Freitag, 7. Oktober 2022

Cottbus: Bekommt die erste deutsche Großstadt einen AfD-Oberbürgermeister?

Am 11. September 2022 sind Oberbürgermeisterwahlen in Cottbus und mit Lars Schieske besteht erstmalig die realistische Chance einen Kandidaten zum Stadtoberhaupt zu wählen, der nicht zum Einheitsblock jener politischen Klasse gehört, die meilenweit von der Lebenswirklichkeit der Bürger entfernt ist.

Cottbus im Januar 2018: Beim Betreten des Einkaufscenters Blechen-Carré verlangt eine Gruppe syrischer Jugendlicher gegenüber einem Cottbuser Ehepaar den Vortritt. Die 43-jährige Ehefrau solle den jungen Syrern Respekt bezeugen. Als die Einheimischen sich weigern, werden sie von der Gruppe attackiert. Dabei zieht einer der Angreifer ein Messer. In der Folge kündigte die Stadt an, eine „negative Wohnsitzauflage“ gegen einen der jugendlichen Täter und seinen Vater zu verhängen. Es wird bei der Ankündigung bleiben.

Nur wenige Tage später kommt es erneut zu einer Messer-Attacke. Zwei jugendliche „Schutzsuchende“ drücken einen Cottbuser Schüler gegen eine Straßenbahn und verletzen ihn mit einem Messer an Hand, Bein und im Gesicht. Bereits zuvor belästigte einer der Täter eine Schülerin sexuell, drohte ihr mit dem Tod, griff sie an. Nach der Messer-Attacke werden die Angreifer gefasst. Sie landen für drei Wochen in Untersuchungs-Haft und werden später zu Arbeitsstunden verurteil.

Tausende gegen Migrantengewalt auf den Straßen

Demo-Szene aus Cottbus

Auf der Straße formiert sich der Protest. Tausende versammeln sich am 20. Januar zur „Grenzen ziehen!“-Kundgebung vor dem Blechen-Carré. Längst bestimmen die Folgen der fortgesetzten illegalen Einwanderung den Alltag der Stadt, in der mehr Migranten als sonst wo in Brandenburg aufgenommen wurden. Als ein Fahrzeug der Feuerwehr die Straße vor dem Einkaufszentrum passiert und die Menschenmenge grüßt, beraten Journalisten des RBB, Tagesspiegel und der PNN eilig, ob man den Feuerwehrmann anschwärzen könnte.

„Hat Brandenburg etwa ein Problem mit rechtsextremen Tendenzen in der Feuerwehr?“, werden sie in den Tagen darauf in ihren Artikeln fragen. Es kommt zu einem Disziplinarverfahren. Doch die Stigmatisierung der Journalisten verfängt nicht. Etliche Bürger und Feuerwehrkameraden solidarisieren sich in Briefen und Kommentaren auf der Facebook-Seite seines Arbeitgebers.

Schon 2019 berichtete ich bei PP über den mutigen Feuerwehrmann:

Lars Schieske: Ein Feuerwehrmann für Cottbus

Jetzt erst recht

Und auch Lars Schieske, der Feuerwehrmann, lässt sich nicht einschüchtern. Jetzt erst recht! Als Vater von drei Kindern spricht er fortan auf Kundgebungen und Demonstrationen darüber, wie sich Cottbus zum Brennpunkt entwickelte und kämpft als später direkt gewählter Landtagsabgeordneter gegen die politische und mediale Bevormundung der Bürger an.

Nun kandidiert er für die Oberbürgermeisterwahl am 11. September 2022 in Cottbus und die Chancen stehen gut, dass dieses Mal ein tatsächlicher Volksvertreter das zum Stadtoberhaupt gewählt wird. Unterstützen wir Lars Schieske bei seinem Kampf, damit Cottbus Heimat bleibt. Alle weiteren Informationen, seine wichtigsten Schwerpunkte, Termine aber auch die Möglichkeit zum spenden gibts auf der Kampagnenseite zu Oberbürgermeisterwahl.

Der erste alternative Oberbürgermeister einer Großstadt wäre wahrlich nicht nur für Cottbus ein Zeichen der Wende.

Hier gibt es mehr Informationen zu dem Kandidaten.

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL