Heute findet im Bundestag die Abstimmung über die Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes statt. Zahlreiche Proteste wurden deshalb im Regierungsviertel der Hauptstadt angemeldet. Im Internet sei laut Polizeiangaben bundesweit dazu aufgerufen worden, nach Berlin zu kommen, um an den Demonstrationen teilzunehmen. Die Berliner Polizei ist daher auf einen der größten Proteste seit Monaten vorbereitet. Sie wird von Einsatzkräften aus mehreren Bundesländern unterstützt.

Ab 10 Uhr findet eine Versammlung am Brandenburger Tor statt, eine weitere auf der Straße des 17. Juni. Für 16 Uhr haben sich Demonstranten in der Nähe von Schloss Bellevue, dem Sitz des Bundespräsidenten, angekündigt.

Update 12.45 h: Polizei erklärt Demonstration für aufgelöst.