(David Berger) Ein erschütterndes Zeitdokument hat heute das linke Magazin „Vice“ veröffentlicht. In einem Video-Interview spricht ein deutscher Antifa-Aktivist ganz offen darüber, wie er Andersdenkende brutal verschlägt, wie ihm das Spaß macht, sein Adrenalin in die Höhe pusht. 

Auch wenn die Vice bewundernd schreibt: „Sie trainieren, bewaffnen und legen sich auf die Lauer, um Neonazis gezielt anzugreifen. Das erklärte Ziel: Einschüchterung. Wir haben einen von ihnen getroffen, um ihn zu fragen, was er sich dabei denkt.“

Der Mythos von den friedlichen Linksextremen zieht nicht mehr

… und vermutlich in der Redaktion heimliche Sympathien für den „Nazijäger“ bestehen mögen, so ist es dennoch verdienstvoll, dass hier der Mythos von den an und für sich friedlichen, niemals Menschen angreifenden, sondern „nur“ Polizeiautos und AfD-Büros anzündenden Linksextremen gründlich zerstört wird.

Seit seinem Bestehen plädiert PP – neben dem Kampf gegen Rechts – endlich auch den „gegen Links“ einzuleiten. Spätestens jetzt sollte klar sein, dass es dafür 5 vor 12 ist

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP