Eine ganz besondere Delikatesse bietet uns nun Panorama bzw. die ARD: Claudia Roth liest aus der Fanpost an sie vor. Und irgendwie wird man nicht schlau, was der von unseren Gebühren finanzierte Rundfunk damit erreichen will:

Rechnet er mit dem Entsetzen der einen oder der heimlichen Freude der anderen? Vermutlich mit beidem. Bildungsauftrag voll erfüllt …

 

108 Kommentare

  1. „Die wahre Rassistin sind sie – sie sind gegen alles, was deutsch ist“
    Da hat ein Briefeschreiber aber den Nagel auf den Kopf getroffen!

  2. Oh Claudia, Du zauberhaftes Reh. Du Zierde der Politik. Du Wunderbare. Du bist die Schönste! Seh‘ ich dein süßes Schmollmündchen, deine zarte Haut, und deine drolligen Kulleraugen, dann wird mir ganz warm ums Herz. Oh Claudia, nur Du kannst die Kanzlerin der Herzen sein. Merkel muss weg, damit Du ihren Platz einnehmen kannst. Alle lieben dich, Du Ikone der Gerechtigkeit. (Ironie aus)

  3. Kann man diesen Unsinn bei PP nicht endlich mal „stilllegen“? Da vergeht einem ja der Appetit aufs Frühstück. Haben die Grünen nicht wenigstens mal was fraulich Attraktiveres zu bieten oder orientieren sie sich schon im Auftreten im Merkel-Look?

  4. Alles, was Claudia Roth vorgetragen hat, stimmt. Die Grünen sind nicht nur das Übel in Deutschland sondern auch in ganz Europa. Ein von den Grünen geschaffener Ausdruck “ Biodeutsch“ wird in Leben nicht die Grünen wählen. Eine typische Ausländer – Nafris – “ Flüchtlings“- Partei. So viel Dummheit erträgt kein echter “ Biodeutscher“!

    • die Idiotie die sich in der Wortmeldung ausdrückt ist fast unerträglich, als ob die Abstammung etwas mit Wahlverhalten und letztendlich mit geistigen Fähigkeiten zu tun hätte von da ist es nur mehr ein Schritt zum arischen Herrenmenschen

  5. Also, wenn ich diese „Deutschland verrecke und in rote Fahnen versinkende“ Person höre oder sehe, schüttelt es mich, mir wird ganz übel und ich brauche, pardon, einen Eimer.
    Furchtbar, schrecklich, unerträglich.

  6. Sie hätte die grösste Komikerin aller Zeiten sein können-

    Eine Katastrophe für Deutschland das sie es sich anders überlegt hat:-(

  7. Den Grüninnen haben wir die irrwitzigen Bauauflagen und die Mondkosten für Wärmedämmung und Energieeinsparung zu verdanken. Natürlich auch die damit einhergehenden Mitpreiserhöhungen. Was tut man nicht alles für die Umwelt.

    Und nun verraten sie uns plötzlich, dass wir alle den Hitzetot sterben werden und holen sogar noch Millionen Afrikaner in den Glutofen Deutschland. Unverantwortlich!

  8. Was erwartet der bunte Vogel, wenn man sein eigenes Land und Volk hasst ?!
    Nee, das Video guck ich mir gar nicht erst an…….die Stimme alleine reicht schon……einem den Tag zu versauen.

  9. Wie kann man nur so entartet sein um einen Teil der deutschen Bürgerschaft so zu hassen, daß man alle Normen dabei verliert um ohne Rücksicht eigene marxistische Interessen durchzusetzen, indem man den Nationalstaat bekämpft, obwohl dort geboren und sozialisiert und dennoch muß da etwas schief gelaufen sein. denn von dieser Sorte gibt es leider zuviele, die unseren Untergang herbeiwünschen.

  10. Die Spaltung im Land ähnelt einer hoch zerrütteten Lebensgemeinschaft: Vorwurfspingpong statt Argumente und Einigungen. Die uns aufgeGEZwungenen Massenmedien sind schon lange nicht mehr Informanten oder gar Forum für konstruktive Kritik oder Schlichtung sondern Teil dieser kranken Kommunikationsrunde,

  11. Hahahaha, die Claudia hat ORF g’schaut! Montag 6.8. kam gleich nach Liebesg’schichten die Sendung THEMA Spezial „Hass im Internet,“
    da rotzen und jammern die ORF Jounalistinnen über ihre Fanpost, just like CLAUDIA!

    • Schuld daran sind laut den grünen Journalistinnen ganz klar Trump, Bannon, Orban, Putin, Salvini, die FPÖ, die Afd, die Brexit-Kampagne etc.pp. Geisterfahrer! hunderte!… nein tausende!!!

  12. Ich versuche mich gerade mit dem Maas’schen Polit-Chemiebaukasten an einer Art von Dr.Jekyll and Mr. Hyde-Mixtur mit der Absicht, mich wahlweise in die Rothe Claudia oder Pöbel Ralle verwandeln zu können. Falls das gelingt, werde ich für beide Deutschland-Liebhaber den Parteiaustritt erklären und für sie Parteiaufnahmeanträge der AfD unterschreiben und persönlich dort abliefern. Wäre das ein Spaß

  13. Wenn das wirklich schon das schlimmste war, was sie finden konnte, dann sollen mal Weidel oder Gauland vorlesen, was die bei Twitter ganz öffentlich an den Kopf geworfen bekommen. Oder was alternative Youtuber in ihren Kommentarsektionen lesen können. Hier war ja noch nicht mal eine richtige Todesdrohung dabei. Wer das nicht aushält soll nicht in die Öffentlichkeit.

  14. Olle Kamellen, das hat die schon vor Jahren vorgetragen. Wie so manch andere auch schon wie der Kuppler von Kandel (Poß, SPD, der Mia und den Afghanen zusammengeführt hat) aber auch andere Linksgrüne wie Carin Göring.
    Auf die Idee einer selbstkritischen Reflexion kommen diese Figuren gar nicht. Wobei ich wetten möchte, daß die bei den Formulierungen ihre PR-Agenturen haben nachschärfen lassen

    • Das ist doch keine frage ! Lachen natuerlich , ueber so viel dummheit kann man nur lachen .Ausserdem ist lachen gesund ! -Es gehørt zu den menschenrechten sich selbst læcherlich zu machen zu duerfen-kann niemand verbieten . Also lachen wir ueber diese gruenverwirrte tante ,sie will es doch so,offensichtlich .

  15. Was will „Die“ damit bezwecken? Mitleid erhalten, Hass sähen durch Vergeltungsaktion der „Anti“Faschisten? Oder einfach nur zeigen, dass viele Menschen sie einfach nicht mehr sehen und hören wollen.

  16. Der Zweck ist vermutlich, als armes Opfer böser rechter Hetze zu erscheinen. Aber die linken ebenso wie die islamischen Schein-Opfer sind in Wirklichkeit Agressoren, die immer dann, wenn sie auf Widerstand stossen, schnell in die Opferrolle wechseln. Sie meinen das Recht zur Agression zu haben, so dass jeder Widerstand gegen ihre Expansion eine Agression gegen sie wäre. Beste Täter-Opfer-Umkehr!

    • Ich auch nicht ,aber trotzdem scheint es mir rätselhaft ,dass angeblich „die Grünen“ bei der bevorstehenden Bayern Wahl, „nahe“ an die angeschlagene SPD aufrücken soll?

  17. CR mimt das „Opfer“ und die GEZ-Zwangsgebührensender übertragen!

    „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ … „Deutschland verrecke“ … „Nie wieder Deutschland“ … usw. usf. u.v.a. ?

  18. „Servus Warzenschwein“….ich liege unter`m Tisch.
    Aber mal ernsthaft. Wundern kann ich mich darüber nun wirklich nicht. Was diese Person an böswilliger, infamer Hetze ständig von sich gibt…da erstaunen mich die harmlosen Reaktionen auf sie eher.

  19. Jedes Volk in einer Demokratie bekommt die Politiker, die es verdient bzw. wählt.
    Wir sind offensichtlich extrem dummes Volk. Anders ist nicht zu erklären, daß der geistige und moralische Abschaum dieses Landes immer und immer wieder in die politischen Führungspositionen gewählt wird.

    • Wieder einer der einfach nicht begriffen hat das er in einer Diktatur lebt und überhaupt keine Wahl hat. Wie lässt es sich sonst erklären das diese Politverbrecher jedes Gesetzt ungestraft brechen dürfen. Wenn das eine Demokratie wäre, hätte die AfD doch alle Mittel um diese Regierung zu stürzen. Nur wenn die Justiz mit diesen Verbrechern gemeinsame Sache macht, dann zählen Gesetzte nicht mehr.

      • Sag ich ja :die richter sind teil des systems .Wie sollte es auch anders sein , an den unis wird hauptsæchlich links gelehrt.Habs ende der 60er und zu beginn der 70er am eigegnen leib erfahren .Seitdem hat sich nichts geændert.—Kennt jemand noch das schlagwort vom marsch durch die institutsionen?

  20. Ich mag ja PP sehr, aber ein Video von dieser geisteskranken Trulla hier zu bringen ist schon dreist. Würde ich mir niemals anschauen, will mir doch nicht den Tag versauen.

    • Da steigt der Adrenalinspiegel, die verstecktesten Sünden aus meiner Jugendzeit erscheinen schemenhaft als Albtraum. Mir wird schlecht und die letzten Zähne fangen an zu wackeln. Und das alles wegen irgendwelcher Grüninnen – nein. Wenn der Slogan „D verrecke“ Realität wird, dann möchte ich das solche Leute ihren eigenen Wunsch zuerst zu spüren bekommen. Aufpassen, damit sie sich nicht verdrücken.

  21. Vielleicht solte sich das Jüngferchen Fatima Claudia Roth mal ein passendes grünes Männchen suchen, vielleicht würde das helfen bei ihrem Gehirnfraß.

    • Man kann nur hoffen, dass sie mit gutem Beispiel voran geht und sich mal einen Afrikaner oder Araber sucht. Der bringt ihr schon bei, wo ihr Platz ist.

  22. Nett ausgesuchte Texte Frau Roth. Wie soll den Ihr Lyrikband heißen?
    Ich wahr echt gerührt bei ihrem Vortrag. Weiterhin viel kreative Kraft, vielleicht langt es irgendwann mal zum Bestseller. Toi toi toi.

  23. erinnert mich an meine kindheit, als mir omi abends märchen erzählte. die setzte dann auch ihre brille auf ihr verrunzeltes gesicht, holte das märchenbuch und fing an vorzulesen.

    es war einmal vor langer langer zeit, in einem land in dem immer gutes wetter war, das essen kostenlos auf der straße herumlief und das geld aus blechkästen aus den wänden kam.

    erzähl uns noch eins oma roth!

  24. http://www.politikversagen.net/ warum senden sie nicht das?
    Natürlich will man damit die Kritiker allesamt als Pöbler, Unflätige und Brutalos diffamieren, da bekommt man doch glatt Mitleid mit der so im schönen Zimmer weilenden blondierten Dame mit Schal und schockem Jöppchen, also fein und zivilisert, nobel und wohlhabend, nicht solche Underdogs wie die Schreiberlinge.

  25. Mimimi… So wie man in den Wald hineinruft liebe Frau Roth, so schallt es auch wieder heraus. Erstmal am eigenen Benehmen feilen und bei AfD-Reden im Bundestag nicht ständig dumpf dazwischenschreien, wie ein Kleinkind in der Trotzphase. Auch wenn’s schwer fällt die kognitiven Dissonanzen, welche mit einem naiven linken Wattebäuschchen-Weltbild einhergehen anderweitig zu kompensieren.

  26. Frau Roths Vorlesungen zuzuhören ist wirklich amüsant..Sie sollte einen Youtube-Kanal aufmachen. Hätte bestimmt Riesen-Erfolg.
    Oder, der perfekte Job: Märchen-/Geschichtenerzählerin mit sicherem Einkommen, d.h. steuerfinanziert beim ‚Wir-sind-Alle-eins‘-Fernsehen. Vielleicht war das ein Bewerbungsvideo?? Parlament wird auf Dauer auch langweilig…und wer ernten will, muss schliesslich säen…

  27. Wieso kommen die meisten politischen Katastrophen in Person gerade aus Deutschland?
    Aber in diesem Fall – halb so wild. Schon 1 Meter hinter der deutschen Grenze kennt sie kein Mensch. also, eine rein deutsche Tragödie.

  28. Treffend finde ich irgendwie den Vorwurf gegen antideutschen Rassismus.

    Und teils konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen.

    Gleichwohl dürfen gerade wir bürgerlich denkenden uns dieser Wortwahl (Worte wie „Drecksfotze“, „Nutte“ etc.) nicht anschließen. Mit solchen Beschimpfungen machen wir uns im – dringend notwenigen – Kampf gegen linksgrüne Ideologie nicht glaubwürdig.

    • Ich stimme Ihnen zu 100 % zu. Mir wäre es auch entschieden lieber, die Kritiker der Linksgrünen würden sich stets zivilisiert ausdrücken und sich nicht durch Obszönitäten oder brutale Phantasien diskreditieren

  29. Den etwas längeren Beitrag unterstütze ich voll und ganz. Ansonsten steht die Frage, was man mit diesem Video bezweckt ? Mitleid, Zustimmung, Ablehnung oder geht es nur darum ein neues Thema in die Diskussion zu werfen? Eine andere, bzw.neue Meinung, wird sich keiner durch dieses Video bilden. Also purer Unterhaltungswert oder eine Beschäftigungsmöglichkeit mit Ablenkungspotential ?

  30. Wissen wir doch schon, dass die ARD eins ist mit den Grünen. Eben genau so eins, wie die Grünen und Merkel.
    Claudia, für die Opferrolle biste aber noch zu dick, so wird das nix, Opfer sind mager und weniger grell. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass eure 15% Wähler Opferwähler sind. Lass dir was anderes einfallen.

  31. Seit meiner Jugend war Panorama für mich ein rotes Tuch, mit gutem Grund. Aber
    offenbar geht immer noch ein wenig blöder. Wenn diese Geistesgröße handverlesene „Fanpost“ verliest, ist dies eine kostenlose Propagandasendung für sie, kann sie doch zeigen, wie böse der Gegner und wie toll sie selbst ist. Und der Sender hat Sendezeit im Sommerloch gefüllt und seine moralische Verpflichtung erfüllt.

  32. Bittere Wahrheit ist: Die GRÜNEN sind in der Wählergunst NICHT abgestürzt, sondern haben noch zugelegt.
    Trotz FaktenLage und so einer Peinlichkeit wie Frau C.
    .
    Die Macht der LeitMedien ist schwer zu brechen.

  33. Ich denke, daß wir dem Fräulein Roth zu viel
    Aufmerksamkeit widmen.
    Änderungen in ihrer Glaubensrichtung sind
    sowie so nicht zu erwarten.
    Zumal ja solche Beleidigungen strafrechtlich
    belangbar sind.
    Totschweigen.

    • Die Grünen sind an Peinlichkeit nicht zu topen. Wer liest denn öffentlich vor,
      was seine Gegner über ihn denken? Ahnt sie nicht, wie lächerlich das ist?
      Nein, das zeichnet wohl die „Grünen“ aus. Sie haben keine Ahnung, lediglich Visionen 😕

  34. In der Tat, diese „ganz besondere Delikatesse“ wäre ohne PP nun glatt meiner Aufmerksamkeit „entglitten“, war wohl mit „Flutschi“ eingeschmiert, einfach göttlich. Bei der Muppet-Show sah ich auch Miss Piggy und die beiden Greise in der Loge(Dingsbums und Waldorf) ,am liebsten, dafür haben wir jetzt A-Nahles und Roth, die akademischen Perlen des
    Bundestags mit ihrem liebreizenden Aussehen!

  35. Die politische Prominenz wird fürstlich alimentiert, und wenn Claudi abgeschmackte Fanpost nicht ertragen kann, ist sie im falschen Gewerbe und sollte den Job schmeissen.
    Alice Weidel musste sich, Dank einer verrotteten Justiz, vom dümmlichen NDR-Komikerluden Ehring als Nazischlampe beleidigen lassen, obwohl ihr das auch nicht gefiel.
    Liebe Frau Roth, Ihre Zuschriften sind eben auch nur Satire.

  36. Wenn ich CR (u.A.) zitieren darf: Wer austeilt muss auch einstecken können.
    Allerdings empfehle ich Allen eine etwas geschmeidigere Wortwahl.
    Wohlan…

  37. Ebenso primitv wie die „Mitteilungen“ an Frau Roth ist ihre eigene Empörung, aus diesem Unflat noch politische Vorteile gewinnen zu wollen (Fäkalpopulismus). Es schmerzt natürlich viel mehr, wenn die „Welterretter“ der Grünen herabgesetzt werden, als den Gegner, wenn man ihn mit der primitiven, verlogenen „Nazikeule“ herabsetzt. Da sind sich die Inhaber der Macht plötzlich einig.

  38. Diese Lesung gibt’s schon länger auf YT. Natürlich pickt sie drohende, beleidigende und unflätige Schreiben heraus, aber selbst diese enthalten einige sachliche und zutreffende Statements. Interessant das Bild im Hintergrund mit der Frau in einem rosafarbenen Hidjab (o.ä.), symolisiert gut ihre totale Verharmlosung des Islam („rosarote Brille“).

      • Danke für den Hinweis. Interessant! In der Doku kann man sehen, dass das Portrait mit dem rosaroten Hidjab Frau Roth darstellt und auch, dass es in ihrem Büro mindestens FÜNF Bilder von ihr selbst gibt.

  39. Es ist unglaublich das diese unsympathische Person Fans hat. Naja diese Menschenfreunde? /feinde? sind ja über 10%. Aber eigentlich müssen doch selbst Anhänger der Grünen merken, wie gering die Fähigkeiten dieser Person sind. Sie hat doch von nichts eine Ahnung. Ich hätte mich ja auf eine Diskussion mit Broder gefreut, aber da hat sie sich gedrückt. Verstehe ich. Der hätte die fertig gemacht.

    • Dazu braucht man nicht Herrn Broder, das wäre so etwas wie „Perlen vor die Säue “ gewesen. Er hätte sie mit einem Satz sozusagen „unangespitzt in den Boden gehauen“. Die klassische Gretel aus dem Kasperletheater hat mehr Grütze im Kopf als sie.

  40. ARD &ZDF einfach nur geschmacklos !
    Was wollen die damit erreichen? Mitleid für Roth ? Tztztztz !
    Und diesen Schrottschund, den ich mir nicht einmal angucke, muß ich finanzieren, ob ich will oder nicht. Da geht meine Hutschnur hoch.

  41. Die Gegner der Grünen sollen als primitive, gemeine Unmenschen dargestellt werden. Man stiliisert sich als Opfer von Hass und Hetze, um damit die eigene Meinungszensur zu rechtfertigen. Nichtsdestoweniger gehört sich so etwas nicht. So spricht man nicht nicht mit einem älteren Fräulein.

  42. Man kann ja über Fr. Roth denken was man will, aber ich will sie nicht mehr hören oder sehen. Meine Meinung über sie habe ich mir schon vor Jahren gebildet.

    Aufregen kostet nur unnötig vertane Zeit.

  43. Sie weiß es nicht! Doch sie hat sicher einen starken Geltungsdrang. Sie spürt , dass sie genau so überflüssig ist, wie ihrer Grünen-Sektenmitglieder!Für sie ist es eine Form der Wollust. Diese „Aufmerksamkeiten!“ die ihr, der Claudia Roth, endlich zuteil wird.
    Die erinnert mich an die SPD Renate Schmidt a. Nbg. Sie war Karten-Locherin bei Quelle, sagte aber:“Ich komme aus der Computer-Prange.“

    • Stimmt absolut, jetzt wo du es sagst – die Roth könnte Schmidts kleine Schwester sein. Ich wusste es die ganze Zeit über, dass es da jemanden gibt an den die mich erinnert. Gleiches Auftreten, gleiche Stimmlage, gleiche Schnodderschnauze, sogar äußere Ähnlichkeiten.
      Danke, eine Frage weniger.

    • Diese Renate Schmidt hat vor einem Monat aus der Versenkung einen bitterbösen offenen Brief an Herrn Seehofer geschrieben: Hauptsächlich nimmt sie ihm übel, dass er sich über gelungene Abschiebungen freut und die NGOs kritisiert, die im Mittelmeer den Schleppern zuarbeiten.

  44. Sollten wir mal wiedergeben, was AfD´ler an Infoständen neben gutturalen Lauten zu hören bekommen, bräuchten wir dazu ne Menge mehr Raum.

  45. Eine verbrecherische Antideutsche,die sehr gern die erarbeitende Sklavensteuer einstreicht um genau dieses einmalige System das ihr Wohlstand und finanzilelle abgesichertheit ermöglicht in Frage zu stellen.

    Ob dieses Wesen abgrundtiefen Hass der real werteschaffenden Bevölkerung verdient hat?

    Jeder der Sklavenwirtschaft soll sich seine eigene Meinung bilden…

  46. das zeigt doch nur, wie dämlich die roth tatsächlich ist, setzt sich hin und liest vor was die leute ihr an den kopf werfen. bekloppter kann man doch nicht sein!

    • Lass sie doch , Liudger ! So hat sie uns ein paar vergnuegliche minuten geschenkt . Ist doch lustig den leuten zuzuhøren ,wie sie sich selbst verarschen ohne es zu merken .Und nebenbei demontiert sie sich selbst .

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here