Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Der in Frankreich lebende Hamburger gehörte zu den schillerndsten Figuren der Glamour-Branche. Nicht nur sein extravagantes Auftreten, sondern auch sein Verstand machten den Designer weit über die Pariser Modewelt hinaus zum Star. Ein Nachruf von Boris T. Kaiser

Sein Humor und seine spitze Zunge sind Kult. Lagerfeld-Sprüche wie »Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren« oder »Stress kenne ich nicht. Ich kenne nur Strass«, sind heute vielzitierte Klassiker.

Klare Worte gegen den islamischen Masseneinwanderung importierten islamischen Antisemitismus

Der Mode-Zar sagte alles, was man eigentlich nicht mehr sagen darf.

(…)

In der letzten Zeit schlug Lagerfeld deutlich ernstere Töne an. Der Zustand seines Heimatlandes Deutschland bereitete ihm tiefe Sorgen. Die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel machte ihn gar regelrecht wütend.

»Selbst wenn Jahrzehnte dazwischenliegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen«, sagte Lagerfeld in Hinblick auf den im Rahmen der islamischen Masseneinwanderung importierten islamischen Antisemitismus.

Harte Kritik an Kanzlerin Merkel

In Richtung der Kanzlerin fragte er: »Musste sie sagen, dass man eine Million Migranten willkommen heißen muss?« Merkels Naivität in der Flüchtlingsfrage löste bei Lagerfeld buchstäblich Hassgefühle aus, die er auch ganz klar und deutlich formulierte: »Man muss sich der Vergangenheit, die wir in Deutschland haben, erinnern. Ich hasse Merkel dafür, dass sie das vergessen hat.«

Mit Lagerfelds Tod verstummt eine weitere kluge und kritische deutsche Stimme. Sein Mut, seine Brillanz und seine Ehrlichkeit werden fehlen. In Zukunft vielleicht sogar noch mehr, als uns in diesem Moment bewusst ist.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen: DEUTSCHLAND KURIER

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP