(David Berger) Schaut man die deutschen Medien durch, hat man den Eindruck, dass die „Schlussrechnung“ Brüssels an London wegen des Brexit das wichtigste Thema ist.

Das alternative Medium „Wochenblick“ schreibt dazu: „Seit Wochen kommt Brüssel nicht mehr zur Ruhe. Jedes Wochenende verwüsten Jugendliche – zumeist mit Migrationshintergrund – Geschäfte und Autos und liefern sich Brutalo-Kämpfe mit der Polizei. Jetzt kursiert sogar ein ausdrücklicher Gewaltaufruf per Video im Netz!“

Immer neue Amateuraufnahmen zeigen jedoch: Die Unruhen dort gehen in unverminderter Stärke weiter. So auch das jüngste Video mit Aufnahmen aus der europäischen Hauptstadt.

Nachdem Facebook das Video offensichtlich gelöscht hat, Hier nun die Version von Youtube … wir sind gespannt, wie lange wir das sehen dürfen, bevor dann die EU-Stasi zuschlägt:

***

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann können Sie diesen Blog hier mit einer Spende unkompliziert unterstützen.

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP