Die Bewohner Schleswig-Holsteins haben heute über die zukünftige Zusammensetzung ihres Landtags entschieden: 69 Sitze stehen zur Auswahl, im Bundesrat hat das Land vier der 69 Stimmen.

So sah die Verteilung in der letzten Legislaturperiode aus:

CDU (22 Sitze), SPD (22 Sitze), Bündnis 90/Die Grünen (10 Sitze), FDP (6 Sitze), Piratenpartei (6 Sitze) und SSW (3 Sitze). regiert wurde das Land in dieser Wahlperiode von einem SPD-Ministerpräsidenten

Die 1. Hochrechnung (18.00 Uhr): CDU 33,8 (+3), SPD 26 (-4,4), Grüne 12,7 (-0,5), FDP 10,7 (+3,3), AfD 5,6 (+ 5,6), SSW 3,25 (-1,1), Linke 3,5 Prozent (+1,2)

Das heißt: Die bisherige Regierungskoalition aus SPD, Grünen und SSW kassieren bei der Landtagswahl schwere Verluste. Eine Fortsetzung der Koalition kann man ausschließen. Am heftigsten hat die SPD (bisheriger Ministerpräsident Torsten Albig) verloren. Sie kommt nur auf ca. 26 Prozent.

18 Kommentare

  1. Man kann sich wirklich fragen wer so verrückt ist um Merkels CDU noch einmal zu wählen? Jene Partei also, die Deutschland und Europa so massiv geschadet hat und das auf viele viele Jahre die kommen werden.
    Dazu kommt noch, dass Merkel offensichtlich amtsmüde geworden ist.

    Wer ist so verrückt und wählt heute noch CDU?

  2. Das deutsche Wahlvieh ist wirklich nicht mehr zu retten! Wie sagte schon Ayn Rand: „Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.“

    Das wird noch ein bitterböses Erwachen geben und dann ist es viel zu spät! Der Drops ist gelutscht! Wer es kann, sollte Täuschland verlassen!

    • Nun der Grund liegt in dedr „guten Arbeit“ der Kanzlerin und ihres Agit-Prop- Teams ! Davor warne ich schon lange. Dasa Merkel wird hier als unverzichtbare, alternativlose Wahl installiert. Auch wenn sich alle Fasern meines Wesens sträuben : Wen willst du sonst wählen ? Was wir haben , wissen wir. Was wir bekommen könnte in einer (Rot-Grünen ?) Katastrophe enden…..

      • Aber das ist es ja: Wir wissen doch, was wir haben! Und TROTZDEM die Verursacher wählen??

      • @ Kerstin es geht mir genauso!
        Die CDU macht Wahlkampf mit Parolen die suggerieren sollen, dass die CDU für die innere Sicherheit ist, dass die CDU wahrnimmt, dass die Menschen sich nicht mehr sicher fühlen und was dagegen tun will!
        Die CDU macht Wahlkampf mit Parolen die suggerieren, dass sie die Partei ist, die gegen den Energiewendewahrnsinn ist!
        Alles schöne und wie man sieht, erfolgreiche Parolen.
        Das einzige dumme ist, wer bitte regiert seit fast 12 Jahren im Bund?
        Kurt Tucholsky fragte 1931! das hochverehrte Publikum ob es wirklich so dumm wäre und kam zu dem Schluss: „ja dann verdienst du es nicht besser!“
        Das Ganze ist nur noch absurd!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.