(David Berger/ Sven Kleuckling) Sven Kleuckling hat seinen Beruf als Polizist aus vollem Herzen gewählt. Schwächere zu schützen und deshalb dafür sorgen, dass Recht und Ordnung erhalten bleiben, ist seine Berufung.

Aus dieser Motivation heraus hat er eben einen Aufruf an Marcel Heße veröffentlicht. Jenen 19-jährigen jungen Mann, der am vergangenen Montag einen 9-jährigen Nachbarsjungen erstochen haben soll. Nach ihm wird derzeit bundesweit mit größter Energie gefahndet.

Nicht nur, weil er sehr gewaltbereit zu sein scheint, sondern weil die Wut der Bevölkerung auf ihn verständlicherweise groß ist. Damit einher gehen Aufrufe zur Selbstjustiz: „Ihr macht das schon, wenn ihr ihn findet, quält ihn langsam, die Drecksau!“ oder: „Ich werde ihn an den Eiern aufhängen und dann genüsslich totprügeln“ liest man in den sozialen Netzwerken.

Sollte es zu solch einem Akt der Selbstjustiz kommen, wäre das auch eine schwere Niederlage für unseren Rechtsstaat.

Das Beste wäre selbstverständlich, er würde sich möglichst rasch der Polizei stellen. Es sollten aber auch andere Wege nicht unversucht bleiben, damit es nicht zu weiteren Katastrophen kommt.

Deshalb auch der Aufruf von Sven Kleuckling, der helfen könnte, Schlimmstes zu verhindern:

**

OFFIZIELLER AUFRUF AN MARCEL HEßE

**

MARCEL, ICH WEISS, DASS DU MITLIEST – DU BEFINDEST DICH GERADE IN EINER SEHR GROßEN EXTREMSITUATION. DU HAST EINEN JUNGEN GETÖTET. JETZT WIRST DU GEJAGT. DAS STEHST DU NICHT LANGE DURCH. ALLES WAS DU MACHST: TELEFONIEREN, GELD ABHEBEN, TANKEN USW WIRD AUFGEZEICHNET.

DU MUSST WISSEN, DASS DU GEFASST WIRST.
ODER DICH SELBST UMBRINGST. DU KANNST DICH BEI MIR MELDEN
ICH WERDE ES UNBLUTIG BEENDEN. ICH HABE DAS GELERNT.
ICH WEISS, DASS DU DICH GERADE IN EINER LAGE BEFINDEST, WO DU DENKST, DU KOMMST NICHT RAUS.

DARÜBER KÖNNEN WIR REDEN. WEIL ICH GENAU WEISS, DASS DU GERADE JETZT JEMANDEN ZUM REDEN BRAUCHST…

MARCEL, MELDE DICH HIER: FACEBOOK SVEN KlEUCKLING

Marcel melde dich und danach verlässt du den Ort der Meldung.
Ich antworte!

***

LEUTE, TEILT DAS BITTE ALLE!
ER SOLL SICH MELDEN – LOS GEHT’S
MACHT EUCH MAL ENDLICH NÜTZLICH BEI FACEBOOK!

61 Kommentare

  1. Es ist schön, dass er so ein großes Herz hat, aber den Rechtsstaat gibt es nicht mehr. Viel zu milde Urteile für kulturfremde Bereicherer die uns mit Mord und Totschlag, Vergewaltigung und anderen Delikten überschütten. Da ist es verständlich, dass es zu Selbstjustiz kommt, denn so ein Mensch hat sein Lebensrecht verwirkt, der ein kleines Kind brutal umbringt. Ich frag mich sowieso, warum man die Todesstrafe abgeschafft hat. Es gäbe wesentlich weniger gewaltbereite Elemente in diesem Land und sie hätte nicht die Gelegenheit es nochmal zu probieren.
    In diesem Land funktioniert der Rechtsstaat nur dann, wenn arme Menschen gezwungen werden zu stehlen, oder sich Geld einbehalten müssen, weil sie nix haben. Dann kommen die Richter und strafen den bösen Sünder ab. Richter, sehr viele von denen, sind sowieso der größte Abschaum der hier rumrennt. Nur erpicht darauf die Pfründe zu sichern, genau so wie Mutti und co. 🙂

  2. Mein herzliches Beileid für die Familie des Verstorbenen kleinkindes. Der Herrgott moege euch die Kraft geben dieses schwere Verbrechen an eurem Kind zu ueberstehen. Ich bete fuer euch und euren kleinen.

  3. Puh, nun habe ich so viele emotionale Kommentare zu einem Aufruf gelesen, der offenbar von ebensoviel Mitgefühl für Marcel zeugt, wie es alle anderen ausschließlich für den kleinen Jade hervorgebracht haben.
    Vielleicht bin ich nun im Vorteil, weil ich, durch die Festnahme von Marcel, ggf. eine andere Sicht der Dinge haben könnte.

    Habe ich aber nicht.
    Schon mein Kollege sagte am Montag, dem Tag der Tat, wenn ich den in die Finger bekomme, bringe ich ihn um. Mm, dachte ich mir, das ist die Lösung? Er fährt im übrigen eine Harly.
    Und nun hetze ich wahrscheinlich die lieben Biker gegen mich auf, wenn ich behaupte, dass sie in ihrer Suche nach Freiheit aus den Engen dieser Gesellschaft, das Glück hatten, diese auf dem Sattel ihrer Maschinen zu finden. Doch schlummert in ihnen die Wut auf die verloren gegangene Kindheit. Und sobald es eine Möglichkeit gibt, für ebensolche Opfer der Gesellschaft einzutreten und sich dabei gegen den Unterdrücker (Staat, „Schulpflicht“) zu behaupten, öffnen sie das Ventil (Rache).

    Schön, wenn Ihr jetzt nicht an die Decke springt. Ich habe eine Zeit gebraucht um das zu verarbeiten, denn es geht allen in unserem Staat so. Wer außer Arno Sterns Sohn und dessen Sohn, hat schon die Möglichkeit sein Kind frei von Schuldruck und Gesellschaftszwängen entwickeln zu lassen?
    Dass das die einzig natürliche und gesunde Entwicklung in einem menschenwürdigen Leben ist, ist für mich, nach jahrelanger Beobachtung von Gewalt an Menschen und dem Mangel der Gesellschaft und der Justiz den Taten zuvorzukommen, keine Frage mehr.

    Es gibt kein falsch, es gibt kein richtig. Alles ist auf die Entwicklung und die Veranlagung eines Individuums zurückzuführen.
    Wenn mein Kind auf so furchtbare Weise um sein junges Leben gebracht worden wäre, würde ich nur schwer zu halten sein.
    Würde es aber mein Kind gewesen sein, was wegen seiner anderen Entwicklung in der Schule gemobbt worden wäre -und ich habe eines von vieren- bräche ich auch darum in Tränen aus. Ich bin also in der Lage beide Seiten zu verstehen und suche nach einer Lösung. Mir kam dann das Buch vom Dalai Lama in die Hände. Ich bekam es von dem Kind zu Weihnachten geschenkt, dass in seiner Kindheit über die gesamte Schulzeit mit Mobbing zu tun gehabt hat. Am Ende wurde das Kind Mentor (Streitschlichter). „Ethik ist wichtiger als Religion“, ist der Titel. Wenn es also keinen Austritt aus dem System (Schul-/Arbeitssystem) geben sollte, dann muss in allen Schulen das Fach Ethik (Werte) in den Vordergrund gestellt werden. Wenn ich mich liebe, kann ich auch andere lieben und so steckt sich die Liebe stetig an. Das geht aber nur, wenn unsere Gesellschaft wieder „Normen und Werte“ pflegt.

    Was wird aus Marcel? Er ist Opfer und Täter geworden und wir können froh sein, wenn es unser Lebensweg besser mit uns gemeint hat (nicht gut, aber besser). Er wollte anerkannt werden, Individuell, Individuum sein. Wie kann man jemanden, der so tief verletzt wurde, helfen? Er muss 9 Jahre alt gewesen sein, als er ein Trauma durchleben musste, aus dem ihn keiner herausgeholt hat. Was können Eltern da ausrichten? Was, frage ich Euch?

    „Mein Kind“ hat sich anders Verhalten als meine anderen Kinder. Still, zurückhaltend, freundlich, zuvorkommend und doch fehlten am Ende die bekannten kindlichen Emotionen. Ich habe es gespürt und bin dennoch mit Liebe auf sie eingegangen. Was sonst sollte ich tun? Mein Kind hat es irgendwie geschafft, sie hat sich abgewendet und ist nach 1 1/2 Jahren wieder zurückgekommen. Nun sucht mein Kind immer wieder Lücken, die es aus der Gesellschaft werfen könnten, zu füllen. Ich weiss nicht wo sie die Kraft hernimmt? Sie hat so viel davon. „Ich habe sie nur lieb“ und kann ihr bei der Verarbeitung der Vergangenheit nicht helfen. Und dann bin ich auf das Video „mein genetisches Ich“ gestoßen und erfuhr von Prof. James Fallon, US-Gehirnforscher und positiver Psychopat ohne jegliche Emotionen.

    Marcel ist ein krimineller Psychopath und muss in eine geschlossene Anstalt. Es gibt Psychopaten, die wollen nicht mehr in die Gesellschaft zurück, weil sie wissen, dass sie dort für andere eine Gefahr darstellen und weil sie im Gefängnis/Anstalt als Individuum anerkannt/geduldet werden.
    Ich denke ihm wird es auch so gehen.

    Sorry, ich kann mich dazu nicht kurz fassen.
    Das Thema ist so groß,schwer und doch so wichtig.

  4. Selbstjustiz wird hier angeprangert??…Ich möchte wirklich nur einen von Euch sehen,der ein Gebet spricht,wenn er vor seinem toten Kind steht explizit für den Mörder.Alle heben Mahnend den Finger,wegen Bandidos oder sonstige Mc.s.Diese haben kein Kind getötet. Niedere Beweggründe….mangels Internetzugang, schlechte Kindheit, zu Blöd für einen Suizid??? Macht Bilder mit Toten und schändet sie dadurch erneut?? Wie krank seit ihr das zu teilen??Respektive geteilt zu haben?? Schaut mal in die reale Welt…welche sich hinter eurem Bildschirm befindet!! Gebete für Jaden wären angebracht,wobei diese ihm nicht mehr helfen.Betet das solche Menschen wie Hesse erst gar nicht leben dürfen oder die Bundeswehr diese für Kanonenfutter nimmt. Ich bin nur eine Frau,aber auch Mutter und für mich wäre das richtige das er wie Jaden und christopher w. ,einen langsamen und qualvollen Tod erleidet….wie er selbst auf 4chan sagte….Zitat…Hesse…..ich weiss wie langsam ein Mensch stirbt,wenn er geschächtet wird…..!! Und da euch Psalme gefallen nehmt den 126,5….das gleiche sagte verändert ein Staatsoberhaupt….wie folgt….wer hass sät,wird Gewalt ernten….und jetzt könnt ihr mich anprangern..

  5. Jetzt mal ehrlich gesagt wenn die die alles gut reden Mal nachdenken würden wäre es besser.
    Versetzt euch Mal in diese Lage stellt euch Mal vor es würde um euer Kind gehen das tot ist. Dann will ich euch selber Mal hören.
    Zum Thema Rechtsstaat wo machen die da großartig was der wird a paar Jahre eingesperrt und dann geht er in die Psychiatrie dann is der in 10 Jahren draußen als wäre nix gewesen. Besser wäre wirklich er stellt sich geb euch schon Recht aber ich verstehe auch alle anderen. Das er auf der Flucht und in Angst leben muss ist ja klar.
    Wenn es sich um mein Kind handeln würde wäre ich auch auf der Jagd nach ihm.
    Mfg J. K.

  6. Gebet:
    Herr Jesus Christus, Du bist gekommen, um uns zu erlösen von unseren Sünden. Schenke Marcel die Gnade, die Schwere seiner Taten zu erkennen, zu bereuen
    und umzukehren zu Dir, dem barmherzigen Gott.
    Lass ihn glauben, dass Du ein verzeihender Gott bist und dass Du demjenigen
    verzeihst, der Dich in aufrichtiger Reue darum bittet.
    Du schenkst jedem, der zu Dir umkehrt, einen neuen Anfang!
    AMEN.

    • Ganz ehrlich: Dieses Gebet hier hat mich bewegt – auch deshalb, weil sich das, was dort geschehen ist, so wie sich dieser 19-Jährige verhalten hat, mit rein rationalen oder psychologischen Methoden gar nicht mehr erklären lässt. Uns begegnet das Geheimnis des Bösen in einer schrecklichen Dimension. Und es vergeht selbst dem abgebrühtesten Atheisten das abfällige Lächeln über Erbsünde, Gebet – und auch den Exorzismus.

  7. ja bringt den armen jungen zum psychiater. er hat ja so eine schlimme kindheid und keine freunde . leute nach einem jahr ist der arme junge dann wieder unter uns.mal sehn welches kind dann drann glauben darf ? und wieviel geld er uns dann kostet wenn er etwas länger bleibt ? macht es wie die in amerika oder usa . oder sonst wo ,wo es die todesstrafe gibt.!!!! meine güte !!!!!!!!!!!!!

  8. Oh Mann, da üben Bundeswehr und Polizei fleißig Anti-Terroreinsätze, dabei sind unsere lieben Behörden nicht einmal in der Lage, dass einschlägig bekannte Darknet richtig im Auge zu behalten. Was ist daran so schwierig ? Das Darknet kann weder weglaufen noch die Aussage verweigern und nach einem Anwalt rufen. Das war wieder ein völlig unnötige Aktion !

  9. Ganz furchtbar was das Kind mitgemacht hat und was die Eltern jetzt aushalten müssen…trösten kann keiner…Aber viel Kraft wünschen
    Das dieser extrem ,,Kranke,, Marcel Hesse draußen rum lief
    Der hätte doch schon länger in die geschlossene Psychiatrie gehört….Dann wäre so was grauenhaftes nicht passiert

    • Das war absolut keine Frechheit das zu sagen. Komisch euren Kindern bringt ihr bei das Hass und Wut Uneffektiv sind, das Rache nichts bringt und das man über alles reden soll, das Worte oft eine bessere Wirkung haben als Schläge. Kommt aber das Grunbdprinzip dieses Denkens auf euch Erwachsene im Alltag zu oder in solchen Ausnahmesituationen dann versagt dieses vermittelte Denken erbärmlich und wird mit Wut,Hass und dergleichen ersetzt. Wie kann das sein das man so unterschiedlich denkt und das ein Alltagsgängiges Denken in solchen Situationen komplett versagt ?

  10. Für alle, die jetzt Kritik an Sven Kleuckling üben: Es gibt Situationen, in denen ist Klugheit und nicht Unnachgiebigkeit gefragt. In denen müssen wir alles tun, dass es nicht nicht noch mehr Opfer gibt. Sven versucht das mit seinem Aufruf. Damit bringt er sich selbst in Gefahr. Und obwohl er das weiß, tut er es: das verdient größten Respekt. Alle, die ihn jetzt kritisieren und nörgeln, müssen sich fragen lassen, was sie derzeit tun, um Schlimmeres zu verhindern?

    • Ich kann den Müll den sie hier von sich geben nun bald nicht mehr lesen!
      Sie reden vom einem Rechtsstaat den es nicht mehr gibt.
      Es werden immer mehr die zu dieser Einsicht kommen,daran werden sie auch nicht mehr ändern.Es wurde den Menschen von unseren eigenen Politikern vorgemacht.
      Warum sollte jemand Respekt vor dem Polizisten haben für das was er tut? Ihm wird nichts geschehen.Von wem auch!!
      Wichtigmacherei,Beförderung usw sind da schon glaubhaftere Gründe .
      Haben sie Kinder? Ich schon und glauben sie mir ,hätte es mein Kind betroffen,könnte nichts und niemand dieses Tier schützen.

      • „dieses Tier“ ??siegessaeule1@web.de
        Was soll die Frage haben Sie Kinder.
        Mensch ich war selber mal Kind!!!!

    • Wo begibt der Sven sich in Gefahr ? ? ? Der ist doch B*lle … alleine läuft bei euch (COPS) doch NIX !!! Möchte nur EINMAL sehen das ein Beamter im allein gang Irgendeinen Gangster die Acht dran bekommt …. OHNE irgendwelche Kollegen im Hintergrund oder oder oder !!!! Ich will jetzt nicht gegen die Sheriffs herziehen ECHT NICHT !!! Wollt nur damit sagen das der SVEN KLEUCKLING sich NICHT in Gefahr begibt !!!

      PS: Selbstjustiz ist so eine Sache wie die Todesstrafe in den USA 😉

      • Ja ja BBM und dein Geschreibe ist auch an Unverständnis unübertreffbar.Gott sei dank kämpfen genug gegen die Todesstrafe und weißt Du auch warum ? Weil eben Mord, Mord bleibt und dabei ist es ganz egal wer diesen ausführt.Menschen die sich nicht anders zu helfen wissen als genau so wie der Mörder zu handeln sind keinen Deut besser, sie töten genauso wie der Mörder und sind in ihren Gedanken dabei oft noch viel schlimmer!Man muss mal zu Ende denken wo es enden würde wenn jeder einher geht und seine Sachen selbst auf diese Weise regelt und wie lange es vor allem dann dauern würde bis es bei weitem keinen Mord mehr brauchen würde um einen Rache Mord auszulösen.
        Die Wut, der Hass, das Entsetzen nach so etwas, ganz normal und vollstes Verständnis aber das schreien nach Selbstjustiz nein nicht einen mm.Ich frage mich immer wieder ob einigen einfach das Hirn in psyschologischer Sicht komplett fehlt. Mal darüber nachgedacht das auf dieser Welt Psyschopatren rum laufen die zu diesen geworden sind weil sie Dinge wie Mord einst gesehen, miterlebt oder einfach ihre Hemmschwelle zu diesem (Mord) überschritten haben und dann vom erlebten nicht mehr runter kommen,weil dewr Kopf so etweas grausames gar nicht verarbeiten kann, der Wahn dann immer weiter geht ? Wieviele neue Mörder gebe es nach solchen Racheaktionen dann irgendwann die vielleicht dann auch auf diesen Bildern kleben bleiben und danach womög.lich den gleichen Mist reden würden wie „oh war ja gar nicht schwer,her mit dem nächsten Racheopfer“. Na das würde ja dann eine schöne Welt. Nein danke

    • Nicht nur Klugheit statt Unnachgibigkeit,Rachelust auf Selbstjustiz oder das regieren der puren Wut, vor allem auch ein klein wenig psyschologisches Wissen und Verständnis der Zusammenhänge in Menschen. Genau daran sscheint es der wirklich breiten Masse massiv zu mangeln. Man sollte darüber nachdenken Psyschologie als Schulfach auf zu nehmen damit wenigstens ein paar Leute in diesem Land etwas besser und vor allem tiefgründiger Denken lernen in solchen Situationen. Deine Worte sind vollkommen richtig. Anscheinend begreifen das andere aber nicht, nehmen dann lieber noch mehr unschuldig Tote in Kauf um ihre Rachegelüste zu befriedigen und ihre Genugtuung aus zu leben. Das ist mehr als traurig.

      • Meinen Sie diese pseudowissenschaftliche Quacksalberei -Psychologie in welcher ein Postbote Namens Gert Postel zum Chefarzt einer großen psycholgischen Abteilung , zum Amtsarzt in Flensburg sowie zum Gerichtsgutachter berufen wurde, ihm eine Professorenstell an der Kieler Uni winkte und welcher zu unzähligen Tagungen und Symposien der psychologischen Lehrelite eingeladen war und dort Vorträge hielt?
        Ein Hochstapler der es sogar schaffte neue Krankheitsbilder und Fachbegriffe zu kreieren, die Teilweise sogar noch im Umlauf sind, ohne je auch nur eine Stunde studiert zu haben!
        Diese Psychologie ist eine reine Scharlatanerie ohne wissenschaftlichen Grundlagen!

  11. Auch ich verachte so etwas was er getan hat, niemand darf ein anderen Menschen das Leben nehmen, ihn töten. Wer jetzt meint hier Selbstjustiz ausüben zu müssen, der stellt sich auf dem Level von Marcel Hesse.

  12. Selbstjustiz ist mehr recht in unseren staat als das die täter milde strafen weil sie psychisch krank oder eine minderheit sind
    Steuerhinterziehung wird teilweise härter bestraft als ne vergewaltigung
    Damit gag es schon lange eine niederlage für unser rechtssytem
    Führt die todesstrafe für solche typen wieder ein und gut ist

      • Ahh ja Frau Grebe ein ganz bestimmter Mann….traurig was Sie für ein Mensch sind und gut zu wissen wess Geistes Kind Sie sind wenn man so einen Satz von sich gibt.Wissen Sie was, bei Menschen wie Ihnen bedauere ich immer sehr das sie nicht in Zeiten des 2. Weltkrieges leben mussten weil ich Ihre Meinung und Worte dann ganz gern wiederholt gehört hätte und zwar in der gleichen Situation in der die Menschen damals waren und genau aus einer solchen schier entmündigten Position heraus wie z.B einem KZ und dergleichen. Ich bin mir sicher das Sie dann diese erbärmlichen Worte niemals mehr in den MUnd genommen hätten.

  13. Sprachlos das die Polizei ihre Arbeit auf die Befölkerung immer öfter abgibt. Sich hinter Mülltonnen verstecken und Leute knipsten, dass ist einfacher. Oder, wie eben noch gesehen in einem Dorf, hui tatsächlich jemand der falsch geparkt hat, da mußte der Scheriff höchstpersönlich ein Knöllchen an die Scheibe heften. Ich habe weder gute Erfahrungen mit dieser Berufsgruppe gemacht noch traue ich ihnen viel zu. …und ja, wenn ich sie mal brauchen sollte und sie tatsächlich auch innerhalb weniger Minuten erscheinen, dann ist es ihr Job, nicht mehr nicht weniger.

    • Was Sie von sich Angelika Rupprath, ist unterste Schublade. Wenn es dein Kind gewesen wäre, würdest du auch so einen Müll von dir geben. Sie sollten sich in Grund und Boden schämen!! – Hoffentich kommen Sie nie in eine Situation, wo Sie die Polizei wirklich einmal brauchen sollten. Nur mit Hilfe der Bevölkerung können solche Täter gefasst werden. Einfach mal die Birne einschalten Madame!

  14. Wer einen Menschen toetet und dann noch damit prahlt der verdient keine Gnade, so ehrenwert diese Geste auch ist dich an ihn zu wenden.

  15. Sorry aber ich habe kein verständnis für diesen Drecks kerl der ein wehrloses Kind getötet hatte ,
    An die Polizei der diesen aufruf gestartet hat ,Wieso nehmen sie diesen kerl in den Schutz? Wissen sie was er getan hat ? Er hat einer Mutter das Kind genommen ,.Einem Kind das Leben genommen .Einfach ausgelöscht .Und warum? Weil dieser Täter aufs Töten steht ?
    Sowas darf man nicht schützen das ist ganz klar meine Meinung ,.Sollen diese Rocker in doch kriegen .Oder soll dieser Täter etwa jahre lang auf Steuerzahler in den Knast .,Dafür sollen die Steuerzahler auch noch hin halten ´Für so einen Menschen ? So ein knast ist doch keine strafe für ihn .Er kann dadrin tv gucken er hat sein Bett bekommt mehre Mahlzeiten zu essen .Wow .So ein Luxus besitzen ca 700 Obdachlose in Hamburg nicht .
    Sorry ich habe kein Verständnis für solche Täter .Auch ich bin Mutter .Und wäre das mein Kind gewesen .Dann könnten die Polizei und ich um die wette nach diesem Täter suchen der dann meinem Kind was tat .Und wehe ich würde ihn dann erwischen . Ich als Mutter habe das Natürliche Recht mein Kind zu Schützen .Und ich will das Dieser kerl nun endlich von der Strasse geräumt wird bevor er einem weiterem Kind was antut .Ob er von der Polizei oder von den Rockern von der Strasse geräumt wird ist mir grade sowas von Würscht .Hauptsache die Kinder die draußen spielen sind nicht mehr in Gefahr .Also seht zu das ihr diesen Typen Findet .
    Sorry aber ich bin auch Ängstlich und hätte angst um mein Kind .Ist ja wohl Logisch oder ?

  16. Ich hoffe und gehe stark davon aus,das er sich meldet.
    Klar ist seine tat schrecklich,aber die hetzjagd ist in meinen augen sehr frag würdig.
    Und unter aller sau!!!
    Ich hoffe nur das er bald gefunden wird von den richtigen leuten!!!!

  17. Warum nutzt man eigentlich die Komentare immer gleich zum Hetzen….?!?
    Auch „andere“ Täter werden offen gezeigt. Und mal vom logischen ausgehend, wie wollt ihr den … erkennen, wenn er verpixelt wäre???

  18. Ich glaub es hackt?????
    Ihr Polizisten macht ja evtl euren Job. Staatsanwalt und Richter verkacken.
    Machst dich sinnlos wichtig hier.
    Selbst im Bau hocken bandidos. Wenn nicht erwischt ihn ein anderer
    Club im Knast.
    Mach ne richtige Arbeit und Berichte richtig über flüchtlingsstraftaten.
    Da machst die beliebt beim Volk und erfüllst deinen Eid. Zum Schutz des deutschen volk

    • @Thomnas und genau wenn ich da einen bestimmten Satz lese wird mir leicht schlecht.Tut doch nicht überall so als gebe es nur Gute und heilige Bandidos. Einige dieser Leute haben mehr Dreck am Stecken als die Hälfte der von Dir erwähnten im Knast sitzenden davon. Wie viele Morde gehen denn auf das Konto großer MClubs ?Und teilweise auch aus niederen Beweggründen von Drogen begonnen bis hin zu dem Irrsinn MC Mitglied a,b oder c hat einen Freund eines anderen Clubs böser Verräter.Und dann kommen hier Worte wie „erwischt sie ein anderer Club“…naja
      Und um es ganz deutlich hervor zu heben, damit will ich nicht sagen das ALLE so sind, ich grenzte ab in GROSSE „Leute“ darunter die Anhängergemeinde und evt. Mitläufer ausgeschlossen.Und wie Du oben schon sagst, wenn Richter und Staatsanwälte verkacken können diese Leute hier, die Polizisten auch nichts dafür, denn dort haben sie kein Sagen und müssen genauso mit den vorhandenen Gesetzen überein gehen nach denen es abgehandelt wird

      • Das Sie ein Haufen Dummlaber von sich geben, fällt Ihnene bestimmt nicht auf, oder?

  19. Ich habe selbst ein Kind und wenn es meine gewesen wäre würde ich mich auch nicht beherrschen können . Ich würde für mein Kind sterben. Und es kann mir niemand sagen der selbst ein Kind hat nicht so denkt! Unsere Justiz … dieses Schwein kommt in Einzelhaft so wie es damals bei den kindermördern aus Eschweiler war die sich dann noch beschwerten weil mittags der rasen gemäht wurde was dann sofort abgestellt wurde.xxx

  20. Mein lieber Marc, dem bist Du ganz sicher nicht gewachsen!
    Auch nicht ein Psychologe.
    Manche leiden wirklich an Selbstüberschätzung oder haben ein Aufmerksamkeitsdefizit. Sorry…
    Und Marcel. Sie bekommen Dich.. Früher oder später.. Keine Sorge 🙂
    Deshalb würde ich an Deiner Stelle mich freiwillig melden.
    Obwohl, ob ich das schreibe oder in China fällt nen Sack Reis um 😛

  21. Es wird gesagt das dieser Bastard Marcel sich ungeliebt fúhlte .Aber dieser kleine Junge hatte Ihn gerne sonst wáre er nicht bereit gewesen Ihm zu helfen und mit zu gehen.Er ist nicht nur eine feige verlogene Ratte .Er missbraucht auch noch die Gutmútigkeit und hilfsbereitschaft .Er ist ein Monster .

  22. Was ein Bullshit, wenn er mein Kind getötet hätte und ich ihn zu fassen kriegen würde bevor die Polizei das tut ist Selbstjustiz die einzig gerechte Strafe. Unser Rechtssystem kann man in die Tonne treten. Er bekommt ne Zelle auf Kosten des Steuerzahlers, womöglich noch mit Schutzhaft damit die anderen Häftlinge ihn nicht lünchen und nach 15 Jahren wird er wegen guter Führung entlassen und begeht den nächsten Mord.
    Hoffentlich finden ihn die Richtigen!!!!!

    • Genauso schaut es aus Ich bin ganz deiner Meinung anstatt sie bei einem Rocker Club antanzen sollen sie ihn suchen und ich würde erstmal alle Schulen und Kindergärten in dem Umkreis in dem er sich befindet räumen lassen

    • na hoffentlich hast du dann nicht noch mehr Kinder, die dann ohne Mutter aufwachsen müssen, weil diese wegen Selbstjustiz im Knast sitzt

  23. Brockenteufel
    8. März 2017 um 20:27

    >>>Warum wird dieser Täter mit vollem Namen genannt und unverpixelt sein Bild gezeigt? Bei einem „Kulturbereicherer“ wäre das bei einer solchen Tat nicht passiert“!<<<

    Der Grund ist: diese neu gewünschte Bevölkerung steht unter Naturschutz Deutsche wie auch alle anderen Europäer sind mehr oder weniger zum Abschuss freigegeben.

  24. Ich bitte um Verständnis, dass wir alle Kommentare, die zur Selbstjustiz aufrufen, hier nicht veröffentlichen! Selbstjustiz ist eine Absage an den Rechtsstaat und fördert eine Gesellschaft, in der nur noch das Recht des Stärkeren gilt. Sie sorgt dafür, dass das, was uns hier alle verständlicherweise wütend macht, zum Alltag wird!

    • Herr Berger…………

      Ich, der ich hier lese, schätze ihre Humanität und ihre konservative Einstellung sehr. Und Sie haben sicher auch Recht in dem was sie sagen.

      Und natürlich würden wir diesen Mann nicht wirklich umbringen.
      Aber selbst ich würde meiner Hoffnung gerne Ausdruck geben …….er möge das doch selber erledigen.
      Gerade wir Konservativen werden heutzutage derart oft um unsere Werte beraubt, das wir uns den Luxus schon gerne mal leisten so einen zum Teufel zu wünschen.

    • „du musst wissen,dass du gefasst wirst, oder dich selbst umbringst“

      „ich werde es unblutig beenden, ich habe das gelernt“

      Sind Sie sicher, dass dieser Mann nur das „Beste“ für diesen Marcel will? Für mich hört sich das eher wie eine Drohung oder Aufforderung zum Selbstmord an.

  25. Bitte fasst ihn ganz schnell denn sowas muss nicht sein habe Angst um meine beiden söhne die trauen sich nicht mehr aus dem Haus sowas finde ich nicht okay das Kinder sterben müssen wegen einem der mit seinem leben nicht zufrieden ist

    • Aha, nehmen wir an, sie fassen den ganz schnell, dann ist er auch ganz schnell wieder auf der Straße. Ich schätze mal in 5 Jahren ist der bereits im offenen Vollzug (egal wie „diakonisch“ das Urteil auch anfangs lauten mag). Die Menschen vergessen sehr schnell (sieht man ja bei jeder Bundestagswahl). Und dann ist er wieder da. Ihre Kinder sind dann vielleicht außer Gefahr, aber was ist mit den Kindern Ihrer Mitmenschen?

  26. „Du hast einen Jungen getötet“.
    Der Polizist ist offensichtlich davon überzeugt, dass der Gesuchte ein Mörder ist. Wie kann er das sein?
    Er will „Schwächere schützen“. Bei dem Jungen ist ihm das offensichtlich nicht geglückt.

    Er soll sich auf sein Handwerk konzentrieren, meinetwegen Blitzmarathon. Im Inneren wird die Polizei gerade durch Militär ersetzt. Der Aufruf ist lächerlich.

  27. Melde dich besser nicht. Jedenfalls wenn es nach mir geht. Bei dem täglichen Justizversagen begrüße ich es, wenn dich jemand hart erwischt.

  28. Warum wird dieser Täter mit vollem Namen genannt und unverpixelt sein Bild gezeigt? Bei einem „Kulturbereicherer“ wäre das bei einer solchen Tat nicht passiert“!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here