Es war nur eine Frage der Zeit, aber nun überrascht es doch viele: Zum ersten mal hat die AfD bei einem großen Mieinungsumfrage-Institut die SPD überholt und wird damit zweitstärkste Kraft in Deutschland (Update 10.07.18, 14 h: siehe unten)

Die wichtigsten Fakten der von der „Bild“ in Auftrag gegeben INSA-Umfrage:

  • Im aktuellen Insa-Meinungstrend verliert die SPD (17 Prozent) zwei Punkte. Und fällt damit hinter die AfD zurück.
  • Die AfD (17,5 Prozent) gewinnt im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und wäre so zweitstärkste Kraft.
  • Die Union hängt unter 30 %. Das heißt die „Groko“ hat nach wie vor keine Mehrheit mehr bei den deutschen Wählern.

Dazu Ralf Schuler von der „Bild“: „Die AfD-Werte steigen nicht, weil andere Parteien die AfD kopieren, sondern weil die anderen im Asyl-Streit vor Augen geführt haben, dass sie nicht einmal Teilprobleme der Migration schnell, effizient und ohne technokratische Trickserei lösen können/wollen“

Und Jubel bei der AfD

Update 10.07.18, 14 h:

Viele Leser haben uns darauf hingewiesen, dass es Ende Februar schon einmal eine Umfrage gab, in der die AfD vor der SPD lag. Wir danken für diese Berichtigung und haben den Titel entsprechend geändert!

****

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP