(David Berger/ POL) Im Vorfeld der Champions-League Begegnung des BVB gegen den AS Monaco hat es am heutigen Abend um kurz nach 19 Uhr eine Explosion in der Nähe des BVB Mannschaftsbusses gegeben. Die drei Sprengsätze waren laut Informationen in Hecken nahe des Mannschaftshotels platziert worden. 

Ein Augenzeuge aus dem Mannschaftsbus: „Am Wegesrand sind drei Sprengkörper platziert und ausgelöst worden, als der Bus gerade das Hotel verlassen wollte.“ Keeper Roman Bürki sagte gegenüber dem Schweizer Portal blick.ch :

„Der Bus bog auf die Hauptstraße ein, als es einen Riesenknall gab – eine regelrechte Explosion.“

Bei dem Ereignisort handelt es sich um die Wittbräucker Straße / Schirrmannweg in Dortmund-Höchsten.

Nach jetzigem Kenntnisstand sind die Scheiben des Busses (ganz oder teilweise) geborsten und der BVB-Spieler Marc Bartra wurde verletzt.

Das Spiel wurde abgesagt, zeitweise bestand Sorge, dass Panik im Station. Fans des AS Monaco skandierten „Dortmund, Dortmund“.

Um was es sich bei der Explosion genau gehandelt hat oder wo genau etwas explodiert ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Zu den Ursachen ist noch nichts bekannt, aber in den sozialen Netzwerken überwiegen die Kommentare, die von einem Terroranschlag ausgehen:

https://twitter.com/DickerCMC/status/851889787250364416

avatar
400
7 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
Thomas KovacsAntifa bekennt sich zu Anschlag auf BVB-Bus – philosophia perennisEde KowalskiLutherKathrin Mehlitz Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Thomas Kovacs
Gast

Das Ganze zeigt sehr schön daß der Terror mittlerweile von vielen Kreisen als reale Möglichkeit gesehen wird das ist äußerst beunruhigend

trackback

[…] Vorfeld der Champions-League Begegnung des BVB gegen den AS Monaco hat es am heutigen Abend um kurz nach 19 Uhr eine Explosion in der Nähe des […]

Luther
Gast
Luther

Frau Merkel wird zum nächsten Spiel auftauchen und das als wahlpropaganda nutzen-macht euch nix vor.Kein terror anschlag wird politisch was ändern,außer es trifft die Regierungsmitglieder. Ich liebe Fußball,aber das ist wie zu Ostzeiten-auch Sport ist Politik und Herr lahm hat s ja kürzlich erst gezeigt.

Kathrin Mehlitz
Gast

Es soll auf eine bekennerschreiben bei Indymedia aufgetaucht sein. Mittlerweile gelöscht.Wobei die Ausführung eher dafür spricht, das es eben aus Richtung Antifa kam. Hätte nach diversen Gewaltwellen eine neue Dimension.Aber so ist das mit Kulturbereicherungen. Man lernt voneinander. Der unaufgeregte Moderator bei NTV erzählte das gestern abend, als würde er über einen gigantischen Vulkanausbruch irgendwo weit weg berichten. Man hat sich daran gewöhnt in Deutschland-und das ist das wirklich Erschreckende daran.Auch Terror kann offensichtlich toleriert werden. Also -so what?-heute das neue alte Spiel.BVB gegen AS Monaco-nichts anderes zählt mehr.Durchhalten und feiern. Ich wünsche jedenfalls den Verletzten gute Besserung und den… Mehr lesen »

Marianne Jädick
Gast
Marianne Jädick

Was sind wir Deutschen (oder zumindest einige davon) für dumme Menschen: Wie kommen wir darauf, gleich einen islamischen Terrorakt zu vermuten? Hat doch nur wieder mit dem unsäglichen rechten Rassismus zu tun. Ist der Gedanke so falsch, dass – wenn auf Tausenden von Packungen „Milch“ draufsteht, man davon ausgehen kann, dass auch in 99,9 % Milch drin ist? Aber vielleicht wachen wenigstens jetzt unsere gleichgültigen deutschen Schlafschafe auf, denn wenn es unserem heiligen Fußball an den Kragen geht, da wir der deutsche Michel keinen Spaß verstehen. Die linken Ideologen und Politiker (da gibt es ja kaum noch einen Unterschied) nehme… Mehr lesen »

Axel Robert Göhring
Gast

Batra hat Glas im Arm und einen Speichenbruch. Operation

WEISSE WÖLFE
Gast

Hat dies auf Manfred O. rebloggt.