„Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist zu Besuch in Deutschland. Der Anlass für den geistlichen Besuch ist leider traurig: Benedikt XVI. wolle seinem Bruder Georg Ratzinger (96) nahe sein, dessen Gesundheitszustand sich verschlechtert habe.

Bei der Ankunft war sogar das SEK im Einsatz“ – so die Bildzeitung, die über Papst Benedikt noch einmal respektvoll berichtet – ähnlich wie damals, als er zum Papst gewählt wurde…

Und die Presse hat ein weiteres spannendes Detail erfahren: Es gibt offensichtlich (noch?) kein Rückflugticket in den Vatikan …