(David Berger) Gestern trafen Kanzlerin Merkel und Kommissionspräsidentin von der Leyen im EU-Parlament auf Prof. Dr. Jörg Meuthen von der AfD, der ihnen in einer epochalen Rede ordentlich die Leviten las.

Merkel musste sich das alles mit anhören, das sonst bei solchen Ereignissen häufig eintretende Herabfallen ihrer Speichelfalten war jedoch nicht sichtbar, da sie – zum ersten mal ?- eine „Alltagsmaske“ trug. Am Ende des unten verlinkten Videos ist das zu sehen.

Sozialismus statt Freiheit

Es ging heftig zur Sache. Meuthen warf der deutschen Ratspräsidentschaft unter anderem vor, dass sie durch Green Deal, Schuldenvergemeinschaft und Ausgabenexzesse die Freiheit der Menschen im Sinne eines sozialistisch motivierten Staatspaternalismus immer weiter beschränken würde.

Merkel und von der Leyen machen sich zu Totengräbern Europas und treten die Freiheit mit Füßen, so sein Vorwurf. So viel Klartext konnten viele der anwesenden Abgeordneten nicht ertragen. Sie lieferten zahlreiche Buhrufe, statt Argumente. Die Wahrheit tut nun mal weh. Das hat gesessen!

***

Philosophia Perennis hat sich nie gleichschalten lassen. Das ging deshalb gut, weil sie uns unterstützen: Mit einem Klick über

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP