Die Polizei in London versuchte, ein Konzert in einem öffentlichen Park zu beenden, wurde aber von Bürgern verprügelt und verjagt. Gut möglich, dass die Leute in England von den Disziplinierungsmaßnahmen genug haben, da dort trotz weitgehender „Durchimpfung“ die Maßregelungen weitergehen zu scheinen.

Es erhebt sich die Frage, was wird bei uns passieren, wenn spätestens im Herbst das Lockdown-Theater vor dem Hintergrund immer neuer Mutationen weitergehen wird?

Ein immer wiederkehrender Lockdown

Ein immer wiederkehrender Lockdown kann und wird wohl nicht die Lösung sein. Verantwortungsvolle, ehrliche und anständige Politiker sind gefragt. Für Krisenprofiteure sollte kein Platz mehr sein. Ein vernünftiger Umgang mit der sogenannten „Pandemie“ ist mehr als überfällig. – so weit der Text zu folgendem Video bei UNSER MITTELEUROPA.

Beeindruckendes Filmmaterial, das sie so weder bei ARD noch beim ZDF veröffentlicht finden werden, auch hier:

Und bei uns am 1. Mai?

Und für alle, die sich jetzt über die Bevölkerung aufregen: Spart euch euere Energie für den kommenden Samstag auf. Denn dann dürft Ihr euch wirklich aufregen. Wenn voll maskierte Linksextreme in Berlin wieder Bürgerkrieg mit der Polizei spielen und gleichzeitig Senat und Polizei bekannt geben lassen, dass es keine besonderen Vorkommnisse gab und alles friedlich blieb…

***

Hier können Sie „Philosophia Perennis“ unterstützen: Mit einem Klick über

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP