Unser Foto der Woche ist keine zwei Stunden alt. Und zeigt eine der Sternstunden von Philosophia-Perennis: PP-Macher David Berger wurde heute im Berliner Hotel Adlon von Donald Trumps Chefstrategen Steve Bannon empfangen. Mit dabei war Bergers engste Mitarbeiterin von PP, Patrizia von Berlin.

Dabei wurden ausführliche Hintergrundgespräche über anstehende Projekte geführt, Bannon zeigte sich begeistert von der islamkritischen, dezidiert abendländischen Ausrichtung von PP und dem auch in den USA erschienenen Buch über Thomas von Aquin von Berger (Foto unten). Aber es war auch Zeit für ein Exklusivinterview. Näheres dazu erfahren Sie in den kommenden Tagen hier auf PP.

Berger brachte Steve Bannon sein an der Ave-Maria-University in den USA erschienenes Buch „Thomas Aquinas & the liturgy“ mit – was sofort zu einem regen Austausch der beiden Thomisten führte