„Fremdenfeindliche Attacke“: Ein Mann soll seinen Kampfhunde auf eine syrische Familie losgelassen haben. Das berichteten am Montag mehrere Medien. Der Hundehalter erstattete jedoch Anzeige gegen den syrischen Familienvater. Ein Video zeigt, wie „fremdenfeindliche Angriffe“ konstruiert werden. 

Lesen Sie dazu mehr hier: JouWatch

Ergänzung: