Nach derzeit kursierenden Berichten von Augenzeugen und Videos zufolge soll die prominenete DDR-Widerstandkämpferin und Bürgerrechtlerin Angelika Barbe (CDU) heute um ca. 15 Uhr auf einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen von der Berliner Polizei festgenommen und abgeführt worden sein:

Die abführenden Polizisten trugen nur teilweise die vorgeschriebenen Schmutzmaksen, der Mann von Barbe, der in Sorge um seine Frau war, wurde abgedrängt und ermahnt den Mindestabstand zu seiner Frau einzuhalten (!).

DDR 2.0?

Ein junger Mann schreibt dazu: „Barbe könnte meine Oma sein, wenn ich Polizist wäre, ich könnte mich nie mehr ohne Widerwillen im Spiegel anschauen, wenn ich sie mitabgeführt hätte…“

Barbe ist Gründungsmitglied der Sozialdemokratischen Partei in der DDR, 1990 bis 1994 Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Parteivorstandes der gesamtdeutschen SPD, hat lange Zeit für die säschsische Landeszentrale für politische Bildung gearbeitet. Sie ist heute Mitglied der CDU und regelmäßige Autorin bei Philosophia-Perennis. Von Beginn an hat sie die Corona-Maßnahmen der Regierung stark kritisiert.

Angelika Barbe: „Versammlungsrecht statt Einzelhaft!“

Auch der bekannte Komiker Oliver Pocher soll in Berlin von der Polizei abgeführt worden sein. Pocher hatte sich mit dem Vegan-Aktivisten Attila Hildmann unterhalten, der die Mundschutz-Verordnung mit Sklaverei verglichen hat.

Sobald wir nähere Informationen haben, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

***

Sie wollen auch über Fakten informiert werden, die Ihnen Staatsfunk & Co gezielt verschweigen? Dann können Sie PP hier unterstützen:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP