Junge Afghanen (17 und 20 J.) verletzen zwei deutsche Frauen in Cottbus. Ein Kurzkommentar der AfD-Landtagsabgeordneten Birgit Bessin zur neuesten Eskalation der Gewalt in der von Migrantenkriminalität besonders betroffenen brandenburgischen Stadt Cottbus.

Der junge Mann bittet Deutschland um Hilfe: Die Gesellschaft möge ihm Asyl gewähren. Er wäre geflohen, vor Krieg und Verfolgung. Er darf bleiben, bekommt Kleidung, Unterkunft, Essen und Geld. Seine Gesundheitsversorgung wird übernommen und wenn er ohne Angehörige gekommen ist, wird er umfassend psychologisch betreut.

Das kostet viel Geld. Bis zu 6000 Euro kostet ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling pro Monat.

Verhalten sich so Gäste, die Hilfe brauchen?

Und wie verhält sich der 17-Jährige? Mitten in der Nacht greift er eine Gruppe Deutscher auf der Straße an. Besonders auf die jungen Frauen hat er es abgesehen. Auf eine wirft er mit einer Flasche, trifft eine Scheibe, die Splitter verletzen die Frau.

Ein 20-jähriger Afghane mischt sich ein, er beginnt eine 19-jährige Deutsche zu würgen und lässt erst von ihr ab, als ein Unbeteiligter der Frau zu Hilfe kommt.

Jeder fragt sich doch: Verhalten sich so Gäste, die Hilfe brauchen? Was machen Sie zuhause mit Gästen, die sich so aufführen? Den Bürgern und der AfD ist die Antwort klar: Rauswerfen und zwar sofort!

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

Meine Artikelbewertung ist (4.8 / 10)

86
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
43 Comment threads
43 Thread replies
3 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
50 Comment authors
UdoThomas Langgo AFD go (aber bitte ruhig!)Dieter BeckerDi Dago Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Thomas Lang
Gast
Thomas Lang

Wenn ich meinen Kollegen(alles Akademiker!) sage, dass FAZ , Frankfurter Rundschau, hr-info und Tagesschau/Tagesthemen nicht alles ist, (Philosophia Perennis , Achgut) gibt’s nur feindselige Reaktionen, alles AfD-Propaganda, alles dumm für Dumme geschrieben. Auf die Nachfrage, ob Sie es gelesen hätten, wird meist das Gespräch abgebrochen. Halte inzwischen meinen Mund, brauche meinen Arbeitsplatz!

go AFD go (aber bitte ruhig!)
Gast
go AFD go (aber bitte ruhig!)

Man muss behutsam auf den unentschlossenen Wähler zugehen und die bürgerliche Mitte erreichen. Bisher wählen ja nur Rächte, Pack und Abgehängte die AFD!!!!?????

Mit Mord und Totschlag will der Michel nicht belastet werden, wenn er beim Fussi sein Bierchen trinkt.

Von daher. Ruhig sprechen, keine ruckartigen Bewegungen und kein direkter Augenkontakt!

go AFD go!

Dieter Becker
Gast
Dieter Becker
Meine Artikelbewertung ist :
     

So siehts aus, Gesetze gelten nur noch für die deutsche Ur-Bevölkerung
dieses Landes. Alles mit Migrationshintergrund, je fremder desto besser,
braucht sich nur zusammenzurotten und bedrohlich auftreten, schon
gehört denen Straße und deutsche Gesetze oder Vorschriften gelten
für die als nichtig. Und sie kommen damit durch, und wir stehen
ohnmächtig daneben und schauen zu….. noch! 🙁

Di Dago
Gast
Di Dago

Die Nachrichten in Deutschland kann man nur noch als FAKE NEWS bezeichnen, egal bei welchem Thema, ob es nun Wirtschaft, Politik, Klimaschwindel oder Migration betrifft, es ist wie eine Märchenstunde für Erwachsene. Solange die meisten Leute die Verbrechen nicht sehen, oder Live miterleben müssen wird sich nichts ändern. Wer seine Arbeit behalten will, hält heutzutage besser das Maul. EUDSSR 2.0

Tinas Senf
Gast
Tinas Senf
Meine Artikelbewertung ist :
     

Daumen hoch. Beide. Und die dicken Zehen auch.

Udo
Gast
Udo
Meine Artikelbewertung ist :
     

Man muss sich doch nur anschauen, was für Invasoren an der spanischen Küste anlegen, um zu erkennen was in Wirklichkeit gespielt wird. Diesen Eroberern kann man nur mit äußerster Härte und Kompromisslosigkeit begegnen.

Emma
Gast
Emma

Brutale Migrantengewalt gibt es TÄGLICH in ganz Deutschland – und es wird immer mehr !
Wann kapieren das endlich mal alle in Deutschland !?

Padawan
Gast
Padawan

man konzentriert sich immer mehr und fast nur noch auf migranten.

wer sie auf uns los gelassen hat wird immer egaler.

Huey Dewey
Gast
Huey Dewey

Ich habe neuerdings wieder die „Warum-habt-ihr-euch-Nicht -gewehrt“ Schreier im Ohr. Aus Schilderungen meiner Eltern, die das Dritte Reich noch erlebt haben, war dies schlicht unmöglich.
Genauso ist es heute wieder. Wehren SIE sich einmal in diesem verkommenen Shithole-Staat gegen die Zustände, die wir ungefragt täglich zu ertragen haben. Da ist gut Kommentare schreiben…

gregor
Gast
gregor

in schuetzenvereinen in kasernen bei privaten sicherheitsdienstleister (geld/wert) lagern waffen. ein teil von uns fangen massenschlägerein an mit unseren gästen und bindet damit polizeikräfte und der andere von uns stuermt gleichzeitig alle waffendepots. AN DIESEM TAG WIRD MERKEL FLUECHTEN

Beate Führer
Gast
Beate Führer
Meine Artikelbewertung ist :
     

Die Drahtzieher dieser Politik sind nicht nur unmenschlich, sondern eiskalte Mörder
& unsere Politiker eine Vasallen-Kaste ohne Gehirn & Mitgefühl,
sie sind stupide Werkzeuge dieser Imperialisten
– Zion lässt Grüßen aka braune Mischrasse!

Kennen wir die Hintergründe: 12 Stämme-Logik & Deutschland = Heilige Nation ?
Sünder bleiben oder Buße tun – Gnade erhalten?
Gott mit uns.

trackback

[…] David Berger […]

Kanzler
Gast

macht ruhig eure schuhsohlen durch bringt nur nix

Pauline
Gast
Pauline
Meine Artikelbewertung ist :
     

Zu dem Artikel über erneute Migrantengewalt in C. Nein, Gäste, die ein Minimum an Benehmen haben, führen sich nicht so auf. Aber es gibt genügend Deutsche, die ein solches Verhalten bagatellisieren und entschuldigen!!! Und noch den Opfern die Schuld dafür geben. Es zeigt, welche Gäste zu uns gekommen sind. Was sie in ihrer Familie u. Kultur gelernt haben!

Demokrat
Gast
Demokrat

Die ersten Therapie-Erfolge zeigen Wirkung: Die traumatisierten Pfleglinge trauen sich endlich, mutig auf deutsche Frauen zuzugehen. Der Pick-Up-Kurs hat sich gelohnt. Lasst all eure Hemmungen fallen, Islam-Boys, seid nicht schüchtern, die deutsche Regierung und ihre Wähler stehen voll hinter euch. So geht Integration! Deutschland passt sich an…

Muselnixgut
Gast
Muselnixgut

Die Cottbuser sollten an eine Bürgerwehr denken , es gibt nur eine Sprache die die verstehen , und die ist international ! Unsere Polizei und Justiz bekommt das offensichtlich nicht geregelt .
Unsere Politiker sind nicht in der Lage , ihre eigenen Bürger zu schützen .
Wollen die das überhaupt ?
Geht auf die Straße , macht einen Aufstand !
Und an die Bayern und die Hessen , richtig wählen!

Jihad
Gast
Jihad

nichts anderes ist das. Befeuert von der Einsicht, dass die absolute Mehrheit dieser archaisch sozialisierten Schrate es hier mit legalen Mitteln nie zu etwas bringen wird, das erzeugt natürlich Frust und Hass den Einheimischen gegenüber, getrieben von Minderwertigkeitskomplexen und fehlenden kognitiven und sprachlichen Mitteln, damit umzugehen. Muss sich die Gesellschaft dieser Gefahr aussetzen?

J. Fuchs
Gast
J. Fuchs

Man kann sich des Eindruckes nicht erwehren, dass ganz bewusst auf eine Eskalation
-betrieben durch die sich dumm stellende Politiker- hingearbeitet wird. Wieviel Unterwürfigkeit wird uns mit salbungsvollen Dummgeschwätz noch abverlangt. Dass wir dafür auch noch bezahlen müssen ist besonders perfide und durch nichts zu rechtfertigen oder gar zu entschuldigen. Der Tag wird kommen..

mareli
Gast
mareli

Angenommen wir haben 500.000 (es sind bestimmt mehr) „minderjährige“
unbegleitete Flüchtlinge finanziell zu versorgen, pro Kopf und Monat a) 6000 €,
ergibt bei ca. 500.000 Jung-Migranten die stattliche Summe von 30.000000 €
im Monat. x 12 = 360.000000 € jährlich.
Wer finanziert das? Richtig, die schon länger hier lebenden, dumm, naiven
Steuerzahler und Merkels System Sklaven.

Erolennah
Gast
Erolennah

Die derzeitigen Diskussionen betreffend der Gewalt von „Schutzsuchenden“ gegenüber der deutschen Bevölkerung in Deutschland sind in einer Endlosschleife. Anstatt diese Verbrecher rigeros abzuschieben werden sie mit Samthandschuhen angefasst, ausserdem ist es der Polizei mittlerweile untersagt bei Verbrechen die Nationalität zu benennen. Das ist nur relevant wenn es sich um Deutsche handelt.

marion hartmannsweier
Gast
marion hartmannsweier

>>Mitten in der Nacht greift er eine Gruppe Deutscher auf der Straße an. Besonders auf die jungen Frauen hat er es abgesehen.<<

Und was machen die Jungs von "der Gruppe"? Blöd daneben stehen? Oder suchen sie das Gespräch? Haben die keine schlagkräftigen Argumente zur Hand? Jungs, tut euch in großen Gruppen zusammen und "sprecht" mit ihnen in ihrer Sprache!

Emma
Gast
Emma

Alles Einzelfälle ??? NEIN !
Guckst du :
Politikversagen
Politikstube
Die freie Presse

Emma
Gast
Emma

Da hilft nur eins – keine einzige Stimme mehr für die etablierten Parteien.
ALLE ABWÄHLEN und raus auf due Straßen – nicht zu Hunderten, nein ,zu zig Tausenden…..

Emma
Gast
Emma

Schon wieder Migrantengewalt in Cottbus….
Wo nicht ?! Egal wo …..!

Lothar Herzog
Gast
Lothar Herzog
Meine Artikelbewertung ist :
     

Das Asylrecht muß schnell und umfassend geändert
werden.
Die Väter unseres Grundgesetzes in Stuttgart hatten
nicht mit dieser Situation gerechnet.
Mir fehlt allerdings der Glaube, daß wir dies mit den
jetzigen Schlafmützen hinbekommen.

LISA
Gast
LISA

Ach was sind wir doch für ein liebes Volk, sowas von demokratisch und menschlich. Schön, dass ich das noch erleben darf, so viele nette Menschen, die so viel mit sich machen lassen eine Engelsgeduld und viel Mitleid, was können wir stolz auf uns sein und wie wir von allen geliebt werden, alle Welt will zu uns, treudoofen Trottel, die ganze Welt lacht über uns und ist froh, dass wir so doof sind.

Gerd Peter
Gast
Gerd Peter
Meine Artikelbewertung ist :
     

Auch minderjährige Goldstücke haben sich gefallen zu lassen, dass sie umgehend von der deutschen Gesetzgebung profitieren dürfen und sofort bei Nichtanpassung sich auf dem
Heimweg (Einbahnstraße) befinden, wie es unsere deutsche Rechtsprechung auch vorsieht. Unsere Murkel & Co. Staatsdiener haben die für sie durchgefochtenen Gesetzte anzuwenden, hier gibt es keinen persönlichen Spielraum.

Eggbert
Gast
Eggbert

„Was machen Sie zuhause mit Gästen, die sich so aufführen?“
Wenn die Gäste Glück haben werden sie nur rausgeworfen.
Im schlimmeren Fall landen sie vorher für einige Jahre in einem richtigen Gefängnis.
Im schlimmsten Fall werden die Lebensfunktionen des Gastes terminiert.

Jede Gastfeundschaft endet, wenn der Gast sich nicht als solcher zu benehmen weiß.

Odin
Gast
Odin

Ein Land in dem wir gut und gerne Leben

trackback

[…] Ein Artikel von David Berger […]

Angstdeutscher
Gast
Angstdeutscher
Meine Artikelbewertung ist :
     

„Verhalten sich so Gäste, die Hilfe brauchen?“ Es sind keine Gäste, Gäste gehen wieder. Es sind Eroberer, die gegen uns Krieg/Dschihad führen.
„Was machen Sie zuhause mit Gästen, die sich so aufführen? “ Kopf ab, steinigen.

Armin Baschet
Gast
Armin Baschet

Wir erleben momentan den Dschihad durch Ansiedlung von Millionen muslimischer Eroberer, die uns als Sklaven – harbi betrachten. Die Versklavung zeichnet sich durch entsprechendes Verhalten der neuen Herren-Eroberer. Die Frauen betrachtet man als Beute, als Sexsklavinnen. Wenn man sich eine gläubige Frau nicht leisten kann, dann erobert man eine Frau im fremden Land.

Donatien
Gast
Donatien
Meine Artikelbewertung ist :
     

Solange die Altparteien sich blockieren und benehmen wie kleine Kinder, so lange wird der Zustand bleiben und sich sogar erhöhen und es geht drastischer zu als es jetzt bereits schon ist. Es ist ein klares Versagen der Regierung, da hier Vetternwirtschaft breit macht. Die AfD ist die einzige Hoffnung und Möglichkeit noch, um eventuell es zu mildern oder gar ändern.

Plutonia
Gast
Plutonia

Den Bürgern, die die „rote Pille“ genommen haben u. die Lage erfassen (Matrix), ist die Antwort klar, ja. Aber was ist mit denen, die die „blaue Pille“ genommen haben und gerne weiter in der konstruierten Scheinwelt leben wollen? Vermutlich entschuldigen sie sich, verlassen ihr Zuhause und übernehmen bei (evtl. noch möglicher?) Rückkehr selbstverständlich alle Renovierungskosten uvm.

Lothar Herzog
Gast
Lothar Herzog

Die INVASOREN sind traumatisiert weil sich bei uns
Frauen auch nachts frei bewegen.
Und außerdem sind die Damen ja nur leicht bekleidet.
Mit Burkha wäre dies sicherlich nicht passiert.
Ironie aus.

Religionsfeind
Gast
Religionsfeind

Wir brauchen nicht einen dieser Nichtsnutze.
DEUTSCHE SOLDATEN kämpfen und sterben in Afghanistan.
Für die hier eingefallenen Invasoren ist es dort aber zu gefährlich.

Kann man DEUTSCHE und DEUTSCHE SOLDATEN noch mehr verhöhnen?
ICH GLAUBE NICHT !!!

Peter Kowalski
Gast
Peter Kowalski

Ich kann leider nicht soviel essen, wie ich eigentlich kotzen möchte. Wenn das so weiter geht und nicht schnellstens gestoppt wird, dann geht es schief. Und eine Generation Jahre später wird es Dummleute geben, die überhaupt nicht verstehen werden, wie so etwas passieren konnte! Das konnten manche auch bei den Römern und Hunnen nicht!

N.N.
Gast
N.N.

Ich persönlich glaube kaum, dass jemand als Gast einer arabischen Familie, wenn er das Gastrecht missbraucht, bei dessen Frau oder Tochter z.B. zudringlich wird/angreift/anfässt, dies überlebt. Warum nehmen diese „Sozialschmarotzer“, es sind in meinen Augen etwa 95% dieser „Menschen“(?), sich derartiges heraus? Ein Volkstribunal für die Politganoven ist von nöten!

Robert
Gast
Robert

Lösung 1: RAUS damit!
Lösung 2: REIN damit in den Knast bei harter Zwangsarbeit, die der Allgemeinheit zugute kommt.

Barbara
Gast
Barbara

Gerade in den NDR Nachrichten: Nasibulah S., der arme abgeschobene, kann in Afghanistan nicht sicher leben!! Wird morgen in Deutschland erwartet…
In diesem bekloppten Land ist ALLES möglich!

Ullrich Kaden-Rißmann
Gast
Ullrich Kaden-Rißmann

wer soll sich jetzt noch wundern? Ich nicht mehr. In der Presse bis jetzt Fehlanzeige, da hört man nur was über den drogenabhängigen Radprofi Jan Ullrich, nur wen interessiert das ?

Deutsche Vollmeise
Gast
Deutsche Vollmeise

Sie diskreditieren sich jede Tag aufs Neue. Es ist kein Wunder, wenn die Stimmung in der Bevölkerung kippt. Zurecht.

Karl-Josef Vogel
Gast
Karl-Josef Vogel
Meine Artikelbewertung ist :
     

Da gibt es nur eine Antwort, bei allen Wahlen, besonders jetzt die in Bayern, keine Stimme für die Altparteien. AfD wählen.