Die Mutter der ermordeten Susanna Feldmann aus Mainz hat auf Facebook dazu aufgerufen, gegen die Politik des Kontrollverlusts von Angela Merkel zu demonstrieren. Ein Gastbeitrag von Collin McMahon (JouWatch)

Diana Feldmann teilte ein Video von Hand in Hand – Gegen Gewalt auf unseren Straßen, in dem zur Demo in Mainz aufgerufen wird. Ein Termin steht noch nicht fest.

Zur Musik von Xavier Naidoo „Was wir alleine nicht schaffen“ zeigt das Video Bilder von Demonstranten mit Deutschland- und Israel-Fahnen auf der „Hand in Hand“ Demo am 24.6. in Wiesbaden, die „Keine neuen Flüchtinge!“ rufen und Schilder tragen wie „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“, „Die Willkommenskultur frisst unsere Kinder“ und „Merkel muss weg“.

Das Video zeigt auch das Motto von #120dB gegen Gewalt gegen Frauen, „Tote Mädchen lügen nicht!“ Es zeigt Bilder von Susannas Beerdigung und die Traueranzeige sowie der ermordeten Maria Ladenburger und von Pamela Mastropietro, die im Februar in Italien von einem nigerianischen Kannibalen zerstückelt wurde.

„Die Tage werden wir unsere nächste Demo bekannt geben und hoffen, dass sich noch mehr anschließen. Hand in Hand für eine sichere Zukunft unserer Kinder“, hieß es in der Beschreibung vom Montag, 25.6.

Diana Feldmann postete auch eine Unterschriftenaktion von „Hand in Hand“ gegen die Wiedereinreise der Famile des Täters Ali Bashar, die kurz nach der Tat in den Irak geflohen war, aus dem sie angeblich nach Deutschland geflohen war und hier Sozialleistungen in Anspruch nahm. Die Petition ist an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gerichtet:

„Wir von Hand in Hand gegen Gewalt fordern ein generelles Einreiseverbot für die Familie von Ali Bashar! Wir sind der Überzeugung, dass die Familie von der grausamen Tat wusste und deshalb über Nacht Deutschland verlassen hat. Unsere Überzeugung stützt sich auf den unterschiedlichen Aussagen der Mutter von Ali Bashar. Somit haben sie sich mit an der grausamen Ermordung von Susanna F. strafbar gemacht. Nach der rechtlichen Einschätzung dürfte die freiwillige Rückkehr der Familie in den Irak dazu führen, dass kein Rechtschutzinteresse mehr für ein Asylverfahren gegeben ist. Die Flucht und die selbst gewollte Ausreise „die eindrucksvoll dokumentiert wurde“ zeigt, dass die Familie dort gar nicht bedroht ist.“

Hier die Unterschriftenaktion unterstützen und teilen!

***

Der Beitrag erschien zuerst bei JOUWATCH – Dort finden Sie zahlreiche weitere Beiträge auch zu dem Schicksal Susannas und zu ihrer mutigen Mutter!

Meine Artikelbewertung ist (5 / 6)
avatar
400
18 Comment threads
29 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
29 Comment authors
LazarusWolfiDeutschlandsInnererTodRealistJan aus Köln Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Lazarus
Gast
Lazarus

Meine persönliche Meinung zu diesen widerlichen Mord an Susanna ist, das der links-grüne Siff alles versuchen wird die Familie wieder nach Deutschland zu lassen. Man muss sich nur mal anschauen, was für ein Aufschrei es im grün-linken Spektrum bis jetzt gibt, das der ehemalige Leibwächter von Osama bin Laden, unbedingt wieder zurück nach Deutschland soll.

Jan aus Köln
Gast
Jan aus Köln

Ab heute nenne ich diese Regierung nur noch die DDR-Junta aus Berlin!
Wir sollten endlich Ross und Reiter nennen und nicht mehr so weiter machen, als ob Angela M. eine Demokratin wäre. Sie war in ihrer Studienzeit die CHEFIN des Stasispitzelapparats an ihrer Uni und nicht nur ein Spitzel. Ihr Vater wiederum haut in die DDR ab, während Tausende aus der DDR in den Westen fliehen.

trackback

[…] Susannas Mutter ruft zur Demo gegen Merkel auf! – Philosophia Perennis […]

Demokrat
Gast
Demokrat

Für die zynischen Strategen der Umvolkung ist jeder Mord, jede Vergewaltigung und jedes weitere Verbrechen, eine „Verwerfung“ des „größten Sozialexperimentes“, das wir für die große Sache, nämlich Gewinnmaximierung für einige wenige, hinzunehmen haben. All diese Psychopathen müssen ihrer Macht entzogen werden. – Frau Feldmann wünsche ich sehr viel Kraft und Beistand.

Realist
Gast
Realist

Bedaure. Man sollte schon immer wissen, mit wem man sich anlegt …

https://philosophia-perennis.com/2018/06/08/die-zentralratsschizophrenie/

Frank Elbe, ehem. deutscher Botschafter zum Thema „keinerlei exekutive Macht“ …
https://www.cicero.de/aussenpolitik/richard-grenell-us-botschafter-deutschland-usa-donald-trump-frank-elbe

https://dejure.org/gesetze/MRK/2.html

Onna-Senshi
Gast
Onna-Senshi
Meine Artikelbewertung ist :
     

Die Büchse der Pandora topped die Büchse der Merkel:
Letztere enthällt das übelste aller Übel – die Hoffnung, dass diese Willkommenskultur nicht die eigenen Kinder frisst.

