Dienstag, 31. Januar 2023

USA: Neue Covid-Mutante vor allem bei Geimpften erfolgreich

(David Berger) Die derzeit in den USA vorherrschende Omicron-Subvartaine des Covid-Virus hält eine besondere Überraschung bereit: Sie fällt v.a. über Menschen her, die sich die mRNA-Spritze, die angeblich gegen Covid-19 impfen soll, haben injizieren lassen.

Es klingt wie eine Verschwörungstheorie wild gewordener mRNA-„Impf“-Gegner und doch ist es eine offizielle Mitteilung des „NYC Department of Health and Mental Hygiene“. Dieses ließ am Freitag wissen:

Eine hoch ansteckende Variante mit Vorliebe für Geimpfte

Omicron subvariant XBB.1.5 now accounts for 73% of all sequenced COVID-19 cases in NYC. XBB.1.5 is the most transmissible form of COVID-19 that we know of to date and may be more likely to infect people who have been vaccinated or already had COVID-19.

Übersetzt heißt das etwa so: Die Omicron-Subvariante XBB.1.5 macht jetzt 73 % aller sequenzierten COVID-19-Fälle in NYC aus. XBB.1.5 ist die am ehesten übertragbare Form von COVID-19, die wir bisher kennen, und kann mit größerer Wahrscheinlichkeit Menschen infizieren, die geimpft wurden oder bereits COVID-19 hatten.

Omicron subvariant XBB.1.5 now accounts for 73% of all sequenced COVID-19 cases in NYC. XBB.1.5 is the most transmissible form of COVID-19 that we know of to date and may be more likely to infect people who have been vaccinated or already had COVID-19. pic.twitter.com/1Ux8LNHwUu

— nychealthy (@nycHealthy) January 13, 2023

Bitte lassen Sie sich impfen!

Freilich scheinen die Macher des Tweets aber noch hoffnungsfroh zu sein, dass sie dem Scheiterhaufen wegen Ketzerei noch entgehen können. Sie haben nämlich gleich noch eine Impfempfehlung nachgeschickt: „Getting vaccinated and getting the updated booster is still the best way to protect yourself from hospitalization and death from COVID-19, including from these new variants. Get your updated booster today! (Sich impfen zu lassen und die aktualisierte Auffrischungsimpfung zu erhalten, ist immer noch der beste Weg, sich vor Krankenhausaufenthalt und Tod durch COVID-19 zu schützen, einschließlich dieser neuen Varianten. Holen Sie sich noch heute Ihren aktualisierten Booster)

Kurzum lautet die Aussage der Behörde also: „Es ist wahrscheinlicher, dass Sie sich mit einer neuen Covid-Variante infizieren, wenn Sie geimpft sind, und wir empfehlen Ihnen, sich impfen zu lassen.“

„Tell the truth!“

Unterdessen haben gestern Aktivisten am Gebäude der BBC Sticker angebracht, die an die ganzen Impftoten erinnern sollen, die u.a. die propagandistische Informationspolitik großer Mainstreammedien mit zu  verantworten hat:

Update (18.01.23, 9 h): Jetzt auch Auf1

Jetzt berichtet auch Auf1 auf seinem Telegram-Kanal über das Thema:

***

 Wenn Sie meine Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL (Stichwort Schenkung PP)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL