Wir erinnern uns:  Der Asylbeweber Ali Bashar hatte das 14-jährige Mädchen Susanna Feldmann getötet und war danach mit seiner Familie in den Irak geflohen. Die FAZ schreibt dazu nun: „Unterdessen bereiten sich die hessischen Behörden darauf vor, dass die Familie von Ali Bashar womöglich wieder nach Deutschland kommt. Die Eltern und fünf Geschwister waren mit ihm zusammen geflohen, offenbar weil sie die Entdeckung des Verbrechens befürchteten. Sie buchten sich Flüge von Düsseldorf nach Istanbul, von dort aus reisten sie weiter in den Irak.“

Unser Fundstück der Woche dazu stammt von dem liberal-konservativen Politiker Christian Kott. Auf seiner empfehlenswerten Facebookpräsenz schreibt er:

„Eins vorweg: Sippenhaft ist abgeschafft, also ist das Missgeschick, das dem Lausbuben der Familie da unterlaufen sein soll nicht das Argument, warum die Familie von Ali Bashar, dem Mörder von Susanna, nie wieder nach Deutschland zurückkehren dürfen sollte.

Der Grund ist vielmehr, dass der Ablauf der Geschehnisse zeigt, dass die die einzige Flucht, die diese „Flüchtlinge“ absolviert haben diejenige aus Deutschland in den Irak war. Denn wo bitte schön sind diese Leute jetzt verfolgt, bedroht oder sonstwie berechtigt, einen Status als Flüchtlinge in Deutschland zu erhalten?

Wer einfach so in seine Heimat zurückkehren kann ohne dass irgendetwas passiert, der ist eben kein Flüchtling, sondern hält sich nur in Deutschland auf, um vom deutschen Sozialsystem zu profitieren.

Wenn die deutschen Behörden nunmehr darauf eingestellt sind, dass die Familie nach Deutschland zurückkehrt (siehe Artikel) dann geht es auch nicht um eine Schlauchboot-Tour übers Mittelmeer, sondern schlicht um ein paar Flugtickets, erworben im örtlichen Reisebüro von dem Geld, das der deutsche Steuerzahler über den 16-monatigen Aufenthalt der Fachkräfte hier aufgebracht hat.

Dieser Fall zeigt, wie geistesgestört das deutsche und das europäische Asylsystem sind.

Es ist beschämend, dass über die lächerlichen Korrekturen, die Horst Seehofer angeblich durchsetzen will überhaupt diskutiert und ein Koalitionskrach inszeniert wird.

Tatsächlich bedarf es endlich eines Systems, welches dafür sorgt, dass nur wirklich Verfolgte und Bedrohte nach Europa kommen können. Oder eben Zuwanderer, die aber dann nach einem sinnvollen System ausgesucht werden.“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

Meine Artikelbewertung ist (4.5 / 6)

57
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
37 Comment threads
20 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
39 Comment authors
ChalpaidaContra MerklFragolinKuno BenteleDavid Berger Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Contra Merkl
Gast
Contra Merkl

Wenn es unser Staat zulässt das diese Sippe hier nochmals herkommt, und hier weiter auf Steuerzahlers kosten leben kann, überlege ich wirklich ob ich mich nicht kündigen lasse. Warum soll ich nur als Steuern zahlen, und bis 70 irgendwann malochen? Da mach ich auch mal ein soziales Jahr und liege um 11 Uhr im Freibad, esse mittags ne Bratwurst und trinke nenn kühles Halbes.

Chris Gold
Gast
Chris Gold

Lese ich dort richtig, dass Herr Kott äußerte, dass es sich beim Täter um einen „Lausbuben“ handelt?… und um ein Missgeschick?…hat sich die „Mutter“ von der „Schraube“ gelöst?….nun, die Schweigeminute für Susanna im Hohen Hause war richtungsweisend und aufschlussreich…. dem Volksveräter ist das Volk salopp gesagt“scheiß egal“!!! Danke, Frau Roth,…kinderloses und heimatloses Geschöpf…

Jenny
Gast
Jenny

Hi Leute, Freitag 21 Uhr gibts ne Bürger-Talkrunde, dann ist das Thema „Der Masterplan: Merkel weg? Grenzen zu? Neuwahlen?“… Anrufen ist kostenlos. Hier der Link zum Radiosender: http://www.radio-deutschland-eins.com

http://www.radio-deutschland-eins.com/wp-content/uploads/2018/06/Der-Masterplan.jpg

Cassandra
Gast
Cassandra

Ich war mal auf dem Twitteracc von Christian Kott-da klingt er gar nicht so ?
Nur Provolkation?

Giselle
Gast
Giselle

Ich vermute,dass die Familie des Mörders im Irak nicht leben kann,weil jedem bekannt ist,dass der Sohn ein Mörder ist.Und es ist Ihnen bekannt,dass Frau Merkel gerne Terroristen und Mörder ins Land lässt. Die Deutschen leiden unter Helfersyndrom.Jetzt wird die Familie wirklich vor Verfolgung fliehen und könnte Asyl in D bekommen, was ursprünglich abgelehnt war.D ein Irrenhaus.

Emma
Gast
Emma

Na, ist hier wieder ein einsamer linksgrüner Trolli unterwegs ?!

maja1112
Gast
maja1112

So, so der Lausbub der Familie hat doch ganz aus Versehen Susanna umgebracht. Sollen wir das jetzt als Lausbubenstreich betrachten. Wie ist das System verdorben, ist das die staatliche Trauer. Wie kann man, wenn man von diesem Volk bezahlt wird, so kaltschnäuzig reagieren. Pfui Teufel!

Paragraph 5
Gast
Paragraph 5

Sippenhaftung gibt es noch-allerdings nur bei Deutschen:
„wer für mindestens drei Jahre mit dem Inhaber einer Funktion im Sinne von Buchstabe b in häuslicher Gemeinschaft gelebt hat.“ wird nicht als Aussiedler/Flüchtling anerkannt!
§5 w.gesetze-im-internet.de/bvfg/BJNR002010953.html

Brigitte Hesse
Gast
Brigitte Hesse

Willkommen in Deutschland! Wir nehmen alle! Leider habe ich keinen Teddybär.

D B
Gast
D B

Nicht nur dass dieses Kasperltheater zw. Erika und Horst mit Ausnahme von Wählerverblendung völlig sinnlos ist, nein, allgemein ist jegliche Diskussion über legale oder illeale Ein- oder Ausreisen in einem Land ohne Grenzen völlig sinnlos, da bewusst entschieden wurde, jegliche Kontrolle darüber zu verlierem, wer, von wo, warum, wann, wie und wo einreist oder ausreist. D ist komplett fertig.

Hans Adler
Gast
Hans Adler

Wer Kriminellen und globalen Sozialsystem-Schmarotzern den Nährboden und die Anreize schafft, ist das weitaus viel größere Übel für das Volk und hat dementsprechend bekämpft zu werden. In diesem Fall also Merkel und die regierungsunfähigen, rechtsbrechenden Altparteien, die ihre Diätenerhöhungen und Parteizuwendungen schnellstens durchboxen, das eigene Volk aber rücksichtslos ausplündern lassen.

Hajo
Gast
Hajo

Für diesen ungeheuerlichen Vorgang gibt es ein probates Mittel. Nach der Ablösung der jetzigen Regierung und ihren Helfershelfern könnte man sie zu ungesetzlichen politischen Asylakteuren erklären und sie flüchten, oder sie landen vor dem Kadi

r.v.d.m.
Gast
r.v.d.m.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Man kommt nicht drum herum ;
In Deutschland hat sich die Schizophrenie in den
Schaltzentralen der Politik ausgebreitet.
Aber das kommt nicht von ungefähr !
Der deutsche Bürger und Wähler muss (war) zumindest zu
70 % reif für die Klappsmühle sein.

Uwe
Gast
Uwe

Ja richtig das die Familie wieder zurück kommt nach deutland!!!sie hat hier noch was zu erledigen um sich von der Schande die ihr Sohn über die ganze Familie gebracht hat gibt es für diese Familie nur eine Möglichkeit ihr Ansehen in ihrer Heimat wieder herzustellen.das Familienoberhaupt mus Ali baschar töten.nur so ist es möglich das Ansehen der Familie in ihrer Heimat zu retten.also machen Lassen

Eowyn von Rohan
Gast
Eowyn von Rohan

Das ist nicht „verrückt“, das ist unverschämt! Nebenbei hätte ich noch Fragen an die Mutter: Ihr Mann war doch sterbenskrank, sollte daher sofort zurück in den Iran. Ist der Gute jetzt tot, gab es eine Spontanheilung oder wie ist der Stand der Dinge? Muss er vlt. unbedingt zurück nach GerMoney, da er nur dort behandelt werden kann? Falls er tot ist, gehören Sie jetzt dem Bruder; kommt der auch mit

marion hartmannsweier
Gast
marion hartmannsweier

Wieso verrückt? Deutschland, das Shithole, ist längst ver- rückt!
Vielleicht werden die Eltern eine Demo organisieren, dass ihr armer Bub völlig unschuldig ist. Der Bundespräser wird sich persönlich entschuldigen und sie mit einem eigenen Haus und 100.000 Euro entschädigen. Vielleicht wird ein Park/Straße/Brücke nach Bashar benannt. Ver-rückt? Mittlerweile Normalität in Deutschland.

Emma
Gast
Emma

Das sind sozusagen die “ Ankerpersonen“ und weitere werden folgen (dürfen)wenn erst mal das neue Asyl-Dublingesetz bald in Kraft tritt und Merkel und ihre Parteien werden sagen – sorry aber das ist europäisches Gesetz ……da können wir nichts machen !!!!!

Aubin
Gast
Aubin

Was soll daran verrückt sein? Völlig logisch wenn Kriminelle nach BRDDR kommen, wo TÄTERSCHUTZ und Opferhohn herrschen, oder wie vom Innenminister benannt eine Diktatur des Unrechts herrscht!

Eby
Gast
Eby

Also Leute das geht doch nicht der Vater des Jungen wollte zum Sterben in die Heimat und hat es sich jetzt anders überlegt wo ist das Problem ? 🙂 Ausserdem wurde ihnen wahrscheinlich versprochen,dass ihr Sohn nur eine Bewährungsstrafe bekommt da wir ihn unrechtmässig Rücküberführt haben.Ich denke wir dürfen in dem Fall echt gespannt sein was der Deutsche Unrechtstaat uns da wieder auftischt.

Hasenfuss
Gast
Hasenfuss

Bevor Merkel nicht ENTSORGT ist, und zwar RESTLOS, wird es keine wesentliche Änderung geben, schon gar nicht hin zum Besseren. Das ist eine Illusion.

Thomas Müller
Gast
Thomas Müller

Was mich bei solchen Geschichten unendlich wütend macht: Diese ganzen Drecks… zerstören UNSEREN Rechtsstaat und unsere Freiheit! Weil, mit dem Rechtsstaat ist diesem Gesocks nicht mehr beizukommen, und WIR dürfen zusätzlich mit Betonpollern, Kameras, züchtiger Bekleidung u.s.w. diesen ganzen Mist bezahlen!

Karl-Josef Vogel
Gast
Karl-Josef Vogel
Meine Artikelbewertung ist :
     

Da sieht man wieder einmal mehr welcher Irrsinn nur in rotgrün versiften Deutschland geschehen kann.

Don Johnson
Gast
Don Johnson

..und bitte breittreten und auch das mit dem Leibwächter und und .. damit „..unser Irsinn..“ ( die ‚dicke Gaby‘ aka S. Gabriel letztens auf Fokus) wieder zu dem wird was er war: Ihr Irsinn!
und dann finde ich Irsinn schon nicht mehr passend für diese Leute, und auch etwas pathologisches wäre irgendwie nur Entschuldigung.

Schlicht weg: Ein Verbrechen an 80Mio Leuten!

Andreas Donath
Gast
Andreas Donath

“ … also ist das Missgeschick, das dem Lausbuben der Familie da unterlaufen sein soll nicht das Argument, warum die Familie von Ali Bashar, dem Mörder von Susanna, nie wieder nach Deutschland zurückkehren dürfen sollte.“

Selbst wenn das ironisch gemeint sein sollte, hat dieser Christian Kott das doch sehr unglücklich formuliert. Missgeschick, Lausbub – hallo ???

Tom - Patriot
Gast
Tom - Patriot

Keine Kleinstparteien außerhalb der AfD bitte! Diese Partei kann sich auch gut unter dem liberalen Flügel der AfD (bspw Frau Weigel) stellen. Da muss es nicht die hunderste Kleinstpartei geben. Kostet der AfD nur Stimmen! Gemeinsam statt einsam.

Bille K.
Gast
Bille K.

Christian Kott sieht den Mörder also als einen „Lausbuben“ und seine Tat als „Missgeschick, das ihm unterlaufen ist“ ?! Diesen Mann sollte man auch mal stundenlang vergewaltigen und würgen, damit er merkt, wie unpassend, um nicht zu sagen widerlich seine Einschätzung der Sache ist!

Klingler
Gast
Klingler

Vielleicht sollte man der Familie erklären, dass es für die Sicherheit der Familie klüger wäre, nicht nach Deutschland zu kommen. Ich meine ja nur, so eben, weil Deutschland halt moslemisch wird, äh ist und das Gesetz der Blutrache eventuell richterlich anerkannt wird, wenn moslemisches Land und Deutschland, failed state und so, wer weiß, wer weiß was kommt.

F.Feld
Gast
F.Feld
Meine Artikelbewertung ist :
     

ArtikelBewertung

F.Feld
Gast
F.Feld

Vollständiges Asylmoratorium, rückwirkend ab 2014 wäre die sinnige Antwort!

Andreas Stüve
Gast
Andreas Stüve
Meine Artikelbewertung ist :
     

So langsam fällt es mir schwer, mich an Kommentarregeln zu halten, angesichts der Frechheiten, die sich “ Politiker“ mit uns als Wähler und Steuerzahler erlauben. Es ist ein Alptraum, der jeden Tag schlimmer wird. Uns erzählen die was von “ Geflüchteten“, “ Krieg und Vertreibung“. Die einzigen, die das betrifft, werden bald WIR sein, wenn wir dieses Gesindel nicht bald von ihren Posten verjagen.

Xavier da Silva
Gast
Xavier da Silva
Meine Artikelbewertung ist :
     

Das geht von Seiten der Behörden möglicherweise in Ordnung, weil das heutige Deutschland vielleicht einfach nur Kacke ist.

eta
Gast
eta

Hoffentlich dämmert es jetzt nach der „WM-Schlacht“ langsam dem einen oder anderen, was wir schon von Anfang an sagen, nämlich dass über 90 Prozent der hier Angekommenen nur Schnorrer sind,deren einzige Absicht darin besteht, von unserem System zu profitieren ohne jemals eine Gegenleistung erbringen zu wollen.

Uroushima
Gast
Uroushima

Na prima, jetzt haben die eine „Ankerperson“ in Deutschland und der wird die nächsten 10 Jahre Deutschland auch nicht verlassen!
Neues Asylmodell: Bring einen Deutschen um und Du kannst Deine Familie nachholen.
Merkels Politik bringt echte Stilblüten hervor.

Eowyn von Rohan
Gast
Eowyn von Rohan

Seehofer will keine Korrekturen dieses Wahnsinns vornehmen. Er versucht, bis zur Wahl so zu tun, als ober er etwas tun wolle. Bitte liebe Bayern: fallt nicht schon wieder auf die CSU rein! Söder hat ganz klar gesagt, der Islam gehöre zu Bayern. Mit der CSU wird dieser Wahnsinn immer weiter gehen.

Emma
Gast
Emma

Kein Wunder, die halbe Welt weiß das Deutschland ein Irrenhaus und jeder willkommen ist !

Gabriele C.
Gast
Gabriele C.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Sollten die hessischen Behörden dies zulassen sind wieder einige Stimmen für die AfD bei der Hessen-Wahl im Herbst sicher. – Also nur zu! Zur Erinnerung Hessen wird zur Zeit schwarz-grün regiert.

freidenki
Gast
freidenki

Ich bin sicher, daß die ganze Sippe wieder nach Deutschland geholt wird und sich hier auf unsere Kosten ein schönes Leben machen kann. Um die Deutschen wegzuzüchten, brauch man möglichst viele Invasoren, die sich dann auch noch schnell vermehren, alles auf unsere Kosten natürlich.