(Patrizia von Berlin) Wie wird die nächste Generation in Deutschland aufwachsen? Waren wir es gewohnt, dass es uns immer besser ging, die Gesellschaft immer friedlicher, immer entspannter wurde, so regiert heute die Sorge. Wir dokumentieren den Hilferuf einer jungen Mutter und die Sorge um ihren Sohn im Kindergartenalter.

Das Video ist aus dem letzten Jahr und wurde auch von den Kollegen der Jungen Freiheit ausführlich besprochen. Der Sachverhalt ist aber immer noch aktuell.

Nicole Höchst (MdB, AfD), mit der ich mich gerade über das Video unterhalten habe, kämpft gegen diese Missstände. Als Mutter berührt sie dieses Video sehr, sagte sie mir und man spürt, wie Mütter die Sorge anderer Mütter auf ganz andere Weise aufnehmen, als Menschen, die nie die Sorge um das Wohlergehen der eigenen Kinder kennenlernten:

„Das hier Geschilderte ist zunehmend flächendeckend in Deutschland der Fall.
Wir von der AfD kritisieren das schon lange. Es wurde von Medien, Politik und den ewig Guten als Hass, Hetze und Rassismus abgetan. Und unter dem Getöse des Kampfes gegen vermeintlich Rechts findet in Wahrheit genau das statt, was die Dame im Video schildert.

Deutsche Kinder in Deutschland sind marginalisiert und zur Integration in fremdsprachige und kulturfremde Kindergruppen gezwungen. Passiert täglich tausendfach hier in Deutschland. Versteckt, leise, hinter vorgehaltener Hand. Und das Buntheits-und Vielfaltsgetöse wird umso lauter, desto mehr Stimmen diesen Rassismus gegen uns Deutsche im eigenen Land anprangern.

Wurde womöglich der Antrag der AfD auf die Aufnahme der Deutschen Sprache als Landessprache ins Grundgesetz deshalb abgelehnt? Weil die anderen Parteien, genau wie wir, die demografische Entwicklung in Deutschland kennen? Und für sich entschieden haben, dass Deutsch in Deutschland als Sprache ein Auslaufmodell ist, weil bereits jetzt schon nicht mehr durchsetzbar?“

Soweit Nicole Höchst.

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP