Claudia Roth  galt lange Zeit v.a. als eine der Politikerinnen, die erotische Anziehungskraft mit feinem Taktgefühl verbinden. Unterschätzt wurde dadurch ihre enorme luzide Intelligenz, die sie immer wieder in Talks zeigt. Eine ihrer intellektuellen Meisterleistungen zum Thema Kopftuchtragen ist bereits in den Olymp der großen unsterblichen Meisterleistungen von Frauen politischer Geistigkeit aufgestiegen …

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

137 Kommentare

  1. Man muss das Niveau betrachten von dem CR das betrachtet.Jede Frau die mehr IQ hat sie (Meerschweinchen ?) Fressen,V….,Saufen wird natürlich als Klug betrachtet, selbst wenn sie mit dem Symbol der Dümmlichkeit schlechthin, dem Kopftuch, herumrennt.

  2. Ob Frau Roth in der Lage ist Intelligenz zu erkennen, noch dazu unter einem Symbol der muslimischen ZugeHÖRIGKEIT?

  3. „Ich habe mich überall auf der Welt eingesetzt für das Selbstbestimmungsrecht der Frauen, das zu tragen, was sie tragen wollen…“ WO, um Himmels willen? Im Iran? Mit Appeasement-Tuch auf dem eigenen Kopf beim Staatsbesuch? Iranerinnen haben (lt. „Emma“) gegen dieses Angeschleime protestiert. In Saudi Arabien! WO? Alles nur Geschwätz, nur heiße Luft!

  4. Recht aufschlussreich – die SWR-Doku: „Claudia Roth – Eine von hier“, besonders auch das gezeigte, goldfarben gerahmte (Büro-)Bild der strahlenden, in rosa gekleideten Frau (ca. Minute 23.05).
    (Spielte Frau Roth schon mal die Wahrsagerin in einem Fernsehfilm?)

    • So ist es, seufz.
      „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. (…) Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, (sind) genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“ (David Dunning – s. „WIKIPEDIA“)

  5. C.Fatima Roth begeistert: Sie kennt so viele Frauen mit Kopftuch, die „so viel im Kopf haben“. Na dann wird es Zeit das diese DL Abschafferin die ideologische Islam Kopfwindel nicht nur unterwürfig bei ihren Iran Reisen zum Mullaregime um ihren dicken Schädel wirft, sondern auch in Deutschland. Wenn man dann tatsächlich „so viel im Kopf hat“müsste Sie ja auf Dauer einen Selbstversuch starten!

  6. Frau Roth kann sich auch gleich ein Kopftuch überziehen, sie hat ja auch sehr viel im Hirn. Und alle die nichts im Hirn haben, tragen kein Kopftuch. Ja genau so ist das.

  7. Liebe Claudia Roth, es ist schön, dass Sie sich so für den Islam einsetzen und damit für das Gedankengut des Gewalttäters Mohammed.
    Ihnen ist auch bestimmt schon aufgefallen, dass es keine Muslime gibt, die sich derart für Christen stark machen, obwohl doch von Moslems ermordete Christen 1000x wichtiger sind als ein Kopftuch. Warum halten Sie nichht einfach einmal die Klappe!

  8. Viele sagen hier es kommt nicht darauf an was man auf dem Kopf hat usw. Aber, kann eine Frau, die WIRKLICH intelligent ist TATSÄCHLICH ein Kopftuch tragen? Nein sicher nicht! Nur DUMME Frauen lassen sich vor diese widerliche Ideologie spannen. FERTIG!

  9. Ob mit oder ohne Kopftuch: es ist wahrlich keine Kunst, mehr im Kopf zu haben als C. Roth. Soweit ist ihre Aussage sinnlos. Zum anderen grenzt das Kopftuch gegen minderwertige Ungläubige ab: die muslimische Frau unterwirft sich zwar dem muslimischen Mann, ist aber mit Kopftuch unendlich viel mehr wert als jede(r) Ungläubige. Muss ich jetzt als Ungläubige meine Minderwertigkeit akzeptieren? Nein!

  10. Schon Julius Cäsar sagte:“ Umso dümmer die Führer unserer Feinde, desto weniger Soldaten brauchen wir für unseren Sieg!“

  11. Die linke Intelligenz ist irgendwie anders, geradezu gegensätzlich, zu jener welche im realen Leben weiter hilft.

    • Ach, aber man kann damit im Bundestag sitzen z.B. So eine Position ist im realen Leben doch sehr behilflich. Die Diäten sind ja hoch genug.

  12. Ich kenne 3 Grüninnen in vorderster Front die nichts “ im und auf dem Kopfe“ haben…..und vom Steuerzahler -Trog gefüttert werden müssen. Denn ohne Staats-Trog würden viele Grüne ihr Leben als Hilfskräfte fristen…..

    • …sebst als Hilfskräfte wären zu unfähig, deshalb wollen sie auch das „bedingungslose Grundeinkommen“ um sich und ihresgleichen abzusichern! Diese „grünen Gestalten“ haben nie eine dauerhafte redliche Arbeit geleistet und bisher immer nur mit Hilfe der Partei den Staat abgezockt und durchgeschnorrt!

  13. Unbestritten ist die Aussage, dass es auch darauf ankommt was einer „im“ Kopf hat und nicht auf dem Kopf, aber das ist im Islam nachrangig. Uns werden eindeutige und unverhandelbare Dogmen als harmlose, selbstbestimmte Entscheidungen der Muslima verkauft u. gebetsmühlenartig angepriesen, das ist verwerflich.

  14. Es geht nicht darum, wieviel die Bekopftuchten im Kopf haben, sondern darum, welche grundlegenden Rechte Frauen in Ländern mit Kopftuchpflicht eigentlich haben, warum sie dort Kopftuch tragen müsssen und warum in Europa der dortige Zwang eine neue Freiheit sein soll.
    Wenn Frau Roth Kopftücher schon so toll findet müssen Burkas ja grandios sein, also rein in das Ding Claudia…

  15. Uns wird das Tragen eines Kopftuches als freiheitliche Entscheidung verkauft. Sicherlich kann man als Modeaccsessoires oder zum Schutz des Hauptes ein Kopftuch tragen, jedoch ist es gar nicht das Thema. Es handelt es sich eindeutig um ein Glaubensstatement, eine Abgrenzung gegenüber den „Ungläubigen“ eine Erhebung der Kopftuchträgerinnen gegenüber den „unreinen“ Schlampen, das ist die Botschaft.

    • Leider fehlt einer C.R. u. ihren „Genossen“ die Intelligenz um die schleichende „Umerziehung“ u. Islamisierung zu erkennen und sich entgegenzustemmen! Es ist keine freiheitliche Entscheidung, wenn selbst kleinen Mädchen das Kopftuch durch das familiäre
      u. soziale Umfeld aufgezwungen wird! C.R. klaut den Frauen ihr Recht auf Selbstbestimmung, die sie für sich in Anspruch nimmt!

  16. Geht eine Dame mit einer fetten Warze an der Nase zum Hautarzt. Der schaut sich die Warze ganz aus der Nähe genau an. Da hört er ein leises Flüstern: He Doc, kannst Du mir vielleicht die Dummfutt da am Hintern wegmachen ?

  17. Merkt ihr was: zunehmend wird versucht, uns das Kopftuch – vorher als Zeichen der Unterdrückung – als „Sinnbild“ für den Feminismus anzudrehen, nichts ist den Grünen zu schade, sich dem Islam anzubiedern! Warum gibt man dieser Person hier eine Bühne, uns mit ihrer Dummheit zu behelligen! Grün ist auch die Farbe des Islam!

  18. Es soll ja Frauen mit Kopftuch geben die Verstand und kein Stroh im Kopf haben. Jedenfalls mehr Grips als eine gewisse C F R von der behauptet wird das ein Toastbrot einen höheren IQ hat wie Sie.

  19. Hätte man die Roth 2015 als Willkommenspappkamerad an die Grenze gestellt, um die „Kulturbereicherer“ zu begrüssen, hätten viele vielleicht vor Schreck kehrtgemacht.

  20. Herrlich! Und Broder hatte doch recht.
    Manch Doppelzentner fleischgewordene Dummheit hat eben so viel im Kopf wie obendrauf.
    Und manchmal denkt man doch, Burka wäre besser. Oder? ;-))

  21. Mehr wie die gute Claudia Roth bestimmt. Mit was würde die gute Frau Ihr Geld verdienen wennn sie nicht im Bundestag sitzt ?

  22. Niemand mit einem IQ der über dem eines Pflastersteins liegt gibt sich mit CR ab. Große Fresse ist alles, aber wenn sie den Kopf schüttelt dann klappert es mit Sicherheit. Wie bekommt man ihr Hirn auf Erbsengröße? Genau – aufblasen

  23. Ideologisches Feministen-Geschwafel! Bitte beachten: Sie erwähnt ja nur das Feindbild Männer. Solche Minus-Menschen wie Roth sind nicht mehr rettbar. Solche gehören separiert und ausgestoßen, damit dieser geistige Müll nicht noch mehr verblödet!

  24. Da spricht sie aber die Wahrheit, damit meint sie wohl sich, nichts im Kopf, saudumm, dreist und sooooooo von sich eingenommen. Wie die vor Publikum sitzt in ihrer grossgeblümten Kutte, grauenhaf das Weib und ab unter die Burka mir ihr, ich kann die nicht mehr ertragen.Bitte keine Bilder mehr von dieser Superfrau!!!!

  25. Und dann gibt es natürlich auch noch diejenigen, die soviel im Kopf wie auf dem Kopf haben!
    Ich wusste nicht, dass ein Kopftuch Aufschlüsse über die Intelligenz gibt, aber vielleicht hilft es ja wenn sie sich auch eins umbindet. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  26. Ideologie oder Religion und klug sein im Kopf schliessen sich weitestgehend aus. Zumindest wer klug und intelligent ist, hinterfragt und baut sein Weltbild auf überprüfbare Fakten. Der glaubt nicht einfach etwas oder an Etwas. Wer viel weiss, ist nicht automatisch klug oder intelligent.Vermutlich glaubt Frau Roth auch sie sei klug und hätte viel im Kopf.

  27. Frau Roth ist unglaublich naiv.Die Frauen mit Kopftuch haben viel im Kopf.Das mag schon sein.Aber genau diese Frauen sind fanatisch weil sie das politische Symbol auf dem Kopf tragen.Wenn sich die Frauen im Islam besser emanzipiert hätten,würden sie nicht soviel Kriege in islamischen Ländern haben. Diese werden durch die kranke Religion verursacht.Und wir hätten hier unsere Ruhe.

  28. Fatima, bitte erlöse uns – gehe in die Türkei und zwar ganz schnell! Erlöse uns………….bitte. Unerträglich diese „Frau.“

  29. Wenn ich Frau Roth so sehe, ich versuche es zwar zu vermeiden aber auffällig sind die für meinen Geschmack wirren, bunten Muster der, nennen wir sie mal Kleidungsstücke. Ich muss da immer an die Aussage von Hermes Trismegistos denken: Das Prinzip der Entsprechungen oder Analogien, Wie innen – so außen, wie außen – so innen.
    Das sagt schon eine Menge über sie aus oder bietet eine Erklärung – Oder?

    • Zur wirren und bunten Eitelkeit von Frau Roth passt Nietzsches Zitat:
      „Jeder hat gerade soviel Eitelkeit, als es ihm an Verstand fehlt.“

  30. „Soviele Frauen, die Kopftuch tragen und was am Kopf haben“
    Sehe ich genauso Claudio! Stellt sich nur die Frage, warum DU keines trägst- findet sich bestimmt was Teures, Geschmackloses…

  31. Ein systemisch endentartetes,abgrundtief volksfeindliches, menschenhassendes Subjekt, daß in früheren Zeiten zurecht, wenn auch wider den grundgesetzlichen Wertekanon, erschlagen worden wäre. Es genießt aktuell die Gnade der spären Geburt. Es ist alles andere als ausgemacht, daß seine genuine Dummheit auch in Zukunft die Hand der großzügigen republikanischen Germania wird erweichen können…

    • Ob es ihren Eltern nicht peinlich ist dass Mann von ihrer Tochte Rückschlüsse auf sie ziehen könnte ? Was mag da nur schief gegangen sein ?

  32. Ich versuche es nochmal. Das heißt nicht Kopftuch sondern Kopfwindel! Und jeder Mensch kann sich jetzt denken was die im Kopf haben. Schließlich ist der Islam in allen seinen Fassetten nichts anderes als der Inhalt der Windel!

  33. Ich kenne z.B. viele Kopftuchträgerinnen, welche nur den Kopf ihres Mannes zum denken benutzen dürfen, der aber in vielen Fällen auch nicht selbst lesen & schreiben kann!! Lezterer bezieht seinen „Grips“ aus der Gehirnwäscheanstalt, dem dt. Volke auch als Moschee bekannt.

