Am 20.9.2018 meldete der Spiegel: „Weil sie IS-Fotos postete,
drohen Marine Le Pen wegen „Verbreitung von Gewalt­bil­dern“ bis zu drei Jahren Haft.  Ein Gericht will nun prüfen, ob sie zurechnungsfähig war –
und ordnet eine psychiatrische Untersuchung an.“ Am Wochenende nahm die Walter-von-Baeyer-Gesellschaft für Ethik in der Psychiatrie e.V. (GEP) mit ihrem Vorsitzenden Dr. med. F. Weinberger zu den ungeheuerlichen Vorgängen Stellung.

Spiegel-online schreibt in oben genanntem Artikel mit spürbarer Genugtung weiter: „Marine Le Pen muss sich offenbar einer psychiatrischen Untersuchung unterziehen. Die Rechtspopulistin veröffentlichte auf Twitter einen Gerichtsbeschluss, der auf den 12. September datiert ist und in dem die Vorlage eines entsprechenden Gutachtens angeordnet wird.“

Bilder von den Gewalttaten des „Islamischen Staats“ getwitter

Dazu stand im Netz an anderer Stelle: „Nach den islamistischen Anschlägen in Paris 2015 verbreitet die Rechtspopulistin Marine Le Pen schockierende Gewaltfotos. Sie will damit den ‚Horror des IS an­pran­gern’. Die Justiz ermittelt und nimmt nun den geistigen Zustand der Französin in Augenschein.“ Eine Psychiaterin solle nun einschätzen, ob die Rechts­populistin zurechnungsfähig war, als sie im Dezember 2015 brutale Fotos der Dschi­ha­­disten­miliz Isla­mischer Staat (IS) auf Twitter teilte.

Sie soll zudem prüfen, ob ‚der geistige Zustand der Be­troffenen die öffentliche Ordnung oder die Sicherheit von Personen bedroht’. Die Bilder zeigten unter anderem einen Mann, der bei lebendigem Leib in einem Käfig ver­brannt wird. Deshalb drohen Le Pen in dem laufenden ­ Verfahren drei Jahre Haft und 75.000 Euro Geld­strafe wegen ‚Verbreitung von Gewaltbildern’. Darauf stehen in Frankreich zum Schutz von Minderjährigen harte Strafen.“

Es geht v.a. um die Verbrennung eines in die Hände syrischer Dschihadisten gefallenen Piloten

Viele von uns erinnern die Schreckensnachricht von der Verbrennung eines in die Hände syrischer Dschihadisten gefallenen Piloten, der da lebendig verbrannt wurde. Auf die Veröffentlichung von Bildern davon droht der Frau – nicht zu fassen – jetzt Haft oder Psychia­tri­sierung, die Persönlichkeitsvernichtung.

Viele im Westen sehen, daß wir einer totalitären Orwell-Huxleyschen Diktatur entgegen­ge­hen, wobei die Psychiatrisierung Le Pens deutlich sowjetisches Muster trägt, das der Zer­störung politisch Andersdenkender unter heilkundlich-rechtsstaatlicher Tarnung.

Das Toll­ste aber ist, daß – die Linke reibt sich da ohnedies die Hände – auch die AfD, die doch einige geistige Verwandtschaft zu Le Pen aufweist, an dem Fall keinerlei Anstoß nimmt, ja sie wie seit Jahrzehnten die Rechten allgemein das Thema des Psychiatriemiß­brauchs generell mit Nachdruck abwehrt.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

51 Kommentare

  1. Und wie soll man dann die grausamen Kriegsbilder seit 100 Jahren einordnen, sind diese ebenfalls von Geistesgestörten verbreitet worden oder wird hier mit unterschiedlichen Maßstäben gemessen, was wohl der Fall sein dürfte um eine unliebsame Wettbewerberin mundtot und handlungsunfähig zu machen, was aber nicht gelingen wird, das ist ja an den Haaren herbeigezogen und nicht durchsetzbar, auch wenn der Wunsch der Vater des Gedankens wäre, bei diesen linken Vögeln , mal ganz von dem abgesehen, daß die Phsychiatrie schon immer ein probates Mittel aller Totalitären war um sie für lange Zeit unter dem Zeichen der Heilung verschwinden zu lassen und wäre auch nicht verwunderlich wenn das auch bei uns einsetzt, Beispiele gibt es genug um Renitente außer Gefecht zu setzen, denn wer dann wieder rauskommt, wird sich genau überlegen ob er nochmals Opposition ergreift und das ist ja auch das Ziel von dieser Bagage, die Freiheit predigen und Unfreiheit praktizieren.

  2. Es ist die Frage wer eher einen Psychiater braucht, jemand der solche Bilder veröffentlicht oder Politiker die Bestien in Menschengestalt die so etwas tun zu tausenden ins eigene Land einladen?

  3. Gerade in US-Krimis werden oft verstümmelte oder teilverweste Leichname gezeigt. Die Cops sehen hin und machen Witze … Unsere Kinder werden dem in Massen ausgesetzt. Die Filme über Netflix sind angereichert mit Brutalität, Mord, Horror!
    Die französischen Richter müssen sich verantworten, nicht Le Pen. Wurde die Demokratie in Frankreich weggeputscht?

  4. In totalitären Regimen richtet man Psychiatrische Kliniken für Andersdenkende ein. Die Anfänge einer Entwicklung in diese Richtung finden statt wenn die Politik damit beginnt Bürgerproteste mit psychopathologischen Verunglimpfungen zu punzieren und einzelne einem psychiatrischen Test zu unterziehen. Macron zeigt sein wahres Gesicht!

  5. Welch blödsinniger und leicht zu durchschauender Vorwand, sich Oppositioneller zu entledigen.

    Wir mußten uns früher haufenweise und immer wieder Skelettbilder und Leichenberge aus KZ´s anschauen.
    Was ist da der Unterschied? Gibt es eine WAHRHEIT zweiter Wahl?

  6. “ Le Pen wehrte sich mit den Bildern insbesondere auch gegen den Vergleich des Front National (FN) mit der Terrororganisation des Islamischen Staates, der von einigen wirklich Irren immer wieder angestellt wird.“ J.Fritz . Ein vernünftiger Mensch kann es gar nicht anders sehen. Das zugrunde liegende Gesetz sollte auf den Prüfstand !Zum Psychiatriemissbrauch: „Gefangen. Der Fall K.“ > Durchblick

  7. Erst mal angekommen im erlauchten Kreis der Tafelrunde, inkl. Fahrbereitschaft, Diäten und Schnittchen, bewirkt bei vielen Menschen ein Umdenken zur Zweckmäßigkeit. Warum noch Risiko fahren und sich für andere zu weit aus dem Fenster lehnen? Läuft doch.

  8. Das neue bayrische Psychatriegesetz darf jeder selber googeln. Evtl. ändert das eure Sichtweise auf den lieben Onkel Horst (Bettvorleger?).

    Übrigens fällt den Kurzsichtigen alles, auf kurz oder lang, auf die eigenen Füße. Man muss immer irgendwo anfangen, Tabus zu brechen. Ich bin gespannt wie ihr reagiert, wenn die „Reichsbürger“ dran sind. Wie gesagt, irgend wo muss man anfangen.

  9. NEIN . . . – Frau Marine Le Pen – bestimmt nicht . . .
    (gut, ob man unbedingt solche Fotos posten muss, bleibt dahingestellt !!! – aber es ist nun mal Realität, die nicht verschwiegen werden sollten, DA ES UNS AUCH SO ERGEHEN KÖNNTE, wenn der Islam Einzug hält)

    – Frau „Ferkel“ ist eher eine Kandidatin der – das Zustände –
    diese Zustände in Deutschland muss man IHR verdanken . . .

  10. Wie soll das denn gehen? Sie ist Mitglied des französischen Parlamentes und genießt Imunität und selbst wenn sie solche Bilder gepostet hat, dann kann man das so oder so bewerten, aber die Realität wird ja ausgeblendet und deshalb versucht man mit allen Mitteln ihr was anzuhängen und das hat Methode, das kennen wir ja von Trump und der AFD hierzulande und wird sich bald verflüchtigen.

  11. So weit ist es schon gekommen, dass Andersdenke als psychisch auffällig behandelt werden nur weil sie die Wahrheit sagen. Der Is bringt die grausamsten Bilder ins Netz und Frau Le Penn hat nur das verbreitet was schon vorher da war. Nun will man sie dafür noch verurteilen.Diese linke Verbrecherbande arbeitet mit allen erdenklichen Mitteln um ihre Ziele durchzusetzen,damit sie weg vom Fenster ist

  12. Die inkriminierten Fotos wurden veröffentlicht, um der Desinformation durch Verschweigen entgegenzuwirken. Aufdecken von Mißständen seitens der Mächtigen ist heutzutage ein Verbrechen und der Appell an den Gebrauch des gesunden Menschenverstandes verwerflich. Dass das zugrundeliegende Gesetz vermutlich eine völlig andere Intention hatte, scheint irrelevant. Wer ist da nicht zurechnungsfähig ?

  13. Merke: Nicht der kopfabhackende, Menschen verbrennende Terrorist ist geistesgestört sondern derjenige, der darauf hinweist, dass der Islam Menschen zu derartigen Monstern machen kann. Willkommen im Jahr 1984!

    • So ist es.Wer die Wahrheit sagt ist Rechts,also Nazi und wer die Wahrheit zeigt ist krank,geistig gestört.Da gibt es noch mehr Dinge, die auf den Kopf gestellt werden.Täter sind Opfer Opfer werden zu Tätern gemacht,um die sich keiner kümmert.Beim Marsch für das Leben werden die lächerlich gemacht und verhöhnt,die sich für werdendes Leben einsetzen Normal ist in diesem Zeitalter die Abartigkeit.

  14. Die Sache ist schlimm( Versuch der Diskreditierung kritischer Geister mithilfe der Psychiatrie). Wie das dann funktioniert konnte man wohl zuletzt in der Öffentlichkeit im Fall Mollath sehen.

    Den letzten Absatz des Beitrages finde ich allerdings absurd. Ich bin ein Rechter, bin Arzt und mir ist die problematische Rolle der Psychiatrie in total. Systemen wie auch in Demokratien mehr als bewußt!

  15. Diese „Psychiatrisierung“ von missliebigen Meinungsträgern läuft schon lange. Eine „Phobie“ („Islamophobie“) ist auch eine psychiatrisch behandlungsbedürftige Erkrankung. Auf der Skala der totalitären Reaktionen auf unerwünschte Meinungen sind wir schon recht weit: ignorieren; nicht ausreden lassen; diffamieren; kriminalisieren; mit persönlicher Gewalt bedrohen; „psychiatrisieren“; KZ/Gulag; Tod.

  16. Ach wegen der zu beschützenden Jugend, die das nicht sehen darf ?
    Aber das Schutzalter für Sex mit Minderjährigen abschaffen !
    Macrone, auch deine Tage sind gezählt !
    Was seid ihr doch für ein widerwärtiger Haufen. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie ihr mich anekelt.
    Marine, bleib tapfer, wir holen dich da raus !

    Und die AfD hat wohl die Hosen voll, was ?

  17. Das Imperium versucht mit letzten Kräften noch die Wende für Europa und damit auch Deutschland zu verhindern. Ich meine: Keine Chance! Zur Not, soll sie nach Russland oder in die USA: Die werden ihr Asyl als politisch Verfolgte geben.

  18. Im Grunde ist klar, wer die offenbar „Verrückten“ mit schwerwiegenden Realitätsverlusten sind, allerdings sitzen diese derzeit an sämtlichen Schaltstellen der Macht und werden nur deshalb nicht juristisch belangt, wie es wegen vielfacher Rechtsbrüche wohl angebracht wäre, weil auch die Justiz Vereinsmitglied im selben Globalistenklub ist. Merde…

  19. Das darf ja wohl nicht wahr sein. Wir kommen immer tiefer in einen Sumpf der Diktatur. Dem Volk wird die Wahrheit nicht zugemutet bzw. verheimlicht, und wenn jemand den Mut hat, auch schockierende Bilder über die Wirklichkeit zu veröffentlichen, dann droht Gefängnis, Geldstrafe, Psychiatrie. Ich hoffe, dass die AfD dazu noch mal Stellung nimmt.

  20. Nicht nur in Deutschland 🇩🇪 hat die links rot grün faschistische Regierungselite Angst, ich finde das ist gut so, das passiert wenn man Jahrzehnte am Volk vorbeiregiert verdrehten idiologien folgt und die Menschen für dumm verkauft. Einer Politikerin die aufzeigt das etwas im Land und der Welt nicht stimmt für verrückt zu erklären ist schon ein starkes Stück. Ich glaube das hatten wir schon mal.

  21. In dem vorgeblichen Ansinnen, die Demokartie zu verteidigen, greift das Establishment zusehends zum Instrumentarium totalitärer Systeme. Darüber hinaus wird man sich fragen müssen, ob sich auch „der Verbreitung von Gewalt“ und der „Verhöhung der Opfer“ schuldig macht, wer die in KZs und Gulags begangenen Verbrechen dokumentiert.

  22. Zu diesem Thema hier ein Artikel aus dem Jahr 2017 :Frankreich: Wer die Gräueltaten von ISIS anprangert, geht ins Gefängnis

    Das französische Parlament hat die Immunität von Marine Le Pen aufgehoben. Sie ist die Vorsitzende der Front National, der größten französischen Oppositionspartei.

    Le Pens Verbrechen: Sie verbreitete auf Twitter Fotos der Gräueltaten des Islamischen Staates. Laut Professor

  23. Der Endkampf der linken Nichtsleister beginnt. Der Mumientröster Macrönchen von Rotzchilds Gnaden zieht alle Register. Aus der ehemals Grande Nation ist ein shithole geworden. Er wird sich nach dem Kasperletheater um Herrn Maassen dafür wohl ein Fleißkärtchen von der Vollfetten abholen dürfen. Ekelhaft und abscheulich diese hündische Treue.

  24. Eine rekonvertierte deutsche IS Braut erzählt, dass in den IS Camps die IS Frauen mit ihren Kindern zusammen dies Video anschauen und als die Duetsche sagte, daskönnte ihr doch nicht machen, die werden ja truamtisiert, sagten die, nein, das müssen wir tun, damit sie gute Kämpfer werden. So ist die Welt, in der arme westliche Kinder traumatisiert werden, nicht durch Le Pen.

  25. Fassungslos…
    1945/46 hat Karl Jaspers die notwendigen Säulen der Psychiatrie in den Wiedereröffnungsreden der Universität Heidelberg unter dem Eindruck des Nazi-Faschismus beschrieben. Wissenschaftlichkeit und Humanismus. Verlässt man eine der beiden Säulen, werden Menschen leiden. Ich hoffe, die Psychiatrie lässt sich heute nicht mehr für den Eurofaschismus instrumentalisieren.

  26. Die AfD will nichts vom Missbrauch der Psychiatrie wissen? Sowas kann doch auch und gerade AfDler treffen!

    Davon ab: Was soll daran denn psychisch krank sein, wenn jemand die Wahrheit über den IS postet?

    Und Straftat wegen dem Jugendschutz? Die Jugend gefährdet es eher, ihr Wahrheiten vorzuenthalten. Dass Frau Le Pen damit nicht Jugendliche gefährden wollte, ist doch klar.

  27. Natürlich ist das schlimm,wenn man Bilder von Sterbenden oder Gestorbenen zeigt.Das verbietet unser Anstand und unsere christliche Religion. Das Problem ist hier,dass Politiker wie Le PEN zeigen möchte,was hier in Europa und in der Welt durch den islamischen Faschismus verursacht wird.Wenn man den deutschen Faschismus und zahlreichen Toten des II WK zeigt, wird man auch nicht bestraft.

  28. Sie hat gegen das Gesetz verstossen, dafür ist sicherlich eine entsprechende Strafe vorgesehen. Soweit, so klar. Aber wie wird der Vorwurf der Unzurechnungsfähigkeit begründet?

  29. Sieht man Frau Le Pen in Diskussionen, wirkt sie wie ein primitives Waschweib. Die Front National hätte eine andere Galionsfigur verdient, vielleicht Richtung Jeanne d’Arc.

  30. (2) Im übrigen ist es schon seltsam, wie eben immer mit zweierlei Maß gemessen wird. Bei Anti-Alkohol-Kampagnen, mit denen man Jugendliche von dessen Mißbrauch abhalten will, können die Bilder gezeigter Unfallopfer gar nicht genug schockierend sein, um „erzieherisch“ zu wirken. Wo zum Teufel ist da der Unterschied? Da AUFKLÄRUNG erwünscht, hier aber NICHT???

  31. Ja, wir gehen „goldenen“ Zeiten entgegen. Es wird jetzt wieder viel an „Herzversagen“ gestorben (wie in den KZs der Nazis und den Gulag-Straflagern in Sowjetrußland). Auch die psychologischen Methoden der „Zersetzung“ (siehe Stasi-Sprech DDR) gleichen jenen immer mehr. Wer über brutale Gewalt AUFKLÄREN will, ist also „schuldig“. Nicht etwa die, die Taten BEGANGEN haben. Das ist der wahre Irrsinn.

  32. Daß die AfD „das Thema des Psychiatriemiß­brauchs generell mit Nachdruck abwehrt.“ Da würden mich jetzt mal Quellen interessieren. Falls das stimmt, müßten wir das verstärkt zum Thema machen.

  33. Das beste Mittel gewisse Leute auszuschalten. Auch der kleine Franzose ist in seinem Land nicht sehr beliebt, wenn aber zu solchen Mitteln gegriffen wird, dann sollte uns das auch hier aufhorchen lassen!
    Weit davon entfernt sind wir auch nicht!!

  34. Ja so war es schon mal und so ist es wieder.
    Politischen Gegnern, denen nicht beigekommen werden kann, werden die Daumenschrauben angelegt und zum psychiatrischen Gutachten gezwungen. Zwar sind die gezeigten Bilder schrecklich, was LePen jedoch damit bezwecken wollte, war aufzuzeigen, wie die führenden Politiker den IS verharmlosen, und uns für dumm verkaufen wollen.

  35. Was lässt man sich noch einfallen alles um Andersdenkende Mundtot zu machen? Von Demokratie u Ehrlichkeit hat dies nichts mehr zu tun, hier ist eine systematische Zerstörung von Menschen vorgesehen die anders denken u auch öffentlich ihre Meinung äußern. Sehen die Menschen wirklich nicht mehr was hier gezielt abgeht? Leute wacht auf u zeigt Stärke gegen die die uns unterdrücken wollen. Auf gehts!

  36. Auf einigen Gebieten hat die AfD wahrlich einigen Erklärungsbedarf, das betrifft nicht nur ihre Haltung zu LePen sondern auch die Bereiche NATO, Russlandsanktionen, Besatzungsstatus von Westdeutschland, Haltung zu Ungarn und den anderen Visgradstaaten u.e.m.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here