Unser Fundstück der Woche kommt vom Facebookprofil des AfD-Politikers Prof.  Dr. Jörg Meuthen. Meuthen reagiert darin auf die letzten Äußerungen der im Bayern-Wahlkampf um ihre absolute Mehrheit bangenden CSU. „Die AfD ist ein Feind von allem, für das Bayern steht.“ hieß es da. Und weiter: „Brauner Schmutz hat in Bayern nichts verloren.“ Meuthen dazu:

Die CSU hat uns, wie den Lesern meiner heutigen Kolumne bekannt ist, trotz unserer freiheitlich, konservativen und patriotischen Grundwerte für unbayerisch, ja sogar zu „Feinden Bayerns“ erklärt, und uns zur Krönung auch noch aufs Übelste beleidigt mit den Worten:

„Brauner Schmutz hat in Bayern nichts verloren.“

Unfassbar. Aber eventuell weiß diese CSU ja gar nicht so genau, was unter „braunem Schmutz“ zu verstehen sein könnte und hat dies nur bei den neuen Antifa-Freunden von Frau Merkel abgekupfert (denn im Abkupfern ist man bei der CSU ja groß)?

Ein Tipp, liebe CSU: Informiert Euch doch mal bei Eurem eigenen Landtagsabgeordneten Jürgen Baumgärtner über dieses Thema – er könnte hier vielleicht mit Wissen aus allererster Hand weiterhelfen.

[Red.: Der CSU-Landtagskandidat Jürgen Baumgärtner hat schon 2013 öffentlich gemacht, als Jugendlicher rechtsextrem gewesen zu sein. Das wolle er nicht schönreden – sich aber auch nicht darauf reduzieren lassen. – so die „Welt“]

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP