(David Berger) Der erste Parlamentarische Geschäftsführer der AfD, Dr. Bernd Baumann warnt Schäuble & Co vor einem Rückfall in eine zuletzt im Nationaloszialismus praktizierte Intoleranz …

Und eine Phoenix-Medienfrau zeigt durch ihre Fragen, dass sie den Antworten Baumanns nicht zugehört oder diese intellektuell nicht verstanden hat …

Sehenswert!

 

25 Kommentare

  1. Die Phönix-Dame gibt in dem Interwiev mit Berd Baumann eine deratig lächerliche Figur ab, dass man nur noch darüber staunen kann, dass nicht allmählich auch diese Sendeanstalt sich davor bewahren will, ein desolates Image zu bekommen. Ich habe die Sätze des AfD-Abgeordneten gut verstanden und kann durchaus sagen, dass es sich nicht um mehrdeutige Formulierungen zum angesprochenen Sachverhalt der Bewertung des Islams gehandelt hat. Da er nicht chinesisch oder papua gesprochen hat, hätte es die Phönix-Dame auch verstehen müssen. Nein, sie tat so, als konnte sie nichts verstehen. Ich denke aber, sie sollte im Auftrag ihres Brötchengebers so tun, als sei ihr Interwievpartner ein Chinese oder ein bisher auf unterster Stufe der Zivilisation in Papua-Neuguinea lebendes und jetzt nach Deutschland eingewandertes Individuum. Alles nur prpagandistische Trickserei, um die Deutungshoheit von Phönix über politische Aussagen der neuen AfD-Abgeordneten zu erhalten.

  2. Sämtliche der staatsnahen TV Sender, vor allem Phoenix, ARD, ZDF, WDR usw usw. werden in den nächsten Jahren permanent die AfD bei jeder sich bietenden Gelegenheit verleumden, Interviews mit AfD Politikern bewusst falsch verstehen und verdrehen, bzw. falsch interpretieren. Darauf sollten sich die AfD Politiker und ihre Parteigänger vorerst einstellen und sich nicht von Manipulationen miesester Art verunsichern lassen. Wie hieß es doch bei den DDR Marxisten stets ? „Der Zweck heiligt alle Mittel“. Frau Merkel und ihre Gesinnungsgenossinnen von den Grünen, der Linkspartei und viele Genossen von der SPD, haben dieses Denken verinnerlicht und werden ihr Gift weiter massiv gegen die AfD gewissenlos einsetzen, um diese für sie unangenehme Konkurrenz zu schwächen, wo und wann immer das möglich ist.

  3. Wann gibt es endlich eine Altersgrenze für demente und somit nicht mehr zurechnungsfähige Politiker? Der Golom Schäuble gehört endlich auf’s Altenteil!

  4. Das was in dieser Debatte sichtbar wird, ist ein unbändiger Hass gegen die AfD und potenzierte Intoleranz dieser neuen Bundestagsfraktion gegenüber. Schäuble hat sehr klar gezeigt, dass er von Demokratie sehr wenig hält.

  5. Ja, was die widerliche Bonzen- und Linksfaschisten- Bande sich da gestern im Berliner KasperlTheater a.k.a. ‚Bundestag ‚wieder geleistet hat, spottet absolut jeder Beschreibung und zeigt deutlich, was dieser Haufen unter ‚Demokratie‘ versteht:

    Erst schafft man es mit regelrechten Taschenspielertricks, entgegen jeglichen bisherigen demokratischen Gepflogenheiten, A. Gauland von dem ihm eigentlich zustehenden Amt des ‚Alterspräsidenten‘ auszusperren,

    – und dann gestern die elende Vorstellung, um einen AfD-BT-Vizepräsidenten zu verhindern.

    Aber dass Abgeornete der ‚LinkePDSED-Chaotie‘ Bundestagsvizepräsident werden ist durchaus in Ordnung!?

    Mehr braucht man eigentlich zum Zustand der sog. ‚Demokratie‘ in diesem Lande eigentlich gar nicht mehr zu sagen.
    Um es mit Theo Lingen auszudrücken: ‚Traurig, Traurig, Traurig‘!

  6. Bei Phoenix, das ist mir auch bereits bei einem Interview mit Herrn Glaser aufgefallen, verweigert man sich einfach Tatsachen, wenn es nicht in die entsprechende Ideologie passt.

    Und kommentiert die Dinge dann durch Negativ-Kommentare a la – wie bei Glaser – „Man müsse sich an diese Art der Dialektik wohl gewöhnen“ – um so den AfD Vertretern etwas Negatives anzuhaften. Man müsste eher dankbar sein, dass nun Tatsachen und Realitäten ausgesprochen und thematisiert werden.
    Dabei hatte Glaser von der AfD nur Dinge ausgesprochen, die Abdel-Samad, Hirsi-Ali und viele andere in ihren Büchern ebenso darstellen und von einer Abschaffung der Religionsfreiheit, so wie es medial oft dargestellt wird, war NIE die Rede.
    Wohl aber von Kritik an bedenklichen und zunehmend gegenteiligen (zu den erkämpften und als richtig erkannten Grundwerten hier) Anteilen durch Ideologie, politischem Macht-Anspruch, moralischen Druck beim Islam, den man täglich, wenn auch widerstrebend durch Medien erfahren kann, wo dann auch nicht mehr mit Religionsfreiheit argumentiert werden kann.
    Denn diese gilt nur für die rein spirituell-religiöse Auslebung und nicht für Gewalt, Aggression, Moral- und Machtansprüche – das ist das Gegenteil. Wollen die meisten Medien nur leider nicht wahrhaben.

    Wie z.B. hier, wo ein Vater seinem 2-jährigen Mädchen die Kehle durchschnitt. Das heißt natürlich nicht, dass es nicht auch Verbrechen von Deutschen gibt, aber das hier hat doch eine wesentlich aggressivere Mentalität …

  7. Die Hetze gegen die AfD wird logischerweise immer weiter gehen. Ich wünsche allen Abgeordneten im Bundestag und in allen Landtagen, dass Sie genug Stehvermögen haben, diesem undemokratischen Verhalten Stand zu halten. Endlich haben wir wieder eine echte Opposition, die nicht der Großen Vorsitzenden hinterher kriecht.

  8. Die deutsche Sprache ist eine schwere Sprache, scheinbar auch für eine deutsche Journalistin. Und für solche Personen bezahlen wir Zwangsgebühren!

  9. Wieder einmal wurde versucht AfD Abgeordneten das Wort im Mund zu verdrehen. Ein typisches Merkmal der Systemhörigen Lügenmedien. Herr Schäuble hat nicht nur eine demokratisch gewählte Fraktion sondern zugleich die 6 Millionen Wähler beleidigt die mit ihren Stimmen dafür gesorgt haben das diese Fraktion in den Bundestag ziehen konnte. Herr Schäuble als Präsident des Deutschen Bundestages unterliegen Sie der Neutralitätspflicht und in ihrer jetzigen Funktion sollten Sie sich auch an die Neutralitätspflicht halten und Beleidungen aller Art unterlassen wie die AfD ist eine Schande für Deutschland. Nur so ganz nebenbei die 6 Millionen AfD Wähler wissen sehr genau wer die wirkliche Schande für Deutschland ist.

    • Mir scheint, Schäuble hält „Selbstgespräche, meint sich offenbar selbst“, wenn er wie kürzlich von degenerierten „schon länger hier Lebenden“ faselt, die dringend einer Vitalisierung durch Moslems bedürfen. Man sollte nicht jedes Wort dieses verbissenen Fanatikers, dessen Rolle im CDU-Parteispendenskandal keinesweges geklärt ist, auf die Goldwaage legen.

  10. Die Altparteienschnalle rafft nichts!
    Wie oft muss die AFD den Islam erklären!
    Die sollen selber den Koran lesen! Ich würde darauf verweisen! Die nerven nur!

  11. Das gsnze wird sowieso ein Spiesrutenlauf für die Abgeordneten der AFD Fraktion. Als auserkohrene Buhmänner der anderen Fraktionen und der Presse, brauchen Sie verdammt gute Nerven!

    • Das, was mit den AfD-Abgeordneten veranstaltet wird, ist MOBBING pur. Ich weiß nicht, ob ich das ertragen würde.
      Aber tatsächlich mobben sie uns dadurch auch, uns, die ca. 6 Millionen Wähler der AfD. Sie beschimpfen uns aufs Übelste und senden uns die Botschaft: Ihr gehört nicht mehr zu Deutschland. Ihr seid Geächtete, Abschaum. Wie gehen Sie, die Foristen, damit um?

  12. Baumann ist richtig gut. Ich hab ihn mal persönlich auf einer AfD-Veranstaltung mit Meuthen erlebt. Beide haben mir gut gefallen. Von wegen die AfD sei „bildungsfern“. Neben Weidel sind alle wichtigen Leute mindestens promoviert, während z.B. bei den Grünen noch nicht einmal eine abgeschlossene Ausbildung üblich ist.
    Auch in diesem Beitrag ist Baumann gut informiert und betont die demokratischen Traditionslinien seit der Paulskirche 1848, die bisher nur zweimal – bei Goebbels und heute – ausgehebelt wurden.
    Die Trulla von Phoenix rafft nichts und wechselt einfach das Thema, den Diskurs vom demokratischen Traditionsbruch zum „Opferstatus“ der AfD. Unqualifiziert und unsachlich!
    Gut, daß der Baumann so ruhig geblieben ist. Mir wäre dabei das Blut in Wallung geraten bei der dummen Nuss.

  13. Die Phönix-Medienfrau zeigt das politisch-korrekt antizipierte „drei-Affen-Vollpfosten-Verhalten“, das von ihrer Gehaltsstelle implizit, aber unumgänglich eingefordert wird; bei Zuwiderhandeln…?!
    Aber auch dazu kann man nur sagen: weiter so, bis es auch der letzte Depp endlich kapiert, wie dieses System funktioniert!

    • Ja was will man von einer „Phoenix Medienfrau“ auch erwarten? Aufgehetzter WDR-Ausschuß, nur auf der Quote in Funktion gekommen, nachdem sie „irgendwas mit Medien“ studiert. Und so eine kann nun mal weder zuhören noch das Gehörte verstehen, sondern sie kann (wie Merkel in der FDJ) nur Agitation und Propaganda.

      Wenn man die GEZ-Sender eindampft, kann man die Minderleister, zu denen gewiß diese Frau Plättner gehört, auf die Straße setzen bzw. werfen. Wurfgeschosse gibt es übrigens reichlich: Sage und schreibe 20 Fernsehsender (plus die regionalen Fenster bei BR, MDR, NDR, RBB, SWR, WDR!) plus 81 Radiosender*) betreiben die Polit- und Medienbonzen als „Grundversorgung“, um den Gebührenzahler auszupressen.

      Die AfD muß neben vielem anderen auf ein Ausmisten in diesem Augiasstall dringen, mehr als 2 nationale und 5 regionale Fernsehsender braucht man nicht und auch diese nur mit gutem Journalismus also ohne Karl-Eduard von Schnitzler, Anja Reschke, Angelika Unterlauf und Dunja Allahu Akbar Halali.

      *) Diese Anstalten fressen sich an Euren Gebühren fett und fetter:
      ARD: 3 Fernsehsender (ARD, tagesschau24, One)
      ARD/ZDF/andere: 4 FS (Phoenix, Kika, Arte, 3sat)
      BR: 2 FS, 10 Radiosender
      DLR: 4 Radiosender
      HR: 1 FS, 6 Radio
      MDR: 1 FS, 12 Radio
      NDR: 1 FS, 11 Radio
      RB: 1 FS, 6 Radio
      RBB: 1 FS, 8 Radio
      SR: 1 FS, 5 Radio
      SWR: 1 FS, 8 Radio
      WDR: 1 FS, 11 Radio
      ZDF: 3 FS

  14. Die „Phönix-Medienfrau“ hat nicht nur die Ausführungen zum Thema „Göring“ nicht verstanden, sondern auch nicht zum Islam und den Muslimen.
    Der Islam kollidiert in seiner jetzigen Form mit unserem Grundgesetz. Die daraus entstehenden rechtlichen Probleme müssen angesprochen werden. Wir kommen sonst unweigerlich in die Situation, dass unser deutsches Recht für islamische Zuwanderer entweder ausgehebelt wird, oder der Islam früher oder später verboten werden muss. Und spätestens dann wird es krachen. Und es sind genau die ganzen Ahnungslosen in und um den Bundestag, die sich dann fragen werden, wie das nur passieren konnte.

  15. Die wollen nicht zuhören ,sondern Propaganda betreiben —die Medien des Systems sind die Islamisierung vorantreibende Hetzer !Demokratiefeindlich und die echten Nazi s.

    • Wenn das für Sie so interessant ist, frage ich mich
      warum Sie sich überhaupt für Politik interessieren ?
      Schauen Sie die nächsten Tischtennis-Meisterschaften
      an, dass könnte Ihnen evtl. helfen !

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here