Mittwoch, 24. Juli 2024

Wie vorbereiten auf die anstehende große Katastrophe?

(David Berger) Dass wir uns derzeit in einer Umbruchzeit befinden, scheint zum Allgemeingut politischen Redens geworden. Die damit verbundenen schweren Krisen lösen über viele Jahrzehnte in Deutschland kaum gekannte Urängste aus. Gekonnt analysiert Raymond Unger in seinem neu erschienenen Buch globale Angstnarrative und zeigt, wie der Bürger politische Souveränität zurückerobern kann. PP verlost ein Exemplar mit Widmung des Autors.

Vor wenigen Jahren galten Menschen, die sich auf eine große Katastrophe vorbereiteten (zB. die sog. Prepper) noch als Spinner und wurden vom Verfassungsschutz überwacht, nun empfiehlt das Bundesamt für Katastrophenschutz und Bevölkerungshilfe genau solche vorbeugenden Maßnahmen zu ergreifen. Was durchaus beunruhigend zu sein scheint.

Die große Krise zeichnet sich in vielerlei Ereignissen der Gegenwart ab, die Raymund Unger in seinem neuesten Buch „Die Heldenreise des Bürgers – Vom Untertan zum Souverän“ tiefgehend analysiert:

„Massenimpfung mit experimentellen Impfstoffen, Energiewende mit weltweit höchsten Strompreisen und deutsche Panzer für den Ukrainekrieg – demokratische Entscheidungen oder Lobbyismus? Die großen Krisen der Neuzeit lösen in Deutschland transgenerational bedingte Urängste aus. Angesichts immer neuer Bedrohungsszenarien fühlen sich viele Bürger politisch gelähmt.

Zu unmündigen Kindern erklärt

Die Lücke wird von oligarchisch geförderten »Experten« gefüllt, die alternativlose Notwendigkeiten propagieren. Im Zuge technokratischer Agenden zur Klima- und Pandemiepolitik werden ehemals souveräne Wähler zu unmündigen Kindern erklärt, denen gesagt werden muss, was zu tun ist. Auch im dritten Band seiner Trilogie hinterfragt der Autor globale Angstnarrative und lädt seine Leser dazu ein, politische Souveränität zurückzuerobern. Persönliche Nachreifung des Individuums, Aufdeckung manipulativer Lobby-Netzwerke sowie Bewusstwerdung eines weltanschaulichen Kulturkampfes stehen im Mittelpunkt der Betrachtungen.

Als Therapeut und bildender Künstler erkennt Unger im Mythos der Heldenreise die ideale Choreografie zur persönlichen Nachreifung. Das Abenteuer des Helden, der sich trotz seiner Angst zu einer Odyssee aufmacht, in der er schwere Prüfungen bestehen muss, erzählt in Wirklichkeit von inneren, psychischen Wandlungs- und Wachstumsprozessen, die zu jedem Menschsein gehören. Letztendlich geht es um die zutiefst menschliche Erfahrung, über Krisen alte Lebensabschnitte abzulösen, um sich entwickeln zu können. Erst die Entwicklung schöpferischer Kreativität, die aus einem Beruf eine echte Berufung macht, führt zu Angstbefreiung und zur Resilienz gegen massenmediale Manipulation.“ – so der Klappentext des neuen Buches von Raymund Unger.

Hier eine erste Hörprobe

Signiertes Exemplar zu verlosen

Der Autor hat PP dankenswerterweise ein signiertes Exemplar des Buches zur Verlosung an die Leser bereit gestellt. Wenn Sie das signierte Exemplar gewinnen wollten, sollten Sie bis zum 16. Juni eine e-mail, die den Titel eines weiteren Buches von Unger nennt, an: davidbergerberlin@gmail.com schicken. Wir verlosen das Buch dann unter den korrekten Einsendungen.

Update 19.06.23: Wir gratulieren K.H. Behrens als dem Gewinner unserer Verlosung!

»Die Heldenreise des Bürgers – Vom Untertan zum Souverän« von Raymond Unger | 408 Seiten gebunden mit Schutzumschlag | 25,00 € (D) / 25,70 € (A) inkl. MwSt. | ISBN 978-3-95890-544-3 | Europa Verlag 2023 Homepage des Autors Raymond Unger: https://www.raymond-unger.de/ Homepage des Verlages: https://www.europa-verlag.com/

****

Mehr zu Raymond Unger auf PP: https://philosophia-perennis.com/?s=Raymond+Unger

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL