(Johanna Huis) Denunzianten erhalten für ihre Verleumdungen das Bundesverdienstkreuz, Söder bezeichnet AfD-Mitglieder als braune Meute, eine Grünin rühmt sich, Gauland vergrault zu haben, ein durchgeknallter Pfarrer verkleidet sich in der Kirche als Kopftuchhexe und die Antifa will Berlin dafür „leiden“ lassen, weil sie die AfD-Demo am Sonntag dort „zulässt“.

Sie werden die Straßen verwüsten, Fensterscheiben einwerfen, Geschäfte plündern, Autos beschädigen und vielleicht auch versuchen, friedliche Demonstranten zu verletzen. So sieht Deutschland im Frühlingsmonat Mai 2018 aus.

Und ich gebe es zu. Ich bin richtig nervös und aufgeregt und habe auch Angst, mich in diesen Wahnsinn zu stürzen. Wofür? Für Leute, die immer noch denken, der Seehofer wird’s schon richten?

Für Leute, die einen als Nazi bezeichnen, weil sie selbst eins und eins nicht zusammenzählen können? Für Leute, die selbst noch keinen Cent ins Sozialsystem eingezahlt haben, aber gern das Geld anderer dafür ausgeben, die Welt am schier nimmer enden wollenden „Reichtum“ in Deutschland teilnehmen zu lassen?

Nein, ich habe es mich immer wieder selbst gefragt.

Ich fahre nach Berlin, weil wir nicht mehr viele Chancen haben, dem deutschen Irrsinn etwas entgegenzusetzen.

Ich fahre hin in der Hoffnung, dass es diesmal wirklich viele sind, die dieselben Gedanken haben, die an ihrer Heimat hängen, die ihr Land bewahren und für unsere Kinder erhalten wollen.

Jeder Mensch hat ein Recht auf Freiheit, Sicherheit, Heimat, eigene Identität und Kultur. Und jeder Mensch hat das Recht, das auch laut zu sagen.

Deshalb fahre ich am Sonntag um vier Uhr früh los in Richtung Berlin. Und ich wünsche mir, dass sich aus allen Richtungen die Leute in Bewegung setzen, um dem zwangsvereinigten sozialistischen Europa Grenzen zu setzen …

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

71 Kommentare

  1. Das ganze linksgrüne Getöse und die Gewaltaufrufe werden die Initialzündung für den von mir schon länger befürchteten Bürgerkrieg sein. Die deutsche Mehrheit wird sich Wohl oder Übel physisch mit ihren linksgrünmoslemischen Vernichtern auseinander setzen müssen. Ich werde dabei sein und kann im Gegensatz zu vielen jungen auch noch kämpfen, habe das in jungen Jahren lernen müssen.

  2. Wie kann es noch eine chance geben wenn die deutsche Kirche, die Gelder über deutsche steuern einzieht mit dem Papst, der Politik und Verbänden in die gleiche Kante haut das alle Nazis sind die den Islam nicht wollen obwohl Beispiele des ?friedfertigen? ( nicht) Islam Deutschland überrollt! nur wenn gesamt Deutschland aufsteht wird sich etwas ändern. Mauern fallen durch Menschen. islam auch!

  3. Antifisten sind verwöhnte,feige Bübchen die noch bei Mutti wohnen…..ansonsten nur 2 linke Hände haben und ihr Studium eh meistens abbrechen …

  4. Ich würde ja gerne nach Berlin kommen, aber so eine lange Reise fast quer durch die Republik muss längerfristig geplant werden, damit man das Ereignis auf allen Informationskanälen publik machen und ggf. Fahrgemeinschaften/Busreisen bilden kann. Ich finde diese ganze Aktion organisatorisch ziemlich stümperhaft, denn die Absicht, eine Demo in Berlin zu machen, gibt es ja schon seit Monaten.

    • Dem muß man objektiv – LEIDER – zustimmen. Beginn 12 Ihr verunmöglicht für viele aus dem Rheinland, erst recht aus Süddeutschland die Anreise. Organisierte Busse aus namhaften Großstädten leider Fehlanzeige. Sonderzüge? Unbekannt. Derweil die Zecken von DGB-Bussen herangekarrt werden!
      So wird der Einzugsbereich keine 300km sein.
      Die AfD Düsseldorf ist leider sehr schwach!!!

  5. Ein Verwandter hat mir gestern erklärt wie es sich mit der AfD verhält. Sobald der Partei die Regierungsverantwortung sicher ist, verschwinden die jetzt agierenden gemäßigten Politiker in die hinteren Reihen und die „Nazis“ rücken auf. Irgendwo las ich heute, dass AfDler am häufigsten zu Depressionen neigen. Wundert sich jemand, bei dem Stuss, den wir uns anhören müssen?

  6. Ich freue mich auf Berlin, egal wieviel SAntifa dort herumlümmelt! Das sind wir unserer schönen Heimat schuldig. Die Polizei weiß („hoffentlich) wo die Gewalt gepflegt wird. Es wird schön so viele Patrioten zu sehen. Freunde von uns kommen sogar aus Polen!

  7. Also das ist ja fast unglaublich dass sowas in einem aufgeklärten staat und im 21JH statt findet.Sind diese antifatypen , grünen und roten so verwirrt oder gisteskrank.? Das hat ja auch nichts mehr mit politik und gesellschaftlichen zusammenleben zu tun. Das sind fruchtlose, unproduktive, lebensfeindliche handlungen. Vollkommen pervers, und zu tiefst undemokratisch.

  8. Ich fahre nicht nach Berlin, ich verlasse dieses Land.
    Und ich kann nicht umhin, dem Spruch „Deutschland verrecke!“ eine, sagen wir mal, ambivalente Bedeutung beizumessen. Deutschland als Gesellschaft ist es schlichtweg nicht wert zu überleben.

    • harko.ich kann Sie verstehen mit Ihrer ambivalenten Einstellung zu Deutschland.
      Auch ich habe meine Probleme mit der deutschen Gesellschaft und ihrer Verantwortung für ihre Heimat und ihren Mitmenschen.

    • Nun denn, Sie werden ihre Gründe haben. Ich kann diese Möglichkeit auch wahrnehmen werde aber der Merkel-Einheitsfront aus Kirchen, Gewerkschaften und SAntifa das Leben so schwer wie möglich machen. Diese Leute wissen im Allgemeinen nicht, dass sie dem totalitären Islam den roten Teppich ausrollen. In Persien wurden nach der Machtübernahme der Ajatollahs zuerst die Sozialisten eliminiert.

  9. ohne persönlichen Bodygard ist die teilnahme an der AfD-Demo ein Risiko für Leib und Leben. ich, als Frau möchte teilnehmen: Suche starke männliche Begleitung,wenn möglich mit Karateschwarzgurt (ernshaft!).
    Es ist erschreckend, wieviele Demokratiefeinde es in unserem Land inzwischen gibt. Es gibt nur noch Flucht oder Kampf

    • Meine Frauen 81 Jahre und 57 waren mit ,die Polizei hat gute Arbeit gemacht !die Faschisten waren in der Minderheit !!und Einzelfälle von Idioten gibt es immer ,
      P.S. wir Organisieren für die AFD -Mitglieder aus anderen Ortsgruppen Unterkünfte bei Mitgliedern !frage bitte deinen Ortsverband !
      wir haben doch gelernt ( die Solidarität )ist wichtig bildet Gruppen usw
      es lebe Deutschland

  10. Viele Bürger erkennen die Gefahren der illegalen Besiedlung Europas nicht, man hat die Nachkriegsgeneration umerzogen willig und wehrlos gemacht.In der Politik setzt sich die AfD durch für unser Land,nur sie müssen mehr Stimmen bekommen. Ich hoffe,dass aus den neuen Bündesländer viele einreisen,sie haben ihre Indentität beibehalten im Gegensatz zu den Wesis.Bei uns NRW gibts 🕌

    • Sie leugnen die Gefahr der Islamisierung. obwohl ein Blick nach Schweden ausreichen könnte, um sich der Konsequenzen bewußt zu werden, wohin das führen wird!

    • „Viele Bürger erkennen die Gefahren der illegalen Besiedlung Europas nicht“.

      Ja, aber sie WOLLEN sie auch nicht erkennen. Jeder logisch denkende Mensch kann sich das künftige Szenario einer Machtübernahme durch die Moslems zusammenreimen.
      Die Leute WOLLEN es nicht wissen und sie verweigern das eingenständige Denken.

  11. Ich frage mich grade, wie man die Berliner Polizei auf die Seite der AfD bekommt. Vielleicht sollte jeder Demonstrant zu einigen Polizisten gehen, ihnen für den Schutz danken, mit ihnen ins Gespräch kommen, nach ihren Ängsten fragen, sich mit ihnen verbrüdern…
    Ich glaube nicht, dass der normale Streifenpolizist ein linker Antifafan ist. Im Gegenteil. Aber die Berliner Polizeiführung ist links

    • Ich glaube das passiert schon ganz von alleine, wenn man sich wie normale Menschen (friedlich und ruhig) bei der Demo verhält. Die Antifa diskreditiert sich doch selbst hervorragend durch ihr Verhalten. Und Politiker, die sich mit ihnen verbrüdern, ebenso.

    • Das findet ja auch bereits statt. Auf der Montagsdemo bei uns (die momentan nicht stattfindet, warum eigentlich nicht???), skandieren die Leute immer nachher „Eins, zwei, drei, danke Polizei“.

  12. Und dennoch liegen die Schwarzen bundesweit immer noch bei ca. 32 – 33% der Wählerschaft und man muß sich nun wirklich fragen, wer diese Typen überhaupt noch wählt und das hängt einfach von der Naivität und dem Informationsgrad ab, wobei noch die Rückvesicherermentalität hinzu kommt und in dieser Gemengenlage der älteren Bevölkerung kann sie ihr Süppchen kochen, die Frage ist nur wie lange noch.

    • Die Weichen für den Ausverkauf Deutschlands hat rot-grün gestellt und über die EU Schritte zurück verbaut. Das kommt der Kommunistin Merkel sehr gelegen die darauf aufbauen kann, aber in der Union sickert teilweise noch die Wahrheit durch, trotz Merkels Eifer Münchhausen nach zu ahmen. Der Brexit war ein Kollateralschaden, was niemand ahnen konnte, wie sehr Brüssel die Europäer schon im Würgegri

  13. Lebe seit Jahrzehnten außerhalb Deutschlands und weiß aus Erfahrung, daß nach Meinung vieler Europäer Merkel die Schuld am Brexit und der Migrationsmisere zu tragen hat. Deutsche Besserwisserei und Sonderwege haben Europa oft geschadet, gespalten und zerstört. Wieso weiß Deutschlands überElite immer so genau,wo es langgeht und was die Nachbarn tun sollten? Habe das auch auf Konferenzen erlebt.

    • Nicht nur die deutschen Eliten sind die Besserwisser.
      Selbst die die nichts wissen, wissen das auch besser!

    • die vielen Europäer, die den Ursprung der Misere mit der Migration für deutsche Besserwisserei halten, wollen immer noch nicht wahrhaben, daß Merkel nur in vorauseilendem Gehorsam handelt. Der Pakt der UNO zur globalen Migration mit weltweit verheerenden Folgen ist ein globales Problem und die Schlaumeier, die das für einen deutschen Sonderweg halten, werden sich noch erstaunt die Augen reiben.

  14. Wer nicht bereit ist, aktiv FÜR seine lieb gewonnenen Freiheiten, deren Voraussetzung Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Demonstrationsfreiheit sind, einzutreten, ist ein feiger, verachtenswerter Opportunist, dem am Ende des Tages ALLES EGAL ist, selbst dann, wenn seine Nachbarn dann aus den Häusern gezerrt werden…wie DAMALS……

  15. Wir müssen uns unsere Heimat zurück holen, schnellstens, bevor die Faktenlage es nur noch unter Blutvergießen zuläßt.
    Die Zeit der Anfänge ist bereits lange vorbei. Wir haben nur diese eine Heimat und sie gehört uns.

    • @Cloé: ich bin der Überzeugung daß die Tage der unblutigen Reconquista vorbei sind. Wir haben eine stehende Armee von nahezu einer Million robust sozialisierter, weder dem Grundgesetz noch westlichen Werten irgendwie verbundenen Männern im besten Kampfesalter hereingeholt, die dank bedingungslosem Grundeinkommen ihre Kräfte schonen können und weiter trainieren-die gehen sicher nicht freiwillig.

  16. Danke Herr Berger. Merkel und ihre ganzen Wasserträger wissen wie man fast ein ganzes Volk mit Dauerberieselung einer Gehirnwäsche unterzieht. Wacht auf ihr Deutschen bevor es zu spät ist. Heute auf Jouwatch gelesen. Schweden befindet sich schon im freien Fall. Schweden müssen sich von Verbrecherbanden terrorisieren lassen und haben die Oberhand inzwischen über ein ganzes Volk.

  17. Habe da nicht mehr viel Hoffnung. Die leute haben schlichtweg angst sich von den SAntifaschistischen Horden zusammenschlagen zu lassen. Ich hoffe ich liege falsch.

  18. Die Formulierung „für unsere Kinder“ greift zu kurz, vor allem heutzutage, wo viele eben keine Kinder mehr haben.

    Ich habe keine Kinder und möchte mein Land trotzdem und unter allen Umständen erhalten und bewahren. Für mich. Für meine verstorbenen Großeltern, die Kriege durchlitten, gedarbt und trotzdem nicht aufgegeben haben. Und für meine ebenso denkenden Mitmenschen und deren Kinder.

  19. Wenn wir nicht versuchen unser Land vor der feindlichen Übernahme zu schützen, kapitulieren wir und täglich werden es mehr Menschen denen die Schuppen von den Augen fallen und irgendwann, wenn ein Kessel überhitzt wird, explodiert er. Doch desto blutiger landen wir in einem Bürgerkrieg der Multi ethnischen Gesellschaft und der Anfang sich zu wehren, ist getan. Gott steh uns bei, dieses Land aus de

  20. Seehofer macht zumeist das Gegenteil von dem was er sagt.
    Soviel zur bedingungslosen Aufklärung.
    Resettlement und Schuldenunion werden gesinnungsdiktatorisch alternativlos übergestülpt.
    Kritiker werden bekämpft.
    Der Globalisierung ist jedes Mittel recht.
    Imperien und Zentralismen sind aber bisher immer gescheitert.
    Es ist keine Frage ob sondern wann.
    Schneller ist für die Menschheit besser.

  21. „Der Seehofer labert nur heisse Luft“, verlogen außerdem!! Die EU hat im November 2017 die Zuwanderungsregeln verändert, mit den Stimmen der CDU/CSU!!

  22. Ich kann gut nachvollziehen, wieso er seine Handlung infrage stellt. Für andere Menschen, besonders für Deutsche, etwas zu tun, lohnt nicht. Es ist eine Verschwendung von Zeit, Energie, Emotion.

  23. Zur Demo Berlin: Biker aufgepasst,behaltet Eure Motorradhandschuhe an. Und den Anderen, die auch zur Demo gehen, kauft Euch möglichst welche zum Schutz Eurer Hände.Möglichst mit Knöchelschutz aus Titan oder Carbon.Wenn möglich Motorradbekleidung mit Protektoren auch anbehalten, sowie Integralhelme.
    Euer Wohlergehen soll an erster Stelle stehen!

  24. Die Anzahl der Demonstranten spielt sicher eine Rolle. Aber wichtiger, viel wichtiger ist, dass überhaupt etwas geschieht. Denn die ausländische Presse wird dabei sein. Und somit wird die Mär der Merkel+Antifa widerlegt, dass das deutsche Volk widerspruchslos der Asyl-Diktatur gehorcht. Tausende Demonstranten sind ein großer Erfolg – steter Tropfen höhlt den Stalin, äh Stein.

  25. Dieses autokratische System,fern einer Demokratie, geleitet von einer Staatsführerin, die diesem Land schon unermesslichen Schaden zugefügt hat (allein die Entschädigungskosten für die Energiewende schon),wird niemals auf friedlichem Wege geändert werden können. Die werden ihre Machtpositionen mit Zähnen und Klauen verteidigen.Deren SA-Schlägertrupps stehen bereit. Selbstverteidigung ist angesagt!

  26. Ich danke dem Gastautor für sein Engagement. Mir ist es leider nicht möglich, da es mit tatsächlich gelungen ist, beim Golfen einen Bänderriss zu fabrizieren. Und nein, ich bin kein Geldsack. Das sage ich vorsorglich, falls sich einige darüber aufregen, das ich Golf spiele. Ich hoffe, Sie kommen heil aus der Sache wieder raus. Was man so liest, wird das ein heisser Tanz in Berlin. Viel Glück!

  27. Es gibt wohl mittlerweilen auch eine größer werdende Bevölkerungsgruppe, die dem linksgrüne Utopia beim Scheitern zusehen wollen.

  28. Ich vermisse ein mäßigendes Wort in Richtung Antifa von unserem Bundespräsidenten oder gar von der Kanzlerin. Es ist eine Schande für unser Land, dass diese beiden obersten Vertreter unseres Landes stumm bleiben oder sich gar heimlich über die Schützenhilfe dieser SS-Schlägertrupps freuen.Es brauen sich Krawalle zusammen und von verantwortlicher Seite wird geschwiegen. Dies ist nicht mehr mein Lan

    • Sie haben vollkommen Recht. Genauso wie ich von Beiden einen Satz verlange, dass es das Recht der Demonstranten ist, friedlich zu demonstrieren. Oder dass es das Recht der AfD ist, eine andere Meinung zu vertreten. Ich kann die Altparteien nicht mehr ausstehen, das Wort „hassen“ trifft es gradezu. Trotzdem haben auch linke Spinner Rechte. Und die haben Menschen aus der Mitte/Rechts genauso!

    • Ganz sicher freuen sie sich, das Pack denkt, andere Aktionen würden dann aus Angst keinen Zulauf mehr haben. ABER DA IRREN SIE!

    • Aber die bezahlen die Stasi, äh, SA, äh, Betriebskampfgruppen des Merkelstaates. Es wäre grob unlogisch. Das Gegenteil wird zu erwarten sein, daß die Berufskriminellen noch angefeuert werden.

  29. Dazu ein ganz kurzer Kommentar: BRAVO! Man sieht sich, auch ohne sich persönlich zu kennen, in Berlin.

  30. Dieses Land ist UNSER Land / Was Eltern mühsam sich erbaut / Aus Trümmern hoch mit eig´ner Hand / Auf festem Grund, nicht flücht´gem Sand / Was uns als Erbe anvertraut / DAS zu schützen, Freunde, schaut!
    Reinhard Rupsch, 1997

  31. iCH WÜNSCHE DAS BERLIN DAS SIGNAL FÜR EINE ÄNDERUNG IST. WENN NICHT dann sollte die Veränderung auf JEDER EBENE IN DE STATTFINDEN bis BERLIN BEGREIFT das ALLE GEWALT VOM VOLKE AUSGEHT UND MERKEL hochkant FLIEGT!

  32. ICH WAR GEN. MANAGER IN FÜHRENDEN AUSLÄNDISCHEN KONZERNEN UND LEBE SEIT 15 JAHREN NICHT MEHR IN SCHEISS DE. ICH BEZEUGE HIERMIT DAS DE IM AUSLAND NICHT GEMOCHT WIRD WEIL EUER ZEIGEFINGER ALLES IN DER EU ZERSTÖRT. UND BITTE STUPID MERKEL KANNST DU NOCH WAS ANDERES ALS DIE ROUTE? DIESE KOTZT MICH AN..

      • Wenn dem so ist, dann hat sie erst recht keinen Charakter, denn sie hätte den Job ja nicht machen müssen. Aber für Geld und Ruhm tun viele eben ALLES.

  33. Man denke an den #Frauenmarsch, wo die „Gegendemonstranten“ Steine und Rauchbomben warfen, um zu provozieren und Eskalation zu erzeugen. Unter dem „FRAME #HassStoppen“ soll es zu Gewalt kommen, welche die Medien dann auftragsgerecht der #AFD zuschreiben sollen und werden! Also Vorsicht! Alles dokumentieren, Provokateure erkennen und stellen, damit ermittelt werden kann, wer sie bezahlt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here