„Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.“ Diese tolle Erkenntnis wird Karl Valentin, Mark Twain, Winston Churchill und Kurt Tucholsky zugeschrieben. Dennoch gebe ich bezüglich Kanzlerin Merkel, heute am 11.08.20, folgende Prognose ab: Angela Merkel wird 2021 nicht abtreten! Unser Leserbrief des Monats

Boris Reitschuster schrieb bereits am 14.07.20: „Da sagte Merkel nämlich einen Satz, der aufhorchen lässt: „Sie wissen, dass ich als Bundeskanzlerin ja sozusagen nicht mehr zur nächsten Wahl antrete.“

Als Spezialist für postkommunistische Systeme musste ich bei dem „ja sozusagen“ sofort aufhorchen. Ein Freud´scher Versprecher der Kanzlerin? Man soll nicht sofort das Gras wachsen hören, sagte ich mir. Bis ich das Zitat googelte. Und herausfand: Auf der Seite des Bundeskanzleramtes fehlt es. Ebenso wurde es bei vielen Zeitungen herausgestrichen.“ (Blog Reitschuster)

„Sie hält sich meiner Meinung nach für unersetzlich und klebt ohne Ende an der Macht“

Sie wird wieder antreten. Sie hält sich meiner Meinung nach für unersetzlich und klebt ohne Ende an der Macht. Irgendwelche Lakaien vom Kaliber eines Daniel Günther werden sie bald inständig darum bitten, Deutschland in dieser schwierigen Phase nicht alleine zu lassen. Andere Karrieristen der CDU, einige Interessenvertreter und Journalisten werden einstimmen. Natürlich wird Merkel nicht sofort  zustimmen, sie wird sich betteln lassen. Aber nach einiger Zeit wird sie die schwere Verantwortung auf sich nehmen. So wird es uns verkauft werden.

Das Kleben an der Macht ist für die Merkel auch das beste Mittel um einem drohenden Gerichtsprozess zu entgehen. Merkel hat einige Gesetze nach Gutsherrenart ausgehebelt. Mit schlimmen Auswirkungen für unser Land. Vom Verfassungsrechtler Rupert Scholz sind knackige Statements über Merkels Rechtsbrüche sowohl zu lesen als auch auf Youtube zu sehen.

Wenn unser Land infolge der mehrfachen Krisen (Schuldenkrise, Flüchtlingskrise, Eurokrise) und auch auf Grund des überzogenen Lockdowns, ab Herbst 2020 sukzessive dramatisch absteigt, es Millionen Bürgern an die Existenz geht, wird die Stimmung im Land kippen.

Merkel kann sich auf den Staatsfunk verlassen

Bislang kann sich Merkel vor allem auf die sogenannten Öffentlich-rechtlichen Sender (ARD, ZDF, dritte Programme) verlassen. Wenn ich schon dabei bin Prognosen abzugeben. Auch das GEZ-System wird krass erodieren.

Spätestens ab 2021, wo sie sogar noch die Gebühren erhöhen werden, wird eine kritische Masse erreicht sein, die nicht mehr zahlen wird. Der Staat kann nicht hunderttausende Bürger deswegen pfänden oder gar ins Gefängnis stecken. Das GEZ-System wird implodieren, sobald genügend Menschen die Zahlung verweigern. Wenn dann die Öffentlich-rechtlichen Sender – für mich ist es ein reiner Staatsfunk – kein Geld mehr haben, bröckelt auch das System Merkel.

Wie ruiniert unser Land und auch Europa schon vor Corona war, beschreibt Max Otte in seinem fast schon epischen Werk „Weltsystemcrash: Krisen, Unruhen und die Geburt einer neuen Weltordnung.“

Ständig wollen uns die Mainstream-Medien auch weismachen, dass Merkel total beliebt ist. Das stimmt einfach nicht. Auch hier gibt es einige Belege, wie seltsam diese Umfragen zustande kommen.

Leserkommentare sprechen eine ganz eigene Sprache

Ich habe beispielsweise auch von zwei Focus-Beiträgen, in denen es um die Bilanz der Merkel geht, die Leserkommentare zusammengefasst und ausgewertet.

Im ersten Beitrag waren es 129 Leserkommentare. Im zweiten Beitrag 69 Leserkommentare. Nimmt man beide Artikel des Focus zusammen, so sind von insgesamt 198 Kommentaren: neun positiv, 18 neutral/ohne Wertung und 171 negativ gegenüber der Leistung und Bilanz von Frau Merkel.In Prozent: 4,5% positiv, 9,1% neutral/ohne Wertung und 86,4% negativ. Das alles im bürgerlichen Focus. Die Menschen denken ganz anders, als uns ständig suggeriert wird.

Im Moment wird in Deutschland noch das Märchen „Des Kaiser’s neue Kleider“ aufgeführt. Spannende Frage ist, wie lange das noch durchgeht?

Name und Anschrift des Leserbriefschreibers sind PP bekannt.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP