(David Berger) In der Debatte über die Akten des NSU-Untersuchungsausschusses im Thüringer Landtag flippte Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke /SED) komplett aus, zeigte dem AfD-Abgeordneten Stefan Möller den Mittelfinger und beschimpfte ihn als „widerlichen Drecksack“.

Dass Extremisten jeder Respekt vor der Demokratie und den dazu gehörenden Umgangsformen abgeht, wissen wir nicht erst seitdem im Thüringer Landtag Blumensträuße vor die Füße geworfen wurden. Die Barbarei, mit der die Anhänger Hitlers auftraten, steht dafür ebenso exemplarisch.

„Widerlicher Drecksack!“

Ein erneutes Beispiel dafür hat heute Nachmittag der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke /SED) geliefert, als er dem AfD-Abgeordneten Stefan Möller den Mittelfinger zeigte und ihn als „widerlichen Drecksack“ beschimpfte.

Die Sitzung des Landtag, in der es um die Akten des NSU-Untersuchungsausschusses ging, musste nach dem Eklat unterbrochen werden. Auf Antrag der AfD-Fraktion wurde der Ältestenrat einberufen, um solche proletarischen, respektlosen Umgangsformen klar zu rügen.

Auslöser dafür, dass der linke Ministerpräsident ausflippte: Möller hatte darauf hingewiesen, dass auch Ramelow bereits vom Verfassungsschutz wegen linksextremer Umtriebe beobachtet worden sei.

Hennig-Wellsow mit Verständnis für den Genossen

Während die meisten Abgeordneten entsetzt auf das Verhalten Ramelows, das seine Verachtung des gesamten Landtags zeigte, reagierten, bekam er erwarteterweise Unterstützung von seiner Fraktionschefin, der Blumenstraußwerferin Susanne Hennig-Wellsow. „Ein Stinkefinger ist die einzig anständige Reaktion auf einen Unanständigen“, schrieb sie bei Twitter.

Der Hass auf Rechtsstaat und Demokratie und die dazu gehörigen Umgangsformen sitzen so tief in der Genetik der SED-Nachfolgepartei, dass man hier kaum auf Einsicht oder gar Besserung zählen kann. So bleibt am Ende die Frage, wer da die „Drecksäcke“ sind. Und die taz würde (selbstverständlich nur satirisch) fragen, wann die Müllabfuhr diese endlich abholt.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP