(David Berger) Die Nacht sei „turbulent“ gewesen, lässt uns Martin Schulz gerade bei der Pressekonferenz zum Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen wissen. Das klingt nun aber alles nicht mehr so. Alles wird gut, will uns das Dreigestirn aus Merkel, Seehofer und Schulz sagen.

Denn die drei Vorsitzenden der Parteien, die die größten Verluste bei der Bundestagswahl eingefahren haben, wollen für Deutschland „den Aufbruch“ wagen.

Schulz, der als erster sprechen darf, erzählt noch einmal, was er schon in seinen Wahlkampfauftritten immer wieder erzählt hat. Es geht um einen Aufbruch mit denen, die den Abbruch seit Jahren vorantreiben. Auch als ein Journalist danach fragt, was er denn genau mit Aufbruch meine, übernimmt Merkel in der Pressekonferenz für ihn die Antwort. Ist vielleicht auch ganz gut so, denn Schulz fällt in seinem Statement der Name der CSU-Parteizentrale (Franz-Josef-Srauß-Haus) nicht ein und dass „von denen“ jemand da war, hat er auch nicht bemerkt.

Dafür überzeugt Merkels Antwort umso mehr: Ein neuer Aufbruch wird nun möglich, weil man offensichtlich in der langen Verhandlungsnacht bemerkt hat, dass es „Digitalisierung“ gibt.

Darauf will man nun reagieren. Auch das eigene Statement Merkels ist ganz geprägt von der Faszination über den geplanten Aufbruch der neuen alten großen Koalition:

Man will im großen Stil auf die Digitalisierung reagieren, sogar das Grundgesetz will man ändern, um hier einen echten Aufbruch zu ermöglichen. Nach der Zustimmung von CDU, SPD und CSU zum unheilvollen NetzDG von Heiko Maas lässt das Schlimmstes erahnen. Ob es hierbei um „digitale Camps als Besserungsanstalt für deutsche Staatsbürger“ geht, die mit der Bereicherung aus dem Morgenland Probleme haben, wie ein Kommentator im Netz witzelt, bleibt unklar.

Dass Merkel vorhat, viele neue Polizisten und Richter einzustellen, wird ganz kurz erwähnt, das Wort Migration fällt in einem Nebensatz.

Auch Seehofer ist in seiner Rede unglaublich berauscht vom Internet: Er will „Breitband, superschnelles Internet“. Das sei die Antwort auf die Schlappe der drei Parteien bei den Bundestagswahlen: „Wir haben verstanden“ raunt er dazu inhaltsschwer in die Runde ausgesuchter Hofschreiber.

Merkel Schnute RT deutsch

„Ein bisschen Spaß muss auch sein“ merkt Merkel gegen Ende der Pressekonferenz noch an und verzieht ihre legendären Speichelrinnen zu einem gezwungenen Lächeln. Was anderes fällt mir zu dieser Pressekonferenz auch nicht mehr ein.

Bleibt nur die Feststellung, dass unser Land in einem solch katastrophalen Zustand ist, dass das, woran das System Merkel offensichtlich Spaß hat, unser Land in den endgültigen moralischen und nachfolgend wirtschaftlichen Untergang treibt.

Aber das wird auch kein Problem werden. Wir schaffen das! Dann nehmen wir eben alle nur noch eine virtuelle Realität an und Deutschland gibt es nur noch als PC-Spiel. Vermutlich eine Art Killerspiel für Bessermenschen, würden böse Zungen lästern.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

78 Kommentare

  1. Die Verluste der alten GroKo sind sicherlich auf ihre linkssubversive Politik zurückzuführen, die das Land, das Volk und die Gesellschaft suzessive zu zerstören droht. Nunmehr sucht man in der neuen Koalitionsvereinbarung den Wählerschwund mit einer weiteren V e r t i e f u n g der alten Politik beizukommen, was einiges über die geistige und sachliche Befindlichkeit neben der Charakterlosigkeit aussagt.

  2. Nichts wird gut !
    Wir werden nach Strich und Faden, belogen und betrogen.

    Guckst du : epochtimes.de:
    1.Neue EU-Regeln: Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Migranten – Obergrenze hinfällig
    Denn schon lange hat Brüssel ( mit Wissen der Merkel Regierung !?) an neue Asylbestimmungen gebastelt, nachdem es mit der Zwang-Migrantenverteilung auf alle EU-Länder nicht klappte, sollen jetzt neue Asylbestimungen kommen und die es in sich haben. Denn Deutschland wird durch die neuen Asylbestimmungen dann deutlich noch mehr Asylbewerber und Migranten aufnehmen müssen (?)
    Hintergrund sind Änderungen der Dublin-Regeln, danach soll nicht mehr automatisch das Land, in dem ein illegaler Migrant die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem ANGEHÖRIGE DES BEWERBERS BEREITS LEBEN .
    Und wo bereits die meisten leben, wissen wir doch alle, denn das ist das Schlaraffenland Germoney, da wo die meiste Milch und Honig fließt – und da wo eh alle hin wollen.
    Wir können uns nur noch schützen, indem wir unsere Grenzen ALLE dicht machen, das aber ist politisch von BERLIN nicht gewollt !

    Der NWO PLAN soll egal wie, durchgesetzt werden, egal ob Deutschland dabei unter geht, und alles mit Wissen der Altparteien.

    2.Deutschland hat sich bei Zuwanderung „naiv angestellt“ – ab 2020 werden deutsche Schulden explodieren.

    • Nachtrag:
      Diese neue EU Regeln, würde für Deutschland bedeuten, das diejenigen ( Merkels Gäste) die schon hier sind, ihren zigfachen Familiennachzug ganz legal nachkommen lassen dürfen und wir mit mehreren weiteren Millionen muslimischen, arabischen Migranten übervölkert werden.
      Das aber spricht gegen die Verfassung – denn unser Land darf NICHT durch andere Kulturen und Sprachen verändert werden.
      Wo bitte schön sind die Richter, Anwälte, und deutsche Bürger die dagegen klagen !?
      Wo ist das Bundesfassungsgericht was endlich mal den Mund aufmacht und sagt was Sache ist !?

  3. Es wird noch schlimmer !
    epochtimes.de/politik/deutschland/neue-eu-regeln-bundesregierung-rechnet-mit-deutlich-mehr-migranten-obergrenze-hinfaellig-a2320066.html

    Da diese Politik nicht mehr nachzuvollziehen ist, stellt sich unweigerlich die Frage, was den Bürgern dieses Landes verschwiegen wird.

  4. Merkel weiß genau, bei Neuwahlen wäre sie weg vom Fenster und Opportunisten und Volksverräter wie Schulz und Drehhofer stehen Spalier. Der Bürger wird mit Kindergeld, irgendwelchen fragwürdigen Steuererleichterungen und einer „Obergrenze“ die kein Mensch kontrollieren kann, geködert. Leider fallen zu viele denkfaule und leicht manipulierbare Menschen darauf herein. Fazit, es geht weiter so wie bisher und dieses Land nähert sich dem Abgrund!
    Die FDP sollte mit der AfD zusammen gehen und alles torpedieren, was diese Heuchler und Volksbetrüger auf den Weg bringen wollen.

  5. Unsere Wut konzentrieren wir allein auf Merkel die in ihrem Herzen eine grüne Kommunistin ist und nicht auf die gefährlichste Partei Deutschlands, die Grünen. So flüsterte mir eine Amsel, das die Grünen die gerade mal über die 5 Prozent Hürde gestolpert sind eine konservative Landesregierung stürzen wollen, sollte sich die Union trauen einem Antrag der AFD zu zu stimmen. Claudia Rot, Mitglied im Europaverein, der rot grün links versifft ist, wurde damals von SPD und der Linkspartei nebst den Grünen auf den Wächterposten gehievt, damit eine konservative Regierung verhindert wird. Sie ist die Durchpeitscherin der Interessen raffgieriger Eurokraten. Unterschätzt die Grünen nicht, deren Ziel es ist die Menschheit zu versklaven, vor allem die Deutschen. Dieser keifende Moppel bläst mit ihren Grünninen derzeit zum Angriff, weil sie Angst hat, dass ihr die Felle davon schwimmen. .

  6. Unfassbar, wenn auch zu erwarten.

    Die ‚Dreier-Bande‘ der ***krachenden Wahlverlierer*** erdreistet und erfrecht sich, Deutschland weiterhin kaputtzu’reGIERen‘!?

    Ihr Widerlinge werdet es noch bis zum Bürgerkrieg treiben.

    Da hilft wirklich nur noch eins: Entsorgen!

    xxx über der syrischen Wüste!
    Und alle ihre speichelleckenden Schranzen mit ihnen…..

  7. Meinen Respekt an Herrn Berger, dass er so ruhig und sachlich bleibt. Hut ab! Ich denke nicht, dass es in Deutschland noch einmal Wahlen gibt. Merkel, Schulz und Seehofer ist es wurscht, was aus Deutschland wird. Glaubt denn irgendjemand, dass diese Obergrenze zu halten wäre, bei offenen Grenzen? Und diese Minifamilien, die angeblich kommen werden, das ist Traumtänzerei. Armes Deutschland, arme Heimat. Mein MITleid gilt nur noch den Patrioten, die hoffentlich noch kämpfen werden, alle anderen kann der Teufel holen.

  8. Und es geht weiter, die Altparteien-Fettaugen schwimmen wieder auf der durch ihr volksschädliches Wirken ranzig gewordenen Suppe, die das gleichgültig gewordene Volk bis zum Erbrechen scheinbar gern serviert bekommt und daher niemals mehr wird auslöffeln können.
    Seehofer und Schulz taugen tatsächlich nur noch als Koalitions-Tampons Merkels, die sie nach beliebigem Gebrauch in der Polit-Kloschüssel entsorgen wird. Aber dem Bettvorleger aus Bayern und dem Scharia-Hanswurst aus Würselen ist’s bis dahin auch in Murksel-Mamas Ritzen recht wohlig, hauptsache die Umvolkung schreitet ungebremst voran, allen Musels geht’s prächtig, die staatlich alimentierte Profit-asylmafia wächst und gedeiht und für alle schon länger hier Lebenden bleibt „Land unter“.

    GroKo-Land ist wahrhaftig ein staatsähnliches Gebilde, das sich von asozialen Rechtsbeugern und gewählten Demokratie-Kastraten gut und gerne entmündigen und ausplündern lässt.

    • Das kann kaum verwundern:

      Das MerKILL hat doch 2015 schon angekündigt: „Wir schaffen Euch!“

      Oder sollte ich mich damals verhört haben?

  9. „Das ist keine Obergrenze! Das sage ich ganz ausdrücklich, weil ich diesen Bereich bis in die Früh mitverhandelt habe. Die CSU wollte festlegen, dass wir nicht mehr als eine bestimmte Zahl Menschen ins Land lassen, und das hätten wir unter keinen Umständen mitgetragen. Die Zahlen, die sich jetzt in dem Papier finden, sind eine Beschreibung, wie viele Flüchtlinge wir erwarten. Aber wenn mehr kommen, kommen eben mehr. Es gilt das Asylrecht und die Genfer Flüchtlingskonvention.“
    taz.de/Ralf-Stegner-ueber-die-GroKo-Sondierungen/!5476917/

    Im Originaltext steht tatsächlich nur etwas von durchschnittlichen Zuwanderungszahlen, dazu der explizite Vermerk „das Grundrecht auf Asyl (bleibt) unangetastet“, d.h. unbegrenzte Asylströme bleiben weiter möglich.
    epochtimes.de/politik/deutschland/sondierungspapier-von-union-und-spd-im-wortlaut-teil-2-a2319740.html

    Mit anderen Worten: es gibt KEINE Obergrenze. Die CSU belügt uns!

  10. Unfassbar, was ich auf einem anderen blog gefunden habe:
    Auszug aus einem Interview von Ralf Stegner mit der taz:

    „– War die Strategie der CSU denn nicht erfolgreich, wenn man sieht, dass jetzt eine Obergrenze von 180.000 bis 220. 000 Geflüchteten pro Jahr vereinbart wurde?

    Stegner: Das ist keine Obergrenze! Das sage ich ganz ausdrücklich, weil ich diesen Bereich bis in die Früh mitverhandelt habe. Die CSU wollte festlegen, dass wir nicht mehr als eine bestimmte Zahl Menschen ins Land lassen, und das hätten wir unter keinen Umständen mitgetragen. Die Zahlen, die sich jetzt in dem Papier finden, sind eine Beschreibung, wie viele Flüchtlinge wir erwarten. Aber wenn mehr kommen, kommen eben mehr. Es gilt das Asylrecht und die Genfer Flüchtlingskonvention.

    – Aber auch der Familiennachzug wurde mit 1.000 Geflüchteten pro Monat doch sehr eng begrenzt.

    Stegner: Die Union hatte mit den Grünen bereits vereinbart, den Familiennachzug um ein weiteres Jahr auszusetzen. Das wollten wir auf keinen Fall. Ab dem 18. März können Anträge auf Familiennachzug gestellt werden.“

    Das muss weiterverbreitet werden!
    Da will man die Menschen in Deutschland komplett verar………!!

  11. „Not (31,5 %)“ und „Elend (19,5 %)“, so formulierte es treffend FDP-Politiker Buschmann. Seit heute weiß man, dass die Not das Elend aufkaufen wird. Und womit bezahlt sie diesen Deal?
    Ganz einfach: mit 45 Mrd. Euro Steuergelder. Das macht nach Adam Riese zusammen satte 51 %, wenn es nach dem aktuellen INSA-Meinungstrend geht. Wirklich ein Skandal! Bisher galt doch noch immer, dass derjenige die Musik (auch wenn sie schlecht ist) bezahlt, der sie bestellt.
    Wenn Not und Elend sich mit 51 % die schlechte Musik wünschen, so bleiben unterm Strich mindestens – Grüne u. Linke haben bereits ihr ablehnendes Statement abgegeben; etwa 21 % – mit Einrechnung der AfD 34,5 %; alles Musikmuffel, wenn auch mit gegensätzlicher Motivation.
    Die FDP hat wie immer nach dem Prinzip „Liberal – Scheißegal!“ keine Meinung dazu. Die Not warf der FDP-Politiker „eine gewisse Beliebigkeit“ vor, womit sie nicht unrecht hat.
    Politikprofessor Werner Patzelt (Dresden) aber hat bereits analysiert, was dabei herauskommen wird.
    Bring die „Chefin der Not“ einen Deal mit dem „Chef des Elends“ zustande, so wird das ganze Schmierentheater der AfD viele neue Erfolge bei den kommenden Landtagswahlen bescheren und alsbald zur Abdankung der Schmierenregisseurin führen.
    Mir kann es recht sein, ich freue mich schon darauf.

  12. Wenn alles gut läuft haben wir diese Truppe 4 Jahre . Das könnte noch ein Sargnagel für die SPD sein.Die große Koalition ist ein Notprojekt und sollte es auch sein.Jetzt wird es Routine . Es ist absolut nicht gut ,schon gar nicht für die Demokratie.Wenn jetzt nach 8 Jahren Aufschwung der Wirtschaft ein Abschwung kommt ? Dann können die vielen zugelaufenen „Fachkräfte“ ein echtes Problem werden,geschweige die bald anreisenden Familienmitglieder.Dann sind die angeblich vollgefüllten Kassen bald wieder leer, die Milliarden an Überschüssen bald verbraucht. EU benötigt mehr Geld wegen den Brexit.! Die Polit Troika
    bietet ohne Not an das wir mehr einzahlen.Klasse! Der „Chefstratege“ und jetzige Kim-Liebhaber Trump (Vorher war er der böse Raketenmann der Kim)verlangt 2% mehr Rüstungsgeld für die Nato! Das werden wir auch bezahlen.Na dann liebe Mitbürger freut Euch schon auf die schnelle Internetverbindung! Ich bin hell begeistert und kann vor Glück kaum schlafen.

  13. Bitte etwas Zuversicht. 87% können nicht irren.

    Ich erlaube mir, den Wählern der Altparteien meinen entsprechenden Respekt auszusprechen!!! Möget ihr alle höchst persönlich die Früchte eures Schaffens ernten.

  14. Neuwahlen !!!
    Großdemo ist in Berlin gefragt !
    Und nicht nur 8000 oder 80.000 Demonstranten, nein 800.000 !
    Dafür brauchen nur 1% der Bevölkerung auf die Straße gehen !!!!
    Was die Katalanen in Barcelona können, sollte für uns auch machbar sein !

    Nur so können wir unseren Widerstand und Unmut zeigen……

    • Die AFD wird schon twittern, wenn’s so weit ist.

      Aber alles der Reihe nach. Man muss Prioritäten setzen. Abmahnungen, Pöstchengeschacher, Fußball im Bundestag und Heldenmut im Internet.

      …aber dann bestimmt 😉

  15. Ich wage mal die Prognose, wir werden in den nächsten Wochen und Monaten ein Massensterben bestimmter Merkelwählerinnen erleben wie:

    – Maria Ladenburger, Freiburg
    – Mia Valentin, Kandel
    – Marvina vom Kika-Propagandakanal („sie gehört mir (Mohammed)“)
    – Juliane Paulina Rita Hippel, Hamburg St. Pauli-Hafenstraße (Konvertitin, jetzt Algier)

    Alle diejenigen, die als „Flüchtlingshelferinnen“ oder gleich als Matratze hergehalten haben wie alle oben genannten kamen entweder aus extrem linksliberalen bis linksextremistischen Elternhäusern, AfD-Hasser waren/sind die allemal. Ob sie nun Merkel, SED oder Grüne gewählt haben, sie werden keine Gelegenheit mehr haben, gegen die AfD zu stimmen. Und das ist nur die Spitze des Eisberges, scheinbar scheinen viele Frauen, Emanzen, Femen und sonstige Nichtmänner das Sprichwort nie gehört zu haben: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.

    Würden sie noch leben, würden sie uns AfD-Wähler hassen, deshalb: Nein, KEIN MITLEID. Es sind nie die „unseren“ gewesen!

  16. Was zählt ist, gibt es eine Grenzschließung und somit einen Schutz an all unseren Landesgrenzen ?!
    Nein, gibt es nicht !
    Somit kann jeder der will, weiterhin ganz problemlos einwandern !
    Fast jedes EU-Land hat mittlerweile einen Grenzschutz, nur Deutschland nicht und die lächerlichen Kontrollen (Stichproben ) in Bayern sind der Rede nicht wert.
    Ausserdem darf eh jeder rein, der ASYL sagen kann – niemand – absolut niemand wird abgewiesen, egal ob mit oder auch ohne Dokumente ( Ausweis – der aber auch gefälscht sein kann).

  17. Man fasst es einfach nicht. Diese 3 Witzfiguren wollen weiter machen wie bisher. Man kann nur noch kotzen. Die ignorieren sämtliche Umfragen indem das Volk keine Groko mehr möchte. Kleben an ihren Sesseln wie klebrige Bonbon.
    Wir werden weiterhin mit Gesindel aus aller Welt geflutet für die der dumme deutsche Michel dann zahlen darf.
    Die schämen sich nicht vor das Volk zu treten und dumme Sprüche loszulassen. Wieder nur leere substanslose Versprechungen von den man hinterher nichts mehr wissen will.

    Wann gibts endlich eine Revolution in Deutschland?

    • Stimmt, die drei Verlierer ignorieren einfach den Willen das deutschen Volkes ( die Mehrheit des Volkes will keine neue Groko), und machen im Grunde so weiter wie gehabt.
      Keine große Reformen ( die schon seit Jahren überfällig sind) und ein „weiter so der offenen Grenzen“ und wollen jedes Jahr eine neue Stadt entstehen lassen ( bis 220.000 arabische, muslimische Einwanderung) . Woher das Geld kommen soll, wird verschwiegen.
      Ganz abgesehen von der uns fremden Kultur die unser Land noch mehr verändern wird und das gegen unser Grundgesetz spricht – denn das sagt, unser Land darf NICHT durch andere Kulturen und Sprache verändert werden.
      Das aber passiert schon seit Jahren, denn gefragt, wurden wir das deutsche Volk auch nicht – ob wir eine muslimische Einwanderung haben wollen !!!!!!

  18. So bleiben uns wenigstens die Täter erhalten, wenn nach dem Crash die große Abrechnung folgt.

    Alfons enfants de la Patrie…

  19. Durchbruch bei Sondierungsgesprächen ?
    Was anderes habe ich von den drei Verlierern auch nicht erwartet, alles was für die Verlierer zählt ist MACHT und die weitere, schleichende Islamisierung von Deutschland.
    Denn alle die kommen dürfen, beruht auf freiwilliger Basis, da es kein Recht und Gesetz gibt das Deutschland soviele muslimische Wirtschaftsmigranten aufnehmen muss.
    Deutschland ist nicht nur das Land innerhalb von Europa das die meisten Wirtschafts Migranten aufnimmt, nein, Deutschland ist das Land von der ganzen Welt das die meisten muslimischen Ausländer aufnimmt.

  20. Es ist also das Rezept geschrieben für das Menü, welches uns in den 3,5 Jahren serviert werden soll. Und die Untertanen wissen: Es wird der gleiche Einheitsbrei wie in den letzten 12 Jahren gekocht und serviert. Man maul und meckert aber gehorcht trotzdem. Armes deutsches Volk, wache endlich auf, ansonsten könnte es sein ,dass du dich verschluckst und bald elendig zugrunde gehst!

  21. Was für ein elendes Schmierentheater.
    Man soll niemals einem Menschen etwas Schlechtes wünschen……. ich kann aber nicht anders: Ich wünsche es allen Drei – pfui Teufel.

    Die 2 Hampelmänner sind abgewählt worden und stehen immer noch selbstgefällig da oben.

    Ich hoffe, die kriegen ihre gerechte Strafe

  22. Diese Regierung hatte nach den Wahlen erhebliche Einbußen,die AfD an dritter Stelle,dies wurde – und wird bis heute dreist umgangen! Die Wähler sind diesen Leuten schei..egal!
    Ach ja, Schulz ist ein erbärmlicher Waschlappen,nichts ist von seinen Reden, wir gehen in die Opposition, übrig geblieben!
    Dieses Land wird von solchen Typen komplett an die Wand gefahren…

  23. Merkel hat überhaupt kein Recht mehr dem Land und seinem Volk als Kanzlerin zu dienen.

    Erstens weil die Mehrheit derer die „schon-länger-im-Land-sind“ sie als Regierungschefin nicht mehr wollen und zweitens weil sie dem Land und denen „die-schon-länger-hier-sind“ auf Jahrzehnte hinaus massiv geschadet hat!

  24. Nun, das Schulz ist ja offenbar Gesinnungstäter aus (linker) Überzeugung. Von MerKILL brauchen wir auch nicht mehr zu reden, nur noch irre. (sh. Prof. Maaz)

    Aber der übelste Heuchler der erbärmliche ‚Drehhofer‘, hat schon damals die Verfassungsklage wegen des ‚Flüchtilanten-Tsunamis‘ vereitelt und endet nun nach dre(h)ifachem Doppelsalto wieder als MerKILL’SS Bettvorleger.

    scum, scum, scum! Pfui Teufel!

  25. Warten wir es mal ab was den Roten und Schwarzen der Durchbruch bei den nächsten Bayernwahlen und den Folgewahlen bringt. Vermutlich werden sie dann das beste Ergebnis nach unten einfahren und die AFD muß sich im Moment noch nicht einmal bewegen, zuschauen reicht völlig aus um weiteren Zuwachs zu erzielen, denn irgendwann kommt selbst der Dümmste mal darauf, was die mit uns vorhaben, spätestens dann, wenn Draghi weg ist und die Niedrigzinspolitik beendet wird und dann das große Rauschen im Walde losgeht, was auch ganz schnell zu einem Sturm ausarten kann.

  26. Mal ganz ehrlich jetzt. Der Löwenanteil der CDU-Wähler ist jenseits der 60 und hat mit der Digitalisierung so wenig am Hut, wie ein Otter mit einer Smartwatch. Die SPD ist sowas vom weit weg von der Realität und ihrer ursprünglichen Wählerklientel, dass der „kleine Mann“ näher am Mars ist, als an den Sozis und die CSU wählt man in Bayern, weil man mit nix anderm groß geworden ist – Gewohnheit eben.

    Sind das da oben auf dem Bild nicht dieselben Leute, die die letzten 4 Jahre regiert haben und dann abgewählt wurden ?
    Hab ich irgendwas nicht mitbekommen ?
    Der deutsche Michel ist sowas von daneben, dass er brummt vor lauter Schlauheit.

    Wenn es eines Beweises bedürft hätte, um zu belegen, dass die parlamentarische Demokratie eine der größten Schwindeleien des Neo-Liberalismus ist, dann wäre dieser Beweis erbracht.

    Es regierte die große Koalition, es regiert die große Koalition kommissarisch und es wird die große Koalition auch weiter regieren, obwohl sie abgewählt wurde.
    So funktioniert Demokratie ? Moment mal, ich muss mich mal kurz kneifen, um zu überprüfen ob ich träume !

    Der große Staatsratsvorsitzende hätte seine wahre Freude an diesem vereinigten Deutschland gehabt – so wenig Demokratie, so wenig Meinungsfreiheit, so wenig Mitsprache für das Volk und das alles ohne Schießbefehl, ohne Folter und Inhaftierungen, einfach so, weil alle mitmachen.

    Wilkommen in der größten virtual – reality- show der Neuzeit. Demokratiesimulation oder sowas würde auch ganz gut passen.

    Ich wünsche mir eine Sendung wie „Hurra Deutschland“ wieder, mit diesen hässlichen Karrikaturpuppen. Die waren um einiges sympathischer als ihre Pendants in der Realität und haben einem wenigstens ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

    Bei dem Gedanken an eine neue Groko kann man doch einfach nur das Kotzen kriegen.

  27. Das „Trio infernale“!
    Merkel macht einen sehr angeschlagenen Eindruck.
    Schulz redet nur Müll.
    Seehofer versucht, seinen Verrat irgendwie in einen angeblichen Erfolg umzudefinieren.
    Das Schlimmste für mich: Der „Nachzug“ kommt…

    • Und das schönste an der Bayern-CSU ist die Tatsache, daß die Obergrenze im Sondierungspaket nur mit einer Höchstgrenze von 220 000 Tsd. pro Jahr unverbindlich aufgeführt ist und keinerlei Beschlußfassung darstellt und mit dieser erneuten Lüge tritt er vor`s Rednerpult und erklärt die Lüge als Sieg. Für wie dämlich halten die eigentlich die Wähler? Dieser erneute Verrat wird ihnen garantiert nich bekommen.

      • Nicht zu vergessen 200 000 jährlich ist die Bevölkerung einer mittleren Stadt! Das erfreulichste an der Sache ist noch die Tatsache, daß es in Bayern Wahlen geben wird. Bei der CSU ist man offenbar immer noch der Meinung, daß man das Wahlvolk erfolgreich hinter die Fichte führen wird können! Als Anmerkung ist zu erwähnen, daß die derzeitige österreichische Regierung von fast 60% der Wähler gewählt wurdeund das gegen das Verhetzungskartell der österreichischen Presse.

    • Das, liebe Kerstin, ist auch meine größte Sorge: Weitere Millionen Antisemiten, Frauenhasser, Homosexuellenfeinde, Antidemokraten, Vergewaltiger, Messerstecher, Totschläger, Mörder und Menschverachter, Feinde der Freiheit und des Lebens in unserem Lande. Das ist der blanke Horror.
      Sie lieben den Tod, wir lieben das Leben.
      Da ist absolut gar nichts miteinander zu vereinbaren. MfG

  28. Der erste Akt der Polit-Schmierenkomödie – GroKo – ist beendet.

    Der Untertitel lautete, Posten-Sicherungsberatungen.

    Praktisch ist seit den Bundestagswahlen nur eine Konsolidierung der Wahlverlierer, parteilich und personell, erfolgt.

    Gerade suggerieren die MSM dem deutschen Michel wieder, dass er sich schon immer die Fortsetzung der GroKo gewünscht hat.

    Auf der Strecke bleiben der denkende Bürger, Moral, Anstand, Ehre und damit last not least Deutschland.

  29. Dieser Satz sagt schon alles, was es zu diesem Thema zu sagen gibt: „Es geht um einen Aufbruch mit denen, die den Abbruch seit Jahren vorantreiben.“ In diesem Land der Schlaf-Schafe (an sich eine Beleidigung für diese intelligenten Tiere) hätten nicht mal Neuwahlen etwas geändert, da man sich ja lt. Umfrageergebnissen wieder für dieselbe Katastrophen-Combo entschieden hätte. Auf den Deutschen ist eben Verlass – Kadaver-Gehorsam und „weiter so“ bis zum bitteren Ende. Man wird hier nicht mal wach, wenn sich Berliner Verhältnisse in Gesamtdeutschland etabliert haben und auch der „Mittelstand“ größtenteils mittel- und obdachlos auf der Straße hockt – wenigstens haben wir dann aber endlich „breites Internet“.

    • —- und, wie schon gesagt, der ‚Drehhofer‘ landet nach dreifachem Doppelsalto wie zu erwarten wieder mal als MerKILL’SS‘ Bettvorleger!

      Welch ein elender Heuchler!

  30. Wenn man so beobachtet, wie viele mittelständische Firmen in die Pleite getrieben wurden, die Wirtschaftlichkeit von Konzernen gegeiselt wurden die lieber auswandern, anstatt das notwendige BIP zu erarbeiten das Wohlstand möglich macht, immer mehr Versorgungsmigranten zu uns kommen, dann kann man ohne Rechenexperimente erahnen, dass die Kosten schon längst die Gewinne überholt haben. Damit das nicht auffällt, wurde in verschiedenen Bilanzen die Kosten verschleiert, anstatt diese korrekt in einer Bilanz aus zu weisen. Selbst Ökonomen, die das überschauen, werden jetzt als rechtsradikal diffamiert und gejagt, armes Deutschland ! Ob Seehofer sich noch erinnert, was die Unionsbasis will, keine Wirtschafts- und Transferunion, das Dreigestirn wird wohl eher seinen diktatorischen Machtanspruch in Brüssel sichern wollen. Seehofer hätte damit Victor Orban kalt vorgeführt und sollte die EU so weiter bestehen kann es sein dass es heißt: „Bist Du nicht willig…“ , Eine EU wie sie die Gründerväter planten sieht anders aus. Unser Schönling Macron, der monatlich über 10000 Euro Kosmetik für sich selbst verpulvert wird sich freuen, wenn frisches Spielgeld i die EZB für die Umverteilungspolitiker kommt. Doch wer soll das bezahlen? kotz Die Unionsbasis die nicht in einen Topf mit den Verrätern landen will, wäre gut beraten sich von diesen zu distanzieren

  31. Merkel , Schulz und Seehofer die Gewinner?
    CDU , SPD , CSU und BRD die Verlierer!
    Ein dreifach donnerndes K.O. An unsere Politiker.

  32. Herrlich, angeblich „nur“ 1000 Familiennachzügler pro Monat und schlappe180.000 bis 220.000 Invasoren pro Jahr, macht in den nächsten vier Jahren der kommenden GroKo zirka 1.000.000 neue deutsche Wahlbürger für die Koalition der Unterwerfungswilligen und wird für eine weitere Bereicherung auf unseren Straßen sorgen. Die Hetze gegen Andersdenkende und Kritiker der Flüchtlingspolitik wird zunehmen, die Spaltung der Gesellschaft bis zum Zerreißen ansteigen und der Abbau der Demokratie vorangetrieben werden.
    Wir werden Deutschland bald noch weniger wiedererkennen.
    Denn Merkel und Schulz arbeiten Hand in Hand an der Abwicklung der Nation Deutschland, wollen sie doch die Vereinigten Staaten von Europa schaffen, natürlich unter deutscher Führung.
    Zur Zerstörung deutscher Identität gehört selbstverständlich auch die Überflutung Deutschlands mit kulturfremden und kulturfeindlichen Menschenmassen, die für eine weitere Spaltung sorgen werden, da sie absolut nicht willens sind sich zu integrieren, sondern Parallelgesellschaften mit eigenem Recht schaffen werden, was von deutschen Politikern kräftig unterstützt wird.
    Destabilisierung auf allen möglichen Ebenen ist also der ganze Sinn und Zweck des politischen Kasperletheaters, das uns gerade vorgeführt wird, mit dem Ziel, eine europäische Diktatur ohne wirkliche Kontrollmöglichkeiten durchzusetzen, die einer verschwindend kleinen Gruppe Macht und große Gewinne sichern wird.
    Dazu gehört auch die schleichende Islamisierung Deutschlands und Europas; man will eben seine muselmanischen Geschâftsfreunde äußerst entgegenkommend befriedigen, auch weil diese sehr böse werden können, haben sie doch so gar keinen Humor.
    Die GroKo wird also Deutschland abwickeln und braucht vielleicht nicht einmal die nächste BTW zu fürchten, weil es bis dahin eventuell gar keine „freien“ Wahlen mehr geben wird, sondern eine Diktatur der Bessermenschen, also die Steigerung dessen, was wir schon jetzt erleben.
    Vier Jahre größten Grauens erwarten uns; bereiten wir uns darauf vor.

    • Wahlen abschaffen und wirtschaftliche Verschlechterung herbeiführen bei gleichzeitigem größeren Zuwachs von weiteren Kostgängern, das wäre der Nährboden für eine Revolution und davor sollten sie sich in ihrem eigenen Interesse hüten.

      • Tja, ginge es um das Wohl Deutschlands und nicht um das Eigenwohl der Politiker, die sich im Falle einer Revolution längst abgesetzt haben werden, sollten sie tatsächlich aufpassen.
        Aber wie Lenin schon feststellte, machen die Deutschen keine Revolution ohne Erlaubnis von oben.
        Und so lange noch immer ein Großteil der Deutschen nicht direkt von den Folgen der Massenimmigration betroffen sind, einigermaßen über die Runden kommen und sie an die Märchen aus tausend und einer Nacht der Medien glauben, können die Daumenschrauben Tag für Tag fester angezogen werden: Man gewöhnt sich an den Schmerz.
        Und ob Polizei und Bundeswehr im Falle einer Revolution auf Seiten der Aufständischen kämpfen würden, wäre die nächste entscheidende Frage …

    • das ergibt doch alles keinen Sinn, soweit ich das überblicke, will außer den Deutschen kein anderes Land ein vereintes Europa im Sinn der Auflösung der jeweiligen Nationalstaaten.
      Genau das dürfte der Denkfehler im Plan sein.
      Deutschland gibt sich auf, dem ist wohl so, aber die anderen Länder ziehen da einfach nicht mit, auch ein Herr Marcon nimmt zwar gerne das deutsche Geld, aber denkt nicht im Traum daran, irgendwas dafür aufzugeben, was Frankreich ausmacht.

      • Stimmt, die anderen Nationen wollen keine Selbstaufgabe, wie sehr viele Deutsche ebensowenig. Die meisten EU-Staaten wollen keine muslimische Massenimmigration, wie sehr viele Deutsche auch nicht.
        Aber Merkel und Schulz leiden unter Realitätsverlust und wollen sowohl die Vereinigten Staaten von Europa und muslimische Massenimmigration. Schulz ganz offen, Merkel verdeckt.
        Dass das keinen Sinn macht, ist ja gerade das Elend, unter dem nicht nur wir Deutschen, sondern alle EU-Bürger leiden werden müssen. Es könnte sein, dass der Brexit nicht der letzte Ausstieg eines EU-Staates aus der EU war.
        Und das alles, weil Merkel die grenzenlose Immigration weiter so laufen lassen will.
        Soweit meine Einschätzung der Lage.

  33. Mir kommen echt die Tränen.
    Hoffe aber inständig, dass die SPD Mitglieder noch ein NEIN aussprechen, denn die werden ja auch noch darüber abstimmen.

    • Tja, unsere Hoffnung stirbt zuletzt.
      Aber haben Sie sich mal genauer angesehen was – ich betone ausdrücklich das „was“ – dort noch so als Parteisoldaten in der SPD herum hängt ? Mich beschleicht bei deren „Aussagen“ während irgendwelcher Umfragen oder Nachfragen permanent ein gruseliges Gefühl.

      Das politische Bildungsniveau scheint da überwiegend weit unterhalb der Raumtemperatur zu liegen und bei selbst oberflächlicher Betrachtung und dem Zuhören der „SPD-ELITE“ (??) hat man als ganz normaler Bürger das Gefühl bei 3-jährigen im Kindergarten zu sein die zudem noch stark verhaltensauffällig sind.

      Nee, also da kommt wohl eher noch eine Revolution in D als das die SPD-Mitglieder da i.S.d. deutschen Bürgers handeln.

      Im Übrigen, – man sollte sich einmal deren abstimmungsfähigen Mitglieder ansehen, das dann auf die Gesamtbevälkerung an Deutschen hochrechnen und sich ernsthaft überlegen wie es sein kann das in einer „Demokratie“ einige wenige Mitglieder einer Partei über die kommende Regierungszusammensetzung entscheiden dürfen. Bitte unter Einbeziehung der von mir oben gemachten Aussagen.

      Na, dann mal schönen Untergang D.

    • Verehrte Helga Brandt,
      sie haben tatsächlich noch „Hoffnung“!!!!??? Egal ob „C“DU/“C“SU, GRÜN, ROT, oder, oder!
      Die einzigen, die, vielleicht auch nur kurzfristig eine Atempause gewähren würden, ist die AfD.

    • Die SPD Mitglieder die gegen eine GROKO sind, sind diejenigen denen die muslimische Einwanderung nicht weit genug geht – das sind die Linken in der Partei, die unbedingt die muslimische Einwanderung haben wollen – und nur aus diesen Grund lehnen sie die GROKO ab….

  34. Der Zug mit der Digitalisierung ist schon sehr lange abgefahren und solange die TELEKOM das Monopol auf die Leitungen hat, passiert da auch nichts. Super-Computer haben Andere schon lange und die dazu notwendigen Leitungen im Gigabit-Bereich auch. Diesen Vorsprung werden wir NIE mehr aufholen. Macht aber nichts, ist sowieso Neuland und für Mail und Youtube reicht es aus.
    Fazit : Dies passiert, wenn Leute von Vorgestern Heute die Probleme und Herausforderungen von Morgen lösen wollen. Noch Fragen ?

    • “ … Fazit : Dies passiert, wenn Leute von Vorgestern Heute die Probleme und Herausforderungen von Morgen lösen wollen. Noch Fragen ?…“

      Ja.
      Seit wievielen Jahren nun genau „entdecken“ die alten Politikgarden in der Bundesregierung das „schnelle Internet“ ?

  35. „Die Nacht sei „turbulent“ gewesen, lässt uns Martin Schulz gerade bei der Pressekonferenz zum Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen wissen.“

    Hat er beim Skat verloren? Oder hat er gar bei der Schlacht um das zwangsfinanzierte Büffet nicht die bestenn Stücke ergattert?

    Dieses Kasperletheater ekelt mich nur noch an.

  36. Ach die Obergrenze das habe ich vorher vergessen. In Fünf Jahren bekommen wir dann nach meine Berechnung 1,8 Mio neuer Bürger. Fünf Jahre ist keine lange Zeit, sie vergeht schnell. Das geht weiter so wie vorher. Für mich bleiben die Parteien nicht wählbar. Obergrenze ist eine neue Einladung an die Dritte Welt, richtig wäre Deutschland nimmt keine mehr auf, ihr braucht euch nicht auf den Weg machen, es gibt keinen Platz mehr in Europa für halbe kaputte Afrika und NO.

    • 1,8 Mio und der Familienzuzug ist damit nicht gezählt, denn nur die alleinstehenden, einreisenden Männer werden gezählt. Das muss man beachten.

      • Genau, die Familiennachzügler tauchen, da vorab schon als anerkannte Asylbewerber in den Herkunftsländern bewertet, in keiner einschlägigen Statistik auf; man kann also unter der Hand Millionen Personen unbemerkt einschleusen. Da es sich in den meisten Fällen um Großfamilien handelt, kann ein „Flüchtling“ mal locker zehn, zwölf Personen nachziehen lassen. Erweitert man den Kreis der Berechtigten heimlich, still und leise auf Onkel, Tanten, Cousins und Cousinen, Oma und Opa, kommt man wohl schnell auf vierzig Familiennachzügler pro e i n e m „Flüchtling“.
        Das scheint übertrieben, ist aber leider realistisch.

        welt.de/politik/deutschland/article171879858/Christliche-Syrer-Die-Frau-die-40-Syrer-in-ein-kleines-bayrisches-Dorf-holte.html

    • Ihre Berechnung ist viel zu niedrig, denn Sie haben bestimmt den zigfachen Kinder und Geburtenstand wie den zigfachen Familiennachzug vergessen.
      Denn es bedarf nur 1Visum für die ganze 5 -10 köpfige Familie ( für die Statistik), so wird nämlich der wahre Familiennachzug vertuscht.

    • Gezählt werden nur die Registrierten – nicht diejenigen die illegal über unsere offenen Grenzen kommen und untertauchen !!!!!
      Kein Mensch, weiß wie viele es sind !!!!!!

  37. Das was das Trio bei ihrem Durchbruch beschlossen hat ist nicht ausreichend, oberflächlich, viele Themen, die die Bürger derzeit bewegen würden garnicht erwähnt. Dazu gehört die Kriminalität der Migranten, Schutz für die Bevölkerung, Kontrolle oder eventuelle Schließung der Grenzen, Ausweisung der Asylbetrüger etc. Oder habe ich keine Ahnung und weiß nicht was in den Koalitionsgesprächen besprochen werden darf. Das was in den Medien jetzt durchgegeben wird, hinterlässt bei mir ein Mistrauen und ich habe das Gefühl, dass es gelogen wird und die Politiker reden kein Wort, das sich an die Bevölkerung richtet, sie feiern sich selbst und reden weiter wie immer. Das Wort Aufbruch verursacht jetzt schon bei mir Übelkeit. Im Vordergrund stand und steht Europa mit dem Geld der Deutschen, Herr Schulz hat sein Ziel erreicht. Wir werden weiter unterdrückt und die illegale Einwanderung geht weiter, ich habe dazu bis heute kein Wort gehört.

    • D ist seit vielen Jahren ein Internet-Spukhaus.
      Fahren Sie alle mal raus in die freie Welt und nutzen Sie dort mal das Internet.
      Da muß man gar nicht weit wandern, – die ehemaligen russichen Kleinstaaten zeigen Ihnen gerne wie es geht, – seit sehr vielen Jahren.

  38. ….ja, es war doch letztlich zu erwarten, dass diese Polit-Verbrecher und Rechtsbrecher sich doch wieder zusmmenrotten würden um sich an der ‚Macht‘ zu halten.
    Das haben Diktatoren jeglicher Couleur in der geschichte nochimmer so gehandhabt!

    Unfassbar, da ‚blüht‘ uns aller Wahrscheinlichkeit wieder der unsägliche Joseph G.-MaaaSSlos, nebst all den anderen Aaasgeiern und Helfershelfern….

    ‚Deutsch’land steuert unaufhaltsam in den Abgrund!

  39. PC im Sinne von political correctness, will heissen wenn Israelfahnen verbrannt werden liegt es daran, dass jene die das tun unter ihrer Ausgrenzung leiden und daran sind natürlich wieder mal die Deutschen schuld!

  40. Meiner Erkenntnis nach ist alles wieder nur eine riesengroße Augenwischerei, die wahrlich Anerkennung verdient, nachdem sie sich sehr viel Mühe gegeben haben, ihr „weiter so wie bisher“ gut zu verpacken.

    Das bezieht sich besonders auf das Thema Einwanderung, Asyl und „Europapolitik“. Ich vermute das weite Teile der Bevölkerung wieder nicht begreifen, wie sie hinters Licht geführt werden.

    Hier kann sich sehr ausführlich über die Details informiert werden:
    sueddeutsche.de/politik/sondierungsgespraeche-das-steht-im-abschlusstext-von-union-und-spd-1.3822621

    • SoSo:

      Für die Jahre 2018 bis 2021 sind nach der jetzigen Finanzplanung des Bundes für die Haushaltsaufstellung bereits Ausgaben von 1392 (!)Milliarden Euro vorgesehen. Zusätzlich will eine GroKo in den kommenden vier Jahren in folgenden Bereichen Geld ausgeben:

      Bildung, Forschung, Hochschulen, Digitalisierung: 5,95 Milliarden Euro
      Familien, Kinder, Soziales: zwölf Milliarden Euro
      Bauen und Wohnen: vier Milliarden Euro
      Gleichwertige Lebensverhältnisse, Landwirtschaft, Verkehr und Kommunen: zwölf Milliarden Euro
      Internationale Verantwortung bei Sicherheit und Entwicklung: zwei Milliarden Euro
      Entlastung der Bürger: zehn Milliarden Euro

      Und für die Flüchtilanten: xxx Milliarden?

      Oder läuft das unter ‚Entlastung der Bürger‘?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here