Liebe Frau Feldmann,
Chapeau!

Das Linke Paradox
Gast
Das Linke Paradox

Ich wünsche Ihnen alle Kraft Frau Feldmann. Hier eine weitere Mutter, die sich gegen das Unrecht stark macht. Veilleicht brauchen wir einen neuen „weissen Ring“? https://www.youtube.com/watch?v=K9Pkr5oMJdI&t=1s

r.v.d.m.
Gast
r.v.d.m.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wir die Patrioten wissen, dass Merkel und Ihr gesamtes
System, Mörder unserer Kinder sind.
Wir wissen auch, dass diese Schweine-Regierung den
Antisemitismus durch Millionen von Judenhassern, wieder zur
hinterhältigen Lügen-Politik beschlossen hat.
In den Drecksmedien heißt das; „Der Antisemitismus ist
wieder in der Mitte der Gesellschaft angekommen“.
Schlimmer als Kanalratten !

Peter Fischer
Gast
Peter Fischer

Ich habe im vorgehende Kommentar in „NICHT“ vor der Trauerecke vergessen – tut mir leid!

Barbara
Gast
Barbara

Meine Hochachtung für die Mutter!! Sie hat hat ihre Tochter, durch ein widerlichen Verbrecher verloren, und hat die Kraft sich gegen Merkel aufzulehnen.
Ich wünsche ihr alles liebe und ganz viel Unterstützung..

Peter Fischer
Gast
Peter Fischer

Frau Feldmann verdient höchsten Respekt. Trotz der niederträchtigen Tat gegen ihre Tochter setzt sie sich in die Trauerecke – was mehr als verständlich wäre -nein, sie geht in die Offensive und greift die eigentlich Verantwortliche dieser und unzähliger anderer Taten an. Frau Feldmann gehört das Bundesverdienstkreuz als Zugab unser aller Bewunderung!

Hermann
Gast
Hermann

Die Feldmanns werden nach der Wiedereinreise der Täterfamilie nichts mehr „zu Lachen“ haben, wenn man es so sagen darf. Reisen die von hier Geflüchteten wieder ein, ist die die Bankrotterklärung des Rechtsstaates schlechthin. Das Recht ist nur noch Mittel zum Zweck der Rechtsverdreher zuu partiklaren Interessen.

Letztes-Aufgebot
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Diana Feldmann ist eine mutige Frau, die sich gegen diese unsägliche Despotin stellt.

Unsere “Führerin“ hat unlängst gedroht Drehhofer zu entlassen, falls er Grenzkontrollen anordnen sollte.
Merkel ist komplett wahnsinnig geworden und niemand stoppt sie!
A. H. lässt grüßen.

Hoffentlich endet dieser Alptraum eines totalitären Unrechtsstaates irgendwann einmal.

Donatien
Gast
Donatien
Meine Artikelbewertung ist :
     

Werde versuchen mit daran teilzunehmen, man muss klare Kante zeigen und geschlossen für ein Leben ohne Angst und Schrecken. Es war doch schon mal anders alles und es war gut auch so. Die Politik scheint nicht fähig tu sein dazu . Dann muss man die Politiker tauschen und andere es machen lassen .
Wir haben schon einmal alle geschlossen auf der Straße gekämpft als ein Einheit gegen das Ungerecht

Michael
Gast
Michael

Frau Feldmann befindet sich gegenüber Frau Merkel in einer eindeutigen Machtposition. Ergreift sie als Susannas Mutter die Initiative und klagt öffentlich an, kann sie Frau Merkel moralisch in den Abgrund treiben.

Hasenfuss
Gast
Hasenfuss

All diese Miniatur-Demos bringen NIX!

Entweder das „Volk“ geht solidarisch, konsequent und geschlossen sowie ENTschlossen mit geballter Power auf die Straße, oder man kann sich den Klamauk sparen.

C.Q.
Gast
C.Q.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wenn die Behörden diese Täterfamilie wieder einreisen lassen, versteht man D. nicht mehr !!
Die Mutter des Täters hat gesagt, mein Sohn ist unschuldig !? Dann fragt sich aber,
wieso die plötzliche Ausreise zurück in das Land, aus dem sie angeblich fliehen mußten ??
Wie lange sollen wir uns noch an der Nase herum führen ?

Wolfi
Gast
Wolfi
Meine Artikelbewertung ist :
     

Bravo der eindringliche Slogan „Die Willkommenskultur frisst ihre Kinder“!
Ich hoffe, immer mehr Menschen erkennen, wie Merkel, Brüssel, unsere Bischöfe und ihre blinden und dummen Schafe Deutschland zugerichtet haben.
Traut sich die ANTIFA zu stören und Steine zu werfen, wenn es sich um Susanna (von einem Muslim ermordete junge Jüdin ) und ihre Familie handelt?