Eine aktuelle Umfrage bringt es an den Tag. Nachdem 60 bis 70 Prozent der Deutschen dem Satz „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ zustimmen, kommt nun der nächste „Hammer“.

55 % der CDU Wähler, 96 % der AfD Wähler sowie 69 % der FDP und 54 % der SPD (!) Wähler sind für eine Obergrenze. Selbst bei der Partei Die Linke sind noch 50 % für solch eine Begrenzung der Einwanderung.

Dazu sagt Dirk Driesang, Mitglied im Bundesvorstand der AfD:

„Man fragt sich tatsächlich, für wen Merkel eigentlich Politik betreibt, wen sie vertritt. Das Volk als Träger staatlicher Souveränität kann es wohl kaum sein. Außerdem zeigt sich deutlich, dass zum Erstaunen Vieler die AfD mit einigen ihrer inhaltlichen Kernforderungen bereits heute mehrheitsfähig ist. Für mich ist das keine Überraschung, genau darum haben sich ja andere Parteien während des Wahlkampfes am AfD Programm bedient.

Die Abgeordneten in Berlin sollten diese Umstände zur Kenntnis nehmen und den Start des neu gewählten Bundestages nicht mit undemokratischen Schaukämpfen belasten.“