Die AfD Berlin lädt am kommenden Mittwoch (21.November 2018) ihre Mitglieder und Förderer, aber zum ersten mal auch weitere Interessierte zu einem Vortrag des PP-Gründers Dr. David Berger im Rahmen des landesweiten AfD-Abends ein.

Nachdem das Thema der Sicherheit geklärt wurde, konnte die Veranstaltung nun auch für weitere Interessenten geöffnet werden: Zusätzlich zu den eigenen Sicherheitsverantwortlichen der AfD ist ein professioneller Sicherheitsdienst mit mehreren Mitarbeitern vor Ort, die Polizei begleitet zusätzlich ohnehin die Veranstaltungsabende immer sehr professionell.

Das Thema diesmal:

„Das Kreuz mit der Kirche – Warum es konservative Christen heute so schwer haben.”

Martin Trefzer, von der AfD schreibt in der Einladung: „Als Referenten konnten wir den bekannten Journalisten, Blogger und Theologen David Berger gewinnen. Mit seinem Blog Philosophia Perennis hat David Berger seit 2016 eines der führenden alternativen Online-Medien in Deutschland aufgebaut.“

In dem Vortrag wird es um die Probleme konservativer Christen mit dem aktuellen Zustand ihrer Kirchen und den Aussagen der führenden Kirchenmänner gehen. Einen Schwerpunkt wird der Referent dabei auf die katholische Kirche legen, da er viele Jahre als Professor im Vatikan tätig war und einen Bestseller über seine Zeit im Vatikan geschrieben hat (Ullstein-Verlag: „Der heilige Schein“). Der evangelische Standpunkt kann dann später in der Diskussionsrunde stärker nuanciert werden, da es dort ähnlich gelagerte Probleme gibt.

Die christlichen Wurzeln des Abendlandes wieder entdecken!

Berger vertritt dabei die spannungsreiche These: Obwohl sich die beiden Kirchen in Deutschland mit dem System Merkel gleich haben schalten lassen, ist es dringend notwendig die christlichen Wurzeln Europas wieder zu entdecken, um der Islamisierung etwas Wirkungsvolleres als das Vakuum des Materialismus und Atheismus entgegenzusetzen.

Wann: Mittwoch, den 21. November 2018, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

Wo:  Ratskeller Charlottenbuurg, Otto-Suhr-Allee 102, 10585 Berlin (U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

***

Sie wollen die Arbeit von PP unterstützen? Dann ist das hier möglich:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP