Fortsetzung von Teil 1 – Geburtstag von Philosophia Perennis

Blog „Philosophia Perennis“ feiert zweijährigen Geburtstag (Teil 1)

Eine illustre Kombination bildeten Henning von Berg (Foto: Mitte), der durch sein Aktfoto-Projekt „Naked Berlin“ im Deutschen Bundestag (1999) international bekannt wurde auf der einen…

…und Michael Feldkamp auf der anderen Seite (Foto unten, rechts): Der Historiker hat führenden Stellen beim Bundestag inne (Datenhandbuch, Protokoll), war Redenschreiber und Ghostwriter für Bundespräsidenten – und uns beide verbindet die Liebe zur Catholica, besonders zu dem großen Papst Pius XII.

Henning von Berg kam in Begleitung von Wolf Oemler (Foto weiter oben: rechts von Henning von Berg) , den ich damals über Kai Knut Werner kennen lernte, der über viele Jahre Gastautor bei der Männer, bei gaystream und bei PP war. Und der uns zu Beginn dieses Jahres viel zu früh verlassen hat.

Als langjährige CDU-Politiker und Aktivisten aus dem Pro-Life-Bereich durfte ich die Gäste Jurgen Daenens (Bild weiter oben: rechts von Wolf Oemler) und Stefan Friedrich – Landesvorsitzender der „Christdemokraten für das Leben“ (CDL) Berlin begrüßen (Foto mit Michael Feldkamp: links)

Mit seiner bezaubernden Ehefrau kam PP-Gastautor Alexander Meschnig – Politikwissenschaftler und Publizist, der mit „Siegen oder vom Verlust der Selbstbehauptung“ uns eine der wichtigsten Neuerscheinungen des laufenden Jahres geschenkt hat.

Ein Meister der Selbstbehauptung gilt Patrick Ranou, der als bekannter Veterinärmediziner in Frankreich und Berlin lebt und uns beim Abschied von unserem Hund im vergangenen Jahr großartig zur Seite stand.

Ausdrücklich entschuldigen ließen sich Alice Weidel, Erika Steinbach, Nicolaus Fest und Beatrix von Storch, die nicht teilnehmen konnten, da sie auf dem AfD-Parteitag in Augsburg weilten.

Alice Weidel ließ unserer feier vom Parteitag aus per Whatsapp Glückwünsche zukommen – Und Nathalie von Hoffmeister vertrat die Partei auf würdige Weise. Sie kam zusammen mit der großartigen Orith Arfa, Berlin-Korrespondentin der „Jerusalem Post“, Romanautorin und freie Journalistin, die zuletzt durch ihren Auftritt bei Leya Bilges Frauenmarsch Schlagzeilen machte.

Aus dem Bereich der TV-Prominenten waren natürlich auch Gäste anwesend …

Heiko Schrang von Schrang-TV ergänzte den Reigen der TV-Promis um die politische Komponente

Die unvergleichliche PP-Gast – und Romanautorin Andrea Berwing kam mit Strafverteidiger Dr. Christof Miserė

Viele Gäste waren begeistert davon, endlich einmal Karoline Seibt (Vorschaufoto rechts außen), die bekannte Staranwältin aus Münster und PP-Gastautorin, kennen zu lernen, die ihnen bis dahin vor allem aus den sozialen Netzwerken bekannt war.

Schließlich möchte ich auch meinen langjährigen Lebenspartner Klaus Krauß nicht vergessen – ohne dessen ruhige Ausgeglichenheit und Geduld mit einem Freund, der auch im Urlaub und an Wochenenden von morgens um 6 bis Abends um 10 seinen Blog macht, es Philosophia Perennis vermutlich gar nicht mehr gäbe. Auf dem Foto mit unserer Nachbarin Helga Lade, die eine der größten Bildagenturen Deutschlands gründete:

Und zu guter letzt Patrizia von Berlin, die die weibliche Seite von Philosophia Perennis verkörpert und dafür gesorgt hat, das in den letzten 6 Monaten aus dem Einmannbetrieb inoffiziell eine Art Zweipersonen-Redaktion wurde …

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

***

Hier geht es zu Teil 1

Blog „Philosophia Perennis“ feiert zweijährigen Geburtstag (Teil 1)