Die Mutter der vermutlich von einem irakischen Asylbewerber ermordeten Susanna (14) tat in den letzten Wochen alles, um ihre Tochter lebend zu finden. In diesem Zusammenhang schrieb sie auch einen flehenden Offenen Brief an Angela Merkel:

Sehr geehrte Frau Merkel,…………….

dieser Brief ist ein HILFERUF!!!

Ich wende mich mit diesem Hilferuf an Sie, weil ich mich vom deutschen Staat sowie von unserem Freund und Helfer ( Polzei) im Stich gelassen fühle!!!
Meine 14 Jährige Tochter Susanna wird seit dem 22.05.2018 vermisst. Seit diesem Tag fehlt von ihr jede Spur….

Es ist das allerschlimmste Gefühl auf der Welt was einer Mutter passieren kann, nicht zu wissen wo ihr Kind ist und , ob es ihm gut geht….

Wie kann es sein, dass die Polizei sich 5 Tage Zeit lässt und nichts tut und nur Dank unserer Rechtsanwältin endlich eine Handyortung sowie öffentliche Fandung veranlasst??? Es geht um ein 14 Jähriges Kind das noch nie bisher von zu Hause weg gelaufen ist!!!

Die Ungewissheit ist schon schlimm genug und dann diese Warterei bis sich was tut ist noch schlimmer. Wo ist denn dann unser Freund und Helfer?? Die liebe Polizei
Jeder vergangene Tag ist ein Alptraum und die Hölle!!!

Und dann erklärt sich RTL bereit , mit uns ein Interview zu drehen, weil Guten Morgen Deutschland das gerne ausstrahlen würde! Wir haben so viel Hoffnung daran gesetzt. Alles hinter uns gebracht, was uns nicht gerade einfach fiel… Es sollte entweder am Donnerstag den 31.05 oder Freitag den 01.05 ausgestrahlt werden. Dann kam der enttäuschende Anruf!! RTL ist doch noch nicht bereit, die Geschichte wäre nicht akut genug!!!! Was heißt nicht akut genug??? Es handelt sich hierbei um ein 14 jähriges Kind, dass seit bereits 10 Tagen spurlos verschwunden ist!!! Wie akut muss es denn noch sein????

Die Welt ist schon grausam genug und dann verlässt man sich auf das Fernsehen und die Polizei und bekommt gesagt, dass man doch irgendwo selber Schuld sei, dass es soweit gekommen ist.

Die Freunde der Kinder suchen sich leider nicht die Eltern aus!!!
Wir haben in den ersten 6 Tagen mehr Leistung erbracht als unser Freund und Helfer Polizei!!

Und wir suchen weiter! Wir geben nicht auf!!
Wir beten und hoffen jeden Tag , dass ihr nichts schlimmes zugestoßen ist und dass Sie noch lebt!!!

Vielen Dank, dass Sie sich etwas von Ihrer wertvollen Zeit genommen haben um diesen Hilferuf zu lesen!

Mit freundlichen Grüßen

Familie Feldman/Fama

43 Kommentare

  1. Susanna war nicht die erste Pubertierende die schwierig war und sie wird auch nicht die Letzte sein.
    Noch vor etwa drei Jahren liefen Solche höchstens Gefahr zu früh schwanger zu werden. Heute kann das das Todesurteil bedeuten. Unglaublich wie viele sogenannte Amts- und Würdenträger dieses Kind, zusammen mit dem importierten Islam vergewaltigt, gequält und ermordet haben. Der Teufel soll Euch…

  2. Da hat sich die arme Mutter an die Mittäterin gewandt. Wer hat den 2015 die Migranten-Welle ausgelöst. Und sagte sie nicht „wir schaffen das“.

  3. In eigener Sache; Hier im Forum ist in den letzten Tagen viel
    gelöscht worden, dass schon veröffentlicht war.
    Herr Berger, ist Ihnen das NDG in die Quere gekommen ?
    Um so größer man wird, um so kleiner wird die Toleranz !
    Ich versuche mich in Zukunft etwas zu zähmen, aber ein
    Schwein kann man nicht zum Einhorn machen.

    • Ich habe das schon oft geschrieben.
      Jeder, der hier für DB freischaltet hat die Verantwortung, dass DB nicht belangt werden kann.
      Und wenn einige der Kommentierenden das nicht begreifen, dann können wir auch nicht helfen.

  4. Wie furchtbar ist das alles? Die Mutter muss einen Brief an die Kanzlerin schreiben, weil die Polizei sich auch nach 5 Tagen noch weigert, das Kind zu suchen? Ist das ein Horrorfilm? Leider ist es kein Film, aber man glaubt es kaum. Schande über Euch, die ihr solche Zustände in unserem schönen Land herbeigeführt habt. Deutschland gehörte zu den sichersten Ländern der Welt. Schande über Euch!

    • Hatdie Kanzlerin ihn überhaupt gelesen??? Ich glaube nicht.Sie ist eine Ignorantin,sie nimmt nur sich selber wichtig.

  5. Als erschütternd empfinde ich die Haltung von RTL, deren Absage des Interviews inmitten tiefster Not der Familie. Wie deutlich wird hier, dass das Leid dieser Menschen lediglich benutzt werden sollte für den reinen Unterhaltungseffekt, der ihnen nicht gegeben schien mit dem Argument,der Fall sei bisher nicht akut genug

  6. Egal, das sind Moslem Merkels und Kathrin Görings Eckardts islamische Goldstücke , die hier morden. Dafür ist die Mischpoke aus CDU/SPD,Linke/Grüne im Bundestag verantwortlich.
    Wo sind sie, die Bahnhofsklatscher? Selber Opfer der des dreisten Islams geworden? Oder ihre Kinder in der Schule? Der göttliche Islam zeigt dem Christen und Juden seine wahre „Fratze“. Moslems verschwindet…

  7. Der Brief ist für die Situation, in der diese Mutter ist, s e h r freundlich!
    Die Schreibweise Feldmann mit nur einem „n“ legt übrigens nah, daß es sich um eine jüdische Familie handelt- Frau Merkel! Und da sind wir wieder bei „der besonderen Verantwortung Deutschlands“, gute Frau! In D werden wieder Juden verfolgt und die Täter-community wird vom Regime protegiert und generiert sich als Opfer!

  8. Ach du liebe, liebe Zeit, -und das ist wirklich ein Ausruf tief empfundenen Mitgefühls. Mit welcher Verzweiflung lässt dieses Geschehen die Mutter zurück, daß sie sich nun sogar an die Schuldiger wendet, ohne in ihrem tiefstem Schmerz zu erkennen, daß denen alles schietegal ist. Mein Ekel, auch vor der Pozilei wird täglich größer.

    • Die Polizei wird von oben erpresst. Mir tut die Polizei eher leid. Grüßen Sie die Polizisten freundlich und Sie werden wahrnehmen, wie dankbar diese dafür sind! Wer riskiert seinen Job, wenn daran die Existenz einer Familie mit Kindern hängt?

  9. servus ,
    außerdem mußte die polizei ( die 5 tage ) warten , bis sich der flüchtling auf seine kernkompetenz ( flüchten … ) besinnen konnte – so what ?

  10. servus ,
    hää ? es war doch nur eine verf….. kuffira –
    eine K’s !( die 3x K : kassenpatientin ( arm ) , kuffira ( ungläubig – ohne kopftuch ) , & der köterrasse angehörig ( staatsanwaltlich (HH) genehmigter begriff für deutsche )) ; ergo : alles im grünen ( !! ) bereich – so what ??

  11. Man kann eine 14jährige nicht 24 Stunden am Tag überwachen. Sie muss frei herumlaufen können. Man kann sie auch nicht hinter dicken Mauern, schusssicherem Glas und Gitterstäben einsperren und nur mit bewaffneter Begleitung aus dem Haus lassen.

    Man muss schon die Grenzen schließen und kann nicht brandgefährliche Menschen im Land dulden und finanziell fördern.

  12. Die Drahtzieher der verfassungswidrigen Flüchtlingshereinlasser, die bekanntlichfrauenfeindlich strukturiert sind, sitzen in Berlin. In ihrer verquasten linken Ideologie glauben Merkel & Co. allen Ernstes, aufgrund einer unrühmlichen Geschichte Deutschlands zwischen 1933 u. 1945 nunmehr die halbe Welt retten zu müssen. Es war nicht der letzte Mord an einem Kind durch Flüchtlinge.

    • Und das Schlimmste: es sind v.a. selbst Frauen, die diese Katastrophe weglächeln und ihre Kritiker diffamieren…

  13. Deutschland ist wirklich der Zahlmeister der Welt.

    Neben Geldbeträgen in Euro gibt es nun auch noch einen Headcount.

  14. Wichtig ist nach Ansicht der herrschenden „Elite“, dass die Burschen noch alle ihre Familienangehörigen nachholen… sind ja nur 1000 pro Monat…. …. dann passiert sowas nicht mehr. Das deutsche Volk befindet sich in Lethargie. Gefesselt mit einem konstruierten und Schuldkomplex der jedes rationale Denken und Handeln aushebelt und wehrlos macht. Dafür wurde er konstruiert. Ganz einfach.

  15. Merkel, die über Jahre hinweg Straftaten verdrängt, bindet sich meist wieder in ihren Alltag ein. Sie schafft sich eine Alltäglichkeit, die dazu führt, dass die Erinnerungen an bestimmte Handlungsabläufe extrem verblassen und nicht mehr jederzeit präsent sind. Selbst ein Psychopat wie Merkel kann aber nicht alles verdrängen und begeht irgendwann Selbstmord. Nur Wann??

  16. Wieder ein Blutopfer auf dem Altar der Willkommenskultur. Wieder werden die Verantwortlichen wegschauen. Wie seit Jahren. Die Grenzen bleiben offen. Wenn unsere Kinder überleben werden ihr Leben lang die Zuwanderer alimentieren müssen. Wie gehen eigentlich die Regierenden, die selbst Kinder haben damit um? Oder haben sie alle schon ihr Leben in weit weg geplant?

  17. Ich habe mich viele Jahre meines Lebens über mich selbst gewundert, dass ich zum Hassen nicht fähig bin, selbst denen gegenüber, die mir Böses angetan haben.
    Aber diesen Unmensch namens Merkel hasse ich bis in den letzten Winkel meines Seins. Weil ich Mutter, Frau, gläubige Christin und weil ich Deutsche bin!

  18. Ich hoffe einfach das die Gerechtigkeit irgendwann siegen wird und Merkel wie Mitverantwortliche dann ihre gerechte Strafe bekommen .

  19. Ich habe geweint, als ich gesehen habe, wie dieser Mann mit den Tränen kämpfen mußte. Wer da keine Wut bekommt, muß ein moralisch verkommenes Schwein sein (sry. für diesen Ausdruck). Ich bin so sehr wütend und traurig zugleich.

  20. Die Verantwortlichen & Unterstützer für diese narzistische Merkelpolitik gehören eines Tages vor ein Tribunal des Volkes, denn das sog. „Verfassungsgericht“ & „Verfassungsschutz“ sind zu Kriecherbehörden der Blockflötenparteien verkommen!!

  21. Hauptsache die Kanzlerin fährt nach Solingen den Türken in den Allerwertesten zu krauchen. Da muss die Kanlerin ja unbedingt hin..wenn Deutsche mit einem LKW umgemäht werden.. die sind nicht wichtig und die Angehörigen schon garnicht und junge Mädchen um zubringen.. das sind eben Kolateralschäden. Mich kotzt die Haltung dieser Regierungsmeute nur noch an.

  22. Sehr bewegend. Ihm wird bewusst, wie ein und sein Volk untergeht. Ich hoffe, es wird auch immer mehr Deutschen bewusst. Und ich hoffe auch den Mainstream-Medien, wenn sie noch einen letzten Funken Gewissen und Anstand haben. Aber vielleicht gehören Medien fremden Menschen. Gibt es eine Auflistung über die Eignerstrukturen der deutschen Medienhäusr?

    • >Gibt es eine Auflistung über die Eignerstrukturen der deutschen Medienhäusr?<

      Aber sicher. Ein erklecklicher Teil gehört der SPD – genauer: der SPD-Tochter ddvg: ddvg.de/wirueberuns/unserebeteiligungen/

      Könnte man mal drüber nachdenken …

    • Gibt es irgendwo, finde ich aber nicht wieder. Ich meine mich erinnern zu können, dass die großen, bekanntesten Medienhäuser auf nur ca. 5 oder 6 „Medienkonzerne“ aufgeteilt sind. Man möge mich bitte berichtigen, wenn ich es falsch wiedergebe.

    • Ja gibt es. Einfach mal Herrn google anwerfen .Bei den netzfrauen.org z.b die haben das recht ausführlich auch wenn es etwas älter ist.

  23. Karl Kraus schrieb einst über den Erpresser und Verleger Imre Békessy: „Hinaus aus Wien mit dem Schuft!“

    Heute wäre zu rufen: „Hinaus aus dem Kanzleramt mit ‚that evil Frau‘.“ Und möglichst hinein in einen Gerichtssaal mit ihr.

    (Wem das zu aufrührerisch klingt: Helmut Kohl hat man für viel weniger in Strafe genommen!)

  24. Eines Tages wird Angela Merkel fallen, so wie bereits so viele vor ihr, die ein Land zugrunde gerichtet haben. In den Geschichtsbüchern ist längst ein besonderer Platz für sie reserviert. Direkt neben einem anderen berühmten Deutschen, der nun in der Hölle schmort.

  25. Ich kann die Reaktion von Oliver Flesch sehr gut verstehen. Wie muss es nun erst in der Mutter aussehen. Sie wird vermutlich keinen frohen Tag mehr in ihrem Leben haben, während Mitmörderin Merkel im Deutschen Bundestag selbstzufrieden herum feixt.

  26. Das ist sinnlos wie ein Kropf! unser Land ist Objekt einer perfiden Unterwanderung! ALLE Kulturen starben, wurden doch immer vernichtet! Wenn eine Regierung aus einfältigen Ideologen besteht.Diese Pseudo-Asylanten fühlen sich als SIEGER über dekadente UNGLÄUBIGE! Meine Sprachkenntnis reicht aus um zu verstehen was diese Läute über uns Denken und lachend SAGEN! SIE TUN GOTTES WILLE! Gott will das!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here