Unser Tweet des Tages kommt von Christiane, Nr. 106 auf der berühmten Böhmermannliste, die auch für PP sehr hilfreich ist.

Es geht um die Krawalle in Frankreich in den letzten Wochen, die von Nantes ausgingen und am WM-Endspiel-Abend einen furchtbaren Höhepunkt erreichten. In dem Video finden sich einige Szenen der Krawalle zusammen geschnitten. Unser Tweet fragt nun:

„Davon will 300 Mio nach Europa holen! Denke, dass ich bei oder um Asyl bitten werde!“

Folgendes Video bietet weitere erschütternde Bilder:

Claus Peter Reisch soll Europa-Preis der SPD bekommen

Wie sehr man besonders in Deutschland entschlossen ist, dieses Programm durchzuziehen, zeigt eine Nachricht, die an Perversität kaum mehr zu überbieten ist. Die bayerische SPD hat tatsächlich beschlossen, den in Malta verhafteten Kapitän des Schlepperschiffs Claus-Peter Reisch mit Europa-Preis der SPD-Landtagsfraktion auszuzeichnen.

Die SPD erklärte dazu: „Der Schutz der Menschenwürde ist das oberste Ziel der Europäischen Union. Immer häufiger treten gewählte Politiker in Europa dieses Prinzip mit den Füßen. Mutige Menschen wie Claus-Peter Reisch halten die Werte am Leben, für die unsere Gemeinschaft steht. Und zwar nicht nur mit Worten, sondern mit Taten! Deshalb ist er ein großer Europäer. Dass diesem tapferen Mann in einem Gerichtsverfahren eine Strafe droht, ist eine Bankrotterklärung an die Menschlichkeit und das Mitgefühl. Der Fall ‚Lifeline‘ muss ein Signal der Rückkehr zu einer gelebten Humanität sein. Geflüchtete müssen in Europa wieder als das gesehen werden, was sie sind: Menschen in Not und kein lästiger Ballast, den man sich vom Hals halten muss.“

Praktizierte Humanität?

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert.

76 Kommentare

  1. Das mit der Preisverleihung an den widerlichen Oberschlepper finde ich gut. In Bayern ist ja Wahlkampf. Ich hoffe, die SPD schafft es endlich, unter fünf Prozent zu kommen.

  2. Man kann sich garnicht vorstellen was bei denen immer und immer wieder auf den Strassen passiert. Wenn wir uns so in anderen Länder aufführen würden. Da sieht man den gesamten Abschaum von der Merkel und die ist genau so Abschaum weil die das hier duldet. Und keiner tut etwas dagegen. Vor allem muß die Merkel sich schämen die noch in anderen Länder zuakzeptieren. Hierfür müßte die von den Franzose

  3. Afrika ist selbstverschuldet ein failed continent. Korruption, wenige Reiche, viele Arme, ungebremste Vermehrung der Bevölkerung usw usf. Mit all dem haben wir Europäer nix zu tun, so oft man uns das auch weismachen will. Warum soll Europa mit Afrika untergehen? Niemandem ist damit geholfen…

  4. Unterkünfte für diese pyrotechnischen Fachkräfte und Monkojäger sind im Schanzenviertel der freien und Hansestadt Hamburg mit herzlichen Willkommen vorhanden.. Ihre kulturelle Bereicherung kann den Bewohner gut tuen.

  5. „Die SPD erklärte dazu: Der Schutz der Menschenwürde ist das oberste Ziel der Europäischen Union“.

    Und warum schützt ihr unsere Menschenrechte als Europäer dann nicht, sondern werft uns den barbarischsten, unzivilisiertesten, gewalttätigsten Leuten zum Fraß vor, die auf diesem Planeten aufzutreiben sind?

  6. Was will man von der SPD erwarten? Sie machen gemeinsame Sache mit den Grünen, die Linke und mit linken Flügel der CDU, aber liebe Leser, DAS IST SO GEPLANT ! EU= EUROPAS UNTERGANG. Die Politiker sind Freimaurer bzw. Illuminaten. Die “ Flüchtlinge“ sollen auch nicht integriert werden. Das erklärt auch den Irrsinn mit Zurückholung des Sami A. Ein islamischer Gefährder.

  7. Nicht nach Europa ,sondern nur in einige wenige Laender …..wenn man dann bedenkt ,dass es nur Junge Maenner sind ,was wird dann passieren ..man kann es sich ausmalen
    Horrorbeispiele dazu gab es nach dem WW2 im Nordschwarzwald ,durch Kolonialsoldaten der Franzosen

    • Ernst Jünger wusste noch, wie man im Kampfgraben mit diesen (angelsächsischen) „Indern“ umzugehen hatte.
      Gut, hinkende comparaison. Aber immerhin.

      • Offenbar haben Sie „In Stahlgewittern“ gelesen.
        Ich vermute, dass, wenn Ernst Jünger am Weihnachtsfrieden mit Fußballspiel beteiligt gewesen wäre, und er anschließend den Schuss zum Weiterkämpfen hätte geben sollen, er das mit Stolz getan hätte. Ich mag Ernst Jünger nicht.

        Aber ich verstehe Ihren Vergleich. Man kann geringere Anzahl durch bessere Taktik kompensieren.

      • Dazu müßte den Leuten aber klar sein, daß wir uns im Krieg befinden. Die meisten pennen aber und holen sich die Mörder freudestrahlend ins Haus.

  8. Sehen wir es doch mal positiv, damit hat die SPD für sich einen wertvollen Beitrag geleistet, bei den kommenden Landtagswahlen in Bayern eine einstellige prozentuale Ernte einzufahren. Wem jetzt nicht die Augen aufgehen, was diese Partei WIRKLICH will, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Für UNSER Volk jedenfalls nichts mehr für ein Land, „in dem wir gut und gerne leben“, O-Ton Merkel…

    • Die organisatorische und quasiphysische Vernichtung der europathischen Sozialdemokratten wird ein Fest für Sachverstand, Weitsicht und Rechtstreue.
      Für Volk, Vaterland und unseren heiligen nationalen, von der Vorsehung gebotenen Fü….rsorgegedanken.

      Ich, als ehemaliger Bonner „Seeheimer“, bin evolutionär.
      Nicht revolutionär. Sorry, Ihr Models!

  9. Diese Bilder und ebenso fachliche Artikel über die Lebensweisen derer die hier zuwandern, lassen Böses ahnen. Die Politiker zerstören mutwillig funktionierende Wirtschaftssysteme. Unbegreiflich ist einfach wieso eine SPD derart ihre Bodenhaftung verliert und nur noch für Migranten und Flüchtlingskapitäne agiert, statt für den deutschen Arbeiter (am Fließband) mit 1500 Euro und Familie.

    • Dafür gibt´s eine einfache Erklärung: Die SPD wurde seit den 80er-90er Jahren systematisch unterwandert. Spätestens unter Schröder war dieser Prozeß abgeschlossen, was sich z.B. in Hartz IV und dem steuerfreien Verkauf deutscher Firmen an ausländisches Kapital ausdrückte.

  10. Ein weiterer Grund für das Migrationsregime, die Medien- und Meinungsfreiheit weiter einzuschränken. Bilder, welche Migranten in so schlechtem Licht erscheinen lassen, müssen generell zensuriert werden – das ist ein für das Migrationsregime logischer und existenziell notwendiger Schritt.

    • Immerhin wurde in den ARD-Fakenews, genannt Tagesschau, mal KURZ erwähnt, dass es nach anfangs fröhlicher Feier auch zu „Ausschreitungen“ (welche Euphemismus angesichts dessen, was da zu sehen ist) kam, natürlich OHNE zu erwähnen, WER die Verantwortlichen DAFÜR waren. So weit geht die Wahrheitsliebe der Staatsfunkmedien dann natürlich doch nicht. Könnte ja ungewollt-unangenehme Fragen aufwerfen.

  11. Ich weiß wirklich nicht welche der etablierten Parteien ich mehr verachte…..wahrscheinlich alle gleich….!!!! SPD spricht von Menschenwürde???? Nur leider wird unsere schon seit Jahren mit Füßen getreten.Sie alle wollen nur eins und das sind Millionen Migranten aus Afrika und den Nahen Osten. Wir sollten diese PARTEIEN echt zum Teufel jagen, was anderes haben sie nicht verdient. – mehr Videos :

    • Ändern? Das wird in 100 Jahren nicht möglich sein, die Durchmischung der Völker ist das Ziel. Und das ohne das je ein Bürger in Europa seine Zustimmung gegeben hätte

  12. Sofort fiel mir folgendes Zitat ein: Optimisten lernen chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen!

  13. Die SPD kann man nur noch als hochgradig gestört bezeichnen !! Da wird ein Schlepper mit einem Preis dotiert…. Für mich ein Skandal!
    Vielleicht sollten genau diese Politiker mal einen Blick nach Südafrika werfen, was dort mit Weißen passiert, denn in nicht allzu ferner Zeit wird es auch hier so sein! Diese kranken kranken, kriminellen Unterschichten werden Europa in Schutt und Asche legen.

    • Warum denn nicht? Der Friedensnobelpreis z.B. ist ja auch ein recht zielsicherer Indikator für die größten Schurken, Terroristen, Mörder und Menschenschinder: Mafia-Patin Mutter Theresa, Terrorist Arafat, Drohnenmörder Obama, Kopfgeldjäger Santos, Armen-Abzocker Yunus, um mal ein paar zu nennen.
      Nur ausnahmsweise Personen wie Malala der man nichts vorwerfen kann.

    • Bitte immer daran denken, daß die die Europa/Deutschland in Schutt und Asche legen unsere eigenen Leute sind.
      Deutsche
      CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke/FDP,
      die Illegalen sind nur Mittel zum Zweck.

  14. Die Damen und Herren in der EU (oder andere Mächte) sind wohl der Meinung, dass es wieder mal an der Zeit ist, einen Krieg in Europa vom Zaun zu brechen, da seit über 70 Jahren im Großen und Ganzen Frieden herrschte (ausg. Jugoslawien in den 90ern) – entsprechend wird ein erlebnisORIENTiertes Klientel nach Europa geschaufelt. Nach der Zerstörung wird in die Hände gespuckt, und steigern das BSP…

    • Ja es stimmt, in ganz Europa wird es leider zu Bürgerkriegen kommen … und wenn sie die Grenzen wieder dicht machen … wird es schon viel zu spät sein.

  15. Jede Woche werden in Afrika 1.000.000 Menschen geboren. Um wirklich etwas zu bewegen, sollten wir wöchentlich mindestens 2.000.000 aufnehmen oder besser 3.000.000, alles andere wäre Ungerecht, Unmenschlich und Unsinn!

    Wer seinen Taschenrchner verlegt hat:
    Mindestens 600.000.000 in den nächsten 6 Jahren. Besser wäre eine Milliarde.

    Wir müssen doch HELFEN!

    🙂

    • Ich neige bei diesen Bevölkerungszahlen zur Dystopie. Selbst wenn wir uns nur vorstellen, die Bevölkerung Europas hätte sich nach dem Krieg durch Geburten statt Migration verdoppelt oder bis 2050 vervierfacht, wäre das eine Katastrophe. Den Zuwachs durch AfrikanerInnen zu erreichen, wäre wohl schlimmer, da sind wir uns einig, ich meine sogar, das es mit den besten der Besten nicht gut ginge.

    • Ägypten hatte nach dem 2. Weltkrieg unter 20 Mio Einwohner, nun 95 Mio., also mehr hinzu bekommen, als 1. plus 2. Weltkrieg kosteten. Ist das ein Ersatz für die vielen Wissenschaftler und Künstler, die in den Kriegen oder bei der spanischen Grippe starben? Natürlich nicht. Aber Ägypten würde es besser gehen mit 20 Mio., weil der Nil auch nicht mehr Wasser führt als früher.

    • Davon abgesehen, dass Prognosen auf 50 Jahre Unsinn sind – Gegenbeispiel Prognose von 1905 für Deutschland – ist Folgendes interessant.

      Es sind nur so viele geplant, dass in 50 Jahren die erwarteten 240 Millionen weniger Europäer durch 240 Millionen Fremde ersetzt sind.
      Dazu reicht es, wenn wir fortlaufend 5% des Zuwachses aus Afrika herholen. Das wären zur Zeit nur 1,5 Millionen pro Jahr.

      • Ja. Ist so.
        Wenn Afrikaner sich nicht mit 2,5% (aus 1200 Mio wurden 1230 Mio) pro Jahr vermehren, sondern nur mit 2,375 (aus 1200 Mio werden 1228,5 Mio), weil 0,125% (das sind 5% von 2,5%, 1,5 Mio von 30 Mio) nach Europa verschwinden, dann werden aus 1200 Mio nach 50 Jahren nur 3880 Mio statt 4120 Mio. Und die fehlenden 240 Mio sind in Europa.

  16. Das alles grenzt an Perversität, Krieg in Paris, Europapreis an einen Schlepper und die trostlose Aussicht auf weitere 300 Millionen Invasoren, blanke Angst und zudem Hilflosigkeit gegenüber diesem wahnsinnigen Regime. Jeden Tag wünsche ich mir aus diesem Alptraum aufzuwachen, aber leider wird es immer noch schlimmer.

  17. Der Text ist leider nur unsachlich.Aufstand, franz. Emeute, gab es schon zur franz. Revolution. Sonst hätte Haussmann nicht kleine Straßen abgerissen und die grands Boulevards gebaut. Wehler hätte eher von ethnischem subproletariat gesprochen. Die wachsende vermögenskonzentration wird von Thomas picketty behandelt. Ein Akademiker sollte etwas tiefgründiger argumentieren.

  18. Teil 2/2
    Vor ein paar Tagen mit einer Grundschullehrerin gesprochen. Der wurden sechs Flüchtlingskinder in die Grundschulklasse gepresst. Zwei davon sind höchst auffällig und nicht zu beherrschen. Unterricht kaum mehr möglich, da auch die anderen Flüchtlingskinder nicht systemkompatibel sind! Hurra – aber wir haben integriert! Es geht alles den Bach runter.

    • … und der IQ ALLER Schulabgänger
      wurde auf diese Weise schon erfolgreich auf UNTER 50% gesenkt
      von dem wo wir mal WAREN !

  19. Also auf diesem Video erscheinen mir Andere in Not. Kleine Geschäftsinhaber, Polizisten, Menschen die nur feiern wollten. Ein Busfahrer und seine Gäste. Das macht mich fassungslos!

  20. Gab’s schon in HH – bei G20. Wird nur noch schlimmer. Menschen sind unzufrieden weil diese FB, – Instagram jung millionaire als Vorbild haben und selber keine zukunft sehen bei 40% – zeitverträgen, hohen mieten,keine möglichkeit für später zu sparen. Nichts ist schlimmer als jung zu sein und die Zukunft ist schon kaputt! Danke Politiker aller Welt – Danke Junker, Danke Merkel, Danke EU!

  21. Man fragt sich ja schon manchmal, wie ungebildet SPD-Mitglieder sind. Wie oft muss man denen eigentlich erklären, dass Seenotrettung bedeutet, die Geretteten in den NÄCHSTEN Hafen zu bringen? Man kann es schreiben, sagen, singen, sie kapieren es einfach nicht. Und, liebe SPD, Seenotrettung hat auch nichts mit anschließender lebenslanger Vollversorgung zu tun.

    • Würde ich im Ausland beraubt und mittellos auf der Straße liegen, oder in einem Boot z.B. auf der Zuiderzee (ist ein nl. Binnenmeer) treiben, dürfte ich mich an die deutsche Botschaft wenden, und die würde mir die Heimreise VORfinanzieren. Das wäre Rettung!

      Asyl wäre, wenn man mich VOR VERFOLGUNG nur durch Aufnahme im Ausland bewahren könnte. Das befürworte ich auch wo es nötig ist.

  22. Teil 1/2
    Ein Mann wie Claus Peter Reisch ist nicht mutig. Mutig sind die Lehrer, Polizeibeamten und Krankenhauspersonal, die sich mit Reischs „mutigen Taten“ im Alltag auseinandersetzen müssen.
    Reisch liefert nur im nächsten Hafen medienwirksam ab. Die bekannten Folgeerscheinungen interessieren Reisch und Politsympathisanten einen feuchten Dr ….

    • …. aber ganz GENAU !
      Der Regierungsfunk ( „Deutschland-Funk“) hat letzten Freitag ein Feature
      über den Kapertän gesendet – und geholfen mächtig auf die Tränendrüse zu drücken !
      ( „Menschenrettung“ aus „Seemanns-Ehre“ )
      Deutschlandfunk Kultur 19:15 – 20:00 Uhr 13.5.18

  23. Lange wird es nicht mehr dauern bis eine Völkerwanderung der Europäer stattfinden wird….
    denn die Horden von Halbpri….., die Wahnsinnige hier rein holen wollen, werden unsere Werte und unsere Kultur mit Füßen zertreten und alles in Müll, Schutt und Asche verwandeln, genauso wie sie es aus ihren eigenen Ländern gewohnt sind und kennen.

    • Die Europäer wandern schon, vor allem unsere wirklichen Fachkräfte. Unser gesamtes zukunftspotenial beginnt abzuwandern. und bei anderen stellt sich Frage wohin? Europa ist keine Alternative

      • Und die, die nicht abwandern können, die Alten, Schwachen und arm gemachten, die löffeln die Suppe hier dann aus und werden gekillt.

  24. Sie wollen und werden es einfach nicht begreifen, weil es gegen ihre ureigensten Geschäftsinteressen wäre und sie in ihren gated communities anfangs kaum betreffen wird: Massenimmigration ist wortwörtlich Suizid auf Raten. Borniert, wer sie noch immer wählt. Oder gewinnbeteiligt…

  25. Steht iwo im Grundgesetz dass ich so etwas aushalten muss?
    Sollte meiner Frau Kindern oder iwann mal Enkeln Gefahr aus dieser Ecke drohen dann bin ich raus aus der Nummer. Ich kann dann für nichts mehr garantieren.
    Dann gilt nur noch „mein Leben meine Regeln“

  26. Wo sind die Menschenwürde der ursprüngliche Europäer, wie uns Finnen, verschwunden? Wir sind eine der Urvölker Europas und uns gibt es nur 5 Millionen in Finland. So EU & UNO und unsere Politiker wollen unsere Bevölkerung bis 62 Millionen mit solche Heimatloser erhöhen. Aber unsere Geschichte wahr zunehmen, bald begint es ein blutiges Bürgerkrieg.

  27. Kein Wunder das die SPD immer mehr in der Wählergunst verliert. Macht so weiter, dann landet ihr da wo ihr hingehört: unter 10 % und nehmt die Grünen und Linken, auch aus der CSU/CDU gleich mit.

  28. Lassen Sie uns das stochastisch Unausweichliche,ungleich Alternativlose,nicht hinter nutzloser Feigheit,träger Humanität o. fehlleitenden Stilfragen verbergen:
    Wollen wir diese missbrauchten Massen mit MG-Nestern u. Granaten niedermähen o. doch lieber die allein verantwortlich zeichnenden,willfärigen Helfer der kleinen verschworenen Clique kabbalistischer Völkerfeinde in Europa lokal eliminieren?

  29. 300 Millionen ist für Europa hundert mal zu viel

    und nützt in Afrika gar nichts, weil die sich schneller vermehren als die Karnickel.

    Kennt ihr den „Rattenzyklus“?
    Auch so kann eine Insel (Planet Erde) für ganz lange Zeit ruiniert werden.

    • Es war wohl vor ~ 15 Jahren, als ich einen Bericht aus Äthiopien sah, der die Wirkung der Hungerhilfe (Band Aid, Life’s aid) 1984 behandelte. Die Bevölkerungszahlen waren höher, das Elend geblieben. Frühere Helfer waren skeptisch.

      1 Mio durch Verhungern oder Ausreise zu entfernen, scheint strukturell aufs Gleiche rauszulaufen. Ein Erfolg ist aber Ruanda nach dem Genozid. Was wäre da ohne ihn?

      • Ohne den Völkermord gäbe es jetzt in Ruanda 16,0 Millionen statt 13,7 Millionen Menschen, wenn denn repräsentativ gemordet wurde.
        Dann wäre durch den Völkermord die Entwicklung um gerade einmal sechs Jahre zurückgefallen.

  30. Der kriminelle NGO-Kapitän gehört wegen illegalen Menschenschmuggels verurteilt, desweiteren wegen nichteinhaltung des internationalen Seerechts (Fahren mit ausgeschalteten Transponder in fremden Hoheitsgewässern ist „Piraterie“ was zur Aufbringung und internierung des Schiffes führt

  31. Ups, kann es sein, dass hier zwei wichtige Artikel vermischt worden sind (oben Ausschreitungen Frankreich, unten SPD-Preis für den Schlepperkapitän)?

  32. … kann die SPD die Aktion nur unterstützt haben und spielt sich danach lammfromm und als Helfer der Menschheit auf. Wie chaotisch und kaputt ist diese Partei heute?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here