Unser Tweet des Tages kommt vom Bundesgesundheitsministerium. Tatsächlich erst heute hat Jens Spahn eine Verordnung unterzeichnet, durch die ab sofort Flüge aus dem Iran nach Deutschland untersagt sind. „Wir können Flüge aus diesem Hochrisikogebiet nicht zulassen, zumal das tatsächliche Geschehen im Iran sehr intransparent ist“, so Spahn.

Wir zitieren hier einen Kommentar auf Twitter dazu: „Jetzt. Nach 6 Wochen, seit die Pandemie im Iran tobt und vermutlich hunderte, wenn nicht tausende infizierte Iraner eingeflogen wurden, jetzt kommt ihr auf die Idee. Entweder ist das ein misslungener Aprilscherz, oder der Tweet ist ein historisches Dokument Eures Totalversagens.“

Und ein anderer schreibt: „Ist das ein Witz? Es gibt immer noch Flüge aus dem Iran? Einem der Corona Hotspots? Ich habe mich schon vor Wochen gewundert, dass Flüge aus dem Iran noch erlaubt sind, ohne Kontrolle der Passagiere bei Ankunft. Mich wundert wirklich nichts mehr.“

Und noch einer sehr treffend: „Danke, Herr Spahn, das kommt zwar etwa 2-3 Monate zu spät, aber Sie mussten sich vermutlich gegen alle anderen Iran-Liebhaber in der GroKo durchsetzen. Wenn Iran nicht jeden Euro in Terror und Raketen stecken würde, wäre die Situation eine andere.“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP