In die Baptistenkirche in dem kleinen texanischen Ort Sutherland Springs drang heute Vormittag zur Gottesdienstzeit ein Mann ein, eröffnete dort das Feuer und tötete mehrere Menschen.

Der Mann wurde – Medienberichten zufolge – von der Polizei erschossen, um ihn bei seiner Attacke zu stoppen.

Über die genauere Zahl der Opfer ist nichts bekannt, derzeit ist von mehr als 27 Toten und etwa 30 Verletzten die Rede. Genauere Angaben zum Täter gibt es bislang noch nicht.