Genau diesen Eindruck habe ich immer mehr: „Aber vielleicht sind diese ersten zaghaften bundesweiten Proteste im Schatten der CDU-Wahlkampfveranstaltungen nur der Anfang von etwas Größerem. Es liegt ein Gefühl in der Luft. Das Gefühl, dass man, wenn es so weiter geht, ohnehin nichts mehr zu verlieren hat.“

Vor diesem Hintergrund ließe sich auch das Umsichschlagen der linkssgrünen ewiggestrigen Betonköpfe gegen angebliche „Rechtsradikale“, „Nazis“, Hatespeech“ und Fakenews psychologisch schlüssig erklären.

Das macht Hoffnung, für uns, unser Vaterland, für Europa und unsere Freiheit! (David Berger)

avatar
400
22 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
24 Comment authors
ceterum_censeoCajus PupusKlark Fixkaltstartkaren Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Cajus Pupus
Gast
Cajus Pupus

Cajus Pupus hat gedichtet: Deutscher in den reifen Jahren, wähle niemals CDU. Denke stets an die Gefahren, schau doch mal der Merkel zu! Pfarrerstochter Merkel, den Glauben tritt mit Füßen, dem Islam aus den fernen Landen tut sie herzlich hier begrüßen! Diese Merkel, diese Schlimme, verrät das Volk wo sie nur kann, sie hofft dabei auf deine Stimme, dass sie uns weiter verraten kann. Schiebt ihr nun den Riegel vor und lasst sie stehen alleine dort, verweigert den Gehorsam ihr und jagt sie fort aus diesem Ort! Die Wirtschaft ist schon arg geschunden, in dem Deutschen Vaterland, Schulden machen, Geld… Mehr lesen »

Klark Fix
Gast
Klark Fix

Merkel heute in Augsburg. Migrationsanteil der Stadt über 50%. Alte Weggefährden wie Lothar de Maizière, Hans Modrow, Egon Krenz und Siegfried Lorenz sollen sich ebenfalls angekündigt haben. Auch alte Stasigrößen.

Cloé
Gast
Cloé

Das Merkel inzwischen den Honecker macht scheint auch- wie damals – in der Partei niemand wahrhaben ZU WOLLEN.
Mit sehr viel Glück rettet sie sich in die kommende „Saison“, aber ob sie diese auch komplett ab- / aussitzen kann möchte ich ehrlich bezweifeln.

Dabei ist Merkel nur ein sozusagen Synonym für diese gesamten irrlichternden Personen in allen Parteien.
Da muß mal grundlegend gesandstrahlt und nachgeputzt werden.
Diese Kruste bekommt man nicht mehr so einfach weg.

Martin
Gast
Martin

Merkel wird die Wahl verlieren und muss mit der AfD koalieren. Was danach geschieht wird an Spannung nicht zu ueberbieten sein. Ob Merkel dann vom sie führenden Establishment neue Weisungen erhält? Rückzug von der Politik oder eine Zwangskoalition? Ich gehe zunächst von einer Pattsituation aus

trackback

[…] (David Berger) Inzwischen ist die Merkel-Malaise der CDU im Wahlkampf nicht mehr nur auf Ost- und Mitteldeutschland beschränkt. Nahezu überall, wo Angela Merkel in der Endphase des Wahlkampfs auftritt, gesellen sich zum jubelnden Kaffeefahrtenpublikum und inzwischen auch Jubelsyrern Gruppen, die pfeifen und pöbeln. […]

teutoburgswaelder
Gast

Ich werde wohl auch Afd wählen, eigentlich wollte ich nicht wählen. Aber es geht ein Ruck durchs Land. Auch im Westen – der Westen, daß dort der Umschwung kommt, ist wichtiger,, im Osten sind die Menschen eh schon kritisch und äußern das auch. Die Afd gibt dem Volk Hoffnung. Hoffnung ist jetzt, in der derzeitigen Situation, das Wichtigste. Ich denke ein Ergebnis um 25 Prozent ist möglich. Natürlich ist das zu wenig, es wird nichts ändern, ich schätze die Möglichkeiten einer starken Opposition im Bundestag als äußerst gering ein. Aber aus dieser Hoffnung wird mehr entstehen, wenn die Leute, die… Mehr lesen »

lynx
Gast
lynx

Protest? Hier wird die schlechte Kinderstube von ein paar Frustrierten hochgejazzt. Frust ist schlimm, am besten hilft: erst mal an der eigenen Nase packen und die Schuld nicht gleich und immer bei den anderen suchen.

trackback

[…] Proteste gegen Merkel halten an […]

Tanzender Berg
Gast
Tanzender Berg

Wir müssen jetzt wirklich hoffen (und alles dafür tun), daß es endlich zu größeren Protesten kommt. Die Apathie in Deutschland ist einfach erschreckend. Null Stimmen für die CDU und die anderen Blockparteien ist der erste Schritt. Möglichst viele Stimmen für die AfD der zweite. Aber auch 10% oder 15% oder gar 20% für die AfD reichen nicht aus. Wir müssen auf die Straße – bei den Auftritten von Frau Merkel, bei Pegida am Montag, bei der AfD am Mittwoch vor dem Kanzleramt, usw., usw.

famd
Gast
famd

Überall wo Merkel auftaucht, gibt es Krach und Protest.
Fragt sich diese Meisterschlepperin eigentlich mal warum?
Nein – wer als Marionette dunkler Mächte agiert macht nur seine Pflichtnummer und sitzt ansonsten alles aus – hinhalten für die große Überraschung. Das Volk? – „Ne, sind doch alles Nazis und Rechtsorientierte Fremdenfeindliche..“ Ja gut – dann bin ich es auch – mir egal.
Unterstützung bekommt die Meisterschlepperin von den Grünen, den Verräter-Sozis und den linken Terroristen.
Müsste ich an einer Veranstaltung mit Merkel teilnehmen, dann würde ich es machen wie Frau Weidel – nur mit dem Unterschied: Ich gehe gar nicht erst hin!

Diskowollo
Gast

Das Blatt wendet sich gerade gewaltig, die Lawine kommt völlig unvorbereitet auf die Polit-Mutanten der Altparteien zu, weil sie sich durch nichtaussagefähige Wahlumfragen in Sicherheit gewogen fühlen. Sie unterliegen der sogenannten Truthahn-Illusion, dass ihnen vom deutschen Volke niemals eine Gefahr (Machtverlust) droht! Lehman-Brothers lassen grüßen! Das Erwachen der Deutschen mag spät sein, dafür aber umso heftiger! Selbst wenn die große Führerin noch mal einen Phyrrussieg einfahren wird, sie wird sich nicht mehr lange an der Macht halten können. Die normative Kraft des Faktischen wird sie zum Rücktritt zwingen! Der Stimmungswandel der Bevölkerung kommt genau zur richtigen Zeit! Jeder kann jetzt… Mehr lesen »

vagina > logic
Gast
vagina > logic

Heidelberg, das ist doch die Stadt mit der exzellenten Universität, die Legasthenikerinnen wie Malu Dreyer auf die Welt loslässt, mit Titel in ausgerechnet Theologie.
Ja, die Rechtschreibung kann sie, nur die Grammatik halt nicht.

Andreas Huber
Gast
Andreas Huber

Merkel muss weg!

Marcos
Gast
Marcos

Wenn die Kamera nah am Krach ist hört es sich schlimmer an als es ist!

Jeder sollte jetzt vor den Wahlen in Netzwerken Artikel posten,bei youtube Videos hochladen etc.(Wer eine google email hat,hat quasi schon einen yt account).

Flyer gibts umsonst hier https://jungefreiheit.de/asyl/

Giselle
Gast

Nicht Merkels-Regierung hat für die guten Steuereinnahmen gesorgt, sondern die arbeitende Bevölkerung mit den Unternehmern. Hoffentlich wird vielen Menschen klar im Lande was sie mit dem Volkseigentum treiben wie sie die Gelder an Fremde und die ganze Welt verschenken, ohne uns zu fragen ob wir das so in dieser Art wollen. Welches Land auf der Welt tut das, Millionen Fremde alimentieren und dafür nichts ernten nur Angst. Der Kampf mit den Tomaten das tut ihr nicht Weh und ihre Hosensnzüge können mit Tomatenmark beschmiert werden, so hässlich wie sie sind.

ordo ab chao
Gast
ordo ab chao

ich hatte ja hier schon vor einem Jahr prognostiziert, dass das BLAUE WUNDER zwischen 20 und 30% liegen wird… 😉

Marion
Gast
Marion

Tatsächlich könnte man Hoffnung bekommen, wenn man sich die Proteste ansieht und sogar schon mal nachsieht, wo denn in der Nähe so eine Veranstaltung statt findet, um das mal live zu genießen. Wenn man beobachtet, wie die Regierung mit allen unlauteren Mitteln die Macht verteidigen und ausbauen will, kann man darauf schließen, dass diese ihren Untergang vor Augen haben. Merkel wird, wenn überhaupt, keine vier Jahre mehr amtieren. Die Proteste werden auch nach der Wahl anhalten, und umso schlimmer es hier wird, umso lauter werden diese werden. Um die Notbremse zu ziehen bedarf es allerdings viel mehr als eine gute… Mehr lesen »

trackback

[…] über Proteste gegen Merkel halten an — philosophia perennis […]

goldsteinweb
Gast

Merkel muss weg!

Kerstin
Gast
Kerstin

Ich fürchte, mit dem richtigen Protest können wir erst rechnen, wenn die Sozialkassen ausgeplündert sind, es einen Kampf um Wohnraum gibt und der Ernst der Lage bei jedem angekommen ist…..

Tom
Gast
Tom

Irgendwie muss der bei deutschen Medien so verhasste Trump keine Spießruten laufen. Woran das wohl liegt?…grübel, grübel Vielleicht war da irgendwas mit, „im Sinne des Volkes“ regieren? Glaube aber nicht, dass Merkel auf die Lösung kommt. Guck mal, Merkel; Der US-Präsident Trump macht US-Politik FÜR seine US-Bürger. Der ungarische Präsident Orban macht Politik FÜR seine Ungarn usw. usw. So und die deutsche Bundeskanzlerin, also sie, macht Politik GEGEN die deutsche Bevölkerung. Deutsche Politiker vertreten derzeit irgendwie arabische oder nordafrikanische Interessen zum größtmöglichen Schaden der deutschen Einheimischen. Macht da irgendwas Klick im Hirn, Merkel? Übrigens; weshalb soll es nach der Wahl… Mehr lesen »

Jürg Rückert
Gast

Merkel hat all die Jahre nur aus dem (noch) Vollen geschöpft und sich skrupellos jeder Situation angepasst. Ist das ihre ganze Leistung?
Oh nein! Sie hat mit einem Fingerschnippen Gesetze gebrochen und das Parlament „neutralisiert“.
Während Adolf dazu noch Gewalt anwenden musste, sehen unsere staunenden Augen, dass diese Generation kampflos verdämmert. Sie tritt ohne einen Mucks zu machen ab. Ende.