(David Berger) Heute morgen erreichte mich die Nachricht, dass Yasemin Paria erneut für 30 Tage von Facebook gesperrt wurde. Ihr Verbrechen: Sie hatte sich zustimmend zu einem Video der Pegida-Mitbegründerin Tatjana Festerling, die nun in Ungarn lebt, geäußert.

Völlig unabhängig, wie man zu dem Stil, in dem die Aussagen getroffen wurde, stehen mag, kann ich in den Aussagen keinen Rechtsverstoß erkennen.

Wir veröffentlichen hier den Text von Paria dazu:

Ich glaube, ich kenne keine einzige Deutsche, die es geschafft hat, Punkt für Punkt genau DAS zu sagen, was ich jeden Tag fühle, wenn ich von außen an Deutschland denke.

Ja, liebe Freunde, das was Tatjana Festerling ausspricht, sind JEDEN EINZELNEN TAG meine Gedanken. Ich kann es nicht fassen, was Ihr mit Euch machen lasst. Was ich hier zuvor schon erwähnt hatte: ich bin vor vielen Jahren schon aus diesen und ähnlichen Gründen aus Deutschland abgehauen.

Klar, damals war das noch nicht so krass ersichtlich mit dem Islamo-Problem. Und mein Weggang hatte auch nichts direkt mit Islam damals zu tun. Aber mit etwas, was Tatjana hier sehr deutlich ausspricht: mit der Mentalität der Deutschen (als auch der in D Lebenden): Diese ewige Jammerei und Nörgelei mit ZEITGLEICHER Unfähigkeit/Unwollen, etwas aktiv zu ändern.

Diese permanente Unzufriedenheit, aber gleichzeitige unterwürfige Haltung. Das erkannte ich schon vor vielen Jahren in dem Unternehmen, wo ich tätig war. Ich beobachtete dieses ebenfalls vielfach im privaten Bereich. Jammern + Unterwürfigkeit = nix für Yasemin! Nun wird dem dt. Volke (als auch den angepassten Migranten) genau diese Mentalität zum Verhängnis: bis heute ist die Masse aus dem Mix aus Tiefschlaf/Koma/Ängstlichkeit/ Nicht-Zusammenhalt/Jammern/ Meckern/Unterwürfigkeit/Nicht- Aufstehen zu etwas geworden, was ich als überregionale Starre bezeichnen würde.

Deutschland gibt vor – und die Deutschen funktionieren nur noch. Die wenigen mutigen Ausnahmen werden dann im Stich gelassen, nicht stark genug unterstützt, mürbe gemacht, zum Teil deren Existenz in Gefahr gebracht. Oder aber, wie Tatjana haut man irgendwann ab ins Ausland. Oder wie meiner selbst: bin nie wieder bereit, in D zu leben!

WIE LANGE NOCH? Seit mehreren Tagen knirscht es bei mir innerlich wieder (noch immer?) – und immer wieder wollte ich einen Post verfassen mit der Frage: WANN WOLLT IHR ENDLICH AUFSTEHEN UND UNGEHORSAM ZEIGEN?

Bis ich wieder meine Finger von der Tastatur nahm mit dem Wissen: Yasemin, welche realen Antworten erhoffst du dir dabei eigentlich? Nun habe ich das doch nochmal auf´s „Papier“ gebracht – weil endlich mal eine Deutsche haargenau das ausspricht und auch MEINT, was ich jeden Tag denke, wenn ich mir Eure Situation anschaue.“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

30 Kommentare

  1. Guten morgen meine Damen und Herren, war bissel surfen, reine Langeweile, vielleicht…
    Geht doch mal auf YouTube, der Kanal heißt Anthony Hilder…. Ja ich weiß, Verschwörungstheoretiker, Aluhut usw.
    Videos, drei an der Zahl, schon recht alt, sechs Jahre um genau zu sein und doch sehr aktuell. Tja, Englisch müssten sie verstehen können. Ist aber der einzige haken an der Sache….

  2. Welch eine Heuchlerin vor dem Herrn. Welche eine Vaterlandsverräterin. So eine Blenderin hätte ich auch gesperrt, aber ich denke mal, FB hat sie aus einem anderen Grund gesperrt.
    Für mich ist eins klar, sie ist nicht besser wie diese Wirtschaftsflüchtlinge und Schmarotzerasylanten und Egoisten, Sie verlässt ihr Vaterland um sich in eine anderen Land zu bereichern, ekelhaft.
    Und so bin ich z.B. überzeugter Katholik und was zur Zeit mit den Kirchen und Papst Franziskus abgeht, ist eine Katastrophe und gerade deshalb werde ich einen “Teufel” dran tun, gerade jetzt aus der Kirche auszutreten.
    Gerade jetzt müssen wir Gott treu bleiben und für Ihn kämpfen, gerade jetzt müssen wir in unserem Vaterland bleiben und dafür kämpfen und nicht mir aus der Ferne solche blöden Kommentare anhören und mich beleidigen lassen.

    • @Frau Festerling : Habe dieser Staatssimulation seit November 2017 alles entzogen, was Sie erwähnten.

      Den Spruch „et het noch immer jot jejange“………habe ich 27 Jahre im Rheinland hören müssen…….

      ein vetrottelteres Völkchen, als jenes am Rhein, findeste selten noch in Europa

  3. Insofern sie eine Rechtschutzversicherung hat, sollte sie sich an den Rechtsanwalt Dr. Stahl wenden.
    Dieser bereitet eine Sammelklage gegen willkürlicher FB-Sperren vor.

    facebook-sperre.de/

    Aktiver Widerstand geht so:
    Dr. Stahl im Gespräch mit Martin Sellner:
    /www.youtube.com/watch?v=sTK0mCphvoQ

  4. Dieser Umbruch geht einher mit dem Niedergang deutscher Kultur und Tradition und trifft in Folge zuerst die Frauen, indem sie ihre seit über hundert Jahren errungenen Freiheiten verlieren, sollte es zu anderen Majoritäten kommen. Im Zuge der Emanzipation sollten sie deshalb gerade in ihrem eigenen Interesse federführend dazu beitragen, daß es nicht soweit kommt, denn immerhin ist es ja auch eine Frau, die das alles verursacht hat.. Wenn sie jetzt nichts unternehmen, dann werden gerade sie die Auswirkungen am meisten zu spüren bekommen und das ist mehr als nur eine Zäsur, das wird für sie fürchterlich werden, wenn sie als zu erwartendes Resultat gewohnte Freiheiten verlieren.

  5. Wer einen J. Fischer ( Putz-Kolonne… ) zum AM aufsteigen lässt … …. und bejubelt … …

    Hat schlicht … NICHTS begriffen/ verstanden.

  6. Stehen Millionen Menschen vor dem Gebäude „ Für das deutsche Volk „ ???

    Nein !!!

    Und solange das nicht real (!) geschieht wird D zum „Michel“ – oder anders formuliert –
    zur Wollmilcheierlegendensau .

  7. Noch ein Nachtrag von mir:
    Dazu passt das Zitat:
    Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst. …
    Vielleicht mal eine Anregung an dich, Herr Berger (oder jeden anderen der will)
    mal einen Artikel über die Besitzverhältnisse und Hintergründe von 1&1 zu recherchiere und verfassen?
    Das was die da treiben ist gegen das Grundgesetz.
    ich vermute das wird massiv zunehmen.

  8. DDR lässt grüßen?! Na-die Wenigsten kennen diesen Staat noch.Da war die Meinung noch strenger zensiert als im Merkelsystem bzw. des Brüsseler Kommissariat .Tatjanas Aufschrei habe ich gesehen .Wiederum habe ich gedacht: Von Außen her herumzudröhnen wird nicht sehr Wirksam sein. Das ist leichter als hier sein Job aufs Spiel zu stellen.Im Prinzip hat sie recht: „Pizzafresser wacht endlich auf!“Oder habt ihr das Wasser des „Vergessens“ gedrunken?so klinkt das in meinen Ohr!.

    • Richtig, ich kann dem zustimmen. Der ehemalige Konzernchef und die dunkelhaarige Politmoderatorin im ZDF, bekannt für ihre einseitige Positionierung in Bezug auf Meinungsfreiheit (systemkritische Stimmen werden unterdrückt oder nach FDJ-Manier niedergebrüllt, ansosten nur Lobhudelei für die Raute mit den abgefressehnen Fingernägeln) sollen dem Vernehmen nach ein Paar sein, dass dich aktiv an der Meinungsfreiheits-Bekämpfungsfront betätigt.

  9. Tatjana Festerling hat Pegida nicht mitgegrünet, sondern sich 2015 an die Orga rangewanz.
    Festerling ist mit einer der Gründe warum man nicht mehr mit gutem Gewissen zum Montagsspaziergang gehen kann.

  10. Naja, Tatjana Festerling haut ordentlich auf den Putz! Mein Ding ist das nicht, aber ohne Zweifel muss auch eine auf diese Weise geäußerte Kritik möglich sein. Und eine Facebook-Sperre fürs Liken geht gar nicht.

  11. SKANDAL!

    4.239.456 Sperrung bei Facebook…

    Handlungsempfehlung:

    Freundlich bei FB nachfragen, warum man einen Backpfeife bekommen hat.
    30 Tage abwarten und hoffen, dass man weiter mitspielen darf.
    Nächste Backfeife abholen.
    Wieder nachfragen warum.

  12. Ab diesen Mittwoch habt ihr jeden Mittwoch in Berlin die Chance, friedlich gegen diese Machenschaften mit der AfD Brandenburg zu demonstrieren. Immer mittwochs um 18 Uhr vor dem Kanzleramt. fb.com/merkelmusswegmittwoch

  13. Ich hatte schonmal sehr deutlich angemerkt das es keinen Sinn macht jedesmal kollektiv aufzuheulen wenn die DEUTSCHEN LÖSCHZENTREN mal wieder nach Gutdünken jemanden mundtot machen.
    Man kann nicht gleichzeitig REICHWEITE verlangen und im selben Moment rumjammern wenn alles mögliche gelöscht/gesperrt wird..
    Stattdessen sollte sich die gesamte Alt Right Szene daraufhin abstimmen im großen Rahmen Werbung für VK zu machen und: WECHSELN.
    Dahin reicht der Zensurwütige deutsche Arm eben nicht.

    Genauso wie ich gestern las das das Blog „Krisenfrei“ (gut, kannte ich noch nicht) von 1&1 aufgefordert INHALTE (welche war nicht bekannt oder sagen sie nicht) augenblicklich zu löschen sonst Domain + Datenbank weg.

    In dem Falle gilt dasselbe:
    Nicht rumjammern:
    Augenblicklicher Transfer der Domain zu GoDaddy:
    sehr günstiger US Riesenhoster mit vielen Programmen.
    Backup, Domain krallen, bezahlen, Datenbank umziehen, online stellen, geht ratzfatz und ist einem für die deutschen Linksfaschisten unerreichbaren Rechtsraum. auf einer US Territorium gehosteten Site gilt immer noch ein höheres Mass an Meinungsfreiheit.
    Warum ich das schreibe?
    Weil ich glaube das, wenn der Hebel FB nicht wirkt der nächste Schritt Domainsperren/Löschungen sind. Stasi 3.0….das wird kommen.

    Also vorsorgen: Auf zu VK und den deutschen Domain bereich zügig verlassen falls notwendig.

  14. Angestachelt durch eine Medienmatrix und Scheinwelt, welche vorgaukelt, dass alles richtig läuft, werden wir Opfer von Lügen. In Wirklichkeit stehen wir vor einem Abgrund. Doch da schreit uns die Machthaberin und Inhaberin ewiger Wahrheiten entgegen: „Es ist alles alternativlos, alles muss so sein und so bleiben wie es ist; … macht euch keine Gedanken, euch geht’s gut und wir, die wir den Amtseid geleistet haben, schützen euch, wenden von euch jeglichen Schaden ab, dienen euch, … Ich wüsste auch nicht, was ich künftig anders machen sollte!“
    Aber es ist Zeit, jetzt laut zu rufen: „Wacht auf, wacht endlich auf! Nichts, aber auch gar nichts ist so wie es scheint!“
    Man denkt an den griechischen Philosophen Platon. Er verglich die Menschen mit Gefangenen, die in einer finsteren Höhle dem lichten Eingang abgewandt sitzen und das Gesicht zu einer Felswand gerichtet. Sie sind gefesselt und haben niemals die Freiheit des Tageslichts erfahren. Das einzige, was sie erfahren sind die Schatten, die auf der Felswand sich bewegen, wenn von draußen etwas Bewegtes mit den Lichtstrahlen auf diese schemenhaft abgebildet wird. Die Schatten der vorbeigetragenen Krüge und Stauen halten sie für wirkliche Gegenstände und wissen nicht, dass es nur virtuelle Abbilder das Wahren sind, denn sie haben die Wahrheit außerhalb der Höhle niemals erfahren können. Da das Virtuelle niemals das Wahre ist, können ihnen die wahrgenommenen Empfindungen auch kein echtes Wissen über die Wirklichkeit geben. Nur der ganz Weise, so sagt Platon, kann die Ideen der Welt (die Wahrheit des Wirklichen) erkennen, der, nachdem er sich über die Angaben seiner Sinne erhoben hat, sich ins Gedächtnis zurückruft, was seine unsterbliche Seele in der jenseitigen Welt vor Eintritt in dieser geschaut hat. Nur so ist er der Täuschung nicht ausgeliefert und kann dementsprechend handeln.
    Seinen wir so weise, uns vor Lügen zu schützen. Unser Leben ist eine Lüge, unsere Geschichte ist eine Lüge, beides ist verhüllt in einer Nebelwolke, welche die Realität verschleiert. In der gegenwärtigen Krise wird uns die Zerbrechlichkeit unseres Daseins wird immer deutlicher bewusst. Unter diesem Aspekt werden Korrupte und Kriminelle, in politischen Ämtern sitzend, alles versuchen, die aufkeimende Wahrheit zu unterbinden. So ist es zu erklären, dass Blogs gesperrt, Webseiten attackiert werden und unter false Flags alles gelöscht wird, was den Meinungsführern des Systems gefährlich werden kann.
    Und kein Gericht, das ist die gegenwärtige Realität, will das Recht der Menschen auf freie Meinungsäußerung und freien Zugang zu Informationen gegen die Maulkorbprotagonisten zum Durchbruch bringen! Wahrlich, was haben die jetzigen Systemlinge aus der Bundesrepublik Deutschlands des Konrad Adenauer, des Franz-Josef Strauß oder des Willy Brand gemacht?
    Doch wir wissen: die Wahrheit ist wie Wasser, sie bricht irgendwann überall durch, und kein Damm von Verboten, Drohungen und Einschüchterungen wird sie aufhalten.
    Wer so hektisch agiert wie die Systemlinge, um die Wahrheit zu verhindern, ist in der Defensive. Diese Meinungsfaschisten haben schon verloren. Sie wissen es nur noch nicht!

  15. Wann wollt ihr endlich aufstehen und Ungehorsam zeigen ???

    Die Frage ist mehr als angebracht, auch haben wir das Recht auf unserer Seite. Denn hier herrscht nur noch das Unrecht, deutsche und europäische Gesetze wurden gebrochen, und unser Land wird mit fremden Kulturen und Sprache verändert, und genau das spricht auch gegen das Grundgesetz.

    Tja, und den beiden Frauen kann man nur recht geben !

    Wenn nur 1% der deutschen Bevölkerung (gemeinsam) auf die Straße gehen würden, wären das 800.000 – das müsste doch mal machbar sein !?

  16. Selber das Land verlassen und zum Widerstand aufrufen finde ich genauso verlogen wie deutsche „Künstler“, die Merkel und ihre Politik lieben, aber im Ausland leben.

  17. gib Festerling in allen Dingen recht, nur davonlaufen bringt auch nichts.Was sind den das für Widerständler die das weite suchen, wir tun hier was wir können, jeder nach seinen Möglichkeiten. Den Gegner das Feld überlassen und davonrennen ist für mich nicht überzeugend. Tut mir Leid.

  18. Wer eine geeignete Rechtsschutzversicherung hat, kann Facebook ohne Kostenrisiko verklagen. Nähere Infos hier:

    facebook-sperre.de/

    Zu sperren muß für Facebook teurer werden als nicht zu sperren. Die ersten Klagen werden zugestellt.

    • wer mit pegida oder wem auch immer nicht einverstanden ist, soll sich offener diskussion stellen, so einfach ist das. aber einige fallen schon in ohnmacht, wenn man (nachdem man als was weiss ich was alles beschimpft wurde) auf UN dokumente zu replacement migration verweist.

  19. Mit diesen Sperren erreicht macht das genaue Gegenteil, dessen was beabsichtigt war, denn so schaffen es Posts weit über über Zuckerbergs Frazenbuch hinaus bekannt zu werden. Es ist langsam wie ein Ritterschlag! Wer diese Sperren bekommt zeigt, dass man kein angepasster Systemling ohne Hirn ist. Nur die Meinungswächter werden irgendwann einsehen, dass „ihre“ Meinung weder richtig, noch jemals gewollt war, denn wer Lügen schützen muss, kann nur auch ein Lügner sein!

  20. Tolle Frauen,beide sagen und schreiben die Wahrheit.Doch beide sind auch schon weg aus Deutschland.können also keine Vorbilder für den Normalo Deutschen Widerständler
    werden

    • dachte ich mir zuerst auch, als ich hier video über deutsche in ungarn eingebunden habe -alexandrabader.wordpress.com/2018/01/16/was-wird-mit-unseren-maennern-passieren/ – aber jeder soll seinen weg gehen und die richtige antwort auf spaltung ist verbündung

  21. Dass sowas zensiert wird, und Menschen für so eine Meinungsäußerung für einen Monat gesperrt werden, ist ungeheuerlich! Das müsste auch jeder zugeben, der anderer Meinung ist oder ein Problem mit dem Temperament oder der Wortwahl von Frau Festerling hat. Zensur ist immer ungeheuerlich.

    Ich kann in den Aussagen auch keinen Rechtsverstoss erkennen. Meinungsfreiheit ist Meinungsfreiheit.

    Passend ist der Name „Paria“. Sind Menschen, die solche und ähnliche Standpunkte vertreten, in Deutschland die neuen Parias?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here