Bayerns Ministerpräsident Markus Söder begrüßt den EU-Asylkompromiss und nimmt damit von den ursprünglich kommunizierten Forderungen seiner Partei Abstand. Martin Sichert kommentiert

Das, was Söder begrüßt ist ein lahmer Kompromiss zwischen einzelnen EU-Staaten, der Merkels Willkommenspolitik weiterhin Tür und Tor öffnet. Die CSU ist wieder  einmal umgefallen wie ein morscher Baum im Wind“.

Die CSU stellt sich offensichtlich weiterhin hinter Merkel und steht für offene Grenzen, unkoordinierte Masseneinwanderung in unsere Sozialsysteme und steigende Kriminalität.

Wenn Söder jetzt fordert, dass es auch nationale Maßnahmen zum Schutz der Grenzen geben muss, ist das nur eine Nebelbombe. Seehofer könnte all das als Innenminister umsetzen, tut es aber nicht. Söder und Seehofer verkaufen die Bevölkerung weiterhin für dumm.

Nur mit einem starken Wahlergebnis der AfD bei den bayerischen Landtagswahlen im Oktober kann die CDU/CSU-Herrschaft des Unrechts gestoppt werden!

70 Kommentare

  1. Söder der Islam Versteher und (nur) CSU Emporkömmling weil Sehhofer sich 10x politisch orientierungslos im Kreis drehte und 20x umfiel, wird sich der AFD noch anbiedern, weil die CSU bei der Bay. Wahl einen noch nie gekannten Absturz erleben wird. Hauptsache Söder kann dann mitregieren,selbst wenn er aktuellst in den dicken Hintern von Merkel kriecht und sehr eigenartig gegen Sehhofer schießt.

  2. Tja und da war ich einen Moment lang so blöd und habe gehofft, der CSU liegt etwas an Deutschland, und damit Bayern.Viel spaß bei der Wahl

  3. Söder, der Vorzeigedemokrat, ohne Rückgrat geboren wie seine Artgenossen. Er hat der Tyrannenmörderin (positiv gemeint)Gabriele Pauli in Passau das Mikrofon abgeschaltet.

  4. Haben die Europäer keine Rechte wie es die UNO-Menschenrechtskommission im Mitteilungsblatt der SL Nr. 8/1997, S. 218-220 beschreibt? „Artikel 6
    Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern,

  5. Bayern!!!!
    Patrioten!!!!!
    Katholiken !!!
    Protestanten!!!!
    Atheisten !!!!
    Künstler,Demokraten, Literaten!!!
    Deutsche!!!!!
    Am 14. Okt. W Ä H L E N gehen!!! Hei, woas ??? A F D natürlich.
    Wer seiner Stimme sicher sein w i l l , k e i n e B ri e f w a h l !

  6. Es braucht nur so einer gelinden Äthernarkose, um den Bayern den herbstlichen Almabtrieb in den sicheren Stall zu ermöglichen.
    Nach uns die Sintflut ist die Losung der Altparteien. Sie irren sich: So es einen Himmel gibt, fällt giftiger Tau auf sie (uns) alle!

  7. Politische Kleinarbeit – bilaterale Verträge mit EU-Mitgliedern aushandeln – ist an sich nicht verwerflich. Leider bleiben die grosse Probleme dabei ungelöst. Aber gut, wenn man mit den grossen Problemen überfordert ist, was bleibt dann noch? Richtig: Flucht in die Kleinarbeit.

  8. Habe nichts anderes erwartet. Die Quittung gibt es im Oktober. Dann kann die CSU in eine Koalition mit den Grünen eingehen (Ironie)

  9. Wer hat den von der Partei der Schaumschläger und Lügenbarone was anderes erwartet? Seehofer oder Söder stehen nur für Seehofer oder Söder. Die sind keinen Deut besser als die Merkel Mafia.

  10. Heute wird sich zeigen ob die CSU sich von der in der Politik grassierenden Geisteskrankheit „manisches Irresein“ erholt hat oder bis zu ihrem Tod weiter in der geschlossenen Anstalt Union verbleiben wird.

  11. Diese Partei hat mit ihren Führungskräften das Chaos mit zu verantworten!
    Deshalb war dieser erneute Umfaller durchaus zu erwarten.

  12. Erwartete etwa irgendeiner von einer Qualle Rückgrat ?
    Das sollte mna nach 12+ Jahren dieses Ungeheuers doch besser wissen.

  13. Da die AfD-Leute sich in Bayern NICHT auf einen Spitzenkandidaten einigen können, weil sie sich offensichtlich nicht „grün“ sind, wird das die AfD viele Prozente kosten.
    Dümmer geht NÜMMER.

    So ist das Leben. Was bleibt den echten Patrioten? AUSWANDERN !

  14. Söder fällt um wie ein morscher Stamm? Der biegt sich wie ein welker Grashalm!!

    Tja ihr BAYERN, WENN ihr unbedingt UNTERGEHEN wollt, mit Pauken und Trompeten, dann wählt im Oktober die CSU, oder sonst eine Volksverräter-Partei. Oans, zwoa, GSUFFA!

  15. Die Politiker der CSU, genau wie die aller anderen etablierten Parteien, sind so machtgeil, dass ihnen jedes Mittel recht ist, damit sie nur ein wenig länger an der Regierung bleiben. Ihre einzige Arbeit besteht darin sich täglich aufs Neue zu überlegen, was sie tun können, um ihre Macht zu erhalten. Schmierentheater aufführen, die Wähler belügen, etc, ist ihr Tagesgeschäft.

  16. Kann das sein, dass dieses ganze ein Theater und abgesprochen ist?
    So ganz langsam fühl ich mich wie in einem Irrenhaus. Da wollte ich nie hin!
    Wer rettet mich? Wer rettet uns? Jesus Christus?

    • Fragen Sie mal unsere 2 Kirchenfürsten wer uns rettet.
      Mohammed und Allah !!! Jesus wird bei diesen Kreaturen in die Tasche gesteckt !

  17. Nie mehr wieder CSU! Was hat Seehofer eigentlich noch zu verlieren? Will er eingehen in die Geschichte als Bettvorleger?

  18. Bis jetzt war Söder für mich ein Mann mit Charisma.Jetzt ist er wie die Anderen. Die Hoffnung,dass die Bayer noch was verändern ist vorbei. Ich wünsche mir in den nächsten Wochen Hurikans im Mitellmeer und hoffe,dass die Gummiboote nicht weit von der Küste Afrikas ablegen können.

  19. Hat denn wirklich von solchen falschen Philistern was anderes erwartet.Nach dem 14 Oktober
    nur noch 22 % Stimmenanteil von 42%.Und , dass ist gut so im Land der Weißwurst´l.

  20. Wer jetzt noch CSU wählt, dem ist wirklich nicht zu helfen!
    Die CSU war lange eine volksnahe Partei, unter deren Ägide viel Gutes in Bayern entstanden ist,von dem Bayern lange gezehrt hat.
    Bayern bewegt sich nun Richtung Berlin…

  21. Wenn das mit der Masseneinwanderung von Moselems nicht so schnell wie möglich gestoppt wird, werden wir untergehen. Als Volk, als Land, als Nation, als zivilisierte Gemeinschaft. Wer das nicht glaubt, sollte sich auf youtube ansehen, wie der christliche Libanon untergegangen ist und vor allem, warum. Stichwort: „Flüchtlinge“

  22. wer hat von diesen Augsburger Puppenkisten Marionetten was anderes erwartet, pure Angst vor den Landtagsw. man muss sich beim geknechteten Bürger einschleimen. Der überbezahlte Stuhl, das Luxusleben, für Geschwätz und Handheben muss gesichert werden, mei Brunzkachl brauch a pulver, incl. Diensthaus und Auto usw. München wird immer dunkler an gewaltbereiten Goldstücken, sie tragen Mitschuld.no way

  23. Das war zu erwarten, denn sie haben schon mal mit der Klageverweigerung vor dem BVG das Land verraten, wie es schlimmer nicht geht und wer diese Typen noch wählt, der muß an Wahrnehmungsstörungen leiden, denn eines ist klar, wer geht noch in einen Laden wenn er über den Tisch gezogen wurde, in der Politik scheint bei vielen der Verstand auszusetzen und das ist unser größtes Problem.

  24. Das ist die grösste Verarsche überhaupt, das hat sich die Raute ausgedacht. Es ist alles eingefädelt. Drehhofer, Söder,der Gipfel und zwei Wochen Wartezeit, für nichts. Das Volk wird verblödet und verdummt. Das Pack macht weiter wie bisher, nur das es nach dem Gipfel noch viel schlimmer kommt für Deutschland,sie verschleudert Milliarden und nimmt alles auf was die anderen nicht wollen samt Nachzug

  25. Nachtrag: Nach den Tschechen dementieren nun laut Focus auch die Ungarn, dass es ein Rückführungsabkommen gibt.

    Die deutsche Regierung lügt also ganz schamlos über die Ergebnisse des „RettetMerkelGipfels“ nicht nur die CSU sondern auch das deutsche Volk, die komplette EU und die ganze Welt an?

    Herr Seehofer, mir an Ihrer Stelle würde grade die Hutschnur platzen.

  26. Es geht doch nichts über eine Regierungsbeteiligung unter Merkel. – Da weiß man, was man hat. Oder wie man so schön sagt: „Große Schnauze, nix dahinter.“ – Und das Volk spielt „Pokemon Go“. – Ich mache mir keine Sorgen mehr, ich werde auswandern, sobald ich die Kohle dazu habe…

    • Ich bin auch dabei. Es ist nur nicht so einfach. Das Image für Deutsche im Ausland ist völlig ruiniert. Wir wurden in 3 Konsulaten gefragt, ob wir, falls man uns aufnimmt, dann in der „neuen Heimat“ auch dafür sorgen würden, daß Flüchtlinge aufgenommen werden müßten.

      Daraus klingt die Sorge, daß Deutsche nicht nur ihr eigenes Land und sich selbst komplett ruinieren, sondern auch andere Länder.

      • „Daraus klingt die Sorge, daß Deutsche nicht nur ihr eigenes Land und sich selbst komplett ruinieren, sondern auch andere Länder.“

        Wen wundert’s. Aber ich bin jetzt innerlich auch soweit, da hier IMMER noch so viele Leute verdrängen und die Zeit gegen einen läuft …

        „3 Konsulaten“
        USA, Australien, Ungarn? (neugier on)

      • Ich liebe meine Heimat und auch uns Deutsche, aber auf einem sinkenden Schiff zu bleiben, mit der Pest an Bord? Ich hoffe noch immer, dass sich die Lage positiv verändert, aber zwischendurch habe ich eben manchmal keine Hoffnung mehr. Ob ich lieber fremd im eigenen Land bin, oder in einem anderen, aber ohne Islam-Wahn, ist die Frage. Mal schauen, wie’s hier weitergeht…

  27. Zitate aus Welt Online „Die tschechische Regierung hat Informationen zurückgewiesen, sie habe… Merkel… Zusagen zur beschleunigten Rückführung von Migranten gegeben.“ und „Aus einem Schreiben der Kanzlerin an die Partei- und Fraktionsvorsitzenden der Koalitionspartner SPD und CSU geht hervor, dass Merkel entsprechende Zusagen von 14 Ländern erhalten habe, darunter auch Tschechien.“ Einer lügt

  28. ZDF-Propagandist Teveßen gestern “ Die Einigung der EU-Staaten zur Asylpolitik ist kein Durchbruch, aber eine echte Chance – wenn sie umgesetzt wird, ohne Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit zu opfern.“ Das ganze dezidiert, beschwörend vorgetragen.
    Realitätsverlust bei den Medien, – aber hoffentlich nicht bei den Wählern, die noch bis drei zählen können. Fakt ist : Es merkelt weiter so.

  29. Dennoch wird die CSU wohl 40%+ einfahren, auch die Bajuwaren sind nur grenzdebile Gutmenschen.
    Man könnte nun wieder die Kälber oder Einsteins Universum anführen, aber es ist nun einmal die Diktatur der Dummen. In Bayern und der gesamten BRD.

  30. Alles Wahlkampfgetöse. Die CSU hat eh Merkels Politik immer mitgetragen und abgenickt, egal um welches Thema es ging……

  31. Der rechnet sich darüber halt seine besseren Karrierechancen aus.
    So schätze ich halt die meisten „Konservativen“ ein.

  32. Das Ergebnis des EU Gipfels lautet, alles kann, nichts muss.
    Bedeutet im Klartext, weiter so, Deutschland, das schwarze Loch, mit unendlicher Sogwirkung …

  33. Was für ein schneller Umfaller! Geradezu eilig. Ich dachte ja zuerst an „…müssen noch analysieren … Sommerpause … im September dann …“
    Ha! DANN hätten sich die Wähler im Oktober an die CSU-Pleite erinnert.
    Fazit: Euch Bayern traut Eure CSU 1, 2 Monate Gedächtnis zu. Aber keine drei.
    Kann man Euch wirklich so leicht veralbern?

  34. Ich bin mir da sehr sicher das die liftpumpenpartei CSU bei den Wahlen in Bayern ihren Denkzettel bekommen wird.und dann ist das Gejaule groß bei der CSU wenn die AfD stimmen über stimmen bekommt weil der Bürger es leid ist sich durch partein vertreten zu lassen die nix als Heise Luft blasen

    • Umfallen kann nur, wer vorher gestanden hat. Da die CSU nur den Schein eines Standpunktes vorgab, immerschon vor IHR im Staube lag, kann sie nicht umgefallen sein. Nur die Fassaden der potemkinschen Dörfer, die sie versuchte zu errichten und halten, fallen um.

  35. Frage: Welcher Kompromiss? Es gibt keinen. Es gibt absolut nichts Handfestes nur immer wieder Absichtserklärungen und die noch auf freiwilliger Basis. Alles bleibt wie es ist. Letztendlich wird das der Abstieg der CSU sein.

  36. Ich habe lange gehofft, aber leider war es zu erwarten, dass DIE wieder umfallen! Das Hemd ist nun mal näher als die Hose. Ich kann leider gar nicht so viel essen …………………

    • Trinekn Sie einfach mehr und das Leben wird erträglicher. Im Dauersuff merken Sie von alledem kaum etwas.

  37. Glaubt denn irgendjemand ernsthaft, ein „starkes“ Ergebnis für die AfD würde zu einer Änderung in Bayern führen? Es sei denn, man glaubt an die absolute Mehrheit.

  38. Habe ich doch schon gesagt dass die wieder umfallen. Ich hoffe nur, die Bayern denken an F.J.Stauß und geben der CSU die entsprechende Quittung.

  39. War doch zu erwarten, man will die marode EU in ihrer jetzigen Form retten. Wenn die Bayern jetzt nicht aufwachen, so tun sie mir leid. Solange die Machthaberin Merkel regiert wird sich in Deutschland rein überhaupt nichts ändern. Hier hilft nur noch der eiserne Besen

  40. Diesen Politganoven ist JEDES Mittel recht um an den Fleischtöpfen zu verbleiben.
    Wie mich diese Brut mittlerweile anwidert kann ich nicht mehr beschreiben!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here