  34. Muha, der Vergleich ist halt immer relativ. So gesehen ist es nur logisch, vergleicht der Horrorclown seine Kapazitäten mit dem eines x-beliebigen Gegenüber, ist der Unterschied immer gross. Zu Gunsten des x-Beliebigen. Nur, eine Korrelation von Hirnvermögen mit Handtücher auf dem Kopf kann ich leider immer noch nicht erkennen. Da besteht weiter „Erklärungsbedarf“.

  35. Wie soll denn jemand, die nichts im Kopf hat, beurteilen können, wie es um den IQ von Kopftuch-Sklavinnen bestellt ist? Das ist UNLOGISCH.

    Außerdem setzt sich eine Frau mit hohem IQ so ein entwürdigendes Accessoire nicht auf den Kopf. Intelligenz und Sklaventuch schließen sich gegenseitig PRINZIPIELL aus.

  36. Diese Frau denkt doch nur nach dem zwiebelprinzip: tiefer als die erste Schicht, oder das was vor Augen ist, . denkt die nicht. Bei der ist nichts durchgedachtes.

  37. Weiß jemand wieso FATIMA so dick ist? Die frisst JEDES Mikrofon und JEDE Kamera, deren sie habhaft werden kann……;-)

  38. Jetzt langts aber. Leute, reisst euch mal zusammen. Der Bundestag sollte den Querschnitt (oder wars der Längsschnitt) der Bevölkerung abbilden. Und dazu gehören auch die Dummen, sogar die ganz ganz Dummen. Und wer könnte diese besser und vor allem authentischer, glaubwürdiger vertreten als CR mit ihrer jahrzehntelangen Routine in diesem Fach?

    • Wenn man sich die Reden im Bundestag so anschaut/anhört, dann sitzen die mit Intellekt (und Ausbildung) bei der AfD.
      Man muss kein Freund der AfD sein, die Reden aber sind wirklich gut – ein Stachel im Fleisch der am Volk vorbei „regierenden“ korrupten Politkaste.

  39. Wenn die Claudie so viele Kopftuchträgerinnen mit Gripps kennt dann kann sie ja noch was lernen.
    Nötig hätte sie es auf alle Fälle.
    Ähm- “ Wer ist eigentlich Claudia Roth ? „

  40. und was hat diese Frau Roth im Kopf? Kann nichts gescheites sein, denn sonst würde sie nicht hinter Schildern herlaufen, auf denen steht: Deutschland verrecke!

  41. Der Artikel ist köstlich, die Beschreibung von Roth, habe sehr gelacht, obwohl es einen schaudern lässt. Der Flurschaden den sie anrichtet und bereits angerichtet hat. Warum tun wir uns solche Politiker an? Hat DE nichts gelernt, muss es immer erst komplett extrem werden? Der Wunsch sie wegzusperren wächst mit jeder Sekunde!

  42. Ich kenne auch eine Menge Frauen mit Kopftuch, die so viel im Kopf haben. Z. B. habe ich vor vier Wochen in der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim mehrere Kopftuchfrauen mit ganz viel Gehirnschmalz kennenlernen können. Ich empfehle Frau Roth einmal eine Auszeit in einem Benediktinerinnenkloster (oder einem anderen Frauenkloster), damit ihr Gehirnkastl die Chance erhält, frei zu werden.

  43. Claudia Roth ist eine sehr überzeugend wirkende und sehr engagiert auftretende Fürsprecherin der Kopftuchtragenden.

    Allein, woher weiß sie, was diese, und jene anderen, mit denen sie die Kopftuchtragenden vergleicht, im Kopf haben?
    Sie ist herausragend im Erfinden gut klingender Behauptungen, die bei näherer Betrachtung keine Substanz haben.

    • Konfabulationen können z. B. beim Korsakow-Syndrom auftreten. Sollten wir bei Frau Roth dieses Syndrom annehmen (müssen)?

  44. Diese Aussage ist Diskriminierung,Rassismus,Christenphobie,Nazi,Reichsbürger,Antisemitisch!
    Anzeigen,Anzeigen,Anzeigen!
    Irgendwann ist dieser Kochtopfhaarverschnitt entimunisiert,dann geht es zu Sache!
    Mein Vada had deine Mudda gef….!

    Linksradikale “Satire“ zu Ende!

    Die hat doch einen Sprung in dem Hohlballon welcher ihr Hals tragen muß!
    Keine Satire,eine reine Feststellung!

    • Sie kennnen den Grund warum auf ihren Schultern der Kopf sitzt ?
      Nein ? ich helfe: Damit es nicht in den Hals reinregnet. Allah ma lache

  45. Kann diese Frau wirklich erkennen wennjemand klug ist dazu müsste man wissen was klug ist. Könnte aber auch Idiologie oder Parolen im Kopf, Unterwüfigkeit und anderen immer recht geben,aber auch Stroh gewesen sein,wer weiß ? Denn als gute Muslima müsste sie immer dem Koran recht geben und ist es immer klug was das steht?

    • Es heisst: Muslimin oder Moslemin, meinetwegen auch Muselfrau. Muslima wäre arabisch. Islamisierung bedeutet immer auch Arabisierung, weil die originale Muttersprache Allahs eben Arabisch ist. Ich will das nicht.

  46. Heute muss man wirklich als Feminismuskritiker Frauen gegen solche Politikerinnen verteidigen. Kopftuch, Tschador, Nikap, Burka, Burkini – keine Frau der Welt zieht sowas freiwillig an. Es gibt natürlich entsprechend indoktrinierte Frauen, die sowas „freiwillig“ tragen.

    Die Grünen tolerieren jedenfalls eher vollverschleierte Frauen als solche im AfD-T-Shirt.

  47. Muss man zur Einschätzung der Intelligenz Anderer nicht einen entsprechenden Bildungsabschluss haben. Daistdie Studienabbrecherfraktion wohldie am wenigsten geeignete.
    Fürdas normale Leben ungeeignet abergut tricksen, täuschen und lügen können sinddie besten Voraussetzungen als Politiker/innen.
    Die Grünen gehören zu den nutzlosen Kindern des Mittelstandes hatten schon früher untaugliche Theorien

    • Die Meisten von den Grünen gehören doch wohl eher zum Bodensatz der bildungsfernen Schichten als zum Mittelstand. Ich hätte gerne eine Frage beantwortet – wie könnte Hofreiter aus dem Affengehege entkommen? Das ist aber näher betrachtet schon beleidigend für die Affen und die sehen auch noch besser aus …

      • Die soziale Herkunft ist damit gemeint. Der Bodensatz der bildungsfernen Schichten befindet sich wohl wo anders.Man sollte die Grünen nicht unterschätzen mit Ihrem sozialen Hintergrund da sind die nicht ganz harmlos.Denn letzten Endes wollen die eine linksgrüne Diktatur in der EU durchdrücken.Umweltschutz war der Einstieg. Das Aussehen sollte nicht ausschlaggebend sein sondern immer die Inhalte.

  48. Ja, da kann ich der Warze des Grauens nur beipflichten, hat diese doch selbst nie etwas geschafft oder gar so richtig gearbeitet.
    Eintrittskriterium bei den Pädos 90/Die Dumpfbacken sind Unwissenheit und mindestens ein abgebrochenes Studium.
    Claudia Roth, „du mieses Stück Scheiße“!

  49. „So viel“ im Kopf haben die also. Na ja, viel KORAN halt. Somit SO VIEL FALSCHES für die Gegend hier.

    „die erotische Anziehungskraft mit feinem Taktgefühl verbinden.“

    Hääääää???? Das kann doch wohl nur ein schlechter Scherz sein. Bei WEM denn? Doch nur beim linken MOB. Diese Trulla hat soviel „erotische Anziehungskraft“ wie eine Mülltonne.

  50. Nun muss man bei der Aussage beachten, dass CR sich selbst als das Maß der Dinge nimmt und da trifft sie sicherlich viele die ihr minaretthoch überlegen sind.
    Hier noch die Turk-Variante der Hot-Pant: Jeans, Rock drüber und Kopftuch.
    Wohlan…

  51. Wenn diese Trulla doch endlich den Mund halten würde. Blonde Helmfrisur und ohne Kopfwindel. Konzentrierte Dummheit auf kleinstem Raum (Warze, linker Nasenflügel).

      • Das freut mich sehr, bin halt nicht blond und ohne Kopftuch, Warzen haben mich auch noch nicht heimgesucht. Dafür bin ich so dankbar. Verstand funktioniert auch noch, schaue mir lieber die Damen der AfD im Bundestag an, klug, rethorisch gebildet und vor allem frisch und stimmungsvoll bei ihren Reden!

