Erst komplettes Versagen der Bundesregierung, dann glatte Lügen: Billy Six gibt Pressekonferenz

0

Wie am Montag angekündigt trat am heute der deutsche Journalist Billy Six zusammen mit seinen Eltern in Berlin vor die Presse, um von seiner Haft in Venezuela und seiner Freilassung zu berichten. Epoch Times berichtete ab 11.30 Uhr LIVE von der Veranstaltung.

Erneut wird hier klar: Die Bundesregierung hat praktisch nichts getan, um den deutschen Journalisten frei zu bekommen. Ja, sie hat mehr oder weniger bewusst dafür gesorgt, dass Six nicht freikommt. Frau Adebahr habe in der Pressekonferenz im Namen von Heiko Maas glatt gelogen. Vielmehr waren es die AfD und der russische Außenminister, die die Freilassung bewirkt haben. Die Familie von Billy Six will deshalb auch juristisch gegen die deutsche Regierung vorgehen.