Es bleibt beim faktischen ‚Lockdown für Ungeimpfte und Impfpflicht‘-Plänen, nur dass jetzt auch die Geimpften (und Genesenen) massiv beschränkt werden, obwohl ihnen zuvor die Rückgabe ihrer Freiheit und Grundrechte versprochen worden war, um fürs Impfen zu werben. Ein Gastbeitrag von Prof. Alexander Dilger

Der gestrige Beschluss der „Videoschaltkonferenz des Bundeskanzlers mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 21. Dezember 2021“ knüpft an den letzten vom 2. Dezember an.

Es bleibt beim faktischen ‚Lockdown für Ungeimpfte und Impfpflicht‘-Plänen, nur dass jetzt auch die Geimpften (und Genesenen) massiv beschränkt werden, obwohl ihnen zuvor die Rückgabe ihrer Freiheit und Grundrechte versprochen worden war, um fürs Impfen zu werben.

Silvester in den Clubs fällt aus

Es „sind spätestens ab dem 28. Dezember 2021 private Zusammenkünfte von Geimpften und Genesenen nur noch mit maximal 10 Personen erlaubt“, während bei Beteiligung eines Ungeimpften sich nur noch ein Haushalt mit zwei weiteren Personen eines anderen Haushalts treffen darf (Kinder unter 14 Jahren zählen jeweils nicht mit, während an anderer Stelle fälschlich suggeriert wird, dass die STIKO Impfungen für Kinder zwischen 5 und 11 pauschal empfohlen hätte). „Überregionale Großveranstaltungen finden spätestens ab dem 28. Dezember 2021 ohne Zuschauer statt“, wobei es sich dann eigentlich nicht mehr um Großveranstaltungen handelt.

Auch ab dem 28. Dezember (wofür Herr Lauterbach jetzt von noch größeren Scharfmachern kritisiert wird, die gerne schon zu Weihnachten alles verboten hätten) werden „Clubs und Diskotheken (‚Tanzlustbarkeiten‘) in Innenräumen geschlossen, Tanzveranstaltungen verboten“.

Omikron-Variante als Begründung

Zur Begründung der Maßnahmen wird auf die Omikron-Variante verwiesen, die tatsächlich ansteckender ist als die bisherigen Virus-Varianten, aber nach den nicht erwähnten Erfahrungen in anderen Ländern auch zu weniger schweren Krankheitsverläufen und häufig symptomlosen Infektionen führt.

Wieder einmal wird das Schlimmsten angenommen, wobei dieses eher durch die Politik selbst verursacht wird, etwa wenn die Politiker vor dem Zusammenbruch kritischer Infrastruktur warnen, der genau dadurch droht, dass gesunde Menschen massenhaft in Quarantäne geschickt werden.

Der Beitrag erschien zuerst auf dem Blog von Prof. Dilger.

***

Aktion „Meine Weihnachtsgabe für Philosophia Perennis“