Samstag, 25. Mai 2024

Wahlprognose: AfD bei 18,5%, FDP bei 3,5%

Wäre aktuell in Deutschland die Wahl zum EU-Parlament, dann würde die AfD kräftig zulegen und auf 18,5 Prozent kommen. So eine Meldung von „Freie Welt“.

Wäre aktuell in Deutschland die Wahl zum EU-Parlament, dann würde die AfD kräftig zulegen und auf 18,5 Prozent kommen. Dies zeigt die Wahlumfrage vom 17.12.2022 der Webseite »wahlkreisprognose.de« (mit Abweichungen von der vorherigen Umfrage):

CDU/CSU 22,0% (±0)

Grüne 21,0% (+1,5)

SPD 21,0% (−1,5)

AfD 18,5% (+6,0)

FDP 3,5% (−4,0)

Freie Wähler 3,5% (+0,5)

Linke 3,5% (+0,5)

Tierschutzpartei 2,5% (+0,5)

Die PARTEI 2,0% (−0,5)

Volt 0,5% (−0,5)

Sonstige 2,0% (−2,5)

Lässt sich das Wahlverhalten bei den Europawahlen auch auf die Bundestagswahlen übertragen? Bei der EU-Wahl gibt es keine Sperrklausel (mehr), bei uns in Deutschland liegt sie bei 5%. Wenn die Stimmung übertragbar ist, dann sieht die Zukunft für FDP und Linke schlecht aus.

***

Aktion: Meine Adventsgabe für „Philosophia Perennis“

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL