Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, fordert in einem aktuellen Interview, dass die Identitäten der Mitarbeiter der AfD öffentlich zugänglich sein müssten.

Damit verkennt sie, dass es insbesondere Abgeordnete und Mitarbeiter der Fraktion der AfD sind, die einer massiven Hetze in der Öffentlichkeit, bis hin zu körperlichen Angriffen ausgesetzt sind und daher ein besonderes Schutzinteresse haben.

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner, zugleich Vorsitzender der Thüringer Landesgruppe und Justiziar der Fraktion, stellt sich entschlossen gegen derartige parteiische Aussagen einer Vizepräsidentin, die dem Amt alles andere als angemessen sind:

„Erneut wird deutlich, dass Frau Roth nicht so agiert, wie es eine Vizepräsidentin tun sollte, nämlich überparteilich und weitestgehend neutral und dies bezieht die Mitarbeiter von Abgeordneten ein. Denn auch für diese hat die Bundestagsspitze Schutz- und Fürsorgepflichten und darf sie nicht dem Mob ausliefern.

Das fehlende Amtsverständnis Frau Roths wurde in der letzten Plenarsitzung deutlich, in der sie das Fragerecht der Abgeordneten der AfD-Fraktion massiv einschränkte.

Eine Person, die wie Frau Roth agiert, ist der Position eines Vizepräsidenten nicht würdig. Fragwürdig und zweifelhaft ist Ihr Verhalten aber auch so: Nach unserer Einschätzung gibt es in der Bundestagsverwaltung zumindest ein Leck im Bereich der Mitarbeiterverwaltung. Ich hoffe sehr, dass dieses nicht Frau Roth ist!“

104 Kommentare

  1. Ich war eigentlich der Meinung, das „Großdeutschland“ mittlerweile begriffen hat was uns die lieben Grünen schon so Alles eingebrockt haben – Wortgewaltig Roth voran… Viele hier haben… Ohja und doch gibt es offensichtlich einen Haufen Blinder und Tauber – Leute hört hin und schaut euch mal die Gestik dieser Frau an – abgesehen vom ihrem sonstigen Stil – Wie kann man nur sowas unterstützen

  2. Frau Roth ist auch in ihrer Partei nicht tragbar , aber da nur solche flachzangen in der Partei gibt , ist sie ja gut aufgehoben . Wer gegen andere Politiker hetzt hat im Bundestag nichts verloren , auf einer Position als Vizepräsidentin erst recht nicht . Wie viel Vize gibt es eigentlich und was kosten diese den Steuerzahler?

  3. Also diese frau ist ja ein zerrbild einer seriösen, gebildeten person. wie kommt solch eine type überhaupt in diese position? Aber natürlich haben wir ja inzwischen halbausgebildete und halbgebildete zerrbilder in der politik, es gibt anscheinend in der De keine umfassend gebildete, reife, moralische, prosoziale personen mehr, die in die politik wollen.

  4. Dass eine Frau, die Deutschland als ein Stück miese Scheisse betrachtet, diesem Staat im Parlament in einer leitenden Funktion vorsteht, ist ein Skandal für sich. Man muss sie nur mal reden hören: Ihr Gestammel mit halb oder ganz offenem Mund ist zumeist nicht nur dumm und belanglos, sondern trieft vor Bessermenschentum. Warum leben Sie in einem Scheissstaat, ein Trump’sches Drecksloch wärs doch.

  5. neue Idee zur Däumlingsfrage: das sind Schüler kurz vorm Abitur, die das als Hausaufgabe für ihre linksrotgrünen Pädagogen zum Erreichen der Durchschnittsnote 1+ machen. Damit sichert man sich ein Praktikum für „irgendwas mit Medien“ oder einen Studienplatz für „was Soziales“ und kann im Bewerbungsschreiben damit punkten, daß man sich aktiv an einem philosophischen Blog beteiligt hat.

  6. „Auch eine schädliche Wahrheit ist nützlich,
    weil sie nur Augenblicke schädlich sein kann und alsdann zu anderen Wahrheiten führt,
    die immer nützlich und sehr nützlich werden müssen.
    Umgekehrt ist ein nützlicher Irrtum schädlich,
    weil er es nur augenblicklich sein kann und in andre Irrtümer verleitet,
    die immer schädlicher werden.“
    J. W. v Goethe.

    Leider ist dieses Grün pures Gift.

  7. „Frau“ Roth ist weder intellektuell noch moralisch fähig, ein überparteiliches Amt auszuüben, denn sie besteht allein aus blöder Betroffenheit, die wiederum nur einem fanatischen Resentiment als Deckung dient!
    Würde es für die Hauptthesen des Feminazitums einer Widerlegung bedürfen, – Fr.Roth liefert sie : in Perfektion!

  8. Das ungläubige, organkriminelle Berliner Europathenpack und deren postkommunistische Paladine werden aus dem Land der Deutschen entfernt werden müssen. Verfassungs-, nein Staatswidrigkeit ist allen weisungsbefugten Elementen der schwarzrotgrüngelben Einheitsfront zu attestieren. Zerstört, was Euch und Eure Kinder zu zerstören angetreten ist.

  9. Die grüne Knutschkuller mit ihren fäkal verbalen Beleidigungen für jedermann posiert so gerne in der Regenbogenszene, besonders mit Olivia Jones diesem aufgeplusterten Pfau, gröhlt wie eine ordinäre Marktfrau und vertritt ein Mitglied der EU die darauf wartet das Frau Roth mit dem Schild „EU du mieses Stück Sch…“ rumrennt, wenn das plärrende Kind seinen Willen nicht kriegt. Darauf einen Schnaps.

  10. Claudia Roth, ehemalige Managerin von der Band „Ton, Steine (Scheiße), Scherben war die dazugehörige Mitgliederin in einer Punkband von Rio Reiser. War nicht wirklich eine internationale Erfolgsgeschichte. Nur begrenzt auf Nordfriesland. Irgendwie kein Background, um Vizepräsidentin des Bundestags zu sein. Aber nun ist sie eben da, höchst finanziert durch den verhassten deutschen Steuerzahler.

  11. Frau Roth hätte spätestens nach ihrer Teilnahme an einer Demo, auf der Transparente wie „Deutschland, du meises Stück Scheiße“ hochgehalten wurden, aus dem Amt entfernt werden müssen. Schlimmer und eindrucksvoller kann man seine Nichteignung für das Amt nicht dokumentieren.

  12. Frau Roth spricht hier mit Sicherheit für die große Mehrheit im Haus. Und dass Abgeordnetenmitarbieter, die Menschen diffamieren und bedrohen und gegen unsere Demokratie arbeiten nun glauben einen staatlichen Anspruch auf Anonymität zu haben, ist ganz großes Mimimi. Soviel Selbstinszenierung als Opfer bekommt wirklich nur die AfD hin. Was für eine lächerliche Truppe!

  13. Wenn ich in einer Gruppe mitlaufe, die Banner trägt oder Parolen ruft, dann identifiziere ich mich damit, bin quasi ein Teil davon.Claudia Roth lief in einer Gruppe mit, aus der gerufen wurde“Deutschland Du mieses Stück Scheisse“. Nach der Logik ist sie dann ein mieses Stück Scheisse. Und das hat sie meines Wissens nie dementiert.

    • Sehr richtig! Wenn Deutschland in ihren Ausgen so ‚ein mieses Stück Scheisse‘ ist, dann würde ich mich aber hüten, in dieser Scheisse noch hochdotierte Posten anzunehmen und Tausende von Euronen dafür einzustreichen.
      Damit mache ich mich doch zu einem Teil dieser Scheisse. Sowas begreift ‚Fatima‘ indessen nicht; je grösser der Warzenkugelkopf, desto weniger ist drin!

  14. Daran erkennt man die Abgehobenheit und Blasiertheit unserer linksgrüner versifften Politiker. Die missbrauchen ganz öffentlich die Gesetze und überziehen Andersdenkende mit brutaler Hetze.Sie allein ist die, die überwacht werden müsste, aber die Position hat sie ihrer Freundin Merkel zu verdanken, sonst hatte die dummdreiste Schrulle wohl KEINER haben wollen.Ihr dämliches Geplärr ist unerträglich

  15. Auch alternde Marxistinnen legen Wert auf Rundumversorgung, wenn auch diese Mentalität früher verpöhnt war und man das Etablishment bekämpft hat. Hier zeigt sich lediglich der Widerspruch in eigener Sache und deshalb kann man diese Typen nicht für voll nehmen, denn sie waren schon früher Tagediebe, warum soll sich das geändert haben, allerdings mit dem gehörigen Polster für alle Fälle.

  16. Da wird aber Nahles es nicht nur mit grünen Plärrhuhn, Vorsicht es ist bewaffnet ob es schießen kann weiß ich nicht, sondern auch mit dem grünen Schimmelpilz von Merkel Ärger bekommen, obwohl die SPD ihre eigenen grünen Schimmelpilze hat, den jetzt bricht der Kampf um die Futtertröge der Macht richtig aus und Angelas Ziehtöchterchen KGE möchte einen und uns als soziale Geschlechter mit Damenurin

  17. Die kreischende Marktfrau Roth ist doch nur eine von vielen peinlichen, unfähigen Politiker- Marionetten.
    Mittlerweile muss man sich auf der Welt schon fremdschämen über unsere Berliner Mannschaft allen voran die unglaubwürdige, unfähige Merkel die noch nicht mal charismatisch punkten kann.

  18. Die vergiftete „links-grüne“-Ideologie der massiven Ungleichbehandlung im Namen der Gleichstellung, der Frau Roth und ihre Partei anhängen erklären ihr Verhalten: Als „unterdrückte Frau“ ist sie es bei den Grünen gewohnt die Leistungen anderer im Rahmen der Gleichstellung zugesprochen zu bekommen. Wer so privilegiert lebt ist taub und blind für die Bedürfnisse und Nöte anderer.

  19. (2) freudig als Bundeskasperltheater – Vizepräsidentin (‚Deutschland, du mieses Stück Schei$$e‘) gewählt haben, den AfD – Kandidaten,dem das Amt indessen zustand, und der dieses Amt gewiss besser und gewissenhafter wahrgenommen hätte, die Wahl verwehrt haben.
    Insofern stimme ich allerdings Ihrer Einschätzung zu, dass ’sie (…) diese abgekackte Gesellschaft wie keine andere…repräsentiere‘

  20. Zum eine interessiert es mich, warum Frau Roth diese „Forderung“ für erachtenswert hält und zum anderen wundert es mich, dass sie nicht gleich „gefordert“ hat, alle AfD- Mitarbeiter und Wähler mittels einer Armbinde zu kennzeichnen. Vielleicht will Frau Roth aber auch nur die Fassadenbrange und Autoindustrie ankurbeln. 😉 Ein Schelm wer böses denkt.

  21. Sie ist die Beste auf diesem Posten!
    Sie repräsentiert diese abgekackte Gesellschafft wie keine andere. Diese Gesellschafft hat solche UngebildetenInnen gewählt und wollte sie auf solchen PostInnen. Wir tragen daran alle Mitschuld, denn wir haben es zugelassen, warum auch immer.
    Wir alle haben sie gewollt, wie auch immer nun hat sie sich festgefressen.

  22. Je grösser der Kugelkopf, desto weniger ist drin. Und sowas wird von den faschistischen Bundeskasperlnin Berlin zur Vizepräsidentin gewählt….

    Diese abscheuliche Kugelkopfwarze gehört dahin entsorgt, wo sie am besten aufgehoben ist – ab mit ‚Fatima‘ zu ihrem Freund Erdogan in den Harem. Und ihr Lieblingskleidungsstück – Burka – tragen zu müssen, dürfte ihr auch keine Unbill bereiten. Dann …

  23. „Damit verkennt sie, dass es insbesondere Abgeordnete und Mitarbeiter der Fraktion der AfD sind, die einer massiven Hetze in der Öffentlichkeit, bis hin zu körperlichen Angriffen ausgesetzt sind und daher ein besonderes Schutzinteresse haben.“

    Vielleicht verkennt sie es, vielleicht aber will sie sogar, dass dann Antifa-Schläger diese Menschen jagen und ihr Auto abfackeln.

  24. Ich habe mich schon des öfteren gefragt, was diese Frau, die ganz offen hinter „Deutschland verrecke“ Bannern & Seit an Seit mit Antifanten maschiert, im Bundestag und vor allem, auf diesen Posten zu suchen hat. Aber wie wir ja mittlerweile wissen, tummeln sich neben Roth noch genügend andere Gestalten mit der gleichen Gesinnung im BT. Schande!
    Warum ist der Verfassungsschutz da nicht dran?

  25. Diese Frau ist auch sonst eine Zumutung. Nach Hospitation am LTS Memmingen und erfolgreichem Abbruch eines LALA Studiums nach 2 Semestern ist sie für den Posten des Vize Bundestagspräsidenten doch mehr als geeignet. Frau Nahles hat es ja auch an die Spitze Ihrer Partei geschafft, nach 20 Semestern Germanistik also eine typische Saalkarriere: Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal. Es lebe die Frauenquote!

  26. Diese Frau ist einfach unerträglich. Ist auch nicht die Hellste Kerze auf der Tote. eher die welche nicht brennt und welche man auch nicht entzünden kann. Sie kennt nicht die deutschen Gesetze und in der Privatwirtschaft währe Sie wahrscheinlich Harz 4 Empfängerin. Ich schäme mich das diese Frau deutsche Politikerin ist. Aber sie ist nicht die einzige.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.