Der Kölner Weihbischof Ansgar Puff ist der Überzeugung, dass Jesus wegen des Zustandes der Kirche in Deutschland „sauer ist“. Das sagte der Weihbischof jetzt in seiner Video-Kolumne, die auf der Internetseite des Kölner Bistumssenders domradio.de erscheint.

Damit spielte er auf den verhängnisvollen „Synodalen Weg“ an, für den vor allem Kardinal Marx und sein Umfeld stehen: „In der Kirche sprießen die Papiere, die Konzepte, die Synodalen Wege, die Diskussionen und Arbeitsgruppen. Doch wer Hunger nach Gott hat, der findet in der Kirche wenig, was ihn satt machen könnte“.

***

„Philosophia-Perennis“ ist auf Ihre Unterstützung angewiesen. Hier können Sie uns mit einem Klick unterstützen:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP