deutsche Wirtschaft aber wieder jubeln.
      Endlich mal pünktliche, fleißige u. gut ausgebildete Fachkräfte an der Arbeitsfront. Und dann natürlich bitte keinen Cent oberhalb des Mindestlohnes.

      Tut mir wirklich sehr leid, aber so sind auf Dauer die Fakten u. genau so wollen es sowohl die Wirtschaft, die GEWÄHLTEN Parteien u. die Mehrheit der deutschen Bürger.
      Möge ihr Wunsch erfüllt werden. (Wir sind dann aber mal weg.)

      • Die Konsequenz daraus wird der Zerfall der EU sein. Denn wenn Deutschland als größter Nettozahler zusammenbricht, bricht auch die EU zusammen. Und die Guillotine auf dem Marktplatz wird stündlich nachgeschärft werden.

    • Lieber Ralf Pöhling,

      hier ein Ihre Thesen unterstützendes Fundstück aus der „Jungen Freiheit“:
      „Netto-Vermögen: IWF listet Deutschland noch hinter Uganda ein“

      • Was wiederum bedeutet, dass dieses Land sofort umkippt, wenn der arbeitende Teil der Bevölkerung dem nicht arbeitenden Teil nacheifert.
        Man sollte über einen Generalstreik nachdenken, um den Pakt zu verhindern.

  23. Gut, richtig u. notwendig das man sich einmal öffentlich mit diesem Pakt beschäftigt, ihn den Bürgern vor die Nase hält, damit er später nicht behaupten kann mal wieder so gar nichts gewußt zu haben.

    Aber damit erschöpft sich bei mir die Hoffnung auch bereits.
    Ganz ehrlich gesagt, – so langsam habe ich keine Kraft mehr mich überhaupt noch aufzuregen. Politische Dummheit, Faulheit, Feigheit u. Ignoranz feiern bei den meisten Deutschen fröhliche Urstände.
    Unsere Justiz agiert mehr u. mehr politisch, arbeitet nach Vorgaben aus der Regierung.
    Alle kreisen um sich selbst; der Nächste interessiert immer weniger.

    Verantwortung, Vernunft u. Integrität mutieren zu unbekannten Fremdworten. Immer weniger gelten irgendwelche unserer Werte die uns alle einmal einten. Sogar das Gegenteil, – wer Werte erhalten will wird denunziert, fertig gemacht.

    Damit komme ich nicht mehr klar. Ich habe keinerlei Angst, hatte ich so gesehen extrem selten mal. Ich habe das Gefühl nichts mehr tun zu können, weil die Masse es einfach nicht will. Sie wollen Unglück u. Kampf auf den Straßen ect. pp. ja also bitte, dann lasse ich sie.

    Menschen sind wie sie eben sind. Manches Mal wollen sie unbedingt den Kelch bis zur Neige leeren. Nur, – es wird kein Zurück mehr geben in die Zeiten als wir noch friedlich u. freundlich miteinander umgingen, den Anderen leben ließen wie er es wollte, solange er weder gegen Gesetze verstieß oder Andere einschränkte. Dieses Zurück wird mit jedem Tag, der vergeht, immer unwahrscheinlicher, da jeden Tag „das Neue“ weiter zementiert wird.

    Ich habe resigniert. Für mich gilt nur noch zeitlich begrenzt in diesem Land, – fasse meine Familie o. mich an u. du wirst erleben was passiert. Jeder kämpft für sich alleine, mal abgesehen von guten Freunden, Familie u. guten Nachbarn. Mal deutlich gesagt, – mir geht so langsam das selbstgewählte Schicksal der Deutschen am … vorrüber.
    Macht was ihr für richtig haltet, aber lernt dann auch mit den Folgen alleine da zu stehen. Nun nicht mehr mein Problem.

    • Cloé, ich wüßte nicht was ich Ihren Statements noch hinzufügen könnte. Sie drücken es so aus wie es ist. So nach und nach setzt essich endlich auch in der Familie – und den mittlerweile überschaubaren Freundeskreis durch. Freu mich „leider“ immer auf ihre Kommentare. Schöner wärs wenn nicht.

    • Liebe Cloé, danke für deinen Beitrag. Ich schließe mich deinen Ausführungen an, da es mir genauso ergeht: Ich bin nur noch verzweifelt. Lassen wir die Lemminge in ihren Untergang rennen, aber leider ziehen sie die „Widerständler“ ebenfalls mit. Traurig, sehr traurig.

  24. Wenn damit auch die Kritik an der Migrationspolitik verboten wird – weil das auch die Migranten betrifft – dann ist wirklich Ende der Demokratie.

    • Lieber Realistischer,

      bitte schön – welcher „Demokratie“?
      In welch einem Gesinnungsstaat herrschen wohl Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.
      Wir tun nur immer noch alle so. Haben tun wir beides nicht mehr. Wenn wir beides überhaupt je hatten.
      Denn das ist in einem -nicht souveränen- Staat, mit einem Volk ohne Verfassung, gar nicht möglich.

  25. Es mag sich Widerstand formieren, doch glaubt wohl sicher niemand ernsthaft, daß man Merkel irgendwie daran hindern könnte, diesen Teufelspakt zu unterschreiben. Davon träumt sie schon seit Jahren. Entscheidend wird sein, daß man unter Mobilisierung aller Kräfte möglichst schnell dazu kommt, daß Deutschland aus dieser verbrecherischen Vereinbarung wieder aussteigt. Das kann man zum Glück jederzeit. Der Pakt ist sitten- und verfassungswidrig.

      • Lieber Hans-Peter,

        stellen Sie sich vor, in ihnen sei die Erkenntnis gereift, sie seien gegen die zukünftigen Entwicklungen machtlos. Weil fremdbestimmt. Weil unter Kuratel stehend.

        Wie z. B. die christlichen Kirchen, die zusehen mußten, wie das deutsche Volk von Jahr zu Jahr nicht nur weniger wurde, weil es sich nicht mehr vermehrte. Sondern wie es sich auch immer weiter von seiner christlichen Religion entfernte. U. a. auch, weil das deutsche Volk nicht souverän sein darf. Und weil sich seine politischen Parteien komplett und ausnahmslos damit abgefunden und die Fremdbestimmung anerkannt haben.

        Wenn jemand weiß, daß er machtlos ist. Dies aber nicht öffentlich bekannt geben will und darf – auch weil sich die Protagonisten noch möglichst lange ihre Pfründen erhalten wollen – dann drehen sie den Spieß einfach um. Sie stellen sich auf die Seite derer, die die Macht haben. Sonst müßten sie ja logischerweise kämpfen. Was sie aber für aussichtslos halten.

        In den letzten Jahrzehnten mußte ihnen zusätzlich vollständig bewußt werden, daß die Islamisierung Deutschlands nicht mehr aufzuhalten ist. Das die Altparteien das wollen. Das Ergebnis sehen wir. Christliche Würdenträger rufen zu Spenden für Moscheen auf. Sie feiern mit Moslems Gottesdienste. Bauen Flüchtlingsboote zu Altären um. Und legen ihr Kreuz ab, wenn sie in Jerusalem auf Moslem-Würdenträger – die zukünftigen Herren Europas – treffen.

        Und so sieht der Gesamtzustand Deutschlands aus. Wir sind im Ar… und können nichts mehr dagegen tun. Weil der Doofmichel diese Riesenbretter vor seinem Kopp nicht sieht, nicht sehen kann und nicht sehen will.

        Nebenher: ich bin nicht religiös. War ich nie. Aber in meinem Wohnzimmer hängt ein relativ großes Kruzifix. Ein Mitbringsel aus Fatima/Portugal. (Ich habe auch den Jakobsweg, den Camino Frances, erwandert, ohne religiöse Intention.)
        Aber Sie glauben nicht, welch Aufregung dieses christliche Symbol in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis schon hervorgerufen hat. Ich komme mir vor, als sei ich der einzig verbliebene Christ auf Erden. Die Deutschen sind gottlos. Und dafür bekommen wir die Quittung. Dafür gibt es einige Beispiele in der Bibel.

    • Ich habe immer noch die Hoffnung das dem Merkel eine B..be um die Ohren fliegt,oder Reichstagsbrand 2. 0,diesmal mit Inhalt.

  26. Solche weitgehende Preisgabe der eigenen Staatsgrenzen sowie die freiwillige Übergabe des bis jetzt und in Zukunft erarbeiteten Vermögens der Staatsbürger an Fremde kennt man sonst nur als BEDINGUNGSLOSE KAPITULATION nach verlorenen Kriegen.

    Verträge wie dieser „Migrationspakt“ wurden in der Geschichte nur bei erlittenen schweren militärischen Niederlagen und der Eroberung des Staatsgebietes durch eine fremde Macht als Kapitulation unterzeichnet. Dies freiwillig und ohne Not zu tun ist ungeheuerlich.

    • Nicht nur ohne Hürden. Die müssten uns selbst ohne gültige Papiere sofort in ihre Sozialsysteme aufnehmen.
      Vom ersten Tag an in Kanada hätten wir Anspruch auf Sozialhilfe.

      Und dies sogar in Ländern, die gar keine Sozialhilfe haben (Mexiko, Brasilien, Indien). Wir müssten bevorzugt vor den Einheimischen alimentiert und unsere gesamte Sippschaft auf Kosten des Gastlandes eingeflogen werden.

      • Darum ja rechtlich nicht bindend. Erst wenn einzelne Länder das gesetzlich regeln. Wer wird das wohl tun? 😉

  27. Von dem „Menschenrecht“ darauf, andere Völker auszuplündern, auf ihre Kosten zu leben, den tüchtigen Menschen in anderen Ländern ihr Eigentum und Volksvermögen wegzunehmen und ihnen die Früchte ihrer Leistungen streitig zu machen von einem solchen „Menschenrecht“ habe ich noch nie gehört.

    Dazu bedurfte es erst der UNO, die sich in grosser Mehrheit aus eben dem Pöbel zusammensetzt, der dieses „Menschenrecht“ auf Piraterie, Raubrittertum, Landnahme, Enteignung und leistungsloses Parasitentum erst für sich erfunden hat.

  28. Mit dem von der UNO initiierten und vorangetriebenen Migrationspakt, beweist sie, daß sie entgegen ihrer Gründungsmotive nicht den Frieden unter den Völkern fördert, sondern die Interessen der Verschwörer einer Neuen Weltordnung vertritt. Denn diese Neue Weltordnung kann erst in Kraft treten, wenn die Völker ihrer Souveränität und Selbstbestimmung beraubt wurden. Dazu bedarf es zunächst der Destabilisierung und Zerstörung der alten Ordnung durch Migration und der durch Geheimdienste inszenierten Bürgerkriege, um die Nationalstaaten im Chaos zu ersticken. Mit der Auslösung des 3. Weltkrieges und der Vernichtung eines großen Teiles der Menschheit ist der Rest der Menschheit dann bereit, sich der totalen Versklavung einer Neuen Weltordnung zu unterwerfen. Der Migrationspakt ist ein wichtiger Schritt zu diesem Ziel.

  29. Die OIC (Islamistan) beherrscht die UNO. Die UNO will die Welt beherrschen. Der Westen ist abhängig vom Erdöl der OIC. Die OIC verdient Unsummen mit Erdöl und kauft sich in den Westen herein und erwirkt sich damit ein zweites Standbein der Macht über den Westen. Der Westen macht große Geschäfte mit der OIC: Das dritte Standbein der Macht der OIC über den Westen. Das vierte Standbein der Macht der OIC ist die subtile Drohung und Ausführung asymmetrischer Kriege gegen den Westen. Wer soviel Macht auf sich vereint, bestimmt den politischen Kurs, vor allem in korrupten Ländern, welche die Konfrontation mit der OIC scheuen und Appeasement betreiben…

    • Mit asymmetrischen Kriegen sind Terroranschläge gemeint, die über dunkle Kanäle von verschiedenen radikalislamischen Ländern finanziert, koordiniert und initiiert werden. – Nebenbei bemerkt, finanziert die EU, ganz besonders Deutschland über angeblich humanitäre Projekte die terroristische Vereinigung Hamas, deren eindeutig erklärtes Ziel es ist, den demokratischen Staat Israel zu zerstören und alle Juden „ins Meer zu treiben“. Danach wollen sie sich alle Christen vornehmen. – Wer also so naiv ist, zu glauben, wir könnten die Massenimmigration von Millionen Muslimen überleben, kann sich in islamisch geführten Ländern über die Freiheit und Sicherheit, die islamfreien Menschen dort gewährt wird, informieren. – Wir werden zu Dhimmis gemacht…
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dhimma

    • Die Alternativen, die unabhängig machen, sind Kohle und Atomstrom. Die regenerativen Energien werfen einfach nicht genug ab. Erst recht dann nicht, wenn das ganze Land mit E-Autos fahren soll.
      Aber Kohle und Atomstrom will bei uns ja auch kaum jemand haben.
      Wobei ich mich gerade frage, ob das wirklich stimmt, oder es nicht nur eine lautstarke Minderheit ist, die dagegen ist.

      • Mit asymmetrischen Kriegen sind Terroranschläge gemeint, die über dunkle Kanäle von verschiedenen radikalislamischen Ländern finanziert, koordiniert und initiiert werden. – Nebenbei bemerkt, finanziert die EU, ganz besonders Deutschland über angeblich humanitäre Projekte die terroristische Vereinigung Hamas, deren eindeutig erklärtes Ziel es ist, den demokratischen Staat Israel zu zerstören und alle Juden „ins Meer zu treiben“. Danach wollen sie sich alle Christen vornehmen. – Wer also so naiv ist, zu glauben, wir könnten die Massenimmigration von Millionen Muslimen überleben, kann sich in islamisch geführten Ländern über die Freiheit und Sicherheit, die islamfreien Menschen dort gewährt wird, informieren. – Wir werden zu Dhimmis gemacht…
        https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dhimma

      • Es wäre interessant, von welchen Interessengruppen sämtliche NGO, Parteistiftungen und sonstige Vortänzer der deutschen Selbstzerstörung finanziert werden. Obama brauchte damals einen Erfolg für die US-amerikanische Autoindustrie und simsalabim, gab’s den Dieselskanal, der die deutsche Konkurrenz lahmlegte. Wahrscheinlich hat Obama dafür nur gebetet, der Deutschen liebster US-Präsident. Usw usf…

  30. Dem Kurz traue ich nicht mal halb so weit wie ich sehen kann. Die FPÖ sitz ihm zwar ein wenig im Nacken, aber auch die regieren ganz gerne und sind durchaus kompromissbereit.

    Das wird alles sehr „lustig“, insbesondere für kommende Generationen werden.

    • Geht mir ganz genau so. Der Bubi ist schlau, hat die FPÖ nur als Machtbeschaffer hofiert und macht sein eigenes Ding, ebenso wie mein ganz persönlicher Liebling, Mademoiselle Macron. Brr..

    • Österreichs Zusage bleibt spannend. Ich kann Kurz auch nicht einschätzen – sein Verhalten scheint widersprüchlich.

      Leider wird Deutschland den Pakt zu seiner Auflösung unterschreiben und meine Kinder werden dann auswandern in Länder, die diesen unseligen Genozid nicht unterschrieben haben.

  31. In dem Artikel „Pakt widerspricht der Verfassung“ in der Basler-Zeitung vom 08.10. 2018 wird ebenfalls vor der Unterzeichnung dieses UNO-Migrationspaktes gewarnt.

    „Der Pakt will Migration nicht einfach regeln. Er will sie begünstigen. Er stellt die Interessen der Migranten ins Zentrum. Die Staaten müssen dafür sorgen, dass die Leute nicht mehr kritisch über Zuwanderung sprechen.“

    „Meist migrieren junge Männer. Sie fehlen in ihren Herkunftsstaaten für den Wiederaufbau oder um politische Veränderungen herbeizuführen. In den aufnehmenden Ländern führt es zu Problemen, wenn Menschen aus anderen Kulturen, mit anderen Werten und Überzeugungen einwandern“

    Ein Kommentar dazu: „Andernfalls ist Migration gleichbedeutend mit Ausbeutung des Gastlandes. Die ansässige Bevölkerung wird um ihre wirtschaftliche Leistung betrogen und über Steuern enteignet. Und mit dieser Enteignung wird ein im Gegensatz zur freien Migration tatsächlich existierendes Menschenrecht verletzt: Das Recht auf Eigentum und auf Verfügung über die eigene Leistung.“

    Kein Sozialsystem der Welt kann diese Masseneinwanderung auf Dauer stemmen. Und die Unruhen in der Bevölkerung bis hin zum Bürgerkrieg lassen sich dann nicht mehr verhindern.

  32. Na, hoffentlich wird die UNO nicht die neue, totalitäre Weltregierung…dann ist es vorbei mit Demokratie, Menschenrechten und der weissen Rasse.

  33. Weiß man eigentlich, wer hinter diesem ganzen „Pakt mit dem Teufel“ steht? In der UNO dürften andere Mehrheitsverhältnisse sein als in Europa und vielleicht haben die USA mit ihrem Rückzug Recht, weil diese Veranstaltung nicht mehr seriös ist. Europa scheint aber auch hirnverbrannt zu sein und man fragt sich, was hat das bewirkt? Nur wenn man die Ursachen findet, kann man genau genug dagegen vorgehen. Es sind ja Vermischungen mit globalistischen Interessen zu vermuten, das macht es besonders schwierig, dagegen vorzugehen. Aber es ist inzwischen antidemokratisch, das sollte doch das stärkste Argument dagegen zu sein. Deutschland hatte die letzten Jahrzehnte unverantwortliche Politiker und man sollte versuchen mehr Leute zu erreichen aus Presse und Politik, die noch offen sind für Kritik und Zweifel, denn die Lage ist gefährlich und nciht mehr viel Zeit, es abzuwehren. Man muss die parteipolitischen Grabenkämpfe beiseite lassen, es steht zu viel auf dem Spiel.

    • Natürlich steckt die UNO hinter dem UN-Migrationspakt, wer denn sonst. Ist ja auch schon 2001 beschlossen worden wenn ich mich recht erinnere. Mit Beginn des Syrienkrieges, ausgelöst durch die USA, wurde die gezielte Flutung Europas mit „Flüchtlingen“ langsam in Gang gesetzt. Ist ja auch logisch, dass die USA den Pakt nicht unterschreibt. Die Welteliten sitzen nun mal dort und wollen ihr eigenes Nest nicht beschmutzen, aber andere, weit ab, vernichten. Das Europaparlament gibt sich den Befehlen der UNO beflissen. Solange das Volk nicht aufmuckt, kommt ein Autochthonenvernichtungsgesetz nach dem anderen. So wie angekündigt. Wir hätten es in der Hand gehabt, aber durch linke Indoktrination ist das Volk verblendet worden und nun dem Untergang geweiht.

  34. Wenn auch nur einer in Europa glaubt er könne sein ruhiges Leben weiter leben, der irrt gewaltig!
    Was sind das für Regierungen, die so etwas umsetzen wollen!!?
    Solche Voll……en darf kein Mensch mehr wählen!👎

  35. Wenn der Pakt zustande kommt, dann aber Prost Mahlzeit für alle. 80 Millionen Menschen will man umsiedeln , mit der Hoffnung das sich alle vermischen und ihre eigene Ordnung erschaffen wohl. Die Islamisierung steht damit kurz bevor.
    Auswanderung wäre die beste Lösung dann.

  36. Wer glaubte, dass Adolf Hitler der letzte Größenwahnsinnige war, der die Welt ins Chaos stürzen konnte, liegt daneben. Dieser Musel-Dreck in der UN ist viel gefährlicher, weil niemnd merkt oder merken will was diese Verbrecher vorhaben. Bei Adolf war es klar. Er hatte es deutlichst geschrieben. Jeder konnte also wissen dass Appeasement die absolut falsche Lösung war.

  37. Seid doch bitte so lieb und verlinkt die Quellen. Das wäre ungemein Hilfreich. Es gibt nichts unangenehmeres als einer Meinung aufgesessen zu sein, und in der Diskussion herauszubekommen, dass man nur de Meinung eines Anderen weiterverbreitet hat.

    Ich glaube nicht, ich denke selbst.

    • Typischer Troll!

      Entweder den Autor persönlich (nicht sachlich) angreifen, oder die Quelle in Frage stellen, bzw. so tun, als gebe es keine Seriöse. In diesem speziellen Fall sogar besonders dreist. Un-Migrationspakt ist bestimmt nur Fakenews, lieber Mirko.

      Beim Leser wird schon was Negatives hängen bleiben.

    • @ Mirko Schmidt

      Ja, das ist manchmal ärgerlich – aber das Dokument gibt es natürlich und läßt sich bei den UN abrufen: https://refugeesmigrants.un.org/sites/default/files/180713_agreed_outcome_global_compact_for_migration.pdf

      Es ist auch längst nicht das einzige zu dem Thema – hier gibt es eine recht gute Zusammenfassung, auch über den sogenannten „Rabat-Prozeß“ (wie es scheint, führen beim Thema Migration alle Wege nach Marokko): sciencefiles.org/2018/07/10/manipulation-durch-auslassung-massenzuwanderung-in-marrakesch-vereinbart/

      Was m.E. in dem Artikel fehlt: Der originale Begriff „Compact“ läßt sich mit „Pakt“ übersetzen, richtig. Aber: Ein Pakt ist kein Vertrag („treaty“). Heißt: Das Ding ist (völkerrechtlich) gar nicht rechtsverbindlich. Das trifft übrigens auch auf andere Dokumente zu dem Thema zu, deren Rechtscharakter (bewußt) im Unklaren gehalten wird.

      Das Ganze ist daher wohl als eine Art Absichtserklärung aufzufassen, sollte aber dennoch natürlich nicht verharmlost werden. Wegen der unklaren Begrifflichkeit vermute ich, daß wir Bürger da auch hinter die Fichte geführt werden sollen, indem eine Rechtsverbindlichkeit suggeriert wird, die gar nicht gegeben ist (sonst hätten viele Staaten wohl auch nicht zugestimmt).

      • NOCH hat er keine Rechtsverbindlichkeit.
        Es gibt einige Gesetze, die mit einem Staatenpakt begannen.
        Es ist der Geist, der Einzug hält in alle Gremien und Gesetze.
        Auf solche Pakte, wird dann solange hingewiesen, bis die Menschen keinen Zweifel mehr daran haben, dass man die angestaubten Gesetze dahingehend abändern muss. Es ist ein schleichendes Gift !

      • @ Mona Lisa

        „Es ist ein schleichendes Gift !“

        Ganz genau. Umso wichtiger ist es, ständig und permanent darauf hinzuweisen, daß es NOCH keine Rechtsgültigkeit dafür gibt und daß, selbst WENN Berlin unterzeichnet (wovon ich, Proteste hin oder her, ausgehe) solange keine Rechtsgültigkeit existiert, solange die einschlägigen Gesetze in Deutschland nicht geändert werden (und das sind etliche!).

        Die Leute werden mit sowas systematisch manipuliert. Merkels Geschwätz über die juristische Unmöglichkeit einer Amtszeitbegrenzung für Bundeskanzler fällt auch in diese Kategorie. Das ist alles Verar … hoch 30!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here