(David Berger) Eine Bitte an meine „Facebookfreunde“: Alle, die schon einnmal voller Stolz erklärt haben, dass sie jemanden entfreundet haben,

  • weil er eine Seite der SPD, der AfD, der CDU, der FPD oder sonst einer demokratischen Partei geliked hat oder
  • weil er einen Artikel aus dem „Neuen Deutschland“, der „taz“, der „Jungen Freiheit“, von „Compact“, „philosophia perennis“ oder sonst eines Mediums, das mit für Meinungsvielfalt steht, geteilt hat oder
  • weil er Trumpfan oder -kritiker ist oder
  • weil er überzeugter Fleischesser, Vegetarier oder Veganer ist; oder
  • weil er frommer Katholik oder Atheist ist oder
  • weil er Gay-Prides komplett imageschädlich oder für die Gleichberechtigung Schwuler notwendig findet … oder

Bitte „enttfreundet“ mich!

Denn ihr seid in den allermeisten Fällen nicht nur dumpfe und feige Mitläufer, ihr habt alle ausnahmslos auch das gesellschaftlich vergiftete Klima und die immer schneller voranschreitende Gesinnungsdiktatur und Entdemokratisierung unserer Gesellschaft mit gefördert.

Ihr macht soziale zu asozialen Netzwerken! Wenn ihr der Gesellschaft wirklich etwas Gutes tun wollt, dann meldet euch hier am besten ganz ab – euch braucht keiner hier!