  52. Die hohle Birne hat wieder einmal zugeschlagen.
    Vielleicht sollte sie auch einmal ein Kopftuch oder eine Burka tragen um ihren Intelligenzquotient
    zu steigern. Aber vermutlich ist bei dieser Person der Dachschaden irreparabel und jeder Veruch
    ihr etwas Verstand einzuhauchen, mit oder ohne Kopfbedeckung ist zum Scheitern verurteilt.

  53. Und so jemand ist Bundestagsvizepräsidentin? Das zeigt einmal mehr wohin die Reise geht. Intellektuell differenzierte Äußerungen hätte man eher von Albrecht Glaser zu hören bekommen.

  54. Merkt Roth nicht wie sie sich widerspricht? Selbstbestimmungsrecht passt nicht zu Kopftuchzwang. Muslima, die meinen, dass sie mit Kopftuch frei wären, leiden am Stockholmsyndrom. Richtig ist, dass nur die Muslima sich selbst befreien kann. Ab er das ist nicht mein Problem.

  55. Das sagt nichts über die Gehirne von Kopftuchfrauen, aber alles über das Gehirn von Claudia Benedikta Roth aus.

  56. Das Grüne Musel-Rothkehlchen als Kopftuch-Werbeikone. Nach ihrer Erkenntnis ist das Tragen des Unterwerfungs-Kopfwickels also ein „Intelligenz-Booster“. Damit wäre sogar auch sie über zwei Semester Theaterwissenschaften hinausgekommen. Allerdings ist Roth der lebende Beweis dafür, dass etwas dümmlich gebliebene Schwätzerinnen auch ohne Kopftuch die Chance haben es bis in den Bundestag schaffen.

    • Wohlgemerkt sie hat es mit ihrer „Intelligenz“ bis zur Bundestagsvizepräsidentin
      geschafft! Da kann man schon mal nachdenklich über diese Wahl im Bundestag werden.

  57. Multikulti ist eben d i e Bankrotterklärung des Westens gegenüber dem Islam, nämlich das unausgesprochene Eingeständnis, dass die Anhänger dieser Religionsideologie niemals integrierbar sein werden und man deshalb Parallelgesellschaften inklusive Scharia zulassen muss, will man unbedingt Muslime im Land haben. Damit hat sich der freie Westen selbst aufgegeben und unterworfen. Islamistan freut sich

  58. Es zeigt sich sehr schön, dass es zumindest eine Frau ohne Kopftuch gibt, die nichts im Kopf hat. Bei ihr wäre es aber auch nicht anders, wenn sie ein solches aufsetzen täte.

  59. Erotische Anziehungskraft konnte ich da noch nie verspüren – eher einen Widerwillen gegen derart einseitig geprägte Ideologien.
    Frau Roth war FRÜHER mal ganz akzeptabel und sympathisch. In den letzten Jahren leistet sie sich einen Flop nach dem anderen.

  60. Da alles relativ ist, stimmt die Aussage schon, denn ihrem Bewußtsein müssen die meisten Frauen dieser Welt vorkommen wie GenieInnen.

  61. Wenn es um Kopftücher geht, beruft sich Claudia Roth auf die Selbstbestimmung der Kopftuchträgerin.

    Aber Frau Roth, gilt diese Selbstbestimmung bei Ihnen auch für Frauen, die FREIWILLIG für einige Zeit die Tätigkeit als Vollzeitmutter der Erwerbstätigkeit vorziehen? Ihre offensive Kampagne gegen das Betreuungsgeld, Frau Roth, erwecken nicht den Eindruck.

  62. In Ägypten lassen sich sehr viele Frauen „freiwillig“ beschneiden, weil sie sich sonst nicht als schön empfinden und sich „unrein“ fühlen. Frauen-Beschneidung hat wie Frauen-Verhüllung eine lange Tradition in islamischen Ländern, ist also Kultur“gut“. Frau Roth, seien Sie also konsequent und fordern S das Recht auf Beschneidung in Deutschland, diesem „miesen Stück Scheiße“. Frauenpower!!! *Ironie*

    • Ich finde sogar, sie soll mit gutem Beispiel vorangehen und sich selber beschneiden lassen. Am besten auf die pharaonische Weise, die radikalste Variante.
      Allerdings hat es dann mit der „erotischen Ausstrahlung“ ein vorzeitiges Ende:)

      • Liebe maru, auf mich wirkt Frau Roth gar nicht erotisierend, ob beschnitten, oder am Stück…

      • Damit habe ich Bezug genommen auf den Artikel, der ihr ironischerweise eine „erotische Anziehungskraft“ andichtet.

      • Achso, und ich befürchtete schon, Sie wollten mich mit der grünen Mega-Aphrodite verkuppeln. 😉

      • Achso, ja, das ließe sich bestimmt arrangieren:)
        Die Partnersuche ist vermutlich eh die ursprüngliche Motivation von CR, sich soviel männliches Moslem-„Frischfleisch“ ins Land zu holen.

      • 😉 Sie sind mir ja ein Goldstück, mir die liebe Frau Roth andrehen zu wollen. Sie mag zwar sehr gut türkische Gerichte kochen können, aber das ist es mir dann doch nicht wert. Da überlasse ich sie doch lieber dem „freien“ musel-manischen Heiratsmarkt. So schwer mir das Opfer auch fällt, aber man muss auch gönne könne…

  63. Ja und ich weiß auch was die im Kopf haben! Nämlich, entschuldigung für das Wort, Scheiße! Sonst bräuchten die ja keine Kopfwindel zu tragen!

  64. Die Alte ist doch immer wieder für eine Schlagzeile gut.
    Manchmal denk ich, die wurde nur für diesen Zweck angeheuert.
    Falls mal gerade sonst nix passiert, macht die Roth den Platzhalter.
    Was die schon alles dummes gebrabbelt hat, das reicht für noch hundert Jahre – man sollte sie wirklich totschweigen, die dumme Ganz.

  65. Entschuldigung….meine Billigtastatur (Logitech) made in Fernost frißt manchmal Buchstaben

    Kopf statt Kpf….oder meinte ich doch Kropf…..ganz verwirrt.

  66. Das dürfte auch aus Sicht der Claudia Fatima Roth nicht schwer sein, daß viele Frauen mit Kopftuch mehr im Kopf haben als sie. Wenn man wie diese „Dame“ das ganze Leben auf Kosten anderer verbringt, braucht man sich keine Gedanken machen was man morgen ißt. Der Tisch ist bei diesen Schmarotzern immer üppig gedeckt auf Kosten der einfachen Bevölkerung. Es gibt auch Frauen ohne Kopftuch die intellig

    • Hatte die Roth nicht früher mal orangerote Haare? Ist sie natürlich blond oder wasserstoffblond? Aus Solidarität mit den Dschihad-Hidschab-Trägerinnen sollte sie sich ihre Haare schwarz färben oder sich am besten unter einer Burka verstecken.
      Im Kopf hat die Roth wahrscheinlich nur die Islamisierung des Westens.

  67. Die Bedeutung von Hirn für die Handlungsfähigkeit einer Spezies scheint demnach maßlos überschätzt.
    Frau Roth kommt gänzlich ohne aus. Und selbst das angeblich massive Vorhandensein von Hirn schütz offenbar nicht vor dem Tragen der Symbole einer demokratie- und freiheitsfeindlichen Ideologie.

  68. David, Du weißt aber schon dass Du uns mit solchen Beiträgen ziemlich was zumutest.
    Sowas kann bei sensiblen Selen zu traumatischen Ereignissen führen.
    Kann man die Frau Roth nicht wenigstens verpixeln, wenn man sich schon ihre Ergüssen anhören muß um zu verstehen was die jetzt wieder abzieht.
    Das erspart einem wenigstens den Anblick ihrer Primärqualifikation, diesem Betroffenheitsgetue

  69. Komisch das geht mir bei Politikern auch so: Was haben die IM kopf und nicht was die AUF dem Kopf haben. Zusätzlich gilt für Politiker Entschlossenheit FÜR Deutschland zeigen zu können. Buntstifte gehören nicht dazu! Aber das unter ihren Hut zu bringen WOW Frau Roth da gehts los…

  70. Naja, sie sagt ja nicht, was die im Kopf haben….. Stroh, Allah… da gibt es viele Möglichkeiten. Eines haben aber weder Roth noch die Kopftuchfrauen, die es „freiwillig“ tragen…. HIRN!